You are not logged in.

81

Friday, July 26th 2019, 11:32pm

Welche deutschen Spieler konnten trotz des Patzers gegen Portugal bei dieser U 21 WM überzeugen?
Meiner Meinung nach konnten dies nur Heymann und Ignatov, sowie in 2 Spielen Klimpke.

Also richtig überzeugen mMn nur Ignatow... in Teilen Klimpke, Heymann und Stutzke. Sonst ehrlich gesagt keiner so wirklich. Aber es gab auch keinen, der komplett enttäuscht hat. Alter Sack hat das eigentlich schon ganz gut zusammengefasst, wie ich finde (EDIT: Er hat seinen Beitrag gelöscht...).
Bergisch stabil: Die blaue Wand des BHC!

82

Saturday, July 27th 2019, 1:21am

Insgesamt doch sehr enttäuschender Ausgang dieser WM, somit hat dieser Jg quasi beide WMs, die sie hatten, verdaddelt. Zur Kreativität muss man auch sagen, dass beispielsweise Luca Witzke verletzt ausgefallen ist. Allerdings hätte man als Alternative für RR als Rechtshänder auch Benedikt Kellner vom HC Erlangen mitnehmen können, der in den letzten Bundesligaspielen beim HCE richtig stark gespielt hat auf dieser Position.

Für mich hat Martin Heuberger allerdings auch mal wieder bewiesen, dass er meiner Meinung nach ein sehr guter Trainer ist, aber als Coach im Spiel nicht wirklich funktioniert.

Von der deutschen Mannschaft sehe ich neben Heymann und Klimpke, die ja schon bei der A Nationalmannschaft dabei waren, in mittelfristiger Zeit nur noch für Ignatov und evtl. Stutzke und Timm die Möglichkeit in der A Nationalmannschaft anzukommen. Bei den anderen Nationen konnte man allerdings weitere zukünftige Stars sehen: Ocvirk für Slowenien, Gomes, Silva, Viera, Frade und TW bei Portugal, Villeminot, Prandi, Gaudin bei Frankreich und evtl Laerke für Dänemark, um mal einige zu nennen. Ägypten scheint auch eine neue goldene Generation für sich heranzuziehen....

83

Saturday, July 27th 2019, 1:49am

Bei Portugal ist es natürlich leichter sich aus dem Nachwuchs in die A-Mannschaft zu spielen, weil die eben noch nicht ganz so gut ist.

84

Saturday, July 27th 2019, 8:02am

Natürlich ist über eine frühe Festlegung eine langfristige Entwicklung und Förderung der Spieler möglich. Aber auch ich befürchte, dass viele Talente aus dem Fokus geraten und vielleicht den ein oder anderen überholt haben. Gerade die kritischen Positionen RM und RR sollten vom DHB regelmässig frisch "gecastet" werden. Aber vielleicht machen sie das ja auch. Ich kann und will nicht glauben, dass es keinen guten 98/99 RR gibt? Gibt es da keine Talente in den Zweitliga-Mannschaften? Oder - Max Neuhaus spielte ja auch 3.Liga - 3.Liga?

Fuechse_Fan_1982

Intermediate

  • "Fuechse_Fan_1982" is male
  • "Fuechse_Fan_1982" started this thread
  • Favorite club

Posts: 212

Location: Berlin

Occupation: ---

  • Send private message

85

Sunday, July 28th 2019, 11:46am

Das Finale bestreiten heute Frankreich und Kroatien.

Portugal sind gestern in der Schlussphase die Kräfte ausgegangen. Musste wahrscheinlich irgendwann so kommen, da sie das Turnier über die Belastung nicht ausreichend verteilen konnten. Ändert nichts daran, dass wir die Leistungsträger in den kommenden Jahren im Männerbereich wiedersehen werden.

@Celje:
Noah Gaudin gestern wieder mit einer starken Leistung für Frankreich. Aber nicht nur offensiv. Der spielt auch richtig intelligent vorgezogen in der offensiven Abwehr! Zumal er im aktuellen Jahrgang 98/99 mit Baujahr 99 zur jüngeren Garde im Kader gehört.
Prandi und Villeminot hatte ich persönlich bei den Franzosen auf dem Zettel. Gaudin nicht so richtig.

Fuechse_Fan_1982

Intermediate

  • "Fuechse_Fan_1982" is male
  • "Fuechse_Fan_1982" started this thread
  • Favorite club

Posts: 212

Location: Berlin

Occupation: ---

  • Send private message

86

Sunday, July 28th 2019, 10:16pm

Weltmeister: Frankreich

All-Star Team:

MVP: Ivan Martinovic, Croatia

Left wing: Dylan Nahi, France
Left back: Emil Laerke, Denmark
Centre back: Kyllian Villeminot, France
Right back: Diogo Silva, Portugal
Right wing: Fran Mileta, Croatia
Line player: Luis Frade, Portugal
Goalkeeper: Valentin Kieffer, France

Top scorer: Diogo Silva, Portugal – 76 goals

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

87

Monday, July 29th 2019, 10:57am

Die Wahl von Kieffer verstehe wer will. RA war unter den ersten 8 (und nur die kommen offenbar in Betracht) nichts besonders dabei.
Burgdorf darf sich auf einen viel versprechenden Ersatz freuen. Bin mir sicher der vieldiskutierte Melsungenthread wird die Personalie verfolgen und zu Häfners Leistungen im neuen Trikot in Beziehung setzen. Von den Halbfinalisten haben mit Elderaa und auch Vieira besser gefallen als Allstar Villeminot.

zocker12

Master

  • "zocker12" is male
  • Favorite club

Posts: 552

Location: Göppingen

  • Send private message

88

Monday, July 29th 2019, 4:05pm

Also ich hab auch einiges von der U21 WM gesehen und mich hat es (muss es ja auch nicht, interessiert eh keinen) nicht vom Hocker gerissen. Das einzig Beständige war das Unbeständige.Wie Dänemark Deutschland auseinander genommen hat , Respekt, dann ein Spiel gegen Island zum heulen. Die Deutschen mit Beton gegen Island und Norwegen und dann wieder offenes Scheunentor gegen Portugal. Die dann wieder mit 20 technischen Fehlern gegen Kroatien(nicht wenige vom Allstar Diogo Silva RR), die sich da komplett den Hintern aufgerissen haben und dann im Endspiel spielten wie mit Bleiweste. Frankreich denen erst die Schweden und dann die Ägypter die Hosen ausgezogen haben und dann Gaudin und ne respektable 5:1 ausgepackt haben an der sich dann auch die Dänen die Zähne ausgebissen haben, die in der ersten Halbzeit die Franzosen abzuschießen schienen und dann ging nix mehr.
Viele Talente, aber nen Melvyn Richardson oder Dika Mem hab ich nicht gesehn, die zu ihrer Zeit den Rest der Welt durch konstante Topleistungen abgefertigt haben.Ich fand Gaudin wirklich erfrischend und besonders. Deshalb fand ich ihn sowas von MVP, aber wie gesagt....

89

Monday, July 29th 2019, 6:29pm

Meiner Meinung nach Allstarteam so vollkommen vertretbar. Klar man kann man noch über einen Ägypter diskutieren, allerdings kamen die doch extrem auch über das Team. Elderaa vielleicht nochmal herausstechend. Ihn hätte man für Laerke nehmen können,wobei der auch ein gutes Turnier gespielt hat.
Also ich sehe in der französischen Mannschaft, bis vielleicht auf RR und mit Abstrichen KM, auf jeder Position absolute Ausnahmetalente, die in die A Mannschaft drängen. Villeminot, Prandi -unglückliches Finale-, Gaudin -mit mehr Körper- , Nahi -auch beeindruckend in der Abwehr-, Kieffer und Richert haben doch sehr überzeugt...

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

90

Monday, July 29th 2019, 10:38pm

Prandi, Vieira, Silva, Fadre, Sarac,Gomes, Gaudin, Villeminot, Martinovic, Laerke, Gisdal. Auf Aussen Ignatov, Fernandes, Montero, der Brasilianer Torriani.
Ich habe sehr viele Spieler gesehen, die den Unterschied machen. Torhüter waren auch viele gute dabei (Ägypten, Tunesien, Kroatien) Ich fand, dass es ein gutes Turnier war und viel Qualität in die Nationalmannschaften drückt.

Fuechse_Fan_1982

Intermediate

  • "Fuechse_Fan_1982" is male
  • "Fuechse_Fan_1982" started this thread
  • Favorite club

Posts: 212

Location: Berlin

Occupation: ---

  • Send private message

91

Monday, July 29th 2019, 10:56pm

Bei Prandi muss man auch berücksichtigen, dass er er nicht 100%ig fit war. Seine Klasse hat er aber vor dem Finale angedeutet.

Insgesamt könnte es für die Franzosen doch kaum besser laufen. Nachdem sie zuletzt im Rückraum herausragende Linkshänder (Mem, Remili, Richardson) herausgebracht haben sind jetzt sehr starke Rechtshänder (Prandi, Gaudin, Villeminot) auf dem Sprung.

Wobei auf RL Lagarde und N'Guessan nun auch mehr als nur Platzhalter für die genannte nachrückende Generation sind. Lagarde ist gerade mal 22...

Am Kreis sind Fabregas und Tournat auch noch recht jung.

Ist schon stark was die Franzosen da immer wieder ausbilden!

Fuechse_Fan_1982

Intermediate

  • "Fuechse_Fan_1982" is male
  • "Fuechse_Fan_1982" started this thread
  • Favorite club

Posts: 212

Location: Berlin

Occupation: ---

  • Send private message

92

Monday, July 29th 2019, 11:16pm

Ich fand, dass es ein gutes Turnier war und viel Qualität in die Nationalmannschaften drückt.


Ja, aber der Spielplan ist wirklich unmenschlich. Darunter leidet im Laufe des Turniers die Qualität der Spiele. Das ist noch schlimmer als bei den Männern und muss dringend geändert werden!

93

Tuesday, July 30th 2019, 9:58am

Ich fand, dass es sehr attraktiver Handball war, der gesendet wurde. Jugendhandball mit seinen vielen 1-gegen-1-Situationen und dem Tempospiel macht mir Freude.
War Wolfgang Sommerfeld noch an einem anderen Tag Co-Kommentator bei Eurosport? Ich weiß nur, dass er am Eröffnungstag dabei war. Er spricht zwar sehr monoton. Aber die Informationen und das Hintergrundwissen welches er ins Spiel einband war sehr informativ. Er hat dann über typische Ausbildungsschwerpunkte der Länder gesprochen oder er sagte die genaue Zahl, wie viele der Aufsetzertore aus dem Rückraum prozentual reingehen. Sollte er noch mehr Spiele moderiert haben, würde mich das interessieren. Die würde ich nachschauen.
Zu Deutschland:
Klimpke hat doch für seine Ansprüche kein gutes Turnier gespielt. Er hatte vorher den absoluten Führungsanspruch in der Mannschaft. Aber er kam überhaupt nicht ins Turnier und war eher Unsicherheitsfaktor. Da musste dann Max Mohs in die Bresche springen.
Ich fand Ignatov und Heymann überzeugend. Auch Matthes spielte ein gutes Turnier. Leider war im Angriff wirklich Rückraum Rechts die Schwachstelle, welche wir nicht kaschieren konnten.

Respekt an die ganzen kleineren Handballverbände, welche es schafften, vor Deutschland zu landen. Es interessiert mich wirklich, wie da ausgebildet wird. Zumindest in der absoluten Spitze bei den besten 16 Talenten im Land müssen sie ja einiges richtig machen. Und von der reinen Mitgliederanzahl ist doch jeder Handballverband kleiner als der DHB, oder? Genügend gute Trainer hat der DHB ja. Sonst hätten sie ja zur A-Trainer-Lizenzausbildung nicht nur 22 Leute zugelassen, bei insgesamt 30 Plätzen und rund 50 Interessierten.

Anzeige