You are not logged in.

161

Wednesday, October 6th 2021, 2:34pm

Vielen Dank für den Link. In der Tat interessant, insbesondere die Ausführungen zu den unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den Ligen. Man wird sich wohl irgendwann entscheiden müssen, welchen Weg man für die Nationalmannschaft gehen möchte. Es sieht dabei eindeutig danach aus, dass man möglichst viele Spielerinnen ins Ausland bringt, damit diese dann auch wie Vollprofis trainieren können. Von Bundesligaspielerinnen, die nebenher noch einem Beruf nachgehen müssen, die Entwicklung zu internationaler Spitze zu verlangen, ist eher naiv.

Germanicus

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

162

Wednesday, October 6th 2021, 6:48pm

Die neue Trainerin (Ljudmila Bodnijewa) hat den russischen Kader dramatisch erneuert. Ja, einige Spielerinnen nehmen eine Pause, klar, doch auch so eine starke Erneuerung. Aber möglicherweise ist es nur wegen der schwachen Gegner so, und ist so was wie eine Casting.

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

163

Thursday, October 21st 2021, 9:23pm

Groener war auch schon mal experimentierfreudiger:

301 Moved Permanently

Wenn die Legionäre fehlen, hätte man im Rückraum ja auch noch mal andere Spielerinnen testen können, z. B. Michalczik, Quist oder Friedberger. Auch auf den anderen Positionen hätte man sicher noch Alternativen testen können, Kalmbach diese Saison mit insgesamt 4 Liga-Saisontoren, Behrend kommt auf 5 Tore, Ingenpaß steht momentan bei 8 Treffern. Das ist jetzt nicht so beeindruckend.

164

Thursday, October 21st 2021, 9:54pm

Groener war auch schon mal experimentierfreudiger:

301 Moved Permanently

Wenn die Legionäre fehlen, hätte man im Rückraum ja auch noch mal andere Spielerinnen testen können, z. B. Michalczik, Quist oder Friedberger. Auch auf den anderen Positionen hätte man sicher noch Alternativen testen können, Kalmbach diese Saison mit insgesamt 4 Liga-Saisontoren, Behrend kommt auf 5 Tore, Ingenpaß steht momentan bei 8 Treffern. Das ist jetzt nicht so beeindruckend.
Welchen Sinn soll es haben Spielerinnen zu nominieren, die eh nicht spielen werden und keine Chance auf die WM haben? V.a. da Blomberg eventuell eine Woche später ein wichtiges EL-Quali-Spiel hat ...

Behrend und Kalmbach sind Außen Nr.3 und somit auch vermutlich bei der WM nicht dabei. Und wen sollte er hier nominieren? Bei den Kreisläuferinnen hat sich die Beste ausgehenkt und die restlichen Kandidaten für den Platz neben Schmelzer/Schulze spielen bei Buxtehude oder Vipers. Da kann man wahrscheinlich würfeln. Perspektivisch vielleicht auch eine Chance für Oldenburger Quereinsteigerinnen ....

Nebenbei ist am 3.11. noch eine Spieltag mit Metzingen, BVB, und Bietigheim. Also wird bis 7.11. dann auch nicht mehr soviel trainiert. Da machen Neue keinen Sinn.

165

Thursday, October 21st 2021, 10:13pm

Groener war auch schon mal experimentierfreudiger:

301 Moved Permanently

Wenn die Legionäre fehlen, hätte man im Rückraum ja auch noch mal andere Spielerinnen testen können, z. B. Michalczik, Quist oder Friedberger. Auch auf den anderen Positionen hätte man sicher noch Alternativen testen können, Kalmbach diese Saison mit insgesamt 4 Liga-Saisontoren, Behrend kommt auf 5 Tore, Ingenpaß steht momentan bei 8 Treffern. Das ist jetzt nicht so beeindruckend.
Wie kommst Du auf Friedberger???

Lisa Antl sehe ich mit viel Potenzial. Eine richtige Kampfs.....! Das gefällt mir. Ingenpaß hat sich in Wildungen auch nicht wirklich weiter entwickelt ( wie so viele andere auch nicht).

Germanicus

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

166

Friday, October 22nd 2021, 7:50am

Ja, vielleicht so lächerlich wird es nicht sein, wie "100 Jahre Handball" vor einigen Jahren, gegen die C-Auswahl der Niederlande :-)

167

Friday, October 22nd 2021, 10:23am

Lisa Antl macht eine tolle Entwicklung! Schön dass sie Möglichkeit bekommt mal reinzuschnuppern. Es sind ja nur 18 Spielerinnen nominiert. Klar, dass da kein Raum für weitere Experimente ist. Es gibt im nächsten Jahr bestimmt wieder Regionallehrgänge um junge Spielerinnen langsam heranzuführen

NSU'ler

Master

Posts: 599

Location: Mit dem Herz in der Hand, in der blauen Wand

Occupation: Rentner

  • Send private message

168

Friday, October 22nd 2021, 10:50am

18 Spielerinnen sind eigentlich genug. Groener muss jetzt ohnehin seine 16 für die WM im Kopf haben. Bei den 18 fehlen ja 4 aus dem Ausland. Somit insgesamt 22, aus denen er ja schon 6 streichen muss. Denke das reicht.

This post has been edited 1 times, last edit by "NSU'ler" (Oct 22nd 2021, 11:12am)


169

Friday, October 22nd 2021, 4:14pm

Zitat


18 Spielerinnen sind eigentlich genug. Groener muss jetzt ohnehin seine 16 für die WM im Kopf haben. Bei den 18 fehlen ja 4 aus dem Ausland. Somit insgesamt 22, aus denen er ja schon 6 streichen muss. Denke das reicht.

Tor:
Sarah Wachter (Sport-Union Neckarsulm)
Katharina Filter (Buxtehuder SV)
Eckerle
Roch

Feld:
Marlene Kalf (TuS Metzingen)
Amelie Berger (Borussia Dortmund)
Alina Grijseels (Borussia Dortmund)
Selina Kalmbach (Sport-Union Neckarsulm)
Mareike Thomaier (TSV Bayer 04 Leverkusen)
Xenia Smits (SG BBM Bietigheim)
Mia Zschocke (Borussia Dortmund)
Maren Weigel (TuS Metzingen)
Lena Degenhardt (TuS Metzingen)
Julia Maidhof (SG BBM Bietigheim)
Antje Lauenroth (SG BBM Bietigheim)
Jenny Behrend (SG BBM Bietigheim)
Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim)
Johanna Stockschläder (Sport-Union Neckarsulm)
Annika Ingenpaß (HSG Bad Wildungen Vipers)
Lisa Antl (Buxtehuder SV)
Bölk
Stolle
Schmelzer

Und vor dem ersten Spiel dann zwei aussortieren. 3. Torfrau + 1 Rückraumspielerin (Weigel, Degenhardt, Thomaier)

Soviel hat er nicht zu tun.

Similar threads

Anzeige