You are not logged in.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

1,241

Yesterday, 3:26pm

So schauts aus. Und BH hatte mit seiner Kritik an den spätrömischen Verhältnissen bei der MT des Pudels Kern getroffen.

1,242

Yesterday, 3:35pm

Was sagt eigentlich Gold-Bob, zu der Leistung unsere Nationalmannschaft? Habe das Gefühl, man sieht und hört ihn gar nicht mehr...
Nichts unter der Sonne hat Bestand!

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,901

Location: Östringen

  • Send private message

1,243

Yesterday, 3:39pm

Ich frage mich bei den Turnieren immer wieder warum Weber so hoch gelobt wird. Er ist natürlich ein individueller super Spieler - ich sehe ihn gut auf RL, aber auf der Mitte macht er für meine Begriffe zu wenig für seine Mitspieler. Es wäre mal interessant wenn Knorr auf RM und Weber auf RL spielen würde.
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Flink

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

1,244

Yesterday, 3:54pm

Weber und Knorr zusammen auf dem Feld wäre zu verspielt, da würde die Struktur fehlen.
Gislason wird nicht viel ändern und darauf bauen, dass sein Konzept noch aufgeht, es fehlte 2x nicht viel.
In der ersten Hälfte konstanter spielen, am Ende cleverer. Nur die Kraft muss reichen.

hlp

wohnt hier

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 5,718

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,245

Yesterday, 4:33pm

Ich frage mich bei den Turnieren immer wieder warum Weber so hoch gelobt wird. Er ist natürlich ein individueller super Spieler - ich sehe ihn gut auf RL, aber auf der Mitte macht er für meine Begriffe zu wenig für seine Mitspieler. Es wäre mal interessant wenn Knorr auf RM und Weber auf RL spielen würde.

Weber spielt doch nur RM weil wir keinen besseren haben. Knorr ist noch nicht so weit. Hoffentlich zeigt der mal die Entwicklung, die bei Drux, Mappes und Michalczik ausgeblieben ist.
Ein Simon Ernst ist ja leider rausgefallen.
AC/DC!!! "Kicked in the Teeth"!!!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

1,246

Yesterday, 5:03pm

Im Großen Ganzen sind die Spieler die Stützen der Nationalmannschaft, die bei int. Top Vereinen mehr oder weniger in der Stamm-7 spielen Golla, Pekeler, Weinhold, Wolff, Drux bzw. lange spielten (Bitter).
... und die meisten Spieler im erweiterten Olympiateam stellt ein Verein, der in der letzten Saison auf Platz 8 in der HBL gelandet ist. Sicher nur ein Teil des Problems, warum es nicht zur absoluten internationalen Spitze für die DHB-Auswahl reicht. Eigentlich müßte die Mehrheit der nominierten Spieler, bei den nationalen oder auch internationalen Topvereinen unter Vertrag stehen. Altbekannte Geschichte, oft auch in der HE schon besprochen und kein spezifisches Problem des Handballs, sondern auch andere Sportarten betreffend. Durch die Vermischung von Profisport und Kommerz, aber wahrscheinlich ein nicht zu lösendes Dauerproblem.

1,247

Yesterday, 5:34pm

Ein Sieg wäre nicht nur wichtig für das deutsche Punktekonto, sondern auch für die Köpfe der Spieler. Denn die Zweifel nehmen zu, dass die Mannschaft enge Spiele gegen Top-Teams erfolgreich bestreiten kann. "Wir hoffen, dass jetzt im Norwegen-Spiel der Knoten platzt. Wir brauchen auf jeden Fall noch einen Sieg zum Weiterkommen", sagte Spielmacher Philipp Weber. Und Kreisläufer Hendrik Pekeler versprach: "Wir werden es versuchen und alles geben. Irgendwann wird es schon klappen."
Quelle: 301 Moved Permanently

Nicht irgendwann... Morgen muß es klappen.

1,248

Yesterday, 5:39pm

Was sagt eigentlich Gold-Bob, zu der Leistung unsere Nationalmannschaft? Habe das Gefühl, man sieht und hört ihn gar nicht mehr...
Ruhig, nicht verschreien!!!

ALF

schon süchtig

  • "ALF" is male
  • Favorite club

Posts: 3,974

Location: Potsdam

  • Send private message

1,249

Yesterday, 7:01pm

Freundschaft!

2. Was ist denn eigentlich mit Spielern wie Till Klimpke, Tim Nothdurft, Lukas Binder oder Sebastian Heymann, die sich vermutlich komplett für die Natio zerreißen würden und es nicht unbedingt schlechter machen würden. Aber es ist doch, gefühlt und ALF kann mich gerne widerlegen ;) , bei jedem Turnier die selbe Truppe die da aufläuft. Und jedes Mal hoffen wir auf das nächste Spiel und…. waren wieder knapp dran aber doch verloren.

Ich habe mal durchgezählt. Spieler, die seit 1992* nur ein Turnier für Deutschland gespielt haben (*wer vorher schon weitere für DDR/BRD absolviert hatte, ist unberücksichtigt).

Torhüter: Krieter, Wiechers
Rückraum Links: Hartz, Lehmann, Stutzke, Ziercke
Rückraum Mitte: Klemm, Köhrmann, Mudrow, Nagel, Schläger, F. Schmitt
Rückraum Rechts: Hermann, Metzner, Michel, Ochel, Ratka, Schöngarth, Semper, Siemens
Linksaußen: Grafenhorst, Krebietke, Mierzwa, K. Schmidt, Zieker
Rechtsaußen: Bernau, Menzel
Kreis/Abwehrspezialist: Firnhaber, Heinl, Roscheck, Späth, Stiebler

Das sind 32 Spieler. Zum Vergleich habe ich mal die Franzosen durchgezählt. Die hatten im gleichen Zeitraum nur 18 Spieler, die nur ein Turnier gespielt haben.
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

1,250

Yesterday, 7:09pm

Nicht vergessen sollte man, dass Wiencek nicht dabei ist. Im Vergleich zu Lemke könnte er ein paar TGs beisteuern und in der 2. Welle wäre man vermutlich auch gefährlicher.

Die Ausfälle von Wiencek und Wiede schmerzen doch sehr.

Statt Kühn hätte man wahrscheinlich Heymann mitnehmen müssen. Ich würd mich aber nicht wundern, wenn Kühn ausgerechnet im 6. Spiel trifft.

Häfner ist total durch den Wind momentan. Leider


Nur damit es nicht heißt, dass man hinterher immer schlauer ist, ich habe auch sofort nach der Nominierung gesagt, dass man Heymann hätte mitnehmen müssen. Ja, er war bis jetzt in der Nationalmannschaft immer etwas unglücklich unterwegs, aber die fehlende Durchschlagskraft im Rückraum war leider wieder absehbar. Zudem ist er auch im Innenblock einsetzbar. Für mich ist er das größte deutsche Versprechen im Rückraum. Nun kann man sagen, dass man Olympia nochmal auf Kühn und Co. vertraut, aber danach gibt es diesen Bonus hoffentlich nicht mehr. Hier wurde schon zurecht gesagt, dass andere Nationen ihre Talente viel früher bringen bzw. ins kalte Wasser werfen. Nur so können sie auch wichtige Erfahrungen auf diesem Niveau sammeln.

Die Ausfälle von Wiencek und Wiede sind tatsächlich sehr bitter. Ohne seine ganzen Verletzungen hätte Wiede der spielerische Kopf dieser Mannschaft werden können.

1,251

Yesterday, 7:49pm

Freundschaft!

2. Was ist denn eigentlich mit Spielern wie Till Klimpke, Tim Nothdurft, Lukas Binder oder Sebastian Heymann, die sich vermutlich komplett für die Natio zerreißen würden und es nicht unbedingt schlechter machen würden. Aber es ist doch, gefühlt und ALF kann mich gerne widerlegen ;) , bei jedem Turnier die selbe Truppe die da aufläuft. Und jedes Mal hoffen wir auf das nächste Spiel und…. waren wieder knapp dran aber doch verloren.

Ich habe mal durchgezählt. Spieler, die seit 1992* nur ein Turnier für Deutschland gespielt haben (*wer vorher schon weitere für DDR/BRD absolviert hatte, ist unberücksichtigt).

Torhüter: Krieter, Wiechers
Rückraum Links: Hartz, Lehmann, Stutzke, Ziercke
Rückraum Mitte: Klemm, Köhrmann, Mudrow, Nagel, Schläger, F. Schmitt
Rückraum Rechts: Hermann, Metzner, Michel, Ochel, Ratka, Schöngarth, Semper, Siemens
Linksaußen: Grafenhorst, Krebietke, Mierzwa, K. Schmidt, Zieker
Rechtsaußen: Bernau, Menzel
Kreis/Abwehrspezialist: Firnhaber, Heinl, Roscheck, Späth, Stiebler

Das sind 32 Spieler. Zum Vergleich habe ich mal die Franzosen durchgezählt. Die hatten im gleichen Zeitraum nur 18 Spieler, die nur ein Turnier gespielt haben.


Super, tolle Liste, finde ich enorm interessant. Aber: Ein Stutzke, Semper und Metzner sind noch nicht vom alten Eisen, Firnhaber auch nicht. Dazu spielte ein Krieter zu einer Zeit, wo es ein Weltklasse-Torhütern nur so wimmelte, dito bei Wiechers. Trotzdem sicher ein Vergleich, der keinesfalls hinkt.

ALF

schon süchtig

  • "ALF" is male
  • Favorite club

Posts: 3,974

Location: Potsdam

  • Send private message

1,252

Yesterday, 8:05pm

Freundschaft!

Super, tolle Liste, finde ich enorm interessant. Aber: Ein Stutzke, Semper und Metzner sind noch nicht vom alten Eisen, Firnhaber auch nicht. Dazu spielte ein Krieter zu einer Zeit, wo es ein Weltklasse-Torhütern nur so wimmelte, dito bei Wiechers. Trotzdem sicher ein Vergleich, der keinesfalls hinkt.

Da werden immer mal wieder Spieler rausfallen, die noch Turniere machen. Das ist halt eine rollierende Angelegenheit. Bei den Franzosen sind sechs Spieler dabei, die noch eine Rolle spielen könnten. Mit Prandi und Kounkoud zwei, mit denen ich eigentlich noch sicher rechne.

Ich die Liste auch mal noch nennen.

Torhüter: Benoit VARLOTEAUX, Nicolas LEMONNE
Rückraum Links: Bertrand ROINE, Elohim PRANDI, Jean Jacques ACQUEVILLE, Theo DEROT, Yannick REVERDY
Rückraum Mitte: Fabrice GUILBERT, Franck MAURICE
Rückraum Rechts: Bernard LATCHMY
Linksaußen: Arnaud BINGO, Laurent BUSSELIER, Raphael CAUCHETEUX
Rechtsaußen: Benoit KOUNKOUD, Denis TRISTANT, Pascal LEANDRI, Yanis LENNE
Kreis/Abwehrspezialist: Benjamin AGFOUR
"Den Willen voran zu kommen spreche ich der Vereinsführung nicht ab. Die wollen bestimmt, dass der SCM wieder in der Spitze ankommt. Sie können es nur leider nicht. Und sie sehen es auch nicht ein, dass sie es nicht können." (Obotrit)

  • "gummiball" is male

Posts: 820

Location: Das frage ich mich derzeit auch...zumindest immer ein Hallendach über dem Kopf

  • Send private message

1,253

Yesterday, 8:12pm

Freundschaft!

2. Was ist denn eigentlich mit Spielern wie Till Klimpke, Tim Nothdurft, Lukas Binder oder Sebastian Heymann, die sich vermutlich komplett für die Natio zerreißen würden und es nicht unbedingt schlechter machen würden. Aber es ist doch, gefühlt und ALF kann mich gerne widerlegen ;) , bei jedem Turnier die selbe Truppe die da aufläuft. Und jedes Mal hoffen wir auf das nächste Spiel und…. waren wieder knapp dran aber doch verloren.

Ich habe mal durchgezählt. Spieler, die seit 1992* nur ein Turnier für Deutschland gespielt haben (*wer vorher schon weitere für DDR/BRD absolviert hatte, ist unberücksichtigt).

Torhüter: Krieter, Wiechers
Rückraum Links: Hartz, Lehmann, Stutzke, Ziercke
Rückraum Mitte: Klemm, Köhrmann, Mudrow, Nagel, Schläger, F. Schmitt
Rückraum Rechts: Hermann, Metzner, Michel, Ochel, Ratka, Schöngarth, Semper, Siemens
Linksaußen: Grafenhorst, Krebietke, Mierzwa, K. Schmidt, Zieker
Rechtsaußen: Bernau, Menzel
Kreis/Abwehrspezialist: Firnhaber, Heinl, Roscheck, Späth, Stiebler

Das sind 32 Spieler. Zum Vergleich habe ich mal die Franzosen durchgezählt. Die hatten im gleichen Zeitraum nur 18 Spieler, die nur ein Turnier gespielt haben.


Also, den Fleißpreis bekommst Du von mir auf alle Fälle :bier: :respekt: , aber wenn ich ehrlich bin, habe ich es tatsächlich auf die jüngere Vergangenheit (letzte 5-6 Turniere) bezogen. Ich habe einfach das Gefühl, dass es immer einen großen und interessanten Kader vor der Nominierung gibt und dann trotzdem immer die gleichen rauskommen.

Und außerdem geht aus Deiner Liste ja vermutlich nur hervor, wer bei dem Turnier dabei gewesen ist, aber nicht, ob er auch gespielt hat. Insofern kann es auch hier sein, dass trotzdem immer die gleichen Verdächtigen gespielt haben und die Namen von der Liste halt „dabei waren“.
Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!

Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)

Politiker sind wie Windeln, man sollte sie oft wechseln, und aus den gleichen Gründen! (Mark Twain)

1,254

Yesterday, 11:27pm

Ich frage mich bei den Turnieren immer wieder warum Weber so hoch gelobt wird. Er ist natürlich ein individueller super Spieler - ich sehe ihn gut auf RL, aber auf der Mitte macht er für meine Begriffe zu wenig für seine Mitspieler. Es wäre mal interessant wenn Knorr auf RM und Weber auf RL spielen würde.

Weber spielt doch nur RM weil wir keinen besseren haben. Knorr ist noch nicht so weit. Hoffentlich zeigt der mal die Entwicklung, die bei Drux, Mappes und Michalczik ausgeblieben ist.
Ein Simon Ernst ist ja leider rausgefallen.

Im Nachhinein ist man immer klüger. Aber pro Halbzeit 15 Minuten hätte man Simon Ernst glatt mitnehmen können. Einfach nur als Strukturspieler im Angriff und auch TG, da er ja auch Abwehr spielen kann. Dazu noch Michalczik mit ähnlichem Auftrag, dann hätten Drux, Weber und Weinhold tatsächliche Entlastung. Hinterher ist man aber immer schlauer.

Jetzt muss bei Häfner und/oder Kühn am besten in Spiel 6 der Knoten platzen.

HÄTTE MAN IN DER SCHLUSSPHASE GEGEN FRANKREICH STATT WURFVERWEIGERUNGEN UND FEHLPÄSSEN STATTDESSEN AUF ALL IN GESETZT UND HÄFNER ODER KÜHN WERFEN LASSEN, DANN WÄRE ZUMINDEDT EINE SPÜRBARE SIEGCHANCE GENERIERT WORDEN. SO VERPUFFTEN DIE LETZTEN ANGRIFFE EINFACH. DAS WAR EXTREM FRUSTRIEREND.

Anzeige