You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Friday, June 22nd 2018, 2:04pm

Man kann jetzt doch die drögen Ösis nicht mit dem grossartigen DHB vergleichen

Beim künftigen Olympiasieger hat man eben Visionen

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,984

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

42

Friday, June 22nd 2018, 2:12pm

Man kann jetzt doch die drögen Ösis nicht mit dem grossartigen DHB vergleichen

Beim künftigen Olympiasieger hat man eben Visionen


Ist es jetzt bei dir um die Mittagszeit schon wieder soweit, dass es ohne nicht mehr geht?

43

Friday, June 22nd 2018, 2:55pm

Jetzt Lob ich den DHB mal und es ist auch nicht recht....Menno

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,984

Location: Zuarin

Occupation: Sammler

  • Send private message

44

Friday, June 22nd 2018, 3:07pm

Jetzt Lob ich den DHB mal und es ist auch nicht recht....Menno


Na ja, du sprachst vom DHB als großartigen, zukünftigen Olympiasieger mit Visionen. Diese Gedanken kommen auch in mir auf, wenn ich beim Destillatverkosten kein Ende finde.

45

Friday, June 22nd 2018, 3:13pm

Aber ich hab da doch Ne. Bob auf meiner Seite...

Dann lass ich es halt und schau mir die WM an.. Fussball

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

46

Saturday, June 29th 2019, 1:15pm

Was ist eigentlich mit der Frauem-EM 2024? Fällt die jetzt aus, weil sie keiner haben will?

Gibt seit gestern Bewegung bezüglich Vergabe der Frauen Euro 2024
Polen/Tschechien/Slowakei als Trio
Rußland als Einzelveranstalter
und voraussichtlich Österreich/Schweiz/Ungarn (da werden in den nächsten Tagen Gespräche geführt).
Vergabe im Herbst 2019.

47

Saturday, June 29th 2019, 1:39pm

Ich tippe jetzt schon auf Österreich, die Schweiz und Ungarn. Dort werden gerade einige neue Hallen gebaut. Dazu kommt, dass sich auch in der Schweiz ein wenig was bewegt und Österreich sportpolitisch ein wenig unter Druck steht, nachdem zuletzt nur Turniere bei den Männern ausgerichtet wurden.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

48

Saturday, June 29th 2019, 4:59pm

Also ich habe gestern die Auslosung in einer kleinen Männerrunde, die alle etwas mit dem Handball am Hut haben, in einem Lokalgarten bei Speis & Trank, verfolgt. Da wurde natürlich auch angesprochen, dass man in das Jahr 1995 zurückblättern muss, wo die letzte Damengroßveranstaltung hierzulande statt gefunden hat, dass ist wirklich traurig
Es ist nun zu hoffen, dass es mit der Bewerbung wirklich ernst ist, Der Damenhandballsport hat in Österreich große Tradition, aber von Tradition kann man nicht ewig leben.
Die Zusammensetzung der Länder passt im Gegensatz zur MännerEM2020 geographisch und wird die Umwelt kaum belasten.
Finalort könnte die neue Halle in Wien Erdberg werden, falls die dann schon fertig gestellt ist. Bitte keinesfalls die Wiener Stadthalle, da muss man sich schämen. Auch die Papparena in Budapest wäre natürlich gut geeignet.
In der Schweiz kenne ich die Hallensituation nicht so gut, in den Großhallen wird dort im Dezember Eishockey gespielt. Hallen für die Vorrunde sollten aber kein Problem sein. Sportlich wird es für die Eidgenossinen natürlich schwer zu bestehen. In Österreich gibt es in Graz eine schöne neue Halle, auch Linz, Wiener Neustadt und Innsbruck (mit Deutschland gesetzt) fällt mir ein. Ungarn hat auch kein Problem (Györ, Debrecen- wo im Vorjahr laut Weltverband die beste U20DamenWM stattfand- mit 7000 Zusehern am Finaltag). Könnte eine wunderbare EM werden.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

49

Sunday, September 22nd 2019, 9:05pm

Seit Freitag die Bewerber für die Frauen EM 2024 offiziell:
Einzelkämpfer Rußland sowie die Trios Polen/Tschechien/Slowakei und Ungarn/Österreich/Schweiz.
In Österreich nur halbherzig, scheinbar eben nur Damensport. Auf der offiziellen Homepage oehb.at mit keinem Wort erwähnt, Spielort die über 50 Jahre alte Olympiahalle inInnsbruck, in einem Bundesland, welches seit gut 15 Jahren Damenhandballwüste ist.

50

Monday, September 23rd 2019, 1:16pm

Das muss finanziell auch stemmbar sein, vergiss das bitte nicht. Es ist beleibe kein Zufall, dass sich um die Austragung der Frauenturniere nicht gerade gerissen wird.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

51

Monday, September 23rd 2019, 4:24pm

Ein Beitrag auf der verbandseigenen Homepage sollte auch in Österreich finanziell stemmbar sein.
Im Prinzip geht es um 6 Spieltage mit jeweils 2 Spielen bei zwei Vorrundengruppen. Mit Österreich und Deutschland in Innsbruck als Gruppenköpfe.
Innsbruck hat natürlich einen guten Namen, damit kann man die Bewerbung rechtfertigen.
Zudem steht die Olympiahalle nahezu immer leer, der Eishockeyverein ist seit Jahren schon in die Trainingshalle abgewandert.
MMn besser wäre Dornbirn gewesen, gibt eine moderne Halle dort, in welcher schon Handballspiele stattgefunden haben (ua Hard in der CL), auch sind in Vorarlberg mehrere Handballvereine (Männer und Frauen) beheimatet, was doch für mehr Begeisterung sorgen könnte, und auch aus Deutschland gut erreichbar.
Das sich hier Wien nicht einbringt ist überhaupt ein eigenes Kapitel, wo doch der neben für Gesundheit auch für Sport zuständige Stadtrat bei der Präsentation der MännerEM 2020 doch gemeint hat, das Wien eine Sporthauptstadt Europas sei.

Celje 2002

schon süchtig

  • "Celje 2002" has been banned
  • "Celje 2002" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

52

Monday, November 11th 2019, 8:46pm

Handball-Welt vom 31.10.

Mindestkapazität 7.500 Zuschauer: DHB sucht drei bis sieben Standorte für Handball-EM 2024

Die Variante Eröffnungsspiel vor 50.000 ist immer noch geplant?
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

53

Friday, January 24th 2020, 11:23am

Damen EURO 2024

Vergabe in Stockholm morgen.
Die Bewerbung HUN/AUT/CH wird favoritisiert. Wäre eine gute Mischung mit geographischer Nähe im Gegensatz zur MännerEM2020. "Go East" könnte dann das Motto lauten. Zwei Vorrundengruppen in Basel (gesetzt mWn dort CH/FRA), zwei in Innsbruck (A/GER) und zwei in Debrecen (HUN/ROM). Hauptrunden dann beide in Ungarn (Debrecen/Budapest), Finale in der ungarischen Hauptstadt. Schade nur ein wenig, dass sich hier Wien nicht einbringt, wurde mWn(!?- mündlich Info) die zweite Hauptrundengruppe angeboten.
Für die Schweiz und Österreich (zuletzt 1995 gemeinsame WM mit Ungarn, seitdem aber unzählige Männerveranstaltungen) so ziemlich Neuland Damenbewerbe zu veranstalten, für Ungarn wäre es die dritte EM, was zudem einen schönen Zehnjahres Rhythmus bedeuten würde.
Für jemanden der die Begeisterung dort bei der U20WM2018 in Debrecen und U18EM2019 in Györ erlebt hat sollte es keine Frage sein wem er die Stimme gibt. Österreich und die Schweiz könnten profitieren, wo der Damenhandball ein wenig aufzeigen könnte, dort führt ja diese Sportart ein Mauerblümchendasein. Würde glaube ich global auch dem Damenhandballsport in Europa gut tun, wenn die beiden Alpenrepubliken ein wenig aus dem Schatten treten könnten.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

54

Saturday, January 25th 2020, 9:57pm

Mit 28:21 Stimmen gegenüber der Bewerbung POL/CZ/SVK setzte sich die Bewerbung HUN/AUT/CH im der finalen Abstimmung durch. Wird die erste DamenEM mit 24 Teilnehmern. Für Österreich und vor allem die Schweiz sportlich sehr schwierig, Ungarn geht natürlich mit gesteigerten Erwartungen in diese EM, werden doch die Welt/Europameisterinnen der Nachwuchsbewerbe 2018 und 2019 da im besten Handballerinnenalter sein.
Ein wenig schade, dass gerade mal nur 18% der Spiele dieser EM in Österreich (Innsbruck) statt finden, aber es entspricht dem Stellenwert des Damenspirts hierzulande. Immerhin hat der Bund hier 2,5 Mio Euro in die Hand genommen.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 772

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

55

Sunday, January 26th 2020, 10:41am

Das Motto dieser EM übrigens nicht "Go East" sondern "Stronger Together"!
Gibt auch schon eine eigene Webseite: 2024 Stronger Together
Budapest erhielt übrigens den Award "Sport Capital 2019" Kategorie Damensport ;)
Neben dem traditionellen HandballCL-Final4 veranstaltete man noch die Dameneishockey WM Div1, das FußballdamenCL-Finale und war Mitveranstalter der DamenvolleyballEM.

Anzeige