You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Thursday, May 7th 2020, 6:44pm

wo habe ich denn von einem Kalenderjahr gesprochen? Ich hab immer nur von der Saison gesprochen, also der Saison 21/22.
Sorry, mein Fehler, dass ich vom Jahr gesprochen haben. Aber woher nimmst Du dann drei Turniere in der Saison 2021/22? Die fängt nämlich erst im Juli 2021 an und schließt die WM 2021 nicht mit ein, weil die schon im Januar stattfindet (sofern das denn so kommt).

Ist nicht böse gemeint, aber wenn du dir den Beginn der Diskussion mit der EM im Sommer durchgelesen hättest - und der war nicht so weit weg (Beitrag 29) - wäre deine Frage denke ich beantwortet gewesen. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was du gedacht hast, was der Grund ist, warum hier über eine Verschiebung der EM diskutiert wurde, zumal das ja der "WM 2021"-Thread ist.

Meine Ausgangsthese war: Falls die WM in Ägypten im kommenden Januar nicht stattfinden könnte, würde ich es für möglich halten, die WM um ein Jahr in den Januar 2022 zu verschieben und die EM 2022 dann in den August. Somit hätte man in der Saison 21/22 (die wie du schon sagtest, im Juli beginnt) Olympia im August und die WM im Januar, in der Saison 22/23 dann die EM im August und die WM in Polen/Schweden im Januar.

Ich kann natürlich die Situation in Ägypten und die ganzen Rahmenbedingungen nicht beurteilen. Finde nur, dass es vom Terminkalender her für mich möglich wäre, auch wenn man dann 2 Jahre in Folge 2 Turniere in einer Saison hat. Aber wie gesagt, in erster Linie müsste man mal den Modus für die EM-Quali ändern. Hier ist anders als bei der WM-Quali noch nichts passiert, sodass jede Mannschaft noch die Möglichkeit hätte sich zu qualifizieren, auch wenn jetzt schon Mannschaften gesetzt werden. Der aktuelle Modus der EM-Quali für ein Teilnehmerfeld von 24 Mannschaften fande ich im Übrigen auch schon vor Corona unsinnig.

42

Thursday, May 7th 2020, 7:09pm

Sorry, hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Aktuell sehe ich nicht, dass die WM verschoben wird, jedenfalls ganz sicher nicht in ein EM-Jahr. Die IHF hat mehr Reserven und die EHF muss eventuell richtig bluten, weil das Final Four im Dezember noch lange keine sichere Nummer ist. Mal sehen was passiert, wenn die Organisatoren merken, dass kaum Tickets gekauft werden.

Anzeige