Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 4. Dezember 2018, 11:38

Das mit Dissinger kann ich auch nicht ganz nachvollziehen...bei Kiel war er laut den Statements hier im Forum von seiten der THW Anhänger der absolute Lusche der es nicht gebracht hat, jetzt wirft er ein paar Tore für Skopje und soll deshalb gleich wieder zur Nati....

Wurde er in Kiel den völlig verkannt????


Guck dir die Krankenakte von dem armen Kerl während seiner Kieler Zeit an und dazu die Konkurrenz auf seiner Position. Am Anfang hatte er mich total überzeugt, er hat extrem Schwung in den Angriff gebracht und das Spiel sehr schnell gemacht. Nach den schweren Verletzungen ist er aber leider nie wirklich wieder voll rangekommen, wurde oft nur in der Abwehr eingesetzt, wo er übermotiviert oft direkt 2 Minuten bekommen hat und sein Standing bei Alfred, der ihn ja als absoluten Wunschspieler haben wollte, wo ihn eigentlich niemand auf dem Zettel hatte, war dann vermutlich auch irgendwann durch. Wenn er verletzungsfrei geblieben wäre... Vielleicht tut ihm die geringere Belastung in Skopje gut und er findet in Ruhe und mit ausreichenden Regenerationszeiten zu alter Stärke zurück. Würde mich freuen. Die WM kommt für ihn aber m.M.n. deutlich zu früh.

22

Dienstag, 4. Dezember 2018, 18:30

Vielleicht tut ihm die geringere Belastung in Skopje gut und er findet in Ruhe und mit ausreichenden Regenerationszeiten zu alter Stärke zurück. Würde mich freuen. Die WM kommt für ihn aber m.M.n. deutlich zu früh.
Sehr schön formuliert.

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 141

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 4. Dezember 2018, 19:29

http://www.eurohandball.com/ec/cl/men/20…istianDissinger

Also ich habe Skopje jetzt nicht spielen sehen, aber mit so einer Torquote wäre er auf jeden Fall ein Kandidat für den 28er.


Solch eine Statistik rechtfertigt die Aufnahme in die Nationalmannschaft? Weil er in ein paar Spielen Tore geworfen hat? Diese von dir angeführte Statistik sagt nichts über die Quote bei seinen Versuchen, technische Fehler finden keine Berücksichtigung...

msrSebastian

Fortgeschrittener

  • »msrSebastian« ist männlich

Beiträge: 73

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Sportmedienanalyst

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12:14

Ich würde Kastening vor Groetzki setzen, der rockt doch grad die Liga während Groetzki auch vor seiner Verletzung nicht so richtig überzeugen konnte. Für ihn spricht natürlich die Erfahrung und RA ist auch nicht die größte Baustelle.
Also ich sehe Hornke definitiv noch vor Kastening. Hornk spielt bockstark, was Platz 2 in der Torschützenliste ja beweist. Aber auf den Außen kann der Bundestrainer sowieso nicht viel falschen. Das gilt auch fürs Tor und den Kreis.

Die größten Bauchschmerzen wird er wohl im Rückraum haben. Für mich ist dort RR nicht das Problem, da wir mit Wiede, Häfner, Weinhold und Semper klasse besetzt sind. Die Königsposition ist hierbei wohl das größte Problem, weil halt Kühn fehlt. Böhm wäre als Shooter der "direkte" Ersatz, auch wenn ihm Erfahrung und auch Qualität gegenüber Kühn fehlt. Lemke ist für mich Pflicht, auch wenn man offensiv früh erkennen man, ob er wirft oder nicht. Ansonsten werden fallen mir noch Fäth, Drux und Weber als Kandidaten ein. Heyman fände ich mega und sollte im 28er Kader stehen, aber eine WM würde zu früh kommen. Und Dissinger wäre mir noch zu früh, auch wenn mich eine Nominierung nicht überraschen würde.

Auf RM würde ich Strobl ohne wenn und aber nominieren. Dahinter sind für mich Fragezeichen. Bei Kneule fehlt mir die Torgefahr und Pieczkowski ist zu inkonstant. Daher glaube ich, dass wohl Fäth, Wiede und Drux als BackUps dort spielen werden.
Auf der Suche nach einem Partner für einen Handball-Podcast.

25

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 12:58

"mit Häfner klasse besetzt" ?
Ich hab im Moment da grosse Zweifel.
Seine Leistungen in letzter Zeit waren leider überhaupt nicht "klasse".
Wenn da nichts passiert gehört er m.M.n. nicht in den Kader.Da geht es ihm so wie Pieczkowski.

26

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 13:43

Da werden jetzt erstaunlich viele Namen für den Rückraum genannt.

Kraus Strobel Lemke Dissinger Fäth Piechkowski Drux Weber Böhm Heymann Kneule als Rechtshänder.

Da kommen Kühn Ernst Michalcik Suton ... ja noch viele weitere zukünftig in Frage. Das wären mindestens 15 Namen für 2 Positionen!!!!!

Mir fehlt da etwas die Leitidee. Ich würde da ganz klar mittel- und langfristig planen.

Drux Wiede und perspektivisch Ernst wären für mich die Spielmacher mit Perspektive.
RR ist okay.
RL Heymann/Kühn als Shooter und jetzt 2 weitere Spieler aufbauen, mit denen man langfristig planen kann.

Da würde ich den roten Faden erkennen!

zocker12

Meister

  • »zocker12« ist männlich
  • »zocker12« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 533

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15:25

Denke dieser Termin wurde zusätzlich freigeräumt. Küstentante hat glaube ich sehr viele Treffer für den 28er Kader, Kompliment!!
Wen man wohl mit einrechnen muss ist Suton und Michalczik.

msrSebastian

Fortgeschrittener

  • »msrSebastian« ist männlich

Beiträge: 73

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Sportmedienanalyst

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15:52

Drux Wiede und perspektivisch Ernst wären für mich die Spielmacher mit Perspektive.
RR ist okay.
RL Heymann/Kühn als Shooter und jetzt 2 weitere Spieler aufbauen, mit denen man langfristig planen kann.
Für mich ist Wieder mehr RR als RM. Natürlich kann er beides, aber ich sehe ihn mehr auf RR. Auf RM sollte man über Suton diskutieren. Er hat verdammt viel Talent und auch schon einiges an BL-Erfahrung.

RR ist für mehr als nur "okay". Da brauchen wir uns nicht mit verstecken.

Wieso willst du auf RL 2 weitere Spieler aufbauen? Mit Kühn & Heymann ist die Position für die nächsten 10 Jahre gut besetzt. Dissinger ist ja auch noch nicht so alt. Ansonsten könnte man noch über Simak sprechen.
Auf der Suche nach einem Partner für einen Handball-Podcast.

29

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 15:55

Suton dachte ich sei noch verletzt aber er wurde jetzt für das Polen Spiel als "Reserve" nominiert......also muss er wohl fit sein und wird sicher für den 28er Kader nominiert

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 108

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:11

suton ist im mannnschaftstraining-
ich gehe davon aus, dass er so fit ist, dass er im nächsten bundesligaspiel eingesetzt wird.....

31

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:46

Nach dem Sky-Interview gestern bin ich mir ziemlich sicher, dass man mit Strobel plant. Fuer den 16er Kader.
Fäth, hm, nicht in Bestform und eh kein Favorit des Trainers.
Weber etwas besser als zu Saisonbeginn und schon eher Prokops Typ.
Dissinger ueberzeugend bei Skopje in der CL, nur da ist jetzt Pause und ob die mazedonische Liga ausreicht, um sich zu empfehlen?

Auf diesen 28er Kader tippe ich, den Prokop wählt:

LA: Gensheimer, Musche, Schiller
RA: Reichmann, Groetzki,Hornke, Kastening
RL: Böhm, Lemke, Weber, Drux, Dissinger, Fäth, Heymann
RM: Strobel, Wiede
RR: Weinhold, Semper, (Wiede), Häfner, Steinert
KM: Wiencek, Pekeler, Kohlbacher, Golla
TW: Wolff, Heinevetter, Rebmann, Quenstedt?

Rot: sicher dabei, wenn gesund
Dick: wahrscheinlicher 16er Kader

Die Aussen sind etabliert und auch in Form.
Böhm ja derzeit die Nr. 1, auf Lemke wird der BT diesmal sicher nicht verzichten und wenn es nur dafuer ist, dieses Fass nicht erneut aufzumachen.
Drux wird er nehmen, wenn er rechtzeitig fit ist.
Wiede ist alternativlos, die EM-Analyse hat ergeben, dass es einen erfahrenen, echten RM braucht, der die Weltklasse Kreisläufer ins Szene setzt und wichtige Spieler haben sich pro Strobel geäussert.
Weinhold wird langsam immer besser, je länger er verletzungsfrei ist, Häfner muss sich steigern, wenn er Semper den Startplatz abluchsen will.
Die Kreisläufer sind klar.
Torhueter ist Wolff sicher, fuer Heinevetter spricht die Erfahrung, fuer Rebmann die Form und die Zukunft. Quenstedt hat da leider im Moment eigentlich nix zu suchen.

Von einer Nominierung Quenstedts halte ich ehrlich gesagt auch wenig. Aber wer bietet sich als Alternative an? Eventuell Rudeck oder Klimpke?

Wann wird/muss der Kader denn eigentlich bekanntgegeben (werden)?
Bergisch stabil: Die blaue Wand des BHC!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BHC06-JST« (5. Dezember 2018, 21:36)


32

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:02

Wann wird/muss der Kader denn eigentlich bekanntgegeben (werden) :pillepalle: ?
Montag muss er offiziell angegeben werden. Letztes Jahr hat Prokop den Kader aber auch schon Sonntagabends bekanntgegeben.

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 178

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 18:53

Ok, Suton hatte ich als noch verletzt verbucht und Michalcik ist mir durch die Lappen gegangen, obwohl ich ihn mag. Beide dürften in der Gunst des Bundestrainers noch vor Dissinger und Heymann stehen.

Könnte mir gut vorstellen, dass im 16er Kader zunächst mal auf einen Aussen verzichtet wird, um einen Rückraumspieler mehr zu haben.

34

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 21:37

Wann wird/muss der Kader denn eigentlich bekanntgegeben (werden)?
Montag muss er offiziell angegeben werden. Letztes Jahr hat Prokop den Kader aber auch schon Sonntagabends bekanntgegeben.

Danke!
Bergisch stabil: Die blaue Wand des BHC!

35

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:19

Drux Wiede und perspektivisch Ernst wären für mich die Spielmacher mit Perspektive.
RR ist okay.
RL Heymann/Kühn als Shooter und jetzt 2 weitere Spieler aufbauen, mit denen man langfristig planen kann.
Für mich ist Wieder mehr RR als RM. Natürlich kann er beides, aber ich sehe ihn mehr auf RR. Auf RM sollte man über Suton diskutieren. Er hat verdammt viel Talent und auch schon einiges an BL-Erfahrung.

RR ist für mehr als nur "okay". Da brauchen wir uns nicht mit verstecken.

Wieso willst du auf RL 2 weitere Spieler aufbauen? Mit Kühn & Heymann ist die Position für die nächsten 10 Jahre gut besetzt. Dissinger ist ja auch noch nicht so alt. Ansonsten könnte man noch über Simak sprechen.
Mir ging es im Wesentlichen darum, dass jetzt extrem viele Spieler für den Rückraum genannt wurden. Wenn man die Linkshänder auch noch dazu zählt, kommt man für 3 Positionen auf mehr als 20 Spieler. Da macht es perspektivisch keinen Sinn jetzt auf ältere Spieler zurückzugreifen.

Grundsätzlich bin ich mit den letzten Posts einverstanden.

RR aktuell mit Wiede, Weinhold und Semper ist okay. Da sind wir mit Frankreich, Norwegen und Spanien wahrscheinlich am breitesten aufgestellt.

RL jetzt Heymann (und perspektivisch Kühn) als Shooter. Dazu jetzt Dissinger als Ersatz für Kühn.

RM jetzt Drux und Wiede (perspektivisch Ernst)

Das sind jetzt mit 3 Linkshändern und 3 Rechtshändern für so ein Turnier ggf. bei Verletzungen oder Formschwäche zu wenig Spieler. Da würde ich genau, wie jetzt in den letzten Posts vorgeschlagen, jetzt Michalczik und/ oder Suton mitnehmen um die langfristige Perspektive zu wahren.

Man sollte diesen Leuten klarmachen, dass man ihnen vertraut und langfristig auf sie baut. Ich würde Ihnen auf gar keinen Fall jetzt ältere Spieler vor die Nase setzen. Das wäre für mich nur gerechtfertigt, wenn ein älterer Spieler zur Weltspitze gehört. Das wäre nur bei einem fitten Glandorf der Fall.

Und selbst Weltklassespieler holt man manchmal nicht zurück. Siehe Schweden und Ibrahimovic!!!

36

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:27

Schau Dir den nominierten Kader für das Polen Spiel ( nebst Ersatzspielern an ) dann weisst Du wer darauf hoffen kann zur WM mitzufahren und wer nicht..irgendwelche "Überraschungen" wird es diesmal nicht geben, dazu ist Prokop jetzt zu sehr "gebranntes Kind"

kuestentanne

schon süchtig

  • »kuestentanne« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 178

Wohnort: Stockholm

Beruf: Jäger und Sammler

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:44

Wieso hat eigentlich KEdR ne Freigabe von Paris aber Gensheimer nicht? Hatte der DHB und/oder Gense wohl nicht wert drauf gelegt.
Ist aber fuer Schweden auch wichtiger den Comebacker auf RL einzubinden ins Team als fuer Deutschland den etatmässigen LA.

38

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:49

Schau Dir den nominierten Kader für das Polen Spiel ( nebst Ersatzspielern an ) dann weisst Du wer darauf hoffen kann zur WM mitzufahren und wer nicht..irgendwelche "Überraschungen" wird es diesmal nicht geben, dazu ist Prokop jetzt zu sehr "gebranntes Kind"
Schade!


Wenn ich mir vorstelle, dass Strobel bei der WM dabei ist und Drux zuschaut, dann ärgert mich das schon.


Naja, wenn wir dann Weltmeister werden, dann hat der DHB-Clan ja alles richtig gemacht!!!?????

39

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:00

Drux ist doch im erweiterten Kader für das Polenspiel. Ich glaube bei ihm sollte man wirklich erstmal 2-3 Bundesligaspiele abwarten. Wie oft er war er dieses Jahr wieder verletzt? Dreimal?

40

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:03

Naja Suton ist ja auch im erweterten Kader, trotz Rekonaleszenz...Groetzki ist gar im Kader, obwohl er wohl auch heute noch nicht spielen kann

Das scheint Prokop also alles nicht zu stören

Anzeige
handball-world.com - Partner