Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Juni 2018, 10:37

Frauen-EM 2018 Frankreich

Am 12 Juni findet in Paris die Vorrundengruppen-Auslosung statt.

Lostöpfe Handball-EM Frauen 2018


Lostopf 1:
Norwegen, Ungarn, Frankreich, Dänemark

Lostopf 2:
Rumänien, Spanien, Serbien, Montenegro

Lostopf 3:
Niederlande, Deutschland, Russland, Schweden

Lostopf 4:
Tschechische Republik, Polen, Kroatien, Slowenien

LIVESTREAM der Auslosung:
https://www.youtube.com/watch?v=9PHX8IOggPw
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

2

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:31

Ungarn - Serbien - Russland - Kroatien

oder

Ungarn - Spanien - Deutschland - Tschechien

In der oberen Version kann Ungarn Gruppensieger werden
In Version 2 geht es wohl vorrangig um das Überstehen der Vorrunde

Wird eine interessante Auslosung
Österreich leider nur durch Funktionäre vertreten

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 08:43

Ungarn kann aber nicht in der gleichen Gruppe wie Deutschland kommen.

In Topf 1 haben Norwegen, Frankreich und Dänemark schon eind Stadt zugewiesen bekommen. Die vierte Stadt ist an die Niederlande zugewiesen. Wir sind aber nicht erste in der Gruppe wo durch Niederlande in Topf 3 ist.
Aus Tof 1 muss Ungarn automatisch also in der Gleichen Gruppe wie die Niederlande

4

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:23

Gruppe D
Norwegen , Deutschland

Das fägt gut an mit dem Rekordeuropameister.
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

5

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:36

Gruppe A
Dänemark,
Schweden
Polen
Serbien

Gruppe B

Frankreich
Russland
Slowenien
Montenegro

Gruppe C

Ungarn
Niederlande
Kroatien
Spanien

Gruppe D (Brest)

Norwegen
Deutschland
Tschechische Republik
Rumänien
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:05

Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

7

Samstag, 3. November 2018, 16:59

Wer überträgt das für Deutschland eigentlich? Ich mein, vier Wochen vorher sollte man das langsam mal wissen... :unschuldig:

Interessant ist ja am 3 Dezember: 21:00 GER-ROM. Für Rumänien ist das ja schon etwas spät (22:00), aber für Deutschland wird so eine Zeit schon schwierig für Sport1.

8

Samstag, 3. November 2018, 18:32

So ist das dann leider. Aber ich denke, dass die deutschen Spiele bei Sport1 laufen werden und der Rest bei Sportdeutschland.TV, für mehr fehlt mir die Vorstellungskraft.

9

Dienstag, 13. November 2018, 12:10

https://www.facebook.com/handball.dhb/ph…3492123/?type=3

Finde ich nicht gut. Die Einschaltquoten auf Sport1 waren doch eigentlich immer sensationell stark? Oder gilt das mit Sportdeutschland nur für die übrigen Spiele?

11

Dienstag, 13. November 2018, 15:41

Das ist eben der Status Quo des Frauenhandballs in Deutschland ein Jahr nach der (sportlich komplett in den Sand gesetzten) Heimweltmeisterschaft.

12

Dienstag, 13. November 2018, 15:57

Glaub ich nicht. Wenn selbst > 500.000 das Finale FRA-NOR auf Sport1 sehen wollten, kann Sport1 das abschneiden der Deutschen egal sein. Ist ja nicht so, als ob man in den letzten Jahren Erfolg erwartet hätte.

DHB-Ladies kratzen an Millionenquote

Erste Buli-Montagsspiele, Handball-WM endet erfolgreich

13

Dienstag, 13. November 2018, 18:04

Warum überträgt denn dann Sport1 nicht? Die Rechtekosten sind es jedenfalls nicht.

14

Dienstag, 13. November 2018, 18:15

Weiß ich nicht, vielleicht kann Sportdeutschland mitterweile mehr bieten? Die Volleyball WM war dort auch exklusiv zu sehen....

15

Dienstag, 13. November 2018, 21:00

Kegeln-Verbandsliga ist da auch exclusiv zu sehen...(mit miserabler und liebloser Bildführung und unkommentiert)

Naja, wenigstens ist Semrau bei den deutschen Spielen dann dabei - unkommentiert wäre ja der Megagau...Leider erreicht (zumindest bei mir) bei Sportdeutschland die Streamqualität der Spiele nie die Bildqualität der Werbevorspanne des Portals (ehftv ist besser)

Das alte Lied, es gibt in Deutschland nur die ÖR und Sport 1....Na, vielleicht wird der Semrau auch noch vom DHB für sportdeutschland bezahlt...(keine Ahnung, könnte ich mir aber vorstellen, da ich noch nicht wahrgenommen habe, dass journalistische Eigenleistungen von der Streamingplattform erbracht werden)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Karl« (13. November 2018, 20:59)


16

Freitag, 16. November 2018, 17:34

Leider erreicht (zumindest bei mir) bei Sportdeutschland die Streamqualität der Spiele nie die Bildqualität der Werbevorspanne des Portals (ehftv ist besser)


Die Streams von Sportdeutschland sollten aber deutlich besser sein. Bei ehfTV sind es immer nur um die 2 mbps Bandbreite - bei normalen Sportdeutschland Streams dagegen 2.5 mbps, bei der WM im Dezember ging das sogar noch höher.

---

Zitat

Neben der Europameisterschaft überträgt Sportdeutschland.TV auch das Vorbereitungsturnier der DHB-Frauen, das vom 23. bis 25. November in Spanien stattfindet. Gegner dort sind Brasilien, Spanien und Polen.

Es werden übrigens alle Spiele von diesem Turnier gestreamt - also nicht nur die Deutschen.

17

Samstag, 17. November 2018, 11:51

Es werden übrigens alle Spiele von diesem Turnier gestreamt - also nicht nur die Deutschen.


Das ist dann - Stand jetzt - sogar besser als bei der Männer-WM.

Aber nachdem ich letztens auf Eurosport gesehen habe, dass ein Fussballweltmeisterschaftsspiel der max. 16-jährigen Mädchen übertragen wurde, glaube ich nicht, dass es jemals besser werden wird.

18

Samstag, 17. November 2018, 12:00

Mit dem "Turnier" meinte ich das Vorbereitungsturnier. :)

Die anderen Spiele der Männer-WM werden doch sicher auch irgendwo noch auftauchen?

Wie auch immer, wenn es mit Sport1 oder Sportdeutschland bei dieser EM nicht geklappt hätte, hätte man auf ehfTV sowieso alles zu sehen bekommen (jetzt natürlich nicht mehr).

19

Samstag, 17. November 2018, 13:28


Wie auch immer, wenn es mit Sport1 oder Sportdeutschland bei dieser EM nicht geklappt hätte, hätte man auf ehfTV sowieso alles zu sehen bekommen (jetzt natürlich nicht mehr).

Und man kann nur hoffen, dass Sportdeutschland.tv dann bei den nicht deutschen Spielen den selben Feed streamt wie ehfTV. Denn ehfTV hatte sonst immer einen kommentierten Livestream mit dem bewährten Kommentatoren wie z.B. Tom O'Brannagain.

20

Samstag, 17. November 2018, 13:47

Oder kommentarlos.

Anzeige
handball-world.com - Partner