Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 28. Oktober 2018, 13:15

Was Du nicht alles so vorhersagst und für "kein Problem" hälst....ich denke da nur an Deine Vorhersagen zu den TV Rechten

Natürlich muss man jetzt dringend die Gegebenheiten vom Eishockey kopieren Deine "Expertise" erstaunt immer wieder

42

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14:01

Sorry, aber was haben die TV-Rechte jetzt mit dieser Thematik zu tun? Ich verstehe da den Zusammenhang einfach nicht. Aber wahrscheinlich bin ich auch da einfach kein Experte. ;)

Der Vergleich mit dem Eishockey ist sogar ein sehr passender. Ob Du da jetzt ein bisschen länger drüber nachdenkst oder nicht sei Dir selbst überlassen. Für mich liegen die Gründe da auf der Hand.

43

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14:20

Ist doch alles wunderbar - volles Haus z.B- in der Schweiz und in Bosnien- Herzegowina...teilweise sehr gute Fernsehzeiten (Rumänien in Portugal z.B. am Mittwoch um 21 Uhr in TVR 1 in voller Länge - vergleichbar mit ARD - leider mit sehr bedauerlichen Spiel der Rumänen).

Viele Verbände brauchen Pflichtspiele, wo es um die Zielsetzung der Qualifikation geht.....dank der Aufstockung (die ich prima finde) ist das für viele Verbände jetzt ein realistisches, aber nicht einfach zu erreichendes Ziel.

Bei der letzten EM wurde Deutschland übrigens 9., da kann man bei (fast) keinem Modus der Welt einen Qualifikationsanspruch für folgende Turniere herleiten - und so Auswärtsauftritte im Kosovo und Israel sind ja auch nicht schlecht (und werden dort auch durchaus Resonanz finden).

Alles okay, optimaler Qualifikationsmodus und optimale Teilnehmerfeldgröße bei der EM.

44

Sonntag, 28. Oktober 2018, 14:49

Natürlich bringt der jetzige Modus auch interessante Spiele mit sich.
Slowakei gegen Rußland vor vollem Haus unglücklich -1, bereits das 2. Mal, dass die Slowakei gegen die Russen binnen kürzester Zeit mit -1 unterlegen waren.
Vor allem, dass die Slowaken die EM 2022 veranstalten dürfen hat dem Handballsport dort scheinbar sehr geholfen.
Eingeschossen hat man sich nach Spielende dort übrigens sehr auf die Schiedsrichter, welche für die Niederlage hauptverantwortlich gemacht werden.
Und da Platz 3 auch eine Qualifikationschance bedeutet, werden auch Spiele wie Israel-Kosovo interessant.
Man muss, wie ich schon geschrieben habe, die ersten drei Turniere abwarten, dann evaluieren und wenn nötig Korrekturen vornehmen.
Österreich spielt zur Zeit ja praktisch nur Freundschaftsspiele, da ist die Stärke nur schwer zu beurteilen.
Ungarn ist nach nur zwei Spielen praktisch durch, da geht es nur noch in den Duellen gegen Rußland, wer Erster bzw. wer Zweiter wird.

45

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:04

Die Schweiz setzt sich in der 2.Hälfte ab und gewinnt relativ souverän mit 29:24. Die Serben aus 2 Spielen gegen die Schweiz und Belgien mit einem Punkt. Da könnte sich eine Überraschung anbahnen.

46

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:14

Die Taktung wird sicher aber nie wieder ändern, das halte ich für ausgeschlossen.

Und was die sportliche Qualifikation angeht: Im Eishockey qualifizieren sich die Teams bei einer WM im Jahr 2019 auch für die WM 2020. Ich sehe da keiner Probleme, es im Handball ähnlich zu machen. Promotion der Verbände ist auch bei der Golden League und ähnlichen Events möglich, wo der Druck gewinnen zu müssen aber geringer ist, man Talente mal häufiger ausprobieren kann. Schaut man sich alleine die aktuelle EM-Qualifikation an, dann stellt für die Topteams eigentlich fast gar kein Spiel einen wirklichen Wettkampf dar.


Ich ebenfalls...das sind die gleichen Funktionslogiken wie bei den Diskussionen über eine HBL-Verkleinerung oder CL-Überbelastung. Dafür sind die Turniere für EHF und IHF einfach zu lukrativ....trotz allem...wenn man über Überbelastung redet...das hier wäre der richtige Ansatz...viel effektiver als vier Spiele weniger in irgendeiner Liga.

Was die Eishockey-Geschichte angeht, muss man aber auch sagen das es dort auch nicht jedes Jahr eine gute WM gibt, weil die NHL da reinfunkt. Zweitens gibt es doch auch die B-Wm, also einen Abstiegsmodus und eben keine Europameisterschaft mehr. Das sind strukturell schon andere Bedingungen würde ich meinen.

Wie Karl eben richtig sagt...Deutschland müsste trotz allem in die Quali, selbst mit so einem Setz-System. Israel-Ergebnis hin oder her und wie ich bereits hinwies: Polen ebenfalls. Soll man halt froh sein diesmal Losglück gehabt zu haben. Ich glaube auch nicht das diese Termine dann ersatzlos gestrichen werden würden. Denn schließlich braucht es ja Slots für irgendeine Quali, selbst wenn sie nur schlechtere Nationen beträfe...und die müssten von den Vereinen ja abgestellt werden.

47

Sonntag, 28. Oktober 2018, 15:17

Ein grosses Turnier mit "gesetzten"Teams die nicht durch eine Quali müssen?

Das widerspricht generellen sportlichen Grundsätzen wo man sich eben immer neu sportlich beweisen und qualifizieren muss....wird es sicher nicht geben

Dieser Beitrag ergibt irgendwie nicht so viel Sinn, wenn man bedenkt, dass es das schon seit Jahren im Handball gibt. Schlließlich müssen ja die besten Mannschaften der EM auch nicht durch die WM-Qualifikation.

Handballer2105

schon süchtig

  • »Handballer2105« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 546

Wohnort: bei Heilbronn

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 28. Oktober 2018, 16:47

Schlließlich müssen ja die besten Mannschaften der EM auch nicht durch die WM-Qualifikation.

Dies sind aber auch rein sportliche Gesichtspunkte. Analoges gibt es auch bei anderen Kontinentalverbänden.

49

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:08

Schlließlich müssen ja die besten Mannschaften der EM auch nicht durch die WM-Qualifikation.
Dies sind aber auch rein sportliche Gesichtspunkte. Analoges gibt es auch bei anderen Kontinentalverbänden.
Hatte den Beitrag von Forum5 tatsächlich nicht richtig gelesen. Dachte es geht darum, dass eben z.B. die besten Teams der WM für die EM qualifiziert sind. Ich fände es einfach sinnvoller, die beiden Quali-Systeme der EM und WM einfach zu tauschen. Also Play-offs für die EM und die Gruppen für die WM.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 178

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 28. Oktober 2018, 19:51

Schlafwagenhandball...

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 108

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:11

na ja-
gegen solch einen gegner gewinnt auch jede mannschaft der hbl

nosp52

Meister

Beiträge: 540

Wohnort: Südwesten

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:13

ich ahne Schlimmes, was uns da bei der WM von dem dt. Nationalteam bevorsteht

53

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:21

Israel schlägt Polen 25:24.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 108

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:33

also auch wenn der gegner so schwach ist....
deswegen erwarte ich bei der wm von usnerem team doch nun nicht gleich auch ne schwache vorstellung....

bzgl. terminstress-
solche spiele könnte ich mir als doppelveranstaltung fr-so komplett bei uns oder komplett im kosovo vorstellen...

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • »Lelle1605« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 141

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:39

Kein Wunder, dass solche Spiele nicht im TV übertragen werden. Ich habe jetzt selbst den Livestream abgeschaltet. Mehr Langeweile bei einem EM-Qualispiel geht nicht mehr.

56

Sonntag, 28. Oktober 2018, 20:57

Israel schlägt Polen 25:24.


Machst Du einen Scherz?

58

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:04

Man sieht also solche Spiele haben durchaus ihre Daseinsberechtigung......

Wie wird der Kapitän nur dieses Ergebnis erklären?

59

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:23

Da ich mir fast das ganze Spiel angesehen habe hätte ich genug Erklärungen. Da Du es aber wahrscheinlich nicht gesehen hast, bringt das sowieso nichts. ;)

60

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:27

Gegen Deine Expertise käme ich eh nicht an :D

Anzeige
handball-world.com - Partner