You are not logged in.

1,741

Sunday, February 9th 2020, 4:44pm

Noch mal die berechtigte Frage: warum sollte der DHB das tun? Wenn man sich mit Prokop nicht auf eine Abfindung einigen kann, bei der er dem DHB finanziell entgegen kommt, dann wird man den Vertrag einfach bis Vertragende weiterlaufen lassen. Ich zahle doch nicht unnötig per sofort das KOMPLETTE restliche Gehalt aus und gebe Prokop dann die Möglichkeit zusätzlich in dem Zeitraum noch weitere Einnahmen aus einer Trainertätigkeit zu generieren.
Weil der DHB mit Christian Prokop einen Fünfjahres-Vertrag (ohne Ausstiegsklausel, Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Prokop) zum 01. Juli 2017 geschlossen hat und diese Vereinbarung jetzt rund 2,5 Jahre vorher einseitig beenden möchte. Warum in aller Welt sollte CP dem DHB entgegenkommen? Und weiter, warum ist es unnötig, das komplette restliche Gehalt sofort zu bezahlen? Es geht nur um die vertragliche vereinbarte Geldleistung; außerdem entfallen dann die zusätzlich monatlich aufzubringenden Arbeitgeber-Beiträge für die Kranken- und Sozialversicherung.

Vielleicht mal bei einigen Fußball-Trainern nachfragen, wie man mit vorzeitigen Vertragsauflösungen durch den Verein am besten umgeht... :irony:

https://www.rtl.de/cms/jose-mourinho-und…en-4294904.html

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 4,610

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,742

Sunday, February 9th 2020, 5:51pm

hlp

die fragen die du gerne von bobh beantwortet hättest....
hab ich jetzt von kretzsche auch nirgends gehört.......?

oder

habe ich da etwas verpasst ?

Ich sag mal so. Für mich ist es ein Riesenunterschied ob jemand fachlich und von der Funktion her in der Verantwortung steht oder ob jemand nur menschlich, weil mit Prokop und Gislason befreundet, dazu ne Meinung als Außenstehender hat wie Kretzsche. Hanning wird in die DIE Sportsendung des deutschen Fernsehens eingeladen und Kretzsche hält man in einer dunklen Ecke vor der GETEC nach einem Spiel mal kurz das Mikro vor die Nase. Der eine hat was zu sagen, weil er involviert ist und der andere kann bestenfalls ne Meinung haben, nicht viel anders als wir.
Ich sehe überhaupt keinen Sinn darin diese Dinge gleichzusetzen, bzw. diese Personen gleichzusetzen.
Mit Fanatikern zu diskutieren ist so vielversprechend wie ein Tauziehen mit einem Gegner, der sein Ende heimlich an einen Baum gebunden hat. Da gelten nur dessen Regeln und die können willkürlich geändert werden. Da ist es schon ein Achtungserfolg, dabei nicht selbst den Verstand zu verlieren.
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,578

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,743

Sunday, February 9th 2020, 5:53pm

sgf

da ist ein denkfehler bei dir...
wenn der dhb monat für monat 15.000 euro bezahlt, hat er doch mehr davon als wenn er für 30 monate sofort 450.000 bezahlt...
er muss die endsumme von 450.000 nicht sofort aus der kasse nehmen (lol) sondern nur monat für monat und kann somit das
andere geld noch anders einsetzen bzw. muss keinen kredi aufnehmen, um das geld auf einmal zu zahlen...

ausserdem ist die wahrscheinlichkeit doch hoch, dass prokop nicht 2 jahre arbeitslos bleiben will...

also nimmt man einen vergleich, bei dem beide seiten sich entgegenkommen und der gleichzeitig prokop noch die chance
lässt, steuerlich etwas einzusparen udn die augen unbeschwert nach einem neuen job ausschau halten...

und vertraglich vereinbart- wie du selbst schreibst-ist ein monatsgehalt, was jeden monat bezahlt wird, i.a.r. nichts im voraus.

also auch wenn man ein bisschen "mitleid" oder was auch immer mit prokop haben kann, dann hat dies nichts mit dem ihm
zustehenden gehalt zu tun....

ich tippe darauf, dass bis zum ende der saison bekanntgegeben wird, dass man sich gütlich auf eine auflösung des
arbeitspapieres geeinigt hat.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,578

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,744

Sunday, February 9th 2020, 6:02pm

hlp

du fandest kretzsche beim mdr deutlich udn authentisch....

"der andere (kreztsche) kann bestenfalls ne meinung haben, nicht viel anders als wir"

da finde ich schon, dass du ganz schön zurückruderst...

erst hat er eine deutliche meinung und ist authentisch- wenn ich dann moniere, dass auch kretzsche zu bestimmten sachen rein gar
nichts gesagt hat (für mich wirklich nur viel allgemeinsätzte- die tatsächlich wir hier im forum genauso gesagt hätten können),
führst du an, dass er bestenfalls seine meinung sagen konnte so ungefähr wie wir hier...

und bobh hat entgegen dem doch deutlcih dazu stellung genommen- hat sich selbst einbezogen, mehrfach, hat den dhb (wir)
in der angelegenheit selbst an die wand gestellt...
dies veranlasste selbst sport1 zu der schlagzeile, dass bobh sich selbst auch hart kritisiert habe-wie den dhb.....

da scheint mir meine annahme, dass bobh nicht nur larifari gesagt hat, doch auch begründet zu sein...

kuestentanne

wohnt hier

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 5,164

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

1,745

Sunday, February 9th 2020, 6:28pm

Kretzsche mokiert, dass Leute von unmenschlichem Umgang faseln, die 3 Jahre lang mit dazu beigetragen haben. Nicht, das Kritik grundsätzlich unmenschlich wäre.
Und er kann damit ja in erster Linie nur Schwarzer und Stephan meinen. Mit denen er übrigens befreundet ist. Insofern ist er da also in der Tat deutlich.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,578

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,746

Sunday, February 9th 2020, 6:41pm

na ja-
deutlich hiesse doch für mich, dass er ross und reiter nennt......

bobh nennt doch auch verantwortliche- u.a. sich selbst auch....das halte ich dann schon für deutlich...

und....ich glaube grad nicht, dass kretzsche stephan und schwarzer damit meint- auch wenn er mit beiden aber eben auch mit bobh
befreundet ist...

1,747

Sunday, February 9th 2020, 7:00pm

ich tippe darauf, dass bis zum ende der saison bekanntgegeben wird, dass man sich gütlich auf eine auflösung des
arbeitspapieres geeinigt hat.

Ich tippe darauf, dass Prokop seinen Vertag auflöst und ablösen lässt, kurz bevor seine Neue Aufgabe bekannt gegeben wird. Das kann zur neuen Saison sein(ja), oder danach, oder wann auch immer.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,924

Location: bei MD

  • Send private message

1,748

Sunday, February 9th 2020, 7:40pm

marc

.....

man hat manchmal das gefühl, dass kritik akzeptiert wird wenn sie sich gegen personen richtet, wo man auch der meinung ist,
dass deren leistung nicht top ist oder sonstwas falsch läuft...
richtet sich die kritik gegen einem selbst wohlgesonnene personen, so sidn dann die gleichen aussagen auf einmal
persönlich gemeint oder übertreiben oder sonstwas

...

Ja, und ein User, der das ganz besonders ausschweifend kann oder besser: macht, nennt sich TCLIP!
Du hast jetzt in ca 500 Beiträgen klar gemacht, dass du Prokopp für eine Fehlbesetzung hälst und wahrscheinlich ebenso oft in diversen Themen, dass du den Magdeburger Trainer und die gesamte sportliche Leitung dort für extrem geeignet hälst und anderen Meinungen begegnest du auch nicht selten leicht aggressiv oder persönlich. In diesem Sinne eine wirklich tolle Selbsterkenntnis!

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 652

Location: Mannheim

  • Send private message

1,749

Sunday, February 9th 2020, 7:44pm

Ich bin sicher er schafft noch weitere 500 Beiträge in denen immer das Gleiche steht

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,748

Location: München

  • Send private message

1,750

Sunday, February 9th 2020, 8:23pm

Ganz im Ernst, tclip du müllst momentan jeden Beitrag zu. Man kann gar nichts mehr diskutieren ohne deine nicht lederlichen Ergüsse ertragen zu müssen. Fast jeder eigentlich interessante Thread dreht sich nur noch um dein abenteuerliches Geschreibsel. Dadurch dass viele User auf dich antworten, entsteht abseits davon keine Kommunikation mehr. Das schadet dem Forum.

1,751

Sunday, February 9th 2020, 8:33pm

Perfide halt für Gislason mal wieder. Der scheint sich völlig korrekt verhalten zu haben. Gesagt bis dann und dann ist Zeit, ich sage sonst wo anders zu. Das ist kein Ultimatum wie ja auch geschrieben wurde, sondern völlig anständig. Ich hoffe er wird dadurch nicht unfairerweise ähnlich wie Prokop beschädigt.

Das sehe ich komplett gegenteilig. Gislason hat sich hier in meinen Augen moralisch beschädigt, und ich habe ihn eigentlich bewundert (vielleicht liegt es daran). Sein Vorgehen wäre dann in Ordnung gewesen, wenn es gerade keinen aktuellen BT gegeben hätte. Es gab aber einen. Natürlich kann man jemandem eine Hochzeit anbieten, der noch verheiratet ist, aber wenn der nicht wenigstens schon getrennt lebt, sondern sich nach einer kleinen Beziehungskrise gerade wieder zusammengelebt hat, ist das schon irgendwie unfair dem Anderen gegenüber. Das war ein sehr unfairer Zug gegenüber Prokop und nein, nicht jeder verhält sich so in seinem Berufsleben, nur zu seinem eigenen Vorteil agierend. Zumal das hier eh ein Geschmäckle hat von wegen Trauzeuge und so.

Hätte ich nicht geglaubt, dass man das für "völlig anständig" halten kann. Meine das wirklich nicht böse.
Was sind schon 10dB unter Freunden?

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,284

Location: Kiel

  • Send private message

1,752

Sunday, February 9th 2020, 8:38pm

Perfide halt für Gislason mal wieder. Der scheint sich völlig korrekt verhalten zu haben. Gesagt bis dann und dann ist Zeit, ich sage sonst wo anders zu. Das ist kein Ultimatum wie ja auch geschrieben wurde, sondern völlig anständig. Ich hoffe er wird dadurch nicht unfairerweise ähnlich wie Prokop beschädigt.

Das sehe ich komplett gegenteilig. Gislason hat sich hier in meinen Augen moralisch beschädigt, und ich habe ihn eigentlich bewundert (vielleicht liegt es daran). Sein Vorgehen wäre dann in Ordnung gewesen, wenn es gerade keinen aktuellen BT gegeben hätte. Es gab aber einen. Natürlich kann man jemandem eine Hochzeit anbieten, der noch verheiratet ist, aber wenn der nicht wenigstens schon getrennt lebt, sondern sich nach einer kleinen Beziehungskrise gerade wieder zusammengelebt hat, ist das schon irgendwie unfair dem Anderen gegenüber. Das war ein sehr unfairer Zug gegenüber Prokop und nein, nicht jeder verhält sich so in seinem Berufsleben, nur zu seinem eigenen Vorteil agierend. Zumal das hier eh ein Geschmäckle hat von wegen Trauzeuge und so.

Hätte ich nicht geglaubt, dass man das für "völlig anständig" halten kann. Meine das wirklich nicht böse.
Ich verstehe deinen Ansatz. Aber der erste Kontakt ist doch nicht von Alfred ausgegangen. Er ist gefragt worden und hat vermutlich gesagt, dass er Interesse hat, aber zeitnah eine Antwort haben muss, weil er ansonsten bei Russland unterschreibt.

1,753

Sunday, February 9th 2020, 8:39pm

Perfide halt für Gislason mal wieder. Der scheint sich völlig korrekt verhalten zu haben. Gesagt bis dann und dann ist Zeit, ich sage sonst wo anders zu. Das ist kein Ultimatum wie ja auch geschrieben wurde, sondern völlig anständig. Ich hoffe er wird dadurch nicht unfairerweise ähnlich wie Prokop beschädigt.

Das sehe ich komplett gegenteilig. Gislason hat sich hier in meinen Augen moralisch beschädigt, und ich habe ihn eigentlich bewundert (vielleicht liegt es daran). Sein Vorgehen wäre dann in Ordnung gewesen, wenn es gerade keinen aktuellen BT gegeben hätte. Es gab aber einen. Natürlich kann man jemandem eine Hochzeit anbieten, der noch verheiratet ist, aber wenn der nicht wenigstens schon getrennt lebt, sondern sich nach einer kleinen Beziehungskrise gerade wieder zusammengelebt hat, ist das schon irgendwie unfair dem Anderen gegenüber. Das war ein sehr unfairer Zug gegenüber Prokop und nein, nicht jeder verhält sich so in seinem Berufsleben, nur zu seinem eigenen Vorteil agierend. Zumal das hier eh ein Geschmäckle hat von wegen Trauzeuge und so.

Hätte ich nicht geglaubt, dass man das für "völlig anständig" halten kann. Meine das wirklich nicht böse.


Nun, du gehst aber stark davon aus das Gislason sich selbst ins Spiel gebracht hat und das ganze aktiv betrieben hat. Das kann natürlich sein, aber ich habe das eigentlich nirgendwo in dieser Form gelesen. Er hat nur immer gesagt das es nach einer Auszeit eine Nationalmannschaft sein soll. Seit er in Kiel aufhören wollte, haben die Medien den Bundestrainerposten stets selbst für ihn ins Spiel gebracht. Sogar als er noch bei Kiel war.

Ich bezweifle doch stark das Gislason dann persönlich eine Kampagne gefahren hat, um Prokop zu stürzen. Das ist natürlich Spekulation, aber viel realistischer ist doch die Annahme das Leute wie Schwenker bei ihm angefragt haben ob und wie er zur Verfügung steht bzw. er den DHB maximal darüber informiert hat, wann dieses Zeitfenster zugeht. Das mag sich im Hintergrund meinetwegen auch schon eine ganze Zeit hinziehen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,578

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,754

Sunday, February 9th 2020, 9:06pm

ja


vor lauter beissreflex entgeht dir sicherlich, dass ich eigentlich pro prokop war-
nach dem desaster kroatien
und
auch nach der em

nur kann ich den trainerwechsel trotzdem verstehen, und hab es auch begründet....

und selbst wenn ich den ein oder anderen damit vergraule-
die immer alles besser als trainer udn sportliche führung beim scm wisser-
also die sportlichen granaten aus diesem forum-
denen antwortet doch schon seit jahren kaum einer mehr wenn es um eine andere meinung geht..

und wenn ich zu persönlich geworden bin, kannst du es mir gerne aufzeigen...

1,755

Sunday, February 9th 2020, 10:03pm

Ganz im Ernst, tclip du müllst momentan jeden Beitrag zu. Man kann gar nichts mehr diskutieren ohne deine nicht lederlichen Ergüsse ertragen zu müssen. Fast jeder eigentlich interessante Thread dreht sich nur noch um dein abenteuerliches Geschreibsel. Dadurch dass viele User auf dich antworten, entsteht abseits davon keine Kommunikation mehr. Das schadet dem Forum.

Leider ist es aus meiner Sicht tatsächlich so.
Aber solange User auf sein nervendes, immer wiederholtes Geschreibe eingehen wird das Zumüllen nicht aufhören.
"Don't feed the Troll".Gilt wohl auch in diesem Fall.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 4,610

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,756

Sunday, February 9th 2020, 10:43pm

hlp

du fandest kretzsche beim mdr deutlich udn authentisch....

"der andere (kreztsche) kann bestenfalls ne meinung haben, nicht viel anders als wir"

da finde ich schon, dass du ganz schön zurückruderst...

erst hat er eine deutliche meinung und ist authentisch- wenn ich dann moniere, dass auch kretzsche zu bestimmten sachen rein gar
nichts gesagt hat (für mich wirklich nur viel allgemeinsätzte- die tatsächlich wir hier im forum genauso gesagt hätten können),
führst du an, dass er bestenfalls seine meinung sagen konnte so ungefähr wie wir hier...

und bobh hat entgegen dem doch deutlcih dazu stellung genommen- hat sich selbst einbezogen, mehrfach, hat den dhb (wir)
in der angelegenheit selbst an die wand gestellt...
dies veranlasste selbst sport1 zu der schlagzeile, dass bobh sich selbst auch hart kritisiert habe-wie den dhb.....

da scheint mir meine annahme, dass bobh nicht nur larifari gesagt hat, doch auch begründet zu sein...

Ich kann und will Kretzsche und Bob nicht gleichsetzen, weil der eine in der Sache verantwortlich ist (Bob) und der andere nicht (Kretzsche), denn der ist in der Sache Prokop und DHB außen vor. Also haben die Worte des Mitverantwortlichen Bob doch eine viel größere Bedeutung als die vom Experten Kretzschmar, der in der Causa Prokop auch nur Beobachter wie wir ist. Zwar näher dran, aber in der Sache eben nicht verantwortlich.
Außerdem kann Kretzsche auch nur dazu antworten, was man ihn fragt. Das war eben die zwischenmenschliche Seite, dass er mit Prokop und Alfred befreundet ist und da hat er gesagt, dass er im Moment mehr mit Prokop leidet und deswegen sauer ist als das er sich für Alfred freuen kann. Das fand ich ehrlich und authentisch.
Was habe ich denn davon, wenn Kretzsche über bestimmte Leute abledert? Es hat doch in der Sache keinen Wert. Er hat doch da nichts zu entscheiden. Ergo kann man Kretzsche auch kaum unangenehme Fragen stellen, außer vielleicht zu Hanning selber, aber das ist geschenkt, weil die auch in einem Abhängigkeitsverhältnis stehen.
Zu Hanning habe ich nicht gesagt, dass der nur Larifari redet, aber bei dem hätte man doch ganz andere und viel unangenehmere Fragen stellen können. Zu seiner eigenen Verantwortung, ob er Konsequenzen zieht, wer für die 500000 € gerade steht etc. Dann hätte man einen verantwortlichen Insider gefragt und keinen, der außen vor ist wie Kretzschmar. Ich verstehe nicht, was daran so schwer zu begreifen ist, dass es für mich deshalb 2 Paar Schuhe sind, ob ein Kretzschmar oder ein Hanning zur Sache Prokop befragt werden. Und deshalb sehe ich auch nicht, dass ich irgendwo zurückrudere. Ich sage immer das gleiche, du verstehst aber immer was anderes oder interpretierst was anderes rein. Man könnte auch sagen wir reden aneinander vorbei.
Mit Fanatikern zu diskutieren ist so vielversprechend wie ein Tauziehen mit einem Gegner, der sein Ende heimlich an einen Baum gebunden hat. Da gelten nur dessen Regeln und die können willkürlich geändert werden. Da ist es schon ein Achtungserfolg, dabei nicht selbst den Verstand zu verlieren.
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "hlp" (Feb 9th 2020, 10:43pm)


1,757

Sunday, February 9th 2020, 10:46pm

Das gestern im Sportstudio war ein 5 Minuten Füllsel zwischen Fussball und Fussball. Vorher kam noch ein 2 Minuten Füllsel Wintersport. Da irgendwelche " unangenehme " Fragen zu erwarten wäre utopisch.

Anzeige