You are not logged in.

1,141

Sunday, January 12th 2020, 9:39am

Achja, wenn man jetzt die Presse und den Bundestrainer liest, geht wieder das Gelaber mit den Emotionen los, die diesmal fehlten (irgendein Spieler sagte quasi entschuldigend: "Wir standen die meiste Zeit an der Bank" - als ob das irgendein Gütekriterium sei)

Die Spanier haben taktische und spielerische Defizite der deutschen Nationalmannschaft aufgedeckt (die es ja nicht erst seit heute gibt), ich finde es ganz beruhigend, dass man im Handball mit den Mitteln und Qualitäten der deutschen Mannschaft (hoffentlich) nicht völlig an die Spitze kommt - Technik, Taktik und Kopf halt vor Bam-Bam und Körper...(wobei ich absolut nix gegen Wienczeck habe, aber ich find seinen Spitznamen so bezeichnend für den Handball der Mannschaft ;) ).

Und wenn halt nen Spiel so richtig kein Bam-Bam ist..., dann läuft es wie gestern..
CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzender Detlef Beckschewe aus dem Altkreis Lübbecke:
"Die Kampahalle zu erhalten ist die schlechteste Lösung für alle da draußen"

1,142

Sunday, January 12th 2020, 9:57am

geht wieder das Gelaber mit den Emotionen los


Irgendwas muss doch geschrieben werden :irony: . Einfach schlecht gespielt ist zu simpel.

Freie Chancen nicht reingemacht. 7er vergeigt. Technische Fehler. Gegner stark (gemacht), dann Abwärtsspirale im Spiel. Das nächste Spiel kann schon wieder anders laufen, und sollte auch gegen Lettland,

1,143

Sunday, January 12th 2020, 10:05am

gut dass es an den fans und den medien liegt....
dass wir so ne grütze spielen....

erwartungshaltung hin oder her-spielermaterial genauso...

aber es waren doch auch einige deutliche "fehlleistungen" von prokop zu sehen-
und ich gehöre sicher zu denen, die immer gesagt haben, ihm weiterhin eine chance zu geben...

solange die offensive auf die abwehr schimpft-die abwehr bei den torhütern die nase rümpft oder andersherum, solange
der trainer gut analysiert aber sich selbst dabei ausnimmt und es auf die "fehlenden" geschoben werden kann, solange nach
so einer blamablen leistung nicht mal auch wirklich fehler dem einzelnen spieler mal aufgezeigt werden oder nach wirklich
haarsträubenden fehlern dies auch mal mit bankeinsatz belohnt werden -
hab ich immer das gefühl , dass dort eher eine friede-freude-eierkuchen mentaltität eingezogen ist

im normalen berufsleben würde dem arbeitnehmer zumindest mal erklärt, dass die arbeit um 8h anfängt und um 16h
aufhört- und dass jede zigarettenpause abezogen wird-
gestern hatte man doch wirklich das gefühl, dass etliche spieler überhaupt nicht im spiel angekommen sind-ich halte von drux
mehr als viele hier, aber bei seiner schläfrigen damelei zum auslassen des tempogegenstosses zum evtl. 10 zu 10 da fehlt mir
dann doch die reaktion seitens der sportlichen leitung, dies traf gestern aber auch etliche zu-ich hab nur einen der
deutlichsten fauxpas genommen...
und wenn im profisport nicht mal ne härtere gangart angeschlagen werden darf bei fehlleistungen- wo dann ?

und ich glaube dennoch, dass eine zielsetzung mit hauptrunde pflicht und dem nötigen glück (und leistung) evtl. hf
nicht verkehrt war - dazu gehört auch, dass man respektiert, dass andere aufgrund guter leistung besser sind-
da war nicht eingeplant, dass es an unserer sauschlechten leistung liegen kann....



Ich finde die Zielsetzung Halbfinale war absolut überzogen. Das konnte trotz Losglück in dieser Konstellation nur funktionieren, wenn Spanien und Kroatien ähnliche Probleme hätten. Wer weiß, vielleicht passiert ja auch noch bei Kroatien was...aber mal ehrlich Kroatien und Spanien in Normalform mit dem Kader den wir haben...ich finde es ist schon ein starkes Stück Deutschland mit diesem Rückraum vor diesen Mannschaften zu sehen und das Analyse zu nennen.

Ich denke allerdings auch das Prokop das nicht überleben wird, wenn jetzt nicht ein Effekt passiert der 2016 ähnelt. Ich denke auch nicht das es Sinn machen würde für alle Beteiligten. Das Problem was auch er nicht gelöst hat, ist das gleiche wie im Grunde seit 2015. Es scheint einfach kein Bundestrainer hinzukriegen diesen festen Mannschaftskern im Rückraum zu etablieren. Ich weiß in welcher Konstellation Dänemark oder Schweden spielen werden. Da ist mal jemand verletzt oder eine neue Generation rückt nach, aber letztendlich sind das Mannschaften die über viele Jahre wachsen. Deutschland ist seit Jahren eine Experimentierküche und das kann man nicht nur auf die Verletzungen schieben...

bzw. im Grunde zeigen diese dann ja das wir gar keine richtige Philosophie haben und es irgendwie adhoc funktionieren muss. Ich weiß allerdings auch nicht welcher Trainer da aus dem Nichts was zaubern könnte. Das muss einfach mal wachsen dürfen, aber dafür sind die Erwartungshaltungen zu bescheuert.

1,144

Sunday, January 12th 2020, 10:15am

wenn man das Spiel so betrachtet, dass dieses bedeutungslos ist, wenn man denn gegen Lettland gewinnt, dann ist es doch clever sich nicht anzustrengen. Wieso sich in der Vorrunde verschleissen bei der dünnen Personaldecke. Das Spiel kann man getrost abhaken.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,689

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,145

Sunday, January 12th 2020, 10:34am

Es hat ja nun schon 2 faustdicke Überraschungen im Turnier gegeben, Island und Portugal und die haben sogar gegen Teams gewonnen, die keine nennenswerten Personalprobleme haben. Dann habe ich Teams gesehen, die bisher sauber ihren Stiefel runtergespielt haben und dazu würde ich z. B. Spanien und Kroatien zählen.
Ich habe hier u. a. gelesen, dass Spanien auch schlecht war. Ich weiß nicht, was die Leute da gesehen haben. Mir fällt bei Spanien immer das Pferd ein, was nicht höher springt.....
Ich hatte immer das Gefühl, dass die kurz anziehen können, bzw. auf unsere Fehler warten, um sie dann zu bestrafen. Auch als wir mal kurz dran waren beim 9:10 habe ich nicht geglaubt, dass wir an den Spaniern vorbeiziehen können. Das Spiel der Spanier sieht selten spektakulär aus, aber es ist brutal effektiv.
Jeder Fehler bei uns vorne wird rasend schnell mit TG bestraft, die auch reingemacht werden. In der 2. Hz. haben sie es immer wieder geschafft 2-3 Abwehrspieler zu binden und dann noch auf den Freien abzulegen oder Abwehrspieler zu isolieren und gegen die dann das 1:1 zu gewinnen. Also ich fand schon, dass das insgesamt eine starke Leistung war, vor allem clever runtergezockt.
Die Kroaten hingegen haben m.M.n. gegen WeißRL sogar etwas wie Glanz verbreitet und dabei noch 20 min ihre Topleute geschont. Cindric und Duvnjak wurden hier genannt, aber ich habe auch einen saustarken Karacic und Stepancic gesehen. Die sind auf jeder Rückraumposition 2x besser besetzt als wir. Mir fehlt komplett die Vorstellungskraft wie unsere Trümmertruppe da auch nur den Hauch einer Chance haben will. Wir haben deutlich schlechteres Spielerpersonal und der Faktor Emotion und Teamgesist dürfte sich spätestens seit gestern auch erledigt haben. Sie sind nämlich das Gegenteil einer eingeschworenen Truppe und dann müssen sie noch die gestrige Vernichtung verarbeiten und wieder aufstehen. Wie soll das denn gehen? Ist komplett utopisch.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

1,146

Sunday, January 12th 2020, 10:34am

Nichts ist unnütz, es kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen. Das Spiel hat schonungslos aufgedeckt, was in Deutschland schiefläuft.
1. Die stärkste Liga der Welt. Jo, 18 Mannschaften, die sich an 34 Spieltagen plus DHB-Pokal etc., auslaugen, während andere Ligen mit deutlich weniger Mannschaften und ausgeruhteren Spielern agieren. Weniger Mannschaften, weniger Spiele, ausgeruhtere Spieler und längere Vorbereitung wären ein Anfang.
2. Bis zur C-Jugend offensiv, ab B-Jugend 6-0. Damit bei den Aktiven auch alle schön mit den Füssen an der Linie kleben. Deutsche Mentalität: Haben wir schon immer so gemacht. Ergebnis: Wer gegen Deutschland gewinnen will, deckt offensiv. Deutschland muss nichtmpdern spielen, wir gewinnen mit dem Anpfiff.
3. Tanz ums goldene Kalb. Boah, wat ist der Gensheimer gut. Drux ein echter Brecher. Häfner voll durchgestartet. Solange die Sonne scheint. Weniger Anbetung, mehr ARSCHTRITT.
4. 2016 Bad Boys, 20202 Dead Boys. Keine Einstellung, was für eine Frechheit der Spanier, sich nicht dem deutschen Spiel zu unterwerfen. Spielerisch ist unter Prokop nichts besser geworden. Zeichnete sich im Holland-Spiel schon ab. Keine Ideen,keine Optionen, keine individuelle Klasse (wahrscheinlich schon in der Jugend abtrainiert).
5. DHB. Ein Verband, der die Realität bis heute nicht erfasst hat und meint,mit den Großen pinkeln zu können, ohne zu wissen, wieviel er dafür saufen muss. Strukturreform, Professionalisierung, für und mit was ?. Erstmal muss wieder eine Basis geschaffen werden, aus der Talente (und zwar echte, keine selbsterklärten) hervorkommen und sich entwickeln können und nicht mit 18 an allen Ligen vorbei in die 3.Liga starten.
Es wird Zeit, die rosa Brille abzusetzen.
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann
Die Serie hält: Mit Gensheimer als Kapitän holt Deutschland keine Titel.

1,147

Sunday, January 12th 2020, 10:47am

Es wird Zeit, die rosa Brille abzusetzen.
Ein guter Satz. Auch gegen Lettland hat man noch nicht gewonnen, wenn man so wie gestern spielt, wird der Kristopans die Nati fast allein abschießen. Gegen Belarus oder gegen die Fighter von Montengro (Simo, Lipovina, Cavor)hat man auch noch nicht gewonnen. Jetzt gilt es kleine Brötchen backen. Auch wenns bekloppt kingt, würde ich versuchen jemand aus dem 28er Kader ranzuholen, der wenigstens ein bißchen Struktur ins Offensivspiel bringt. Mir fällt da auf Anhieb nur Kneule ein, der in dem Kader noch drin steckt. Der ist sicher kein Sagosen aber einer der es auf Bundesliganiveau kann und auch fighten kann. Im letzten Jahr hat Mimi Kraus in Topform eine Absage bekommen, heute würde man sich für den gleichen Mimi in Topform die Finger lecken ;) . Alter schützt vor Leistung nicht. Wie der 38ig jährige Entrerios (ich weiss, ist bestimmt verkehrt geschrieben) gestern aufgetreten ist, Hut ab.

Mannheim66

Intermediate

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 193

Location: Mannheim

  • Send private message

1,148

Sunday, January 12th 2020, 10:52am

Also wenn man gegen die Letten die bekanntlich gegen die Niederlande eine Klatsche bekommen haben nicht gewinnt kann man m.E. die Nati auch auflösen.

Und jetzt ruft man schon nach einem absoluten Mittelmaß RM und einem 2.Liga Spieler im Halbrentenalter. Herrlich.

1,149

Sunday, January 12th 2020, 10:57am

Also wenn man gegen die Letten die bekanntlich gegen die Niederlande eine Klatsche bekommen haben nicht gewinnt kann man m.E. die Nati auch auflösen.


Die Letten stellen eine lösbare Aufgabe dar, es sei denn, man trifft zu oft die Latte.

Heissen die Lätten im Sprech der NM Lättis oder Lättas oder Latten ?

Heissen im Anschluß an das Spiel die Pfosten des Tores dann Lätten ?

This post has been edited 1 times, last edit by "Zuschauer" (Jan 12th 2020, 11:03am)


JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,758

Location: bei MD

  • Send private message

1,150

Sunday, January 12th 2020, 11:03am

Da hier ja schon so ziemlich alles und oft auch sehr treffend analysiert wurde, möchte ich nur mal einen verwegenen Gedanken anbringen. MT Deutschland-exemplarisch das Spiel gegen Balingen im September, ich musste gestern daran denken, kann an Häfner u d Reichmann gelegen haben, auch wenn die definitiv nicht die Einzigen waren, die weit weg von EM-Form waren, physisch und mental.

@hlp
Ich fand die Abwehr über weite Strecken nicht in Normalform und dann kann ich Peke als Chef das auch nicht bescheinigen, auch wenn er vielleicht der Einäugige unter vielen Blinden war. Jogi war vor der Pause und ganz am Ende i.O.. Normalform würde ich trotzdem nicht sagen. Bei Kühn und Kastening könnte ich noch mitgehen. Nicht zu vergessen Michalszik, der hatte auf jeden Fall Normalform, Golla vielleicht auch :irony: :irony:

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

1,151

Sunday, January 12th 2020, 11:09am

. Nicht zu vergessen Michalszik, der hatte auf jeden Fall Normalform, Golla vielleicht auch


Dieser Analyse kann man beipflichten.

1,152

Sunday, January 12th 2020, 11:10am

Flippi, Böhmi, Kohli ...


Bemerkenswert. Dieser Sprech hat irgendwas von Bullerbü. Diese Mikrofone in den Auszeiten sind nicht gut. Die sollten entfernt werden.

Find ich auch. Kann ich mir bei Palmi und Cindri nicht vorstellen!! Die würden blöd gucken. Fällt aber eher in die Kategorie Jugendtrainer ...

1,153

Sunday, January 12th 2020, 11:18am

Ja bei den Spaniern hat viel funktioniert, ja die Torhüterleistung hätte besser sein können, ja der Bundestrainer kann aus meiner Sicht spielerisch in den paar Tagen Lehrgang wahrscheinlich nicht wirklich viel ausrichten.

Trotzdem zwei Sachen die mich sehr gestört haben:
1. Prokops Auszeiten finde ich extrem komisch. Man kann mal den Namen eines Spielers vergessen, kein Thema. Aber gefühlt bestehen seine Auszeiten hauptsächlich aus rhetorischen Fragen, die die Mannschaft nicht versteht/beantworten kann.

2. Warum zum Teufel sitzt Michalczik bei so einem Spiel komplett draußen? Genau auf den Positionen die er spielt vorne wie hinten hat es doch gefehlt? Entweder er ist verletzt/angeschlagen oder der Bundestrainer traut es ihm absolut nicht zu zu helfen. In beiden Fällen müsste er sofort gegen einen anderen Spieler ausgetauscht werden. Ja, Kneule ist keine Weltklasse, aber er ist ein erfahrener Kämpfer der seine Qualitäten vorne wie hinten hat und ist auch gelernter RM. (bevor der Eindruck entsteht das sei rein als FAG Fan, die Nominierung von Zieker statt Schiller hat sich absolut gerechtfertigt!)

Das irgendeine Nachnominierung/Wechsel kommen muss ist klar, schon für die Stimmung! Vor der EM hätte ich gesagt Lemke ist kein Thema weil die Abwehr stabil ist, aber nichtmal das würde ich jetzt noch sicher sagen..

  • "gummiball" is male

Posts: 501

Location: Das frage ich mich derzeit auch...zumindest immer ein Hallendach über dem Kopf

  • Send private message

1,154

Sunday, January 12th 2020, 11:21am

Ne lieber NordHesse, das Spiel gegen Lettland ist schon gewonnen, das ist jetzt nicht das Ding. Kristopans bisschen ballern lassen und nach 40min ist der platt. Da muss man jetzt mal die Kirche im Dorf lassen.

Was ProHandball und auch Vosey (1124) geschrieben haben, sehe ich auch als Kernproblem. Bis zur C-Jugend wird im Vereinshandball offensiv gespielt und somit Wert auf individuelle und auch kreative Spielanlage gelegt. Ab der B-Jugend ist alles egal, da geht es zurück an die Linie um „kompakt“ zu stehen. Und da ja nun bereits in der A—Jugend wieder Angriff-/Abwehrwechsel erlaubt sind, passiert so etwas wie mit Kohlbacher und Weber. Ich werde es niemals verstehen, dass es Spieler in die Nationalmannschaft schaffen, die nicht einmal im Ansatz in der Abwehr wettbewerbsfähig sind. Das ist für mich einfach nicht nachvollziehbar, denn da fehlt es an mind. 50% des Handballspiels! In den Landesauswahlmannschaften (zumindest was ich im HHV sehe) wird sich im Training „totgekreutzt“, anstatt individuelles Entscheidungsverhalten in der Kleingruppe zu fördern. Da kommt dann sowas raus, wie gestern bei Fabian Böhm, der nach der Kreuzung nicht mehr wusste, wohin mit dem Ball.

Insofern sehe ich hier ein strukturelles Problem in der Spielauffassung und weiter der Trainerausbildung vom DHB. CP hat in den Lehrgängen mit der Mannschaft das trainiert und automatisiert, was u.a. sein Chef Axel Kromer sehen will. Das ist ja genau das Spiel, was bis unten hin trainiert wird (siehe 1124). Wenn ich dann noch das weichgespülte Interview mit Axel Kromer im gestrigen Sportstudio nehme, dann glaube ich einfach nicht an ein Umdenken. Was ist eigentlich mit Baumeister Bob, meldet der sich mit seinen Pullis nur bei Sonnenschein zu Wort? In Berlin hätte er doch schon lange losgepoltert!

Aber das alles passiert ja jetzt nur, weil dem DHB einige Spieler fehlen, mit denen wir zweifelsohne ein ganz anderes Turnier spielen würden! :irony:
Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!

Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)

FuexxeFan3

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,155

Sunday, January 12th 2020, 11:22am

Schlimm.
Schlimm.
Schlimm.

Die Spanier haben gespielt wie erwartet und unser Team macht auf verschreckten Hühnerhaufen.

Als Fuxx picke ich mir mal Paul Drux raus:
Komplett überfordert als RM und Prokop muss dies doch wissen und sehen und handeln. Erinnert mich an Dagur und das Leibchen, welches Drux immer überstreifen musste und regelmässig und verlässlich für gegnerische TGS sorgte ... aber Dagur änderte nix. Drux wurde marketingtechnisch endlos gehypt, aber er ist kein leader mit Spielwitz und Esprit. Hat man da seiner eigenen Propaganda geglaubt??? So in dieser Rolle von CCCP ihm zugedacht ist Drux "a loose cannon on the deck". Und die Slapstick Abspielfehler belegen dies.
Und die Verunsicherung ging rum wie ein Virus.

Prokop hat aber auch genügend Baustellen mit UnsUwe, Reichmann, der Abwehr ... .

Mein Mitgefühl geht an die deutschen Fans vor Ort! Ich würde zum Rumpelstilzchen werden ... :wall:
mit Petko so geht nicht!
(Velimir Petkovic

Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

1,156

Sunday, January 12th 2020, 11:22am

Kann ich mir bei Palmi und Cindri nicht vorstellen!!


Der Name des Trainers könnte dann Koppi sein, oder Koppo. Was der wohl dazu sagen würde, als erwachsener Mann unter den Ohren von Millionen TV Zuschauern so angesprochen zu werden. Nach der Ansprache soll man dann als grimmiger Kerl für Deutschland im Handball in das Halbfinale einer EM vorstoßen. Natti, Natti .

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • "Lelle1605" started this thread
  • Favorite club

Posts: 7,915

Location: Kiel

  • Send private message

1,157

Sunday, January 12th 2020, 11:32am

Gibt es heute um 16 Uhr keine Konferenz oder bin ich zu doof, um diese zu finden?

Tweedy

Intermediate

  • "Tweedy" is male

Posts: 82

Location: Hessen / Bayern

  • Send private message

1,158

Sunday, January 12th 2020, 11:34am

Junge Junge Junge
jetzt habe ich erst einmal die einschlägigen Seiten zum gestrigen Spiel gelesen
und natürlich was viel schöner ist... Die ganzen Kommentare auf Fatzebuck ...


Ich fange optimistisch an:
Morgen gewinnen wir gegen Lettland, Holland gewinnt gegen Spanien mit 10 Toren und wir ziehen mit 2-0 Punkten in die Hauptrunde ein


Erst einmal zum Spiel:
Wenn man ein Spiel mit 5 Fehlwürfen und 4 technischen Fehlern beginnt, dann bedeutet das nichts gutes!!!
12.min. 2-8 - ich bin hier eskaliert
21.min. 9-10 - die Hoffnung kehrt zurück
42.min. 17-22 - ich mache den Fernseher aus und schaue auf sportdeutschland.tv lieber das Spiel Dänemark - Island zu Ende!
Wenn ich schon mal ein Spiel der Deutschen ausmache, will das was heißen



Die komplette Mannschaft ein Totalausfall, Ausnahme Pekeler, der war aber wirklich der Einzige, der hinten wie vorne gut war!

Der Trainer hatte einen Plan:
Ich glaube ihm das ungesehen, nur wenn die Spieler das nicht umsetzen, vor allem die Führungsspieler nicht und alle nur mit der eigenen Leistung hadern,
dann kann das nix werden. Gerade Jugendtrainer wissen jetzt wovon ich rede...
Training, Training, Kabinenansprache, Anpfiff... Alles vergessen

Meine Jungs die ich in den letzten 20 Jahren trainiert wissen das auch
Deswegen Respekt wenn das mal von der 1. - 60.min. wie damals in Gunzenhausen durchgehalten wird!!! Hat uns u.a. die Meisterschaft gebracht!
Aber auch das hilft natürlich nichts wenn man das Runde nicht ins Eckige wirft und das war gestern katastrophal!!!

Jetzt das merkwürdige...
ich sage mal nur "DHB-Rahmentrainingskonzeption"!
Da schreiben uns die hohen Gelehrten vor, dass bis einschließlich C-Jugend mit offensiven Deckungsformationen gearbeitet werden soll, alle Landesverbände setzen das um. Ab der B-Jugend darf man nun endlich ALLE Deckungsformationen anwenden! Was macht man da als Trainer?!?
Man entwickelt Angriffsformationen, bzw. Auslösehandlungen um die offensive Abwehr auszuhebeln! Meine Jungs konnten ein Lied davon singen... Lauf 3, Lauf 4, Lauf 5, Criss-Cross usw. Die haben davon geträumt...

Und bei den Herren ist das alles vergessen???
Wie man mittels einfacher Laufspielchen so eine Abwehr aushebelt. Und dann schaut man sich gestern diese teilweise Panik der Deutschen an, als man sieht... "Oh mein Gott, die Spanier spielen offensiv!"
Leute Leute... Setzen 6

Zu guter Letzt:
Unsere Führungsspieler! Die hadern mit ihrem Schicksal, anstatt die Mannschaft anzuleiten, zu motivieren und mit Vorbild zu führen!!!! Und das ist unser eigentliches Problem! Wir brauchen richtige Führungsspieler, denn nur so kann man mein Motto weitertragen;
"Nur wer brennt kann Feuer entfachen!"

Das war es!
Heute wieder 6 Spiele, ich gönne mir auf jeden Fall Frankreich - Norwegen und dann schauen wir mal wie es morgen weitergeht

Schaue übrigens gerade U20 Deutschland - Spanien, bis zur Halbzeit machen es unsere Jungs auf jeden Fall besser!
alles wird gut
von der D-Jugend bis zur A-Jugend - immer bereit :Hail:

Tweedy

Intermediate

  • "Tweedy" is male

Posts: 82

Location: Hessen / Bayern

  • Send private message

1,159

Sunday, January 12th 2020, 11:37am

Gibt es heute um 16 Uhr keine Konferenz oder bin ich zu doof, um diese zu finden?
https://sportdeutschland.tv/handball/em-maenner-gruppe-b-tschechien-mazedonien

em-maenner-gruppe-d-portugal-bosnien-herzegowina

em-maenner-gruppe-f-schweiz-polen


such dir was aus :hi:
alles wird gut
von der D-Jugend bis zur A-Jugend - immer bereit :Hail:

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • "Lelle1605" started this thread
  • Favorite club

Posts: 7,915

Location: Kiel

  • Send private message

1,160

Sunday, January 12th 2020, 11:43am

Und wo finde ich da die Konferenz?

Anzeige