You are not logged in.

1

Wednesday, February 12th 2020, 10:58am

Euro 2022 Ungarn / Slowakei

Die Euro 2022 findet in Ungarn und der Slowakei statt.
Spielorte sind Budapest, Debrecen, Szeged (Ungarn) sowie Bratislava und Kosice (Slowakei) statt.

301 Moved Permanently

Budapest wäre ein toller Spielort für Deutschland. Schöne Stadt und ansprechende Arena.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

2

Thursday, February 13th 2020, 4:29pm

@ Major
Ja das stimmt.
In Budapest die neue Arena mit Fassungsvermögen 20.000 schon in Bau, geplante Fertigstellung November 2021, Eröffnung bei der HandballEM2022.
Dort jedoch schon Veranstalter Ungarn in der Vorrunde gesetzt.
Alle anderen Gruppensetzungen aber noch offen. Hier soll die Slowakei, da das Finalwochenende in Ungarn statt findet aber das 1. Wahlrecht haben.
Selbst die Slowakei könnte ihre Vorrunde in Kosice spielen, da dort das slowakische Handballzentrum Presov nicht weit entfernt.
Für Bratislava kämen dann Tschechien, Österreich bedingt durch die kurze Entfernung in Frage. Die Slowakei aber von der großen Fangemeinde Deutschlands in Wien angeblich sehr imponiert gewesen, da könnte der Wunsch gut in diese Richtung gehen.
Man wartet aber angeblich mal ab, wer sich qualifiziert (zB Rumänien würde gut nach Debrecen passen, Serbien gut nach Szeged, wo eine neue Arena gebaut wird), will hier erst später entscheiden.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

3

Thursday, June 4th 2020, 8:02am

Die Töpfe für die Auslosung der Qualifikation zur Euro 2022 stehen.
Deutschland aus Topf 1
Österreich aus Topf 2
Schweiz aus Topf 3
Wann wird gelost ?

4

Thursday, June 4th 2020, 9:43am

Soweit ich weiss am 16. Juni

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

5

Tuesday, June 16th 2020, 8:24am

Heute werden die Qualifikationsgruppen gelost.
Die ersten zwei jeder Gruppe sowie die vier besten Gruppendritten (wobei hier im Ranking die Ergebnisse gegen den Gruppenvierten wegfallen) qualifizieren sich für die Euro 2022.
Rot-weiß-rot kommt aus Topf zwei und sollte papierformgemäß kaum Probleme haben dieses Turnier zu erreichen.
Einzige Gefahr sehe ich wenn aus Topf drei die Schweiz nicht in Verbindung mit Island oder Tschechien aus Topf eins, die einzig beiden Nationen aus diesem Topf wo es realistisch ist zu punkten, zugelost wird.
Aus Topf drei gibt es wohl die eine oder andere Nation welche Österreich auf eigener Platte besiegen könnte, doch sollte dann mit Heimrecht zumindest das direkte Duell für Österreich sprechen.
Der Schweiz, welche sich mächtig im Aufwind zu befinden scheint, traue ich hingegen zu, ein direktes Duell gegen Östetreich für sich zu entscheiden.
Sportlich herausfordernd und trotzdem lösbar wäre für mich eine Gruppe mit Tschechien, der Schweiz und Italien. Gäbe kurze Reisewege und bei drei bis vier Punkten aus diesen Spielen wäre wohl auch Platz drei die Fahrkarte nach Ungarn oder die Slowakei.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

6

Tuesday, June 16th 2020, 5:40pm

... und wieder einmal gegen Deutschland. Hätte mir ein wenig Abwechslung gewünscht :irony:
Sollte aber auch die Qualifikation bedeuten.
Gegen Bosnien sollte der direkte Vergleich gewonnen oder zumindest im Heimspiel voll gepunktet werden.
Estland darf kein Gegner sein wenn man sich qualifizieren will.

7

Tuesday, June 16th 2020, 10:22pm

Ist das korrekt, dass unmittelbar vor dem Start der WM 2021 Qualifikationsspiele für die EM 2022 stattfinden sollen?

8

Tuesday, June 16th 2020, 10:49pm

Hammergruppe für Deutschland

@Capitano, ja das ist so
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

9

Wednesday, June 17th 2020, 8:08am

Ich kann mir gut den 5. Jänner 2021 als Spieltermine für das Spiel Österreich - Deutschland mit Spielort Olympiahalle in Innsbruck vorstellen.
Am Tag darauf soll ja dort die U20EM starten, welche da nachgetragen werden soll.
Wäre Werbung für den Bewerb und man könnte Kosten in der Organisation und Infrastrukturbereitstellung sparen.

10

Wednesday, June 17th 2020, 10:05am

Die EHF schreibt:

France, Germany, Norway, Portugal, Slovenia and Sweden, who are participating in the Olympic Games Qualification Tournaments on 12/14 March 2021, will play their rounds 3 and 4 of the EHF EURO 2022 qualifiers on 6/7 and 9/10 January 2021.
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

11

Wednesday, June 17th 2020, 10:07am

Schon Wahnsinn, dass man vor einem Turnier mit etlichen Pflichtspielen noch zwei weitere Spiele hat, bei denen es um die Wurst geht. Sie ersetzen zwar nur Testspiele, aber trotzdem finde ich das relativ wild.

12

Wednesday, June 17th 2020, 11:12am

Abwarten ob die WM 2021 überhaupt stattfinden wird. Noch steht Ägypten auf der Liste der "Risikoländer". Also dürfte nach gegenwärtigem Stand ein Deutsches Team da gar nicht hinreisen.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

13

Wednesday, June 17th 2020, 11:42am

In den Gruppen 1-6 würde es mich doch sehr überraschen wenn nicht die aus Topf eins oder zwei zugelosten Nationen die EM erreichen würden.
Offen hingegen die Gruppen 7 und 8 wo ich die Schweiz und Rumänien gegen Nordmazedonien bzw. Montenegro nicht chancenlos sehe.
Veranstalter Ungarn hofft natürlich auf eine Qualifikation von Rumänien, welche geographisch gut in die Vorrunde nach Debrecen passen würden.

14

Wednesday, June 17th 2020, 12:52pm

Schon Wahnsinn, dass man vor einem Turnier mit etlichen Pflichtspielen noch zwei weitere Spiele hat, bei denen es um die Wurst geht. Sie ersetzen zwar nur Testspiele, aber trotzdem finde ich das relativ wild.
Mit den Spieltagen im Januar betrifft ja nur die Mannschaften, die an der Olympia-Quali teilnehmen. Ob es für diese Mannschaften bei der EM-Quali im derzeitigen Modus wirklich um die Wurst geht, wage ich mal zu bezweifeln. Deutschland könnte noch mit einer B oder C Mannschaft antreten und die Quali wäre nicht in Gefahr, da man selbst bei 2 Niederlagen gegen Österreich gegen Estland und Bosnien schwer verlieren kann, und eine Niederlage dürfte man sich ja sogar leisten.
Trotzdem hätte ich es auch für sinnvoller gehalten, neben den beiden Gastgebern 10 statt wie jetzt 2 weitere Mannschaften direkt zu setzen. Dann wären in der Quali nur noch 24 statt 32 Mannschaften, also 6 4er Gruppen, wovon sich die ersten beiden qualifizieren. Nicht wie jetzt noch die besten Gruppendritten - bei 4 Teams pro Gruppe. Das Problem mit der Olympia-Quali hätte man dann nicht. Und gleichzeitig hätten die Mannschaften, die an Olympia teilnehmen im Sommer mehr Regenarationszeit.

15

Wednesday, June 17th 2020, 1:07pm

Danke für die aufschlussreiche Erklärung. Das muss man so auch alles erstmal im Hinterkopf haben bei den ganzen Änderungen, die derzeit vorgenommen werden.

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,058

Location: Kiel

  • Send private message

16

Wednesday, June 17th 2020, 1:12pm

Abwarten ob die WM 2021 überhaupt stattfinden wird. Noch steht Ägypten auf der Liste der "Risikoländer". Also dürfte nach gegenwärtigem Stand ein Deutsches Team da gar nicht hinreisen.
Ich würde so ein Turnier durchaus als "erforderliche" Reise für das DHB-Team definieren. Daher spricht nichts gegen die Teilnahme laut heutigem Stand. Reisewarnung bedeutet ja nicht Reiseverbot.

17

Wednesday, June 17th 2020, 1:16pm

Aber nach heutigem Stand 14 Tage Quarantäne nach der Rückkehr.

Man wird sehen. Bis dahin ist ja noch Zeit. Wollte nur ausdrücken dass eben alles ungewiss ist. Und der "enge Terminplan" könnte sich irgendwie auch durch die Corona Gegebenheiten selbst "entzerren"

Nicht missverstehen: Ich wäre froh um jeden Wettbewerb der stattfindet

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

18

Wednesday, June 17th 2020, 2:15pm

@ Richardson
Dieses Qualifikationsmodell habe ich auch schon mal vorgeschlagen.
Der/die Veranstalter und die Top 9-11 Nationen sollen in einem eigenen Bewerb spielen, eventuell einen Nationencup mit einem F4 ausspielen.
Damit würden vor allem etliche sportlich mehr oder weniger wertlose Spiele zwischen Mannschaften aus Topf 1 und Topf 4 wie jetzt wegfallen.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 817

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

19

Friday, June 19th 2020, 9:21am

Ich kann mir gut den 5. Jänner 2021 als Spieltermine für das Spiel Österreich - Deutschland mit Spielort Olympiahalle in Innsbruck vorstellen.
Am Tag darauf soll ja dort die U20EM starten, welche da nachgetragen werden soll.
Wäre Werbung für den Bewerb und man könnte Kosten in der Organisation und Infrastrukturbereitstellung sparen.


Da Österreich/Italien aufgrund der unklaren Situation um Covid19 nicht mehr ausrichtungswillig sind und die U20EM neu ausgeschrieben wird hat sich dieses Thema Spiel Anfang Jänner in Innsbruck gegen Deutschland nun von selbst erledigt.

Anzeige