Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 23. Juli 2018, 19:06


Schaust du dir die anderen Spiele der europ. Konkorrenz an, so findest du beinahe in jedem Team 2-3 Hochtalentierte, die sehr selbstbewusst und leistungsstabil ihre entscheidenden Aktionen spielen und auch unter Stress nicht die Linie verlieren.
Es tut mir leid, wenn ich das sagen muss, aber das deutsche Team hat nur Akteure anzubieten, die wir in den nächsten Jahren bestenfalls in der zweiten bis vierten Liga sehen werden.
...auch wenn Prognosen zur Leistungsentwicklung junger Spieler schwierig sind: Frankreich gegen Dänemark war schon ein anderes Niveau, wobei die Franzosen aus meiner Sicht individuell noch stärker waren.

Aber vielleicht entwickelt sich das Zusammenspiel der Mannschaft im Verlauf des Turniers tatsächlich noch. So viel Zeit zum gemeinsamen Training hatte die Mannschaft ja nicht.

nosp52

Meister

Beiträge: 540

Wohnort: Südwesten

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

22

Montag, 23. Juli 2018, 19:47

Dem Handball in Deutschland fehlt es an Techniktrainern.
In der täglichen Trainingsarbeit im Nationalteam wird bestenfalls das Zusammenspiel innerhalb taktischer Handlungsrahmen geübt und zu verbessern versucht. Die Individual ausführung des Einzelnen wird in seinem Vortraining im Verein erworben. Wo kein Techniktraining ist
kanns auch nicht besser werden.

nosp52

Meister

Beiträge: 540

Wohnort: Südwesten

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 24. Juli 2018, 19:42

Slowenien-Deutschland 26.Min

die beiden Schiris scheinen nun wirklich keine Sympathisanten für Deutschland zu sein. Zwischen 12.-18.Min bringen sie die Slowenen durch sehr zweifelhafte und unausgewogene Regelanwendungen in einen 4 Tore- Vorsprung. Jetzt die überzogene Rote Karte in der 26.Min.gg D.
Und immer äugend und mit großen Ohren, ob die benachteiligten Deutschen kritisieren.....
Ich vermute, die beiden "Pfeifenköpfe" werden spielentscheidend werden.

24

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:00

Also ich kann die nachvollziehen. Der Spieler Simak hat einfach aggressiv gegen den Kopf des Gegenspielers agiert.
Wenigstens scheint ja wohl die Halbzeitansprache gefruchtet zu haben. Bis jetzt sieht es ja wieder etwas besser aus.

25

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:29

Na bitte, 26:22 für Deutschland am Ende. Haben sie doch noch eine Schippe zugelegt.

26

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:32

...und wieder Henny Schreiber zum Man of the Match gewählt!

Chapeau Henny!

nosp52

Meister

Beiträge: 540

Wohnort: Südwesten

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 24. Juli 2018, 20:36

Mit viel Glück die Aufholbemühungen der Slowenen (mit deren Fehlwürfen) überstanden.

Aber bitte keinen 7 gegen 6 Angriff mehr in diesem Turnier.Passive Kreissteher ohne Aufgabe verdichten nur die Abwehr. Die Slowenen
haben mit 2 Spielern der rechten Abwehrseite 4 deutsche Angreifer kontrolliert und ihre linke Abwehrseite konnte sogar mit 4 Abwehrspielern
sehr offensiv gegen die verbliebenen, orientierungslosen deutschen Angreifer agieren. Es wae fast ein Betteln darum, dass der Gegner doch den 2-Tore-Vorsprung aufholen möge.

zocker12

Meister

  • »zocker12« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 533

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 25. Juli 2018, 12:39

Hab jetzt nur das Spiel gegen Slowenien gesehen, da muss man Haber eine sehr gute Coachingleistung attestieren. Schreiber ist ein guter Spieler. KL Thiele ist da ja in Deutschland schon führend. Aber ohne Die genannten 4 Spieler fehlen da schon echte Waffen. Den etwas überdrehten Ignatow auszuwechseln war konsequent. 7:6 zu spielen, war mit ein bisschen Glück bei Abprallern und zwei Fahrkarten der Slowenen aufs leere Tor schon sehr spielrntscheidend!!! Trotzdem geb ich meinem Vorschreiber recht, richtig schön ausgesehen hats nicht. Aber da fragt ja keiner danach, wenn die Ergebnisse stimmen. Da sind wir schon seeeehhhr deutsch. Die Portugiesen sehen alle sehr erwachsen aus.. spielen echt routiniert!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zocker12« (25. Juli 2018, 12:39)


29

Mittwoch, 25. Juli 2018, 12:46

Irgendwie verstehe ich das mit dem "schön anzusehen " generell nicht ganz..wann sieht denn Handball "schön aus"? gibt es da allgemein gültige Bewertungskriterien, so wie z.B. für die Punktrichter beim Eiskunstlauf? :)

für dei einen sieht Handbal schön aus, wenn wunderbar kombiniert wird, bis ein freier Spieler zum Abschluss kommt und dann erfolgreich einnetzt..gut, findet man den nicht, dann gibt es halt den Gegenstoss und die Gegenmannschaft wirft das Tor

andere finden es klasse wnn man möglichst wurfgewaltige Spieler hat, die regelmässig einnetzten , dass der gegnerische TW am Boden liegt und das Netzz sich beult...gut, werfen die ständig vorbei ist es auch blöd

wieder andere finden es toll wenn man eine agressive Abwehr spielt und dann Gegenstoss um Gegenstoss läuft..gut , pfeifen die Schiris zu oft Foul klappt das dann nicht so ganz


ist Handball nicht auch primär ein Ergebnissport? als, wenn man mehr Tore als der Gegner geworfen hat, dann hat man irgendwie auch "besser" gespielt...oder irre ich mich da und habe einfach vom Handball doch zu wenig Ahnung? :)

Lord Vader

Krösti

  • »Lord Vader« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 6 119

Wohnort: Östringen

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 25. Juli 2018, 15:19

Irgendwie verstehe ich das mit dem "schön anzusehen " generell nicht ganz..wann sieht denn Handball "schön aus"? gibt es da allgemein gültige Bewertungskriterien, so wie z.B. für die Punktrichter beim Eiskunstlauf? :)

für dei einen sieht Handbal schön aus, wenn wunderbar kombiniert wird, bis ein freier Spieler zum Abschluss kommt und dann erfolgreich einnetzt..gut, findet man den nicht, dann gibt es halt den Gegenstoss und die Gegenmannschaft wirft das Tor

andere finden es klasse wnn man möglichst wurfgewaltige Spieler hat, die regelmässig einnetzten , dass der gegnerische TW am Boden liegt und das Netzz sich beult...gut, werfen die ständig vorbei ist es auch blöd

wieder andere finden es toll wenn man eine agressive Abwehr spielt und dann Gegenstoss um Gegenstoss läuft..gut , pfeifen die Schiris zu oft Foul klappt das dann nicht so ganz


ist Handball nicht auch primär ein Ergebnissport? als, wenn man mehr Tore als der Gegner geworfen hat, dann hat man irgendwie auch "besser" gespielt...oder irre ich mich da und habe einfach vom Handball doch zu wenig Ahnung? :)


Das erinnert mich an ein Pressegespräch in der Östringer Stadthalle nach einem Sieg mit 5-6 Toren Differenz gegen die Eulen aus Friesenheim und der damalige Trainer Wilfried Job erläuterte sie hätten den klar besseren Handball gespielt. Die Zuhörer mussten herzlich lachen und daraufhin wurde Job noch heißerer und verlies am Ende erbost das Podium.

Letztlich muss das Runde ins Eckige ...
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

BerlinerLoewe

Fortgeschrittener

  • »BerlinerLoewe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 223

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 25. Juli 2018, 17:52



Das erinnert mich an ein Pressegespräch in der Östringer Stadthalle nach einem Sieg mit 5-6 Toren Differenz gegen die Eulen aus Friesenheim und der damalige Trainer Wilfried Job erläuterte sie hätten den klar besseren Handball gespielt. Die Zuhörer mussten herzlich lachen und daraufhin wurde Job noch heißerer und verlies am Ende erbost das Podium.

Letztlich muss das Runde ins Eckige ...


Ah wie schön, Wilfried Job, eine Legende im handballerischen Südwesten :hi: Muss zugeben, dass mir der Handball, den er spielen ließ, immer sehr gut gefallen hat.

32

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:25

Und auch Serbien wurde besiegt. Am Ende wurde es ein 32:20 für Deutschland. Halbfinalgegner ist Frankreich. Island oder Slowenien werden auf Portugal treffen.

nosp52

Meister

Beiträge: 540

Wohnort: Südwesten

Beruf: Betriebswirt

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:45

wieso Frankreich ? Hat nicht Portugal überraschend schwach und unkonzentriert gespielt und gegen stellenweise im Spielrausch spielende Kroaten verloren ?

34

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:46

Sehr ordentliche Leistung.
Wieder insbesondere in der Abwehr mit daraus resultierenden Gegenstössen.

Besonders gefallen hat mir wie intensiv die Jungs auf der Bank mitgefiebert und mitgejubelt haben.Da scheint das Klima in der Mannschaft zu stimmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »stürmerfoul« (25. Juli 2018, 18:58)


BerlinerLoewe

Fortgeschrittener

  • »BerlinerLoewe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 223

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 25. Juli 2018, 18:55

Na ja, es gab mal wieder den jetzt fast schon traditionellen Start mit pomadiger Spielweise und entsprechend katastrophalen Abschlüssen, aber nach der 1. Auszeit haben sie sich zum Glück wieder zusammengerissen und das Spiel über eine starke Abwehr und verbesserte Abschlüsse dominiert.

Was auffällt ist die Ausgeglichenheit des Kaders, welche es erlaubt ein hohes Tempo zu gehen. Die Serben waren ab Mitte der 1. Hz richtiggehend platt.

BerlinerLoewe

Fortgeschrittener

  • »BerlinerLoewe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 223

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19:02

wieso Frankreich ? Hat nicht Portugal überraschend schwach und unkonzentriert gespielt und gegen stellenweise im Spielrausch spielende Kroaten verloren ?


Ich nehme an es zählt der direkte Vergleich und den hat Portugal in der Vorrunde gg. Frankreich für sich entschieden.

37

Mittwoch, 25. Juli 2018, 20:10

Richtig. Frankreich und Portugal haben beide die gleiche Punktzahl. Sie sind beide nach Abschluss der Hauptrunde Gruppen-1. Und irgendwie muss ja nun entschieden werden, wer in diesen Fall 1. und 2. wird. Denn die Halbfinal-Partien lauten: 1. von Gruppe I gegen 2. von Gruppe II, sowie 1. von Gruppe II gegen 2. von Gruppe I.

Daher legt die EURO-Regulation unter 9.24 fest

Zitat

Equality of points during and after the main round matches
9.24.
If two or more teams are equal on points in the main round, their ranking is determined as follows:
[...]
After the completion of the main round matches:
a) Higher number of points obtained in the group matches played amongst the teams in question
b) Superior goal difference from the group matches played amongst the teams in question
c) Higher number of goals scored in the group matches played amongst the teams in question
d) Superior goal difference from all group matches (achieved by subtraction)
e) Higher number of goals scored in all group matches

“Teams in question” shall mean remaining teams for which the ranking could not be established based on the previous ranking criteria (e.g. if three teams are equal on points and a) can only enable to determine the ranking of one team, b) shall be applied only to the two remaining teams without consideration to the team qualified in application of a))
Portugal gewann gegen Frankreich 32:28. Dadurch hat Portugal den 1. Platz und Frankreich den 2. Platz.

38

Mittwoch, 25. Juli 2018, 22:02

Ich bin positiv überrascht In dieser Konstellation...Halbfinale erreicht. Die Abschlussquote war auch bei den anderen Mannschaften nicht auf 1.Liga Level ...aber Hallo...sie sind U20! Ich denke, wir sehen einige in der 1. Liga wieder. Weiter so!

  • »gummiball« ist männlich

Beiträge: 418

Wohnort: Das frage ich mich derzeit auch...zumindest immer ein Hallendach über dem Kopf

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 25. Juli 2018, 23:07

...Dieses Team hat das Leistungsniveau für die Plätze 6-10, mehr nicht.


So lieber nosp52, jetzt ist es doch einfach mal angebracht, Abbitte zu leisten, dem ganzen Staff Respekt auszusprechen und zu hoffen, dass die Reise weitergeht. Wenn die Trainer das Turnier am Ende schönreden, dann kann ich nach erfolgtem Halbfinaleinzug zumindest damit leben.
Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!

Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)

40

Donnerstag, 26. Juli 2018, 10:01

Zitat

...Dieses Team hat das Leistungsniveau für die Plätze 6-10, mehr nicht.


So lieber nosp52, jetzt ist es doch einfach mal angebracht, Abbitte zu leisten, dem ganzen Staff Respekt auszusprechen und zu hoffen, dass die Reise weitergeht. Wenn die Trainer das Turnier am Ende schönreden, dann kann ich nach erfolgtem Halbfinaleinzug zumindest damit leben.
Nosp52 kann grad nicht mehr antworten... der schüttelt seine kristallkugel und wundert sich, warum darin so weißes Zeug rumfliegt!

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Anzeige
handball-world.com - Partner