You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Sunday, September 6th 2020, 11:12am

Den Fünften der Afrika-Meisterschaft braucht man, wenn man die Teilnehmerzahl der Weltmeisterschaft vergrößern möchte, um so seine Wiederwahl zu sichern. Nichts anderes ist der Grund.

TVM

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

82

Sunday, September 6th 2020, 10:27pm

Deutschland quasi mit einem Bein schon im Viertelfinale nach der Auslosung

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 9,045

Location: Köln

  • Send private message

83

Monday, September 7th 2020, 6:30am

Deutschland quasi mit einem Bein schon im Viertelfinale nach der Auslosung

Ich denke wir sind uns einig, dass die deutsche Mannschaft in Gruppe A einen der drei vorderen Plätze erreichen wird (und eigentlich Gruppensieger werden sollte). Aber in einer Hauptrundengruppe mit drei Vertretern aus Gruppe B (Spanien, Tunesien, Brasilien, Polen) ist das Erreichen des ersten oder zweiten Platzes zur Qualifikation fürs Viertelfinale kein Selbstläufer.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 839

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

84

Monday, September 7th 2020, 10:14am

Laut orf.at/sport 6.9. erwischte "wieder einmal Deutschland die leichteste Gruppe".
Passend zur Einschätzung des Wettanbieters Tipp3 zur EM2020 als Ungarn in seiner Vorrundengruppe gegen Dänemark, Island und Russland 3x als krasser Außenseiter (Siegwetten auf die jeweiligen Gegner zwischen 1.15 und 1.5) in die Spiele ging. Gegen diese Ahnungslosigkeit setzte sich dann allerdings die Realität durch- souveräner Aufstieg der Magyaren in die Hauptrunde, vielleicht ein wenig überraschend als Gruppensieger. Und hätte man nicht als einziges Team im Turnierverlauf zwei Spiele binnen 20 Stunden in der Hauptrunde bestreiten müssen wäre vielleicht sogar noch mehr (Spiel um Platz fünf gegen Deutschland zB) möglich gewesen.
Ungarn kann an gewissen Tagen (hier vor allem die Tagesform von Mikler mitentscheidend) gegen jedes Team der Welt überraschen, aus Topf zwei hätte es für Deutschland objektiv einfachere Gegner geben können, aus Topf drei (Frankreich) bzw. Topf vier (Polen, Russland) hätte es wohl schlimmer kommen können.
Deutschlands Ziel ist wohl eine Medaille, da ist es wichtig schon als Gruppensieger in die Hauptrunde zu kommen, denn da wartet Spanien. Gegen die Iberier wird den Deutschen wohl noch das EM2020Spiel im Magen liegen. Und in der Hauptrunde bedeutet Platz zwei ein Spiel im Viertelfinale gegen einen anderen Gruppensieger.
Da wiegt es für Deutschland weniger aus Topf drei und vier die vielleicht schwächsten Gegner zugelost bekommen zu haben, denn das Ziel ist nicht das Überstehen der Vorrunde sondern am Ende eine Topplatzierung zu erreichen und da heißen die wahren Gegner wohl Spanien und auch Ungarn.

85

Monday, September 7th 2020, 2:22pm

Ich bin skeptisch, ob die WM überhaupt stattfindet. :/:

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Uruguay und die Kapverden haben bei einer WM nichts verloren. Die würden wohl gegen deutsche Zweitligisten verlieren.

Der DHB würde diese Spiele auch gewinnen, wenn Hanning persönlich mitspielen und man Andreas Thiel ins Tor stellen würde. ;)

Aber der Handball schaut da viel vom Fußball ab, immer aufgeblähtere Wettbewerbe, weniger Qualität.

S.B.

Master

  • "S.B." is male
  • "S.B." started this thread

Posts: 786

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

86

Monday, September 7th 2020, 4:04pm

Ich bin skeptisch, ob die WM überhaupt stattfindet. :/:

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Uruguay und die Kapverden haben bei einer WM nichts verloren. Die würden wohl gegen deutsche Zweitligisten verlieren.

Der DHB würde diese Spiele auch gewinnen, wenn Hanning persönlich mitspielen und man Andreas Thiel ins Tor stellen würde. ;)

Aber der Handball schaut da viel vom Fußball ab, immer aufgeblähtere Wettbewerbe, weniger Qualität.
Ganz schön diskriminierend.

Das ist kein FinalVier der Besten. Da haben auch mal kleinere Nationen das Recht als Zahler dabei zu seien.

87

Monday, September 7th 2020, 5:16pm

Ich bin skeptisch, ob die WM überhaupt stattfindet. :/:

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Uruguay und die Kapverden haben bei einer WM nichts verloren. Die würden wohl gegen deutsche Zweitligisten verlieren.

Der DHB würde diese Spiele auch gewinnen, wenn Hanning persönlich mitspielen und man Andreas Thiel ins Tor stellen würde. ;)

Aber der Handball schaut da viel vom Fußball ab, immer aufgeblähtere Wettbewerbe, weniger Qualität.

Ich finde der Vergleich hinkt ein bisschen. Das mit dem Fußball stimmt natürlich. Beim Handball kann man auch über den ein oder anderen Teilnehmer mehr oder weniger aus Afrika, Südamerika etc. reden. Mit dem Qualitäts-Argument hätten wir im Handball dann aber wirklich nur noch Europäer, und das ist nunmal nicht der Sinn einer WM.
Die Kraft in uns.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

88

Monday, September 7th 2020, 5:22pm

Den Fünften der Afrika-Meisterschaft braucht man, wenn man die Teilnehmerzahl der Weltmeisterschaft vergrößern möchte, um so seine Wiederwahl zu sichern. Nichts anderes ist der Grund.

Es ist doch die erste WM mit 32 statt 24 Teilnehmer. Deshalb gibt es nun einmal von jedem Kontinent mehr Teilnehmer.

89

Monday, September 7th 2020, 5:57pm

Das steht meiner Aussage doch nicht konträr gegenüber.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

90

Monday, September 7th 2020, 9:14pm

Ich sehe nicht, dass - im Gegensatz zu FIFA - Moustapha jemals eine ernsthafte Opposition hatte. Gab doch meines Wissens nach nicht mal irgendwann einen Gegenkandidaten. Deine Post liest sich so, als hätten wir in der IHF FIFA-Verhältnisse.
Wenn wir über Vergrößerung der Machtbasis reden, dann war das eher die Nummer, in welche selbst kleinste Inseln unter dem Dach des Beachhandballs, in die IHF aufgenommen wurden. Und auch hier sehe ich in erster Linie die Intention sich unter den olympischen Verbänden zu positionieren.

Forum5

Master

  • "Forum5" is male

Posts: 839

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

91

Monday, September 7th 2020, 9:18pm

Ich war auch sehr skeptisch bezüglich der Aufstockung der Euro auf 24 Nationen.
Dann scheiden amtierender Weltmeister und Europameister in der Vorrunde aus.
Ich warte nun mal ab.

92

Monday, September 7th 2020, 10:12pm

Das Niveau in Europa ist mit dem in der Rest der Welt aber nicht im Ansatz vergleichbar. Gut, warten wir ab, ändern können wir es eh nicht.

Wenn Du Dich mal genauer mit dem Pharao befasst, dann solltest Du wissen, dass der Vergleich FIFA/IHF alles andere als hinkt.

93

Tuesday, September 8th 2020, 9:42am

Wenn man eine Sportart populärer machen will, muss man auch kleineren Verbänden die Gelegenheit geben, sich zu präsentieren. Vor ein paar Jahren waren Brasilien und Argentinien Kanonenfutter, das kann man jetzt nicht mehr sagen. Australien ist auch keine Handballübermacht, aber alle freuen sich, wenn sie dabei sind.

Wo, wenn nicht bei einer WM,soll denn das sonst passieren? Mit dem gleichen Argument könnte man auch die HBL auf 12 Mannschaften reduzieren, da spielen auch immer die gleichen den Meister aus.
Widersprich nie einer Frau, warte bis sie es selber tut - Humphrey Bogart
Wenn eine Frau nicht spricht,sollte man sie nicht unterbrechen - Clint Eastwood

  • "Bonecrusher" is male
  • Favorite club

Posts: 650

Location: Düsseldorf

  • Send private message

94

Tuesday, September 8th 2020, 10:09am

Ich freue mich immer, wenn ich mal "Exoten" sehen kann. Auch beim Fussball.
Wie sollen die sich sonst auch weiterentwickeln ?

95

Tuesday, September 8th 2020, 1:48pm

Ob man sich weiterentwickelt, wenn man hohe Niederlagen am Stück kassiert. ;) Die Teilnahme an einer WM sollte das Ende einer Entwicklung sein, nicht der Beginn. Zunächst sollten die Verbände in nationale Ligen, Talentförderung, Hallenbau investieren und von der Wurzel her aufbauen. Ein Junge in Uruguay oder den Kapverden sieht die WM, möchte Handballspieler werden und stellt dann fest, dass die nächste Handballhalle 250 km entfernt ist. Das kann nicht nachhaltig sein.
Hat sich der australische Handball weiterentwickelt? Südkorea und der asiatische Handball hat sich zurückentwickelt, trotz regelmäßiger Teilnahmen bei der WM. Katar zählt hier nicht, da sie ja hauptsächlich europäische Altstars einbürgerten.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

96

Tuesday, September 8th 2020, 3:17pm

das ist aber nicht der Ansatz der IHF. Die sagen sich, für eine kleines Land ist die Teilnahme an einer WM ein Riesending. damit kommt Handball dort in die Presse und damit steigt die Bekanntheit. Das die neuen Teilnehmer einen auf die Mütze kriegen steht auf einem anderen Blatt.

Letztlich ist das der einzige realistische Weg. Wie soll denn ein Entwicklungsland Handball "from the roots" entwickeln? DA braucht es schon ein paar Gelder von der IHF für initiale Projekte. Idealerweise dann noch vom Sportministerium.

Es gibt positive Beispiel (Brasilien, Angola Frauen).

97

Today, 11:06am

Personal für WM 2021

Hallo zusammen!

Gehen wir doch einfach mal davon aus, dass die WM statffinden wird und die Firma aus Hessen (Name will ich nicht nennen) vielleicht sogar wirklich einen Impfstoff bis Jahresende auf den Markt bringen kann (angeblich ist man sehr nahe dran und wartet quasi nur noch auf die Zulassung)... Wer sollte im Team sein? Ist vielleicht etwas unseriös über Namen zu spekulieren, aber macht auch irgendwie viel Spaß, oder?

Dabei fände ich es interessant zu berücksichtigen, dass der Kader bei der WM auf 20 Teilnehmer erweitert werden darf...

Also, der Bundestrainer hat noch nicht nominiert für den Lehrgang Anfang November... Bei der genehmigten Kadergröße von 20 sollten auch meiner Meinung nach mindestens 21 - 24 Teilnehmer beim Lehrgang sein, um möglichst vielen eventuellen Kaderspielern das System von A. Gislason näher zu bringen. Wer weiß wer sich bis dahin noch alles verletzt? Außerdem ist das die letzte Gelegenheit für die Nationalmannschaft sich einzuspielen, denn der nächste Lehrgang beginnt erst am 02. Januar 2021 mit Qualispielen direkt im Anschluß bzw. kurz vor Beginn der WM.

Bevor ich meine Kaderliste nenne, stelle ich einfach mal ein paar provozierende Fragen:

1. Braucht man Finn Lemke als reinen Abwehrspieler noch? Sportlich könnte er evtl. ersetzt werden durch z. B. Golla (ich weiß, verletzt...), Michalczik, Heymann. Menschlich ist er wahrscheinlich richtig wertvoll, ich finde ihn total sympathisch (kenne ihn aber nicht persönlich, sondern nur aus der Öffentlichkeit)... aber hat er noch diese Stellung in der Mannschaft wie 2016?

2. Der Bundestrainer hat gesagt, dass er auf jeden Fall 3 Torhüter braucht. Wer sind die 3? Wolff, Bitter, Heinevetter? Oder doch schon Klimpke? Ich finde auch, dass Birlehm, Semisch und Poltrum gerade in der HBL auffallen...

3. Auf RR fällt A. Metzner aus Erlangen gerade auch auf, denke ich ... wäre mal ein Gegenentwurf zu den anderen (doch relativ kleinen) RR-Spielern Weinhold, Wiede, Häfner, Semper.

4. Mit ein paar Kollegen haben wir vor ein paar Tagen über P. Drux gesprochen, keiner war Fan von ihm... Eigenartig... Wie seht Ihr das? Muss er dabei sein?

5. Ist J. Knorr schon reif für das A-Team? Ich finde, er macht beeindruckende Sachen in Minden. Kann er das auch in die Nationalmannschaft übertragen? Hätte er die (wahrscheinlich nötigen) Freiheiten dort?

6. Was denkt Ihr über F. Böhm?

Ach, ich würde zu gerne wiseen, welche Gedanken den Bundestrainer gerade so beschäftigen. Aber für den Anfang reichen mir auch eure... ;)


Viele Grüße an alle und schönen Tag!

98

Today, 11:12am

Mach Dir über die Aufstellung des Teams nicht zu viele Gedanken. Am Ende fahren die mit, die nicht verletzt oder gerade in Quarantäne sind. Das wird sich am Ende wie von selbst aufstellen.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,728

Location: München

  • Send private message

99

Today, 11:28am

Ich spekuliere mir einfach mal meinen persönlichen 16er Kader zusammen.

Tor: Wolff, Klimpke
Links Außen: Gensheimer, Schiller
Halb links: Kühn, Drux
Mitte: Knorr, Weber
Halb rechts: Weinhold, Wiede, Metzner
Rechts außen: Kastening, Steinhauser
Kreis: Golla, Wiencek, Pekeler

TVM

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

100

Today, 2:08pm

Steinhauser?
Impfstoff im Januar?
In welcher Welt lebt ihr denn?? 8o

Anzeige