Sie sind nicht angemeldet.

421

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19:48

Hat jemand das Spiel Rumänien -Spanien komplett gesehen?
Hab nur teilweise reingucken können und mich mehrmals über die Entscheidungen der Schiedsrichterinnen aus Österreich gewundert. Pro Rumänien.

War das für das gesamte Spiel zutreffend?

Ich habe das ganze Spiel gesehen. Meiner Meinung nach waren sie weder pro Rumänien, noch pro Spanien, sie hatten einfach unglaublich viele Fehlern. Sie hatten oft keine Ahnung, was passiert war.

422

Dienstag, 11. Dezember 2018, 19:51

Wir wundern uns manchmal über die Nervosität unserer Mädels. Da waren die Rumäninnen am Anfang voll nervös: 1 Tor in den ersten 13 Minuten. Nachdem das 2. Tor gefallen war, konnten die Karpatenländerinnen langsam aber sicher das Spiel ausgleichen und gewinnen. Ist mir nicht aufgefallen, daß die Schiedsrichterinnen für Rumänien gepfiffen hätten.
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

423

Dienstag, 11. Dezember 2018, 20:08

Die Anfangsphase der SRs empfanden die Rumäninnen sicherlich als Provokation der SRs (auch weil Schlüsselspielerinnen mit ihren typischen Verhaltensweisen betroffen waren...)

Trug mit Sicherheit zur Verunsicherung der Spielerinnen bis zum 5-Tore-Vorsprung der Spanierinnen bei - man muss als psychologischen Background sehen, dass die rumänischen Spielerinnen mit Schulze/Tönnies bei dem WM-Aus im Achtelfinale gegen die Tschechen sehr unzufrieden waren (für das einzige SR-Gespann der WM-Gastgeber war übrigens im Achtelfinale auch Schluss). Das Spiel gegen Tschechien ist noch sehr präsent (z.B. bei Pintea, die alle Schuld auf sich nehmen wollte und sicherlich keine guten Wochen danach hatte)

Dank Sportdeutschland kann ich aber nicht viel zu den SRs von heute sagen (hing zwar an einer Großrechenanlage, musste aber auf Kleinbild gehen - Youtube oder so lief Bombe)....Aber immer wieder mal z.B. auf Wurfbehinderungen von Neagu achten (die lief ja völlig heiß und machte nur noch Gewaltwurfversuche - ist halt SR-unabhängiger)

Jo, 2. HZ sicher auch etliche Entscheidungen für Ro, die man anders hätte pfeifen können (muss man sich wirklich nochmal angucken)
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

424

Dienstag, 11. Dezember 2018, 20:23

Wenn sich Iveta Luzumova im Spiel Deutschland-Tschechien nicht verletzt hätte, wären unsere Mädels höchstwahrscheinlich längst zu Hause. Ich finde es sehr bedauernswert, daß sich Iveta verletzt hat-hoffe die Verletzung ist nicht so schlimm und sie kann in der Bundesliga und CL weitermachen.

Die Verletzung ist leider doch ernsthaft (angerissene Bänder - Meldung der TLZ vom 06.12., Beitrag nicht online); Iveta wird im Dezember und Januar ausfallen. Damit nimmt das Lazarett des THC sehr bedenkliche Formen an. Über Neuverpflichtung(en) durch Müller wird gemunkelt, aber Namen sind noch nicht bekannt.

425

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:01

Ich habe das ganze Spiel gesehen. Meiner Meinung nach waren sie weder pro Rumänien, noch pro Spanien, sie hatten einfach unglaublich viele Fehlern. Sie hatten oft keine Ahnung, was passiert war.
Danke,das ist natürlich auch eine stimmige Erklärung für meine Kurzzeiteindrücke.

426

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:09

Der Spielplan mit seinen grob unterschiedlichen Belastungen und die Tabellenlage sind jetzt ziemlich grotesk...

Sehe im Moment so spontan nicht mehr, wie Deutschland 2. werden kann (aber da gibts doch bestimmt was?)

Rumänien morgen schon um 18 Uhr im Schlüsselspiel gegen Ungarn, die Sonntag ihr letztes Spiel hatten....Ungarn im Siegfalle 'urplötzlich' 2. - richtig kompliziert wird es, wenn Norwegen gegen die Niederlande gewinnt, dann kann es sogar einen Fünfervergleich geben...(Norwegen morgen noch gegen Spanien - okay, die haben wenigstens beide heute gespielt)

Guck ich doch richtig, oder?
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

427

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:12

Sportdeutschland.tv?

Wollte mir gerade Norwegen - Niederlande anschauen, leider kommt bei Sportdeutschland.tv: LIVESTREAM NICHT VERFÜGBAR!
Kann das bitte jemand verifzieren!

428

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:20

Guck hier:

sportdeutschland.tv und Frauen-EM 2018

ab Posting 25
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

429

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:34

Sehe im Moment so spontan nicht mehr, wie Deutschland 2. werden kann (aber da gibts doch bestimmt was?)


Wenn Holland jetzt verliert, Ungarn morgen nicht (!) gewinnt und Deutschland gewinnt, reicht's für den 2. Platz.

Alles andere ist komplizierter und unwahrscheinlicher.

430

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:38

Niederlande völlig von der Rolle. Groot stand zwar auf der Platte, wirkte aber nicht wirklich fit. Und Dulfer am Kreis ist ja wohl mal die völlige Fehlbesetzung, das muß Thomsen doch auch sehen.

431

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:38

Im Moment:Holland in Not

432

Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:46

Ich gehe davon aus, dass Norwegen heute und auch morgen gewinnt. Die Tabelle wird vor den letzten beiden Spiele so aussehen:
ROU 6
NED 6
NOR 6
GER 4
HUN 4
ESP 0

Wenn Deutschland und Ungarn gewinnt (unwahrscheinlich, aber möglich), haben wir einen Fünfervergleich, im direkten Vergleich haben alle 4:4 Punkte, also die Tordifferenz zählt (ohne die Spiele gegen Spanien).
Wenn morgen Holland und/oder Rumänien gewinnt, sie sind mit Sicherheit im Halbfnale.
Wenn Deutschland und Rumänien gewinnt, ist ROU im Halbfinale, im Dreiervergleich GER-NOR-NED hat Deutschland 4:0 Punkte und ist so im Halbfinale.
Wenn Ungarn und Holland gewinnt, ist NED mit 8 Punkte Gruppensieger, im Dreiervergleich HUN-NOR-ROU haben alle 2:2 Punkte, mit Tordifferenz ist Norwegen wahrscheinlich zweiter und so Halbfinalist.

Wenn Deutschland gewinnt, kann das Halbfinale erreichen, wenn verliert ist mit Sicherheit 5. in der Gruppe und so 9-10. in der EM.

Die Lage ist nicht einfach.

433

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:14

Wenn die Niederlande nach dem Debakel in 24 Stunden gegen ausgeruhte Deutsche zurückschlagen, dann haben die ganz dicke Eier.

434

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:28

Wenn die Niederlande nach dem Debakel in 24 Stunden gegen ausgeruhte Deutsche zurückschlagen, dann haben die ganz dicke Eier.

Ich weiß ja nicht, aber für mich sah das Spiel doch sehr nach abgeschenkt aus. Die Niederlande haben doch maximal die ersten 10 Minuten versucht, Norwegen ernsthaft paroli zu bieten. Groot und Abbingh müssen heute nicht mal ihr Trikot in die Wäsche geben.

BlKW168

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Kleinstadt vor den grünen Bergen

  • Nachricht senden

435

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:32

NOR gegen NED, ein gigantisches Spiel

mit unglaublichem Tempo, sensationellen Paraden aller eingesetzten Torhüterinnen und einer perfekten Schiedsrichterleistung.
Frauenhandball vom Feinsten. 8o :) :hi:

436

Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:34

Hab jetzt alles durchgerechnet. Nach meiner Rechnung (ohne Gewähr) ist es aus deutscher Sicht einfach:

Gewinnt Ungarn nicht, Deutschland aber schon, ist Deutschland im Halbfinale.

Gewinnt Ungarn, ist's vorbei (es sei denn, Norwegen würde gewinnen und Deutschland würde 22 Tore gegenüber Norwegen oder 13 Tore gegen Rumänien aufholen ...).

Gewinnt Deutschland nicht, ist's eh aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rheiner« (12. Dezember 2018, 17:23)


437

Dienstag, 11. Dezember 2018, 23:46

Jeder hat andere Prioritäten und Sympathien und da meine keinen schwarz-rot-goldenen Anstrich besitzen, obwohl ich es vor allem dem neuen Trainer gönnen würde, drücke ich Holland und Rumänien die Daumen, nicht nur, aber auch, um definitiv NOR im HF zu verhindern. Ähnlich in der anderen Gruppe … da gelten die Sympathien den Französinnen, auch wieder um mit MNE eine Mannschaft zu verhindern, die ich zumindest nicht in einem HF sehen will und weil Frankreich als Gastgeber doch gern bis zum Schluss dabei sein darf. Dänemark könnte zudem zeigen, dass sie nicht ganz so schwach sind, wie die gestrige Niederlage vermuten ließ und damit MNE von vornherein aus dem Rennen nehmen.

Interessant und vielleicht mitentscheidend morgen: Welches Spiel pfeifen Bonaventura/Bonaventura und Jurinovic/Mrvica!? Und am Rande möchte ich auf keinem Fall "die Deutsche" sehen, die den Schiris diktieren möchte, wie so zu entscheiden haben - so wie gestern.

438

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 08:01

ESP - NOR: Bonaventura, Bonaventura
HUN - ROU: Bennani, Bennani
GER - NED: Alpaidze, Berezkina

Die besten Schiedsrichter bekommen das einfachste Spiel. Aber sie sind Franzosinnen, und die beiden andere entscheiden, wer gegen Frankreich im Halbfinale spielt.

439

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:44

Die besten Schiedsrichterinnen sind leider gar nicht mehr aktiv.

440

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 11:45

"Und die beiden anderen entscheiden wer gegen Frankreich im Halbfinale spielt"

Habe ich das jetzt richtig verstanden, die Schiedsrichterinnen entscheiden wer gegen Frankreich im Halbfinale spielt??? wie geht denn das??

Anzeige
handball-world.com - Partner