Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:35

Die riesige Flagge, die gerade bei Kroatien über die Tribüne wanderte, ist schon ne klare Botschaft ans eigene Team:

"više od igre"

Übersetzt:

"Mehr als ein Spiel"

22

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:57

Weißrussland wird doch wohl nicht...?
Dieser Yurynok, wow was der für eine Partie abliefert. Aber nicht nur der.

Edit: Nein, sie werden nicht. 25:23 für Kroatien. Hm, die Auslegung des Zeitspiels in der Schlussphase war nicht wirklich ausgeglichen.

Cervar der alte Sportsmann hält den Weißrussischen RR im letzten Angriff an der Seitenlinie kurz fest. :pillepalle: Die Konsequenz, die die Kroaten heute nicht auf die Platte bringen konnten, wünsche ich mir dann doch wenigstens in solchen Szenen von der Spielleitung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blacky« (18. Januar 2018, 22:04)


Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 298

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:01

Weißrussland genauso dämlich wie Deutschland im letzten Angriff...

BerlinerLoewe

Fortgeschrittener

  • »BerlinerLoewe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 238

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:03

Weißrussland genauso dämlich wie Deutschland im letzten Angriff...
Haben die nicht kapiert, dass da Zeitspiel angezeigt ist? Für mich sah es fast so aus, sonst kann man doch nicht so eine umständliche Aktion starten.

Schade, eigentlich fand ich die Weißrussen ganz cool heute. Großes Glück für Kroatien.

25

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:05

Genau, wie ich erwartet habe. Eigentlich sollten das einfache 2 Punkte werden und wir stellen uns extrem schlampig an. Angriff wieder eine Riesenkatastrophe. Ich kann nur beten, dass Duvnjak noch in der Hauptrunde zurückkehrt und fit genug ist, sonst können wir das HF spätestens gegen Frankreich knicken.
Yurynok macht ein Riesenspiel haut uns 6 aus 6 rein. Dann haben wir Glück, dass Cindric beim 24-23 kein Stürmerfoul gepfiffen bekommt. Sah auf dem ersten Blick fast nach einem aus.

Schlimmer finde ich noch, dass wir unter den Topnationen im Handball, die schlechtesten 7-m Schützen haben. Ich bekomme seit Jahren jedes Mal Schweißausbrüche, wenn wir einen 7m zugesprochen bekommen. Das hat uns damals gegen Norwegen das Finale gekostet. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wieso wir auf diesem Niveau keinen vernünftigen 7m-Schützen haben.


Norwegen hat heute Nerven gezeigt, aber die Serben dann in der 2. HZ abgekocht. Jetzt hilft nur noch beten.

26

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:05

Weißrussland genauso dämlich wie Deutschland im letzten Angriff...


Das zwar schon, aber ansonsten nicht schlecht, was die abgeliefert haben.

27

Freitag, 19. Januar 2018, 13:04

Der nächste Protest steht bevor:

Eklat: Kroatiens Teamchef griff ins Spiel ein? | Nachrichten.at

Wenn zwei Leute auf der Bank stehen, sind die Delegierten zur Stelle - aber da nicht. :wall:

Die Fernsehuhr zeigt beim Vergehen genau 59:30 an.
Wenn die offizielle Zeit auch so war (oder noch später), wäre DA ein Strafwurf richtig gewesen! Rot plus Blau sowieso.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rheinland-SR« (19. Januar 2018, 13:09)


28

Freitag, 19. Januar 2018, 13:08

Der nächste Protest steht bevor:

Eklat: Kroatiens Teamchef griff ins Spiel ein? | Nachrichten.at

Wenn zwei Leute auf der Bank stehen, sind die Delegierten zur Stelle - aber da nicht. :wall:
Das ist mir wirklich ein Rätsel wieso Cevar bei dieser EM Narrenfreiheit besitzt.
Permanent hüpft er an der Seitenlinie und teilweise auch auf dem Spielfeld rum und keiner greift ein. :nein:

Dieser kam Momente später an den Ball und produzierte statt dem Ausgleich aber ein Stürmerfoul. Im Gegenzug traf Kroatien zum Endstand. Cervar spielt seinen Eingriff in das Spielgeschehen herunter. “Ich habe ihn zufällig erwischt. Es war aus Versehen“, sagte der 67-Jährige. „Es ist in der Hitze des Gefechts passiert.“

Ausversehen hüpft fast das halbe Spiel auf dem Feld rum? :lol:
Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben

29

Freitag, 19. Januar 2018, 13:15

Die EM ist in Kroatien also wird man auch nichts gegen den Heim Trainer Unternehmen...man kann sich damit trösten dass die Kroaten mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht das Halbfinale erreichen werden

30

Freitag, 19. Januar 2018, 13:16

Im Stream auf sportdeutschland.tv wurde das nach dem Ende von der anderen Seite gezeigt. Der Kommentator meinte dazu "wir wollen mal nicht weiter vertiefen, was Cervar da gerade gemacht hat". Ich hatte da vermutet, dass Cervar den weißrussichen Spieler zurückhält, als der 7. Pass im Zeitspiel gespielt wurde. Quasi, um ihm zu verdeutlichen, dass jetzt abgepfiffen wird. Aber dass das wohl schon einen Angriff vorher passierte, ist dann natürlich bedenklich.

Aber der wird seine Strafe bekommen. Und mehr wird nicht passieren.

31

Freitag, 19. Januar 2018, 13:19

Die EM ist in Kroatien also wird man auch nichts gegen den Heim Trainer Unternehmen...man kann sich damit trösten dass die Kroaten mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht das Halbfinale erreichen werden
Wieso wurde da kein Videobeweis eingesetzt? :nein:
Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben

32

Freitag, 19. Januar 2018, 13:23

Nun ist mir die Entscheidung der Schiris aber äußerst unklar. Noch bevor das vermeintliche Stürmerfoul passiert, turnt der Torschiedsrichter schon mittem im Kreis herum und pfeifft. Ich bin zunächst von Zeitspiel ausgegangen, der Kommentator des Spiels ebenfalls. Die Anzahl der 6 Pässe war allerdings noch nicht überschritten. Nun können sich wahrscheinlich sagen, dass sie trotzdem Zeitspiel gepfiffen haben, die 6 Pässe abzuwarten ist ja kein Muss? (Korrigiert mich, wenn ich falsch liege)

Sollten sie den Pfiff mit Zeitspiel begründen, dann wäre das vielleicht sogar unerheblich, ob Cervar den Weißrussen festhält? Schwer zu sagen. Wäre der Pass zum Halbrechten der siebte Pass gewesen, wäre es das wohl wirklich. War es aber nicht. Zudem war die unterschiedliche Auslegung, das Passivzeichen zu zeigen, schon ziemlich fragwürdig in den letzten Angriffen. Also die Nummer über das Zeitspiel irgendwie durchzudrücken gestaltet sich schon mal schwierig.

Sollten sie aber tatsächlich Stürmerfoul gepfiffen haben, dann kann man von weißrussischer Seite schon argumentieren, dass der Halbrechte durch das Festhalten die eine Millisekunde zu spät kam.

Egal was kommt, das Spielergebnis wird sich nicht mehr ändern. Cervar muss trotzdem gesperrt werden.

33

Freitag, 19. Januar 2018, 13:40

Der Feldschiedsrichter hat Zeitspiel gepfiffen (noch vor dem Stürmerfoul)!

Vor dem TTO ein Pass (das haben die Schiris dann auch angezeigt, aber der Kommentator hat das so interpretiert, das nur noch ein Pass zu spielen wäre), nach dem TTO 6 Pässe. Ist in Summe einer zu viel.

34

Freitag, 19. Januar 2018, 13:44

Jetzt hab ich mir das noch mal angeguckt:

301 Moved Permanently

Bei 3:34.

Und jetzt guckt in dem Moment auf den Delegierten, der an der Bank steht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rheinland-SR« (19. Januar 2018, 13:56)


35

Freitag, 19. Januar 2018, 13:49

Witzig wie die Deckungsspieler bei Stürmerfouls immer Explosionsartig nach hinten geschleudert werden. :lol:
Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben

36

Freitag, 19. Januar 2018, 14:03

Der Feldschiedsrichter hat Zeitspiel gepfiffen (noch vor dem Stürmerfoul)!

Vor dem TTO ein Pass (das haben die Schiris dann auch angezeigt, aber der Kommentator hat das so interpretiert, das nur noch ein Pass zu spielen wäre), nach dem TTO 6 Pässe. Ist in Summe einer zu viel.


Also der Arm des Schiris geht hoch, als der RM von Weißrussland den Ball gerade fängt. Das zählt dann schon als ausgeführter Pass? Denn als der andere Spieler den Ball noch hält und dann den Ball passt, da ist noch kein Arm oben.


Jetzt hab ich mir das noch mal angeguckt:

301 Moved Permanently

Bei 3:34.

Und jetzt guckt in dem Moment auf den Delegierten, der an der Bank steht!


Jo, der Delegierte nimmt die Situation wahr, will eingreifen und macht am Ende gar nichts. :wall: Zudem stehen 5 Personen an der kroatischen Bank. Aber macht ja nix.

37

Freitag, 19. Januar 2018, 14:10

Also der Arm des Schiris geht hoch, als der RM von Weißrussland den Ball gerade fängt. Das zählt dann schon als ausgeführter Pass? Denn als der andere Spieler den Ball noch hält und dann den Ball passt, da ist noch kein Arm oben.


Wenn man es ganz genau nimmt, ist es wahrscheinlich kein Pass. Aber da geht es wirklich um Sekundenbruchteile.

Schiris sagen in der TTO-Pause, dass ein Pass gespielt ist.
Das sollten die Weisrussen dann schon hinkriegen, in 5 Pässen wenigstens einen Abschluss zu versuchen.

Knackpunkt ist nicht das Zeitspiel, sondern die Szene mit Cervar.

38

Freitag, 19. Januar 2018, 14:25

Also der Arm des Schiris geht hoch, als der RM von Weißrussland den Ball gerade fängt. Das zählt dann schon als ausgeführter Pass? Denn als der andere Spieler den Ball noch hält und dann den Ball passt, da ist noch kein Arm oben.


Wenn man es ganz genau nimmt, ist es wahrscheinlich kein Pass. Aber da geht es wirklich um Sekundenbruchteile.

Schiris sagen den Kroaten in der TTO-Pause, dass ein Pass gespielt ist.
Da müssen dann die Weisrussen auch fragen.
Das sollten sie dann schon hinkriegen, in 5 Pässen wenigstens einen Abschluss zu versuchen.

Knackpunkt ist nicht das Zeitspiel, sondern die Szene mit Cervar.


Absolut, in der Situation muss man die Schiris fragen.

Der Delegierte hätte also unterbrechen müssen, dann hätte Weißrussland mit Freiwurf fortgesetzt aber nur noch den Pass zur Ausführung übrig gehabt. Nun auch nicht die beste Option auf ein Tor, aber möglich gewesen wäre es. Kroatien hätte aber auch noch gute 20 Sekunden auf der Uhr gehabt.

Cervar wäre dann vermutlich umarmend darauf hingewiesen worden, dass das ja so nicht ginge, alles halb so wild. :)

39

Freitag, 19. Januar 2018, 14:46

Der Delegierte hätte also unterbrechen müssen, dann hätte Weißrussland mit Freiwurf fortgesetzt aber nur noch den Pass zur Ausführung übrig gehabt.


Wenn das in den letzten 30 Sekunden ist (laut Fernsehuhr war es das), und da wird unterbrochen, ist es Strafwurf!

Eingreifen eines Offiziellen ist Rot plus Blau.
In den letzten 30 Sekunden mit Strafwurf.

Und selbst wenn es da nur Freiwurf statt Strafwurf gibt, gibt es einen neuen Angriff (wegen der Strafe), Passiv-Warnzeichen aufgehoben, und dann können die die Zeit zu Ende spielen.

Wenn da aber auf offizieller Seite blinde Kuh gespielt wird, gibt es gar nix.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rheinland-SR« (19. Januar 2018, 14:40)


Wombat

Meister

    Lieblingsverein

Beiträge: 887

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

40

Freitag, 19. Januar 2018, 15:59

Wenn da aber auf offizieller Seite blinde Kuh gespielt wird, gibt es gar nix.

Heinevetter kann halt nicht überall sein :D

Anzeige