You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

501

Saturday, February 17th 2018, 12:25pm

@ daabefuggeler:

1) So ein Auftreten wie bei dieser EM wären der Inbegriff von "Schieflaufen".
Ich sehe keinen Grund, warum das bei der WM besser werden sollte.
Das Verhältnis zwischen Mannschaft und Trainer wäre viel vorbelasteter als vor der EM; die Öffentlichkeit viel kritischer;
und der Druck bei der Heim-WM viel größer.

2)/3) Wer den Job für die Heim-WM antritt, muss wissen, dass die Erwartungen und der Druck groß sind und
natürlich muss er sich an dem Ergebnis messen lassen. Völlig egal, wer das ist!
Und er muss wissen, dass alles andere als Halbfinale eine Enttäuschung wär.
Das hat dann nichts mehr mit Prokop zu tun.

502

Saturday, February 17th 2018, 12:27pm

Die Heilsbringer des deutschen Handballs: Schwalb, Bredemeier, Baur... dazu vielleicht noch Pascal Hens als Fitnesstrainer und Mimi Kraus für die gute Stimmung.

Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich darüber lachen.
Ich lache auch schon lange nicht mehr, wenn ich darüber nachdenke wer da ins Rennen geworfen werden soll(bei Einigen hier im Forum)

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,108

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

503

Saturday, February 17th 2018, 12:29pm

Der Rheinländer ist schon ein richtiger Experte. Der würde sogar mit nem Esel ein Pferderennen gewinnen, wenn nur der richtige Jockey im Sattel sitzt.

504

Saturday, February 17th 2018, 12:29pm

Ich lache auch schon lange nicht mehr, wenn ich darüber nachdenke wer da ins Rennen geworfen werden soll(bei Einigen hier im Forum)


Und ich kann nicht fassen, dass hier ersthaft Leute lieber mit Prokop in die Heim-WM gehen würden als mit Schwalb.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

505

Saturday, February 17th 2018, 12:30pm

dazu vielleicht noch Pascal Hens als Fitnesstrainer und Mimi Kraus für die gute Stimmung.

mimi Kraus hätte schon seine Berechtigung im Funktionsteam. Seine Mixtapes sind doch legendär und die Anfahrten im Bus bei Großturnieren schon recht lang.
Dann hätten wir mit Henning Fritz auch endlich wieder mal einen qualifizierten Torwarttrainer in Nationalteam. Und die Versöhnung mit dem Alt-Bundestrainer Heiner Brand wäre endlich kein Thema mehr. Nur für Daniel Stephan bräuchte man noch was. Der kann doch den Pressechef geben.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,553

Location: München

  • Send private message

506

Saturday, February 17th 2018, 12:31pm

Meiner Meinung nach sollte man davon Abstand nehmen, auf Teufel komm raus einen deutschen Trainer verpflichten zu wollen. Das entbehrt jeglicher Logik.

507

Saturday, February 17th 2018, 12:35pm

Meiner Meinung nach sollte man davon Abstand nehmen, auf Teufel komm raus einen deutschen Trainer verpflichten zu wollen. Das entbehrt jeglicher Logik.


Das sagt auch gar keiner!

Es wurden ja schon mehrere ausländische Kandidaten genannt.

Aber auch Schwalb wär m.E. ein guter Kandidat.
Und zwar nicht, weil er Deutscher ist.

508

Saturday, February 17th 2018, 12:36pm

Auf der Bundestrainerposition tippe ich mal auf eine 'größere' Lösung als Baur...(wobei es so momentan ausschaut, dass man sich da eigentlich mit jedem Bundesligatrainer nur verbessern kann).

Das Trainer ohne deutsche Sprachkenntnisse in Deutschland nicht akzeptiert werden, hat man gerade bei den Frauen (Vestergaard) gesehen, das Risiko wird kaum eingegangen werden (in der HBL sind das ja auch absolute Ausnahmen und hat da keine Tradition)

Präsident und Vizepräsident brauchen keine 'Heilsbringer' zu sein (und ein 'echter' Heilsbringer als Bundestrainer ist ja im Moment vorhanden - Michelmann ist aktuell ja nun wahrlich auch keiner, zudem als Landrat stark eingespannt und wohnt fernab der DHB-Geschäftsstelle in Dortmund, okay zu Bob in Berlin hat er es nicht so weit ;) )
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

This post has been edited 4 times, last edit by "Karl" (Feb 17th 2018, 12:50pm)


Trollinger

Mittendrin statt nur dabei

  • "Trollinger" is male
  • Favorite club

Posts: 2,030

Location: Göppingen

  • Send private message

509

Saturday, February 17th 2018, 12:38pm

dazu vielleicht noch Pascal Hens als Fitnesstrainer und Mimi Kraus für die gute Stimmung.

mimi Kraus hätte schon seine Berechtigung im Funktionsteam. Seine Mixtapes sind doch legendär und die Anfahrten im Bus bei Großturnieren schon recht lang.
Dann hätten wir mit Henning Fritz auch endlich wieder mal einen qualifizierten Torwarttrainer in Nationalteam. Und die Versöhnung mit dem Alt-Bundestrainer Heiner Brand wäre endlich kein Thema mehr. Nur für Daniel Stephan bräuchte man noch was. Der kann doch den Pressechef geben.


Fehlt noch Blacky Schwarzer.

510

Saturday, February 17th 2018, 12:40pm

dazu vielleicht noch Pascal Hens als Fitnesstrainer und Mimi Kraus für die gute Stimmung.

mimi Kraus hätte schon seine Berechtigung im Funktionsteam. Seine Mixtapes sind doch legendär und die Anfahrten im Bus bei Großturnieren schon recht lang.
Dann hätten wir mit Henning Fritz auch endlich wieder mal einen qualifizierten Torwarttrainer in Nationalteam. Und die Versöhnung mit dem Alt-Bundestrainer Heiner Brand wäre endlich kein Thema mehr. Nur für Daniel Stephan bräuchte man noch was. Der kann doch den Pressechef geben.


Fehlt noch Blacky Schwarzer.
Und Zerbe

511

Saturday, February 17th 2018, 12:49pm

Macht nur eure Witze.

Dass alles, was ihr sarkastisch meint, trotzdem immer noch besser wäre, als ein Trainer, den die eigene Mannschaft weghaben will, merkt ihr wahrscheinlich gar nicht, oder?

512

Saturday, February 17th 2018, 12:53pm

Nein das merkst nur Du weil Du bist der klügste Mann der Welt

513

Saturday, February 17th 2018, 12:54pm

Ich könnte bei einigen Meinungen hier Brechreiz bekommen. Da wären die Vorwürfe von DDR-Methoden. Geht's noch? Ich erinnere daran, dass der bundesdeutsche Handball am Ausgang der Achtziger in die damalige Weltmeisterschaft C abgestiegen war, doch die DDR die damalige Einordnung in die Weltmeisterschaft A mitgebracht hatte. Da ist dieser Eggers-Artikel im Spiegel, der wahrscheinlich wohl Hanning treffen soll, aber auf dem Rücken von Christian Prokop prallt, das sollte ein Eggers wissen. Ein - wie immer bestens informierter - Capitano schwadroniert von Doppelmoral und hatte uns eine solche Doppelmoral schon mehrmals vorgeführt. Die Spieler dürfen die Absetzung eines Bundestrainers erpressen? Das können sie vielleicht mit einem Reiseleiter machen, der ihnen die Ferienfahrt vermiest, da sie die Ferienfahrt und damit dem Reiseleiter bezahlen. Allerdings sollte ein Nationalspieler seine Aufgaben und Verpflichtungen besser kennen, wenn er nämlich seine Leistungen nicht abrufen kann, gleich eine Ablösung des Trainers fordern? Wenn ihm schließlich der nächste Übungsleiter nicht passt, dann vielleicht der übernächste oder überübernächste oder sein Onkel Heinz?

Ich erinnere noch mal an die Kausalkette: Sigurdsson holt überraschend die Europameisterschaft, tritt zurück, Hanning will Prokop als Nachfolger, Prokop will eigentlich in Leipzig bleiben, wird medial unter Dauerdruck gesetzt, jeden Tag wurde eine andere Sau durch das Dorf gejagt, Prokop übernimmt, die deutschen Vereine verlieren im Europapokal gegen internationale Topstars das eine oder andere Spiel, auch andere Länder können gut Handball spielen, trotzdem muss dringend eine Medaille bei den Europameisterschaften her, der Trainer will deswegen an der einen oder anderen (kleinen) Stellschraube in der Nationalmannschaft drehen, doch die Spieler wollen lieber eine Kaffeefahrt mit Freund Finn ohne taktisches Training machen, sie waren schon immer Weltklasse und werden ohne Prokop wieder Weltklasse sein, doch gehen bei der Europameisterschaft an der Adria baden, denn der Bundestrainer hat seine Chancen nicht genutzt, er kommt sowieso aus dem Osten, am Montag folgt eine nächste Pressekonferenz dazu.

Ich finde, dass das Prozedere mit der Pressekonferenz am Montag zu der ganzen verlogenen Geschichte passt. Da schließt sich der Kreis analog der Verpflichtung von Christian Prokop vor einem Jahr.

514

Saturday, February 17th 2018, 12:54pm

Macht nur eure Witze.

Dass alles, was ihr sarkastisch meint, trotzdem immer noch besser wäre, als ein Trainer, den die eigene Mannschaft weghaben will, merkt ihr wahrscheinlich gar nicht, oder?

Doch, klar! Sogar du wärst besser und natürlich auch Papa Schlumpf oder jeder der 7 Zwerge - die sind schließlich märchenhaft.

Peter Lustig ist ja leider schon tot

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,108

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

515

Saturday, February 17th 2018, 1:11pm

Ich könnte bei einigen Meinungen hier Brechreiz bekommen. Da wären die Vorwürfe von DDR-Methoden. Geht's noch? Ich erinnere daran, dass der bundesdeutsche Handball am Ausgang der Achtziger in die damalige Weltmeisterschaft C abgestiegen war, doch die DDR die damalige Einordnung in die Weltmeisterschaft A mitgebracht hatte. Da ist dieser Eggers-Artikel im Spiegel, der wahrscheinlich wohl Hanning treffen soll, aber auf dem Rücken von Christian Prokop prallt, das sollte ein Eggers wissen. Ein - wie immer bestens informierter - Capitano schwadroniert von Doppelmoral und hatte uns eine solche Doppelmoral schon mehrmals vorgeführt. Die Spieler dürfen die Absetzung eines Bundestrainers erpressen? Das können sie vielleicht mit einem Reiseleiter machen, der ihnen die Ferienfahrt vermiest, da sie die Ferienfahrt und damit dem Reiseleiter bezahlen. Allerdings sollte ein Nationalspieler seine Aufgaben und Verpflichtungen besser kennen, wenn er nämlich seine Leistungen nicht abrufen kann, gleich eine Ablösung des Trainers fordern? Wenn ihm schließlich der nächste Übungsleiter nicht passt, dann vielleicht der übernächste oder überübernächste oder sein Onkel Heinz?

Ich erinnere noch mal an die Kausalkette: Sigurdsson holt überraschend die Europameisterschaft, tritt zurück, Hanning will Prokop als Nachfolger, Prokop will eigentlich in Leipzig bleiben, wird medial unter Dauerdruck gesetzt, jeden Tag wurde eine andere Sau durch das Dorf gejagt, Prokop übernimmt, die deutschen Vereine verlieren im Europapokal gegen internationale Topstars das eine oder andere Spiel, auch andere Länder können gut Handball spielen, trotzdem muss dringend eine Medaille bei den Europameisterschaften her, der Trainer will deswegen an der einen oder anderen (kleinen) Stellschraube in der Nationalmannschaft drehen, doch die Spieler wollen lieber eine Kaffeefahrt mit Freund Finn ohne taktisches Training machen, sie waren schon immer Weltklasse und werden ohne Prokop wieder Weltklasse sein, doch gehen bei der Europameisterschaft an der Adria baden, denn der Bundestrainer hat seine Chancen nicht genutzt, er kommt sowieso aus dem Osten, am Montag folgt eine nächste Pressekonferenz dazu.

Ich finde, dass das Prozedere mit der Pressekonferenz am Montag zu der ganzen verlogenen Geschichte passt. Da schließt sich der Kreis analog der Verpflichtung von Christian Prokop vor einem Jahr.


Du sprichst mir aus der Seele.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,565

Location: bei MD

  • Send private message

516

Saturday, February 17th 2018, 1:16pm

...

Das sehe ich im Großen und Ganzen auch so, wenngleich wir sicher unterschiedlicher Meinung zu Prokops Handeln rund um die EM sind.

Aber bitte bitte jetzt keine Ossi/Wessi Diskussion vom Zaune brechen (hatte celje auch schon versucht). Der Affenzirkus ist auch so schon völlig ausreichend.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

517

Saturday, February 17th 2018, 1:35pm

Aber bitte bitte jetzt keine Ossi/Wessi Diskussion vom Zaune brechen...
Ich habe mich davon distanziert und deswegen "geht's noch" geschrieben. Allerdings ist das Ganze in der Mache. Laut Spielerberater Erik Göthel wurde in Kroation von den deutschen Handballfans "Scheiß Ossis" gerufen, zielen mache Aussagen von Zeitungen und internetten Machern darauf ab. Das zeigt aber auch, wie sinnleer das Ganze ist. Die Rufe in Kroatien zielten unter anderem auf Maximilian Janke (aus Soltau) und Bastian Roscheck (aus Krefeld) ab...

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,553

Location: München

  • Send private message

518

Saturday, February 17th 2018, 1:39pm

Typische Ossi-Opferrolle, @Geige :irony: (mit einem wahren Kern)

Janos

Master

  • "Janos" is male
  • Favorite club

Posts: 504

Location: Mittelhessen

  • Send private message

519

Saturday, February 17th 2018, 2:10pm

Ich könnte bei einigen Meinungen hier Brechreiz bekommen. Da wären die Vorwürfe von DDR-Methoden. Geht's noch? Ich erinnere daran, dass der bundesdeutsche Handball am Ausgang der Achtziger in die damalige Weltmeisterschaft C abgestiegen war, doch die DDR die damalige Einordnung in die Weltmeisterschaft A mitgebracht hatte. Da ist dieser Eggers-Artikel im Spiegel, der wahrscheinlich wohl Hanning treffen soll, aber auf dem Rücken von Christian Prokop prallt, das sollte ein Eggers wissen. Ein - wie immer bestens informierter - Capitano schwadroniert von Doppelmoral und hatte uns eine solche Doppelmoral schon mehrmals vorgeführt. Die Spieler dürfen die Absetzung eines Bundestrainers erpressen? Das können sie vielleicht mit einem Reiseleiter machen, der ihnen die Ferienfahrt vermiest, da sie die Ferienfahrt und damit dem Reiseleiter bezahlen. Allerdings sollte ein Nationalspieler seine Aufgaben und Verpflichtungen besser kennen, wenn er nämlich seine Leistungen nicht abrufen kann, gleich eine Ablösung des Trainers fordern? Wenn ihm schließlich der nächste Übungsleiter nicht passt, dann vielleicht der übernächste oder überübernächste oder sein Onkel Heinz?

Ich erinnere noch mal an die Kausalkette: Sigurdsson holt überraschend die Europameisterschaft, tritt zurück, Hanning will Prokop als Nachfolger, Prokop will eigentlich in Leipzig bleiben, wird medial unter Dauerdruck gesetzt, jeden Tag wurde eine andere Sau durch das Dorf gejagt, Prokop übernimmt, die deutschen Vereine verlieren im Europapokal gegen internationale Topstars das eine oder andere Spiel, auch andere Länder können gut Handball spielen, trotzdem muss dringend eine Medaille bei den Europameisterschaften her, der Trainer will deswegen an der einen oder anderen (kleinen) Stellschraube in der Nationalmannschaft drehen, doch die Spieler wollen lieber eine Kaffeefahrt mit Freund Finn ohne taktisches Training machen, sie waren schon immer Weltklasse und werden ohne Prokop wieder Weltklasse sein, doch gehen bei der Europameisterschaft an der Adria baden, denn der Bundestrainer hat seine Chancen nicht genutzt, er kommt sowieso aus dem Osten, am Montag folgt eine nächste Pressekonferenz dazu.

Ich finde, dass das Prozedere mit der Pressekonferenz am Montag zu der ganzen verlogenen Geschichte passt. Da schließt sich der Kreis analog der Verpflichtung von Christian Prokop vor einem Jahr.


Du sprichst mir aus der Seele.


Mir übrigens auch.... Sehr treffend geschrieben. Ich persönlich glaube nach wie vor nicht, das alle Nationalspieler der Meinung sind, das es mit dem Trainer nicht mehr geht. Da gibt es mit Sicherheit ein paar die Meinungsbildend sind, oder sich was einbilden was sie nicht sind. Die dürften relativ einfach zu identifizieren sein und ja, ich würde einige Spieler anstatt des Trainers opfern. Unser Weltklasse Linksaussen gehört mit ziemlicher Sicherheit dazu... Bei Spielern wie Fäth, Kohlbacher oder auch Kühn glaube ich nicht das sie rebellieren würden. Das passt gar nicht zu denen. Aber lassen wir uns am Montag überraschen, mir graut es davor, wenn die Herren Baur und Co. plötzlich die Retter sein sollen.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

520

Saturday, February 17th 2018, 2:19pm

Hanning will Prokop als Nachfolger, Prokop will eigentlich in Leipzig bleiben, wird medial unter Dauerdruck gesetzt


Na Gott sei Dank stellst Du noch mal klar, dass der naive Ossi CP dem medialen Druck nicht gewachsen war und mit 220 Riesen aus seiner Leipziger heilen Welt gelockt wurde.
Und das Testimonial Erik Göthel, welcher "Scheiss-Ossi" Rufe gehört haben will. Der Mann hat sich seinen Ruf doch mit dem Abschied von Weber und Storbeck in Leipzig versaut. War doch der Beratet, welcher sich nicht entblödete die Leipziger anzuprangern, da die Nicht-Verlängerung um Weihnachten passierte und nun "beide zu Hause sitzen und heulen".
Es gab in Kroatien vielleicht ein oder zwei bierseelige Fans, denen ich das zugetraut hätte, so what. Lass einen Wessi den nächsten BT Werden und dann werden irgendwelche Eisenacher Fans "Scheiss-Wessi" brüllen., Dein Beitrag ist an Verschwörungsschreibe kaum zu überbieten.

Anzeige