You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1,221

Saturday, March 9th 2019, 5:54pm

Ich habe leider nur den Schluss sehen können, aber da kam Heymann und hat gleich drei Tore erzielt. Solche Spieler braucht die deutsche Mannschaft unbedingt. Mit seiner Wucht und Dynamik kann er sich zukünftig mit Kühn ergänzen. Hier hätte man wieder zwei absolute Waffen.

Ansonsten war das heute wohl ein Muster ohne großen Wert. Die Schweizer waren natürlich hochmotiviert. Aber in dieser Saisonphase will sich ja niemand verletzen.

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,222

Sunday, March 10th 2019, 4:39pm

Mit Verlaub, auch wenn es nur ein Test war, gegen diesen Gegner darf man zu Hause nicht verlieren
Ich habe kein Verständnis für den teilweise desolaten Auftritt
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

1,223

Sunday, March 10th 2019, 4:57pm

Naja, die Schweiz kann gegen Gegner wie Deutschland schon teilweise mithalten. Mit so vielen neuen Spielern und Spielern aus der zweiten Reihe würde ich das jetzt nicht überbewerten. Ob es Prokop Erkentnisse gebracht hat, kann ich nicht beurteilen. Intuitiv hätte ich auch die Kieler weg gelassen um quasi ne Richtige B/U23-Mannschaft zu testen, aber vermutlich waren die als Orientierungspunkte schon wichtig.

Bruefrost

Intermediate

  • "Bruefrost" is male
  • Favorite club

  • Send private message

1,224

Sunday, March 10th 2019, 7:17pm

Ich finde es gerade viel wichtiger, das dieses "irre" defense, defense gepolter von den Rängen sofort eingestellt werden muss.

1,225

Sunday, March 10th 2019, 7:29pm

Gott, eine Testspielpleite gegen die Schweiz. Man stelle sich das mal vor. Sorry, aber interessiert schon heute doch wirklich niemanden mehr, ehrlich.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,385

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,226

Sunday, March 10th 2019, 9:42pm

na ja...
wenns im eigenen verein i.a. keine möglichkeit gibt.....
die sportliche führung sich keine blösse gibt-
das team nichts hergibt zum meckern...

dann muss halt ein testspiel für desolate zustände herhalten....

mir fehlte noch die negativmeldung über "klatschpappen"....oder waren die nicht im einsatz ?

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,729

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,227

Sunday, March 10th 2019, 10:19pm

Es hat ein Spiel stattgefunden. Dieses Spiel war seitens der Deutschen schlecht. Da dürfte es doch nun keine 2 Meinungen drüber geben. Wenn jetzt einer sagt, dass es schlecht war, weil es schlecht war, kommt natürlich einer um die Ecke und dreht die Geschichte ins polemische. Vielleicht wäre die Meinung anders ausgefallen, wenn der Vorredner gesagt hätte, oooch, ist doch alles halb so wild, war doch nur ein Testspiel. Warum macht mans dann überhaupt? Hätte man sich auch schenken können. Ich weiß auch nicht, was Prokop mit seiner Aufstellung und seinem Gecoache bezwecken wollte. Für mich war das vogelwildes Geflippere und von den so oft gelobten massig vorhandenen Talenten habe ich jetzt nicht sooo viel gesehen. Es fehlt eindeutig ein Chef auf der Platte. Drux war das nur bedingt, aber die anderen meist nur mit Ball kopfüber in die Abwehr. Dat war nüscht. Dazu noch teilweise scheunentorgroße Löcher in der Abwehr. Das war auch nüscht. Ein Spiel zum vergessen. Sinn für mich so nicht erkennbar.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "hlp" (Mar 11th 2019, 11:16am)


1,228

Sunday, March 10th 2019, 10:48pm

Ein Spiel zum vergessen. Sinn für mich so nicht erkennbar.
-
diese meinung kann ich so nicht teilen. ich finde es sehr sinnvoll jungen spielern in solchen spielen erste erfahrungen in/mit der nationalmannschaft zu ermöglichen. erste nervositäten brauchen dann nicht in spielen bei denen es um was geht abgebaut zu werden. letztlich ist das ergebnis bei einem solchen spiel völlig wurscht.
und die schweizer sollen sich nicht zuviel darauf einbilden sonst gibt es gegen belgien vl ein böses erwachen.

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,229

Sunday, March 10th 2019, 10:58pm

Hanning hat sich zum Auftritt ganz klar geäußert. Recht hat er, wieder mal.

„Es ist richtig, daß wir testen, aber wir brauchen auch Resultate. Und das Resultat entspricht nicht im Ansatz dem, was wir von einer deutschen Mannschaft erwarten können.
20 Gegentore in Halbzeit 2 dürfen einer deutschen Mannschaft nicht passieren.“
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

This post has been edited 1 times, last edit by "Celje 2002" (Mar 10th 2019, 10:58pm)


TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,385

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,230

Sunday, March 10th 2019, 11:37pm

süss finde ich ja, dass hanning immer gerufen wird, wenn nichts anderes mehr geht-
ansonsten muss er -fast- immer bei den gleichen usern für alles schlechte beim handball herhalten...

im übrigen ist der bt ja tatsächlich bt, weil er entscheidet, was in den testspielen veranstaltet wird
und werden soll - und ergebnisse nun mal zweitrangig sind

genauso seh ich drux.....hätte er sich nur ein barthaar gezerrt, wären hier wieder die gleichen vorwürfe gekommen-
warum hat er in so einem testspiel überhaupt mehr als 47 sekunden gespielt-da muss man doch ans verletzungsrisiko denken ? :hi:

ich finde die niederlage gegen die schweiz auch nciht den hit....
sehe aber auch keinerlei grund, dafür von debakel oder dergleichem zu sprechen..

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,729

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,231

Monday, March 11th 2019, 9:40am

süss finde ich ja, dass hanning immer gerufen wird, wenn nichts anderes mehr geht-
ansonsten muss er -fast- immer bei den gleichen usern für alles schlechte beim handball herhalten...

Leider auch wieder polemischer Auswurf.
im übrigen ist der bt ja tatsächlich bt, weil er entscheidet, was in den testspielen veranstaltet wird
und werden soll - und ergebnisse nun mal zweitrangig sind

genauso seh ich drux.....hätte er sich nur ein barthaar gezerrt, wären hier wieder die gleichen vorwürfe gekommen-
warum hat er in so einem testspiel überhaupt mehr als 47 sekunden gespielt-da muss man doch ans verletzungsrisiko denken ? :hi:

Und noch mal Polemik pur.
ich finde die niederlage gegen die schweiz auch nciht den hit....
sehe aber auch keinerlei grund, dafür von debakel oder dergleichem zu sprechen..

Debakel hat meines Wissens auch keiner gesagt.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,729

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,232

Monday, March 11th 2019, 11:38am

-
diese meinung kann ich so nicht teilen. ich finde es sehr sinnvoll jungen spielern in solchen spielen erste erfahrungen in/mit der nationalmannschaft zu ermöglichen. erste nervositäten brauchen dann nicht in spielen bei denen es um was geht abgebaut zu werden. letztlich ist das ergebnis bei einem solchen spiel völlig wurscht.
und die schweizer sollen sich nicht zuviel darauf einbilden sonst gibt es gegen belgien vl ein böses erwachen.

Für mich ist das Ergebnis nicht Wurscht, sondern ich würde es mal folgenlos im Sinne von kein Quali- oder Turnierspiel, nennen. Ob es jetzt Werbung für die Nati war bezweifele ich auch eher. Das Spiel hat ja schließlich in Düsseldorf und im TV stattgefunden. Das mit .....den jungen Spielern Chancen geben u.s.w. ist natürlich klar wie Kloßbrühe, aber es gibt eben auch den Ergebnisaspekt und den des Anspruchs und da darf der selbsternannte Olympiasieger 2020 m.M.n. eben nicht zu Hause gegen die Schweiz verlieren.
Das kann man natürlich auch gern anders sehen, aber man muss vielleicht auch nicht so tun, als ob diese Denke jetzt völlig absurd wäre.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Micha58

immer im Vordergrund

  • "Micha58" is male
  • Favorite club

Posts: 1,661

Location: Magdeburg

  • Send private message

1,233

Monday, March 11th 2019, 12:59pm

Es hat ein Spiel stattgefunden. Dieses Spiel war seitens der Deutschen schlecht. Da dürfte es doch nun keine 2 Meinungen drüber geben. Wenn jetzt einer sagt, dass es schlecht war, weil es schlecht war, kommt natürlich einer um die Ecke und dreht die Geschichte ins polemische. Vielleicht wäre die Meinung anders ausgefallen, wenn der Vorredner gesagt hätte, oooch, ist doch alles halb so wild, war doch nur ein Testspiel. Warum macht mans dann überhaupt? Hätte man sich auch schenken können. Ich weiß auch nicht, was Prokop mit seiner Aufstellung und seinem Gecoache bezwecken wollte. Für mich war das vogelwildes Geflippere und von den so oft gelobten massig vorhandenen Talenten habe ich jetzt nicht sooo viel gesehen. Es fehlt eindeutig ein Chef auf der Platte. Drux war das nur bedingt, aber die anderen meist nur mit Ball kopfüber in die Abwehr. Dat war nüscht. Dazu noch teilweise scheunentorgroße Löcher in der Abwehr. Das war auch nüscht. Ein Spiel zum vergessen. Sinn für mich so nicht erkennbar.


Zum vergessen trifft es, das war ziemlich grottig, hat höchstens den Mittagsschlaf befördert. Für das zahlreich zahlende Publikum hätte man schon etwas mehr bieten können. Bei allem Respekt vor der Schweiz, aber ein Hochkaräter stand den Deutschen da nicht gegenüber.
Unter der Asche ist noch Gut.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,385

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,234

Monday, March 11th 2019, 1:02pm

sorry....
wir werden usn jetzt immer alle daran halten, dass DU festlegst was polemisch ist oder nicht....
man könnte sogar darauf kommen, dass es ironisch gemeint war...

aber klar- wer was finden wil-
regt sich auch darüber auf das ich schreibe "debakel oder dergleichem" und andere schreiben "desolat"...
da ist ja auch ein himmelweiter unterschied....

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,729

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,235

Monday, March 11th 2019, 2:29pm

Sorry, ich lege gar nichts fest. Aber manche Aussagen klingen nun mal auf eine bestimmte Art und Weise, muss aber natürlich meinerseits nicht richtig interpretiert sein. Wenn ich falsch liege, nehme ich natürlich alles zurück und entschuldige mich. Aber es soll auch Leute geben, die sich lieber den rechten Zeigefinger abbeißen als zuzugeben, dass sie falsch lagen oder etwas übers Ziel hinausgeschossen sind.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 2 times, last edit by "hlp" (Mar 11th 2019, 2:29pm)


FuexxeFan3

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,236

Monday, January 20th 2020, 1:43pm

Da ist er wieder - der all time favorite thread :-)

Nicht nur für den deutschen Handball insgesamt, sondern speziell für Prokops Position dürfte das weitere Auftreten des DHB-Teams richtungweisend sein. Hanning hat den 41-Jährigen geholt, der starke Mann im Verband hält weiterhin die schützende Hand über ihn.

Bei weiteren Rückschlägen wird mit Sicherheit die Diskussion an Dringlichkeit zunehmen, ob Prokop für solche Ziele der richtige Mann sei. Und wie immer in solchen Momenten wird dann der Name Alfred Gislason fallen. Der ehemalige Kieler Meistercoach stehe nach seiner privaten Auszeit wieder Gewehr bei Fuß und warte auf eine neue Herausforderung. Christian Prokop kämpft bei der EM also nicht nur um das Renommee seiner Mannschaft. Es geht auch um seinen Job.


n-tv

Mit anderen Worten: In den letzten EM Begegnungen ... Spielt die deutsche Mannschaft PRO oder Verspielt die deutsche Mannschaft CONTRA den Chef Coach Christian Prokop? 8o
mit Petko so geht nicht!
(Velimir Petkovic

Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

1,237

Monday, January 20th 2020, 1:54pm

Ich bin skeptisch das der Bundestrainer noch lange im Amt bleibt. Wurde vor Jahren nicht einmal das Projekt Tokio 2020 ins Leben gerufen? Nach dem vermutlich nicht zufriedenstellenden Abschneiden bei dieser EM bin ich gespannt wie es auf der Kommandobrücke weitergehen wird.
Klar sind die Verletzten Spieler schwer zu ersetzen, aber bei diesem Turnier war definitiv mehr drin.

Die nächste Frage bleibt aber - Wer wäre aktuell auf dem Trainermarkt und wer würde uns wirklich nach vorne bringen ?!

Felix12349

Professional

  • "Felix12349" is male
  • Favorite club

Posts: 291

Location: Berlin

  • Send private message

1,238

Monday, January 20th 2020, 2:03pm

Ich denke schon, dass ein Gislason der richtige Mann wäre. Ein sehr komplexer Coaching-Ansatz, wie Prokop ihn verfolgt (und noch stärker 2018 verfolgt hat), verbunden mit einer sehr zurückgenommenen und "intellektuellen" Ansprache der Mannschaft, taugt mMn eher weniger für eine Nationalmannschaft: Es ist kaum Zeit für gemeinsame Vorbereitung, so dass das "Einstellen" der Mannschaft sich eben auch auf die Motivation beziehen sollte.

Zumindest bei dieser EM war ja deutlich zu sehen, dass eine volle und laute Halle die Mannschaft pusht. Wenn die das nicht aus sich heraus hinkriegen, ist da eben auch der Trainer gefordert. Und Prokop ist da eher nicht der "Arschtreter". ;)

ALF

schon süchtig

  • "ALF" is male
  • Favorite club

Posts: 3,777

Location: Potsdam

  • Send private message

1,239

Monday, January 20th 2020, 2:08pm

Freundschaft!

Das Projekt war tot, als Dagur Sigurdsson von Bord ging. Nicht, dass er in seiner Amtszeit alles richtig gemacht hätte (die Personalie Wolff/Heinevetter im Halbfinale in Rio hat möglicherweise schon verfrühtes Gold gekostet). Aber er hat eben diesen Spirit rübergebracht, den eine Mannschaft braucht, die überall ziemlich stark besetzt ist, aber keine Spieler wie Hansen/Lauge, Duvnjak, Sagosen oder früher Narcisse hat. Diese paar Prozente fehlen einfach zur Weltspitze. Und Prokop ist gerade im Bereich Personalführung, Ausstrahlung und Wettkampfhärte schlicht nicht gut genug. Das ist die gleiche Wurschtelei wie so oft im DHB-Team.

Also für mich ist klar, dass Prokop gewogen und für zu leicht befunden wurde. Ich bin aber auch kein Fan von Alfred Gislason. Das ist für mich keine Lösung, bei der ich Hurra schreie. Möglicherweise wäre das eine Verbesserung, aber nicht die sexy Lösung wie sie Dagur Sigurdsson war.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

FuexxeFan3

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,240

Monday, January 20th 2020, 2:18pm

... aber nicht die sexy Lösung wie sie Dagur Sigurdsson war.


Also vorneweg mal zum Abschminken: Doppelfunktion Vereins- und Nationaltrainer wie Dagur Sigudsson einst ... mit Petko so geht nicht :lol:

Kleiner Scherz!
mit Petko so geht nicht!
(Velimir Petkovic

Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

Anzeige