You are not logged in.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 9,195

Location: Köln

  • Send private message

1

Tuesday, January 12th 2021, 1:13am

Handball-WM 2021 - Vorrunde, Gruppe H

Gruppe H (Alexandria)
Slowenien
Belarus
Südkorea
Russland


Spielplan:
Donnerstag, 14. Januar 2021
15:30 Uhr: Belarus - Russland
18:00 Uhr: Slowenien - Südkorea

Samstag, 16. Januar 2021
15:30 Uhr: Belarus - Südkorea
18:00 Uhr: Russland - Slowenien

Montag, 18. Januar 2021
15:30 Uhr: Südkorea - Russland
18:00 Uhr: Slowenien - Belarus


Ohne despektierlich sein zu wollen lißt sich Gruppe H auf den ersten Blick ein wenig wie die Resterampe. Belarus und Russland gehören zwar zum europäischen Inventar bei Handball-Großturnieren, aber ihnen gelang in diesem Jahrhundert auch nie der wirklich große Wurf. Slowenien ist mit Platz 5 bei den Olympischen Spielen 2016, Platz 3 bei der WM 2017 und Platz 4 bei der EM 2020 positiv aufgefallen - hatte aber andererseits die Qualifikation zur WM 2019 verpasst. Sie haben spielerisches Potential und zuletzt oft ein glückliches Händchen bei den Turnierauslosungen. Auch dieses Jahr scheint die K.O.-Runde ein realistisches Ziel zu sein.


Mein Tipp:
1. Slowenien
2. Russland
3. Belarus
4. Südkorea

hamster-gestreift

immer im Vordergrund

  • "hamster-gestreift" is male
  • Favorite club

Posts: 1,828

Location: Kiel

  • Send private message

2

Thursday, January 14th 2021, 3:05pm

Slowenien dürfte sich hier klar durchsetzen, ihnen fehlt seit Jahren ein vernünftiger Linksaußen und ein echter Shooter im linken Rückraum. Aber mit Spiemachern wie Zarabec, Bombac, Skube wird man das auffangen können. Dafür ist die rechte Seite mit Jurenec, Janz, Marguc und Gajic sehenswert.

Belarus ist für mich ein möglicher Überraschungskandidat. Sie haben junge Spieler wie Bokhan, Kulesh im Rückraum, Vailupau auf Rechtsaußen. Überraschend haben sie ihren Topscorer Pukhouski zu Hause gelassen. Platz 2 in der Gruppe.

Russland ohne die Shooter Shkurinsky und Kosorotov, Atman und Dibirov ebenfalls nicht dabei. Platz 3

Südkorea hat nur ihr B-Team geschickt. Die heimische Liga läuft im Januar weiter und das A-Team bereitet sich auf die Olympia-Quali im März vor. Korea hat für Einreisende eine zweiwöchige Quarantäne ausgesprochen. Platz 4

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 9,195

Location: Köln

  • Send private message

3

Thursday, January 14th 2021, 5:29pm

Belarus - Russland 32:32 (15:15)

Unterhaltsames Auftaktspiel zwischen Russland und Belarus mit wechselnder Führung und am Ende einem wohl gerechten Unentschieden. Auf beiden Seiten immer wieder einfach ausgespielte Abwehrreihen und nur mäßige Torhüterleistungen. In dieser Form werden beide Mannschaften gegen Slowenien das Nachsehen haben und der eine Punkt für die Hauptrunde wäre eher nutzlos.

Zeitzi20

schon süchtig

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 2,727

Location: Kiel

  • Send private message

4

Thursday, January 14th 2021, 8:27pm

Slowenien rennt Südkorea nieder und gewinnt am Ende mit 51(!)-29.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • "Arcosh" started this thread
  • Favorite club

Posts: 9,195

Location: Köln

  • Send private message

5

Saturday, January 16th 2021, 7:35pm

Russland, Slowenien und Belarus stehen in der Hauptrunde und es geht im abschließenden Spiel zwischen Slowenien und Belarus nur noch darum wie viele Punkte mitgenommen weden in die zweite Gruppenphase. Für Slowenien ist ein Sieg Pflicht, denn sonst rückt die K.O.-Phase in ganz weite Ferne. Russland hingegen nimmt 3 Punkte mit und kann es im Spiel gegen Südkorea locker angehen lassen, denn mit Schweden und Ägypten warten nächte Woche harte Brocken im Kampf ums Viertelfinale.

6

Saturday, January 16th 2021, 7:39pm

Großartiger Sieg der Russen!
Im Spiel Russland Weißrussland machte sich der Reporter noch über die Russen lustig, antiquierter Handball, ohne Tempo, ohne Feuer.
Das sah heute sehr gut aus.
Спасибо, молодцы !!!
Der Virologe Streeck zog durch Kritik an der Corona-Politik viel Zorn auf sich. In jüngster Zeit zeigt er sich milder und verteidigt den Lockdown.
Jetzt wurde bekannt: Sein Mann wird Unterabteilungsleiter im Gesundheitsministerium von Jens Spahn.

Corona-Taskforce mit den Rettern Scheuer und Spahn :lol:

www.nachdenkseiten.de

https://www.nachdenkseiten.de/?p=67492

Anzeige