You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, August 12th 2021, 11:21am

Rücktritte und Nationalmannschaftspausen

Uwe Gensheimer und Steffen Weinhold beenden Ihre internationale Laufbahn!
Hendrik Pekeler legt eine längere Nationalmannschaftspause ein und Jogi Bitter steht nur noch im Notfall zur Verfügung.

Quelle: DHB

  • "Spielmacher79" is male
  • Favorite club

Posts: 1,076

Location: Bremen

  • Send private message

2

Thursday, August 12th 2021, 11:44am

Der Rücktritt von Gensheimer (bzw. seiner Leistungen im Nationaldress) zieht sich ja seit mehreren Jahren hin und wurde durch seine Maskottchenfunktion als Kapitän nur verlängert.
Bei Bitter hat man das Gefühl, dass er einerseits nicht loslassen kann und andererseits irgendwie für sich wahrnehmen muss, dass er unbedingt gebraucht wird.

Pekeler kokettiert ja auch immer wieder mit seiner Rolle und steht Bitter da eigentlich in nichts nach. Weinhold zollt seinem Pensum und seiner Spielweise langsam Tribut.

Sportlich lassen sich die Rücktritte mit Ausnahme von RR und in Teilen KM sicherlich auffangen.

Auf RR haben wir Leute wie Franz Semper, David Schmidt, Jerome Müller, Antonio Metzner, Kai Häfner, Lukas Firnhaber, Renars Uscins. Internationale Klasse sieht sicher anders aus.

Am Kreis sind Golla, Wienczek, Kohlbacher sicherlich in der Verlosung. Dahinter der große Firnhaber, Pevnov, Timm, etc.
Auf LA habe ich keine Bedenken. Eine neue Chance für Marcel Schiller, dazu die beiden Magdeburg Mertens und Musche, Noah Beyer, etc.
Im Tor steht mit Birlehm, Klimpke und Sehmisch auch eine Riege parat, die hinter Wolf Ansprüche anmelden wird.

  • "Felix12349" is male
  • Favorite club

Posts: 517

Location: Berlin

  • Send private message

3

Thursday, August 12th 2021, 11:50am

Auf RR würde ich Wiede ergänzen - wenn er mal wieder dauerhaft richtig fit ist. Der wäre aber auch der einzige, der an einem guten Tag internationale Klasse hat.

  • "Spielmacher79" is male
  • Favorite club

Posts: 1,076

Location: Bremen

  • Send private message

4

Thursday, August 12th 2021, 11:52am

Auf RR würde ich Wiede ergänzen - wenn er mal wieder dauerhaft richtig fit ist. Der wäre aber auch der einzige, der an einem guten Tag internationale Klasse hat.
Stimmt, den wollte ich auch gar nicht unterschlagen. :D

5

Thursday, August 12th 2021, 12:09pm

Eigentlich habe ich für alle Verständnis, vor allem Weinhold macht das einzig richtige.

Nur Pekeler....an sich ja, richtige Entscheidung mit der entsprechenden Begründung....aber er hat mir seine Klappe ein bisschen zu weit aufgerissen, gerade in der Kritik an seinen Mitspielern. Eigentlich müsste er als Führungsspieler entsprechende Taten folgen lassen in der nahen Zukunft.

6

Thursday, August 12th 2021, 12:15pm

Ich hätte mir Pekeler nach den Äußerungen auch nur schwer bei der EM wieder in der Mannschaft vorstellen können.
Diese Mannschaft braucht unbedingt wieder den Zusammenhalt, den sie zu Dagurs Zeit hatte.

7

Thursday, August 12th 2021, 12:40pm

Auf RR würde ich Wiede ergänzen - wenn er mal wieder dauerhaft richtig fit ist. Der wäre aber auch der einzige, der an einem guten Tag internationale Klasse hat.
Stimmt, den wollte ich auch gar nicht unterschlagen. :D


Wiede ist für mich einer der sympathischten und auf seiner Position besten Spieler der Liga. Sein Problem ist die Verletzungsanfälligkeit. Dadurch kann er eben auch nicht dauerhaft die Leistung bringen zu der er Fit fähig wäre. Wenn man sich seine Geschichte anguckt, spielt er doch seit 2-3 Jahren angeschlagen, ist verletzt oder im Wiederaufbau nach einer Verletzung. Er muß mit seinem Körper haushalten und ob es da gut für ihn wäre alle Jahre ohne Pause im Winter zu spielen ist zumindest fraglich.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,874

Location: GM

  • Send private message

8

Thursday, August 12th 2021, 1:23pm

Bei Pekeler klingt das nach: ohne sportlichen Erfolg habe ich keine Lust bei dem Vereinspensum meine Knochen weiterhin hinzuhalten.
Aber wenn die Nationalmannschaft mal wieder Aussicht auf Erfolg hat, bin ich gerne dabei. :rolleyes:

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,357

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

9

Thursday, August 12th 2021, 2:01pm

nüchtern betrachtet, war pekeler sportlich gesehen über den letzten längeren zeitraum sicherlich von den ganzen spielern
der am betsändigsten "gute" -
vlt. hat er da mit seinen pausen alles richtig gemacht.

im übrigen behält sich der nati-trainer vor, wen er einlädt- warum sollte man da einem spieler -nicht nur peke- auch die
möglichkeit geben, zu pausieren.
wenn man die verletzungen der anderen nati-kreisläufer sieht :
gibt es denn einen vergleichbaren mit der beständig guten leistungen, der weniger verletzungsausfälle hatte wie er ?

und seine äusserungen :
für mich endlich mal einer, der die klappe aufmacht. für mich sollte dann eher der zu hause bleiben, der deswegen beleidigt wäre-
noch dazu er in der sache vollkommen recht hatte.
kann man hier bei hw in x- kommentaren vorher schon nachlesen, dass viele dieser meinung waren.

dies ewig "ein team" "gute laune-truppe" "kein zwist" , hatte schon bei den fussballern keinen erfolg,
früher hätte man gesagt : es muss auch mal ein reizpunkt gesetzt werden.
mittlerweile scheint mir unsere gesellschaft oft so weinerlich, dass man als natispieler zwar immer gelobt werden soll wenn man
gut gespielt hat, aber um gottes willen keiner nachfragen darf, wenn es schlecht war.
dabei sitzen wir fans in dem moment vor dem fernseher und ärgern usn über schlechte leistungen.

10

Thursday, August 12th 2021, 2:08pm

Bevor der Eimer Häme ausgegossen wird: Danke an Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold und Jogi Bitter. Und Respekt vor Hendrik Pekelers Entscheidung.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,357

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

11

Thursday, August 12th 2021, 2:17pm

das würde ich so zu 100% unterschreiben

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,959

Location: Östringen

  • Send private message

12

Thursday, August 12th 2021, 5:19pm

Bevor der Eimer Häme ausgegossen wird: Danke an Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold und Jogi Bitter. Und Respekt vor Hendrik Pekelers Entscheidung.

Danke an die Jungs, ihr habt alle einen großartigen Job gemacht.
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

BHC06-JST

immer im Vordergrund

    Favorite club

Posts: 1,776

Location: Klingenstadt

  • Send private message

13

Thursday, August 12th 2021, 5:27pm

Bevor der Eimer Häme ausgegossen wird: Danke an Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold und Jogi Bitter. Und Respekt vor Hendrik Pekelers Entscheidung.

Jawohl - vielen Dank!
Die Kraft in uns.

14

Thursday, August 12th 2021, 6:22pm



und seine äusserungen :
für mich endlich mal einer, der die klappe aufmacht. für mich sollte dann eher der zu hause bleiben, der deswegen beleidigt wäre-
noch dazu er in der sache vollkommen recht hatte.
kann man hier bei hw in x- kommentaren vorher schon nachlesen, dass viele dieser meinung waren.


Komisch das ich "endlich mal jemand" über nur über Leute lese die andere schlecht gemacht haben. Für konstruktive Ideen hört man das selten. :lol:

Pekeler guter Mann, aber ein großer Spieler würde jetzt in die Mitte der nächsten Ära der Nationalmannschaft treten und er hat das beste Alter dafür.

15

Thursday, August 12th 2021, 10:22pm

Pekeler guter Mann, aber ein großer Spieler würde jetzt in die Mitte der nächsten Ära der Nationalmannschaft treten und er hat das beste Alter dafür.
Ein "guter Mann" also. Interessant. Immerhin für Nationalmannschaft und ChampionsLeague-Gewinn hats gerade noch so gereicht.

16

Friday, August 13th 2021, 5:41am

Pekeler guter Mann, aber ein großer Spieler würde jetzt in die Mitte der nächsten Ära der Nationalmannschaft treten und er hat das beste Alter dafür.
Ein "guter Mann" also. Interessant. Immerhin für Nationalmannschaft und ChampionsLeague-Gewinn hats gerade noch so gereicht.


Genauso war das zu verstehen. Ich wollte damit anscheinend offensichtlich sagen das Pekeler unfähig ist. :rolleyes:

  • "Spielmacher79" is male
  • Favorite club

Posts: 1,076

Location: Bremen

  • Send private message

17

Friday, August 13th 2021, 8:10am

Pekeler guter Mann, aber ein großer Spieler würde jetzt in die Mitte der nächsten Ära der Nationalmannschaft treten und er hat das beste Alter dafür.
Ein "guter Mann" also. Interessant. Immerhin für Nationalmannschaft und ChampionsLeague-Gewinn hats gerade noch so gereicht.

Sportlich hat hier doch an Pekeler niemand etwas auszusetzen. Seine Fähigkeiten auf dem Parkett sind bekannt und von allen geschätzt. Wie auch in dem Olympia-Thread ausgiebig diskutiert wird, hat man Zweifel an seiner Integrität und Loyalität in Bezug auf die Nationalmannschaft. Wäre er DER "Führungsspieler" zudem er teilweise hochstilisiert wurde, wäre er nicht auf unbestimmte Zeit aus der Nationalmannschaft zurückgetreten, um dann bei einem günstigen Zeitpunkt wie einem hochwertigen Turnier (z.B. Olympia 2024) wie Kai aus der Kiste plötzlich wieder Interesse zu haben.

Darüber hinaus hat er maßgeblich daran mitgewirkt, Christian Prokop als Bundestrainer abzusägen. Der sportliche Erfolg danach, von der Olympia-Quali mal abgesehen, war auch überschaubar. Für mich ist und bleibt Pekeler eine ziemlich zwiespältige Person. Ein sportlich herausragender Spieler, aber ob ich um ihn herum eine Mannschaft aufbauen würde, ich glaube nicht. Dann allerdings auch mit allen Konsequenzen, ihn überhaupt nicht mehr zu nominieren.

Maikel

Master

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 615

Location: Buxtetown

  • Send private message

18

Friday, August 13th 2021, 8:29am

Manchmal ist es einfach Zeit zu gehen , dass schmälert nicht die Leistung , die diese Spieler gebracht haben. Es werden andere neue Spieler kommen , sicherlich auch mal wieder ein andere Trainer , denn jeder ist ersetzbar... Und wer dann wann für wie lange für Deutschland spielt oder spielen wird , sollte dann doch der Trainer entscheiden. Alles andere ist abwegig.

Südhessen

Intermediate

    Favorite club

Posts: 73

Location: Groß-Bieberau

  • Send private message

19

Friday, August 13th 2021, 8:50am

Bevor der Eimer Häme ausgegossen wird: Danke an Uwe Gensheimer, Steffen Weinhold und Jogi Bitter. Und Respekt vor Hendrik Pekelers Entscheidung.
Warum sollte man vor Pekelers Entscheidung Respekt haben?

Respekt habe ich vor den alten Spaniern oder Karabatic etc., die so lange ihre Knochen für ihr Land hinhalten, wie Sie die Qualität dafür haben. Aber doch nicht vor einem Rosinenpicker und Großmaul wie Pekeler.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,357

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

20

Friday, August 13th 2021, 8:54am

paul jonas


na ja- wenn du bei anderen öfter mal die wörter auf die goldwaage legst, kannste dich doch nciht beschweren, wenn bernhard r.
das so kommentiert.

i.ü. ist ja die bewertung von qualität / äusserungen etc. hier im forum ja leider oft sehr gegenlastig, wenn ein fan von flense
einen spieler/ funktionär von kile bewerten soll - andersherum aber sicher genauso.

ich denke nicht, dass pekeler seine auszeichnungen zu unrecht bekommen hat- immerhin war bei einem deutlichen teil die
abstimmung durch seine kollegen auf und neben dem feld- die werden es besser beurteilen können wie wir.

und ja- endlich mal- ,
dies bezog sich doch deutlich auf den sachverhalt, dass überhaupt mal jemand den mund aufmacht obwohl nach meinung der allermeisten
user hier doch seit jahren über die nati wenig positives zu berichten ist. und da denke ich, dass es längst an der zeit war,
dass mal jemand das offen sagt, was doch -fast- jeder am fernseher sehen konnte.
wenn profisport automatisch heisst, dass man nur positives über seine kollegen sagen darf, dann halte ich das für ein falsches
signal. negatives von fans wird doch oft als rumpöbeln oder neid beim gegener ausgemacht, wenn die kritik aus dem team selbst
kommt, kann es doch kaum authentischer sein. noch dazu er ja nicht gesagt hat...spieler xy ist ne pflaume, sondern die
offensichtlichen spiel- sachverhalte richtig analysiert hat.
und ich hätte keinesfalls was dagegen gesagt, wenn es ein spieler eines anderen vereins gewesen wäre, mit gleichem status.

Anzeige