You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "siebenberger" is male
  • "siebenberger" started this thread

Posts: 1,227

Location: Süddeutschland

  • Send private message

1

Thursday, September 9th 2021, 6:41pm

EURO 2022 Frauen: Slowenien, Montenegro und Nordmazedonien

Qualifikation zur EHF EURO 2022: Bundestrainer Henk Groener nominiert 21 Spielerinnen.
Für jede Position wurden 3 Spielerinnen nominiert.

301 Moved Permanently
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

2

Thursday, September 9th 2021, 9:01pm

Keine Überraschungen! Das bedeutet aber auch: Keine neuen Impulse durch neue Spielerinnen. Ich bin nach wie vor für eine B-Nationalmannschaft (die es mal kurzzeitig gab), in der junge Spielerinnen, die über das U-Alter hinaus sind, im Team an das Niveau der Ersten herangeführt werden können.

3

Friday, September 10th 2021, 2:17am

Wo sollen die denn besser rangeführt werden als im täglichen Lehrgangstraining mit den besten Spielerinnen des Landes?

Benson

immer im Vordergrund

  • "Benson" is male
  • Favorite club

  • Send private message

4

Friday, September 10th 2021, 9:49pm

Wieso ist das Turnier denn im November und nicht wie sonst üblich im Dezember?

5

Friday, September 10th 2021, 10:29pm

Weil da zur gleichen Zeit die Fußball WM in Katar ist.. Hängt vielleicht damit zusammen….

6

Monday, September 13th 2021, 1:17am

Bestimmt! Das Endspiel findet am 20.November statt. Die WM in Katar beginnt am 21.November. Das kann kein Zufall sein.

NSU'ler

Master

Posts: 599

Location: Mit dem Herz in der Hand, in der blauen Wand

Occupation: Rentner

  • Send private message

7

Monday, September 13th 2021, 8:23am

Liegt ausschließlich an der Fußball WM, wurde den Vereinen schon von der HBF mitgeteilt.

  • "Forum5" is male

Posts: 1,000

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

8

Wednesday, October 6th 2021, 7:50pm

Ungarn mit einem +10 Toresieg in die Qualifikation eingestiegen - 34:24 daheim über Portugal.
Die Südeuropäerinnen haben den Ungarinnen das Leben aber lange schwer gemacht - nach 35 Minuten stand das Spiel 17:17.
Danach aber sind die Gäste zurückgefallen, dem hohen Tempo Tribut zollen müssen und für die Ungarinnen war es dann eine leichte Übung.
Am Samstag wartet auswärts die Slowakei. Gegen sie geht es auch bei der WM in der Gruppe.

9

Wednesday, October 6th 2021, 8:05pm

Ungarn mit einem +10 Toresieg in die Qualifikation eingestiegen - 34:24 daheim über Portugal.
Die Südeuropäerinnen haben den Ungarinnen das Leben aber lange schwer gemacht - nach 35 Minuten stand das Spiel 17:17.
Danach aber sind die Gäste zurückgefallen, dem hohen Tempo Tribut zollen müssen und für die Ungarinnen war es dann eine leichte Übung.
Am Samstag wartet auswärts die Slowakei. Gegen sie geht es auch bei der WM in der Gruppe.
Die Ungarn haben bis zum 17-17 schlecht verteidigt. Offensiv hatten sie 17 Toren in den ersten 30 min.. Es zeigt sich jedenfalls, dass er scheinbar auf den schnellen Jugendhandball setzen will. Hafra oft über RM. Im Tausch mit Vamos, die ja schon bei der U19-EM RL gespielt hat. Kacsor, die Germanicus schon aus dem Aufgebot fliegen gesehen hat, hat doch viel Spielzeit bekommen. Als U20-Weltmeisterin und U19-Europameisterin war sie ja an seinen beiden Titel beteiligt. 5/8 mit 4/5 aus 9m auch ne nette Quote. Klujber mit 9 Toren (5 aus dem Feld). Kam auch schon eine Weile nicht mehr vor. Biro 45% ....

Wenn sie am Anfang besser verteidigt hätten, dann hätte es auch einfache Tore gegeben.

Schaun wir mal, ob der schnelle Jugendhandball auch gegen bessere Teams funktioniert. Und, ob Tomori wirklich nur noch Abwehr spielt.

  • "Forum5" is male

Posts: 1,000

Location: Wien

Occupation: DGKP

  • Send private message

10

Wednesday, October 6th 2021, 9:35pm

Biro scheint zur Zeit in guter Form - hatte auch maßgeblichen Anteil beim Sieg von FTC in der CL in Russland.
Kacsor hat auch zuletzt in der ungarischen Liga bei ihrem Verein Vac einige Male aufgezeigt.
Von ihr kann man noch einiges erwarten wenn sie bereit ist sich weiter zu entwickeln.
Ihr fehlt natürlich die internationale Erfahrung auf Clubebene.
Portugal darf natürlich für den ungarischen Damenhandball kein Gradmesser sein.
Eher für den österreichischen Damenhandball.

11

Wednesday, October 6th 2021, 9:56pm

Biro scheint zur Zeit in guter Form - hatte auch maßgeblichen Anteil beim Sieg von FTC in der CL in Russland.
Biro spielt immer recht gut. Nur braucht sie >40% damit es ein ordentliches Spiel ist. Sie hat nicht die Selbstdarstellungsfähigkeiten andere. Ungarn fehlt eine gleichstarke 2 (und 3).

Kacsor hat auch zuletzt in der ungarischen Liga bei ihrem Verein Vac einige Male aufgezeigt.
Im Wesentlichen gegen DKKA. Und die haben schlecht verteidigt. Und 11/11 wie in der Statistik stimmt auch nicht. Sie hatte ein paar Fehlwürfe.

Von ihr kann man noch einiges erwarten wenn sie bereit ist sich weiter zu entwickeln.
Sie ist m.E. wie Poldi. Viel instinktives, aber eingeübte Spielzüge sind nicht so ihr Ding. Wenn es klappt, sieht es gut aus.

Ihr fehlt natürlich die internationale Erfahrung auf Clubebene.
Die hat letztes Jahr mit Lakatos EL-Gruppenphase mit Vac gespielt. Und dieses Jahr wieder die Chance in der Quali gegen Metzingen/Blomberg.

Portugal darf natürlich für den ungarischen Damenhandball kein Gradmesser sein.
Deutschland hat im ersten Spiel die 2.Hälfte verloren und der +7-Vorsprung schmolz zusammen.

Aus meiner Sicht muss man besser verteidigen in HZ1 und dann bei so vielen schnellen Spielerinnen einfache Tore machen. So wie die Franzosen gerade gegen die Tschechen. V.a. da man ja mit Tomori extra eine Spezialistin von Beginn bringt. Und Bordas am Kreis m.E. auch nur wegen der Abwehr startet. Bei DVSC startet Tovizi anstatt ihr. Und die sitzt bei der NM auf der Bank.

Germanicus

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

12

Thursday, October 7th 2021, 7:42pm

Und die Ukraine gewinnt in Rijeka.

Harpiks

schon süchtig

  • "Harpiks" is male

Posts: 3,867

Location: stay away.

  • Send private message

13

Thursday, October 7th 2021, 8:22pm

Gehört Lamprini Tsakalou überhaupt zum Griechischen Kader? :unschuldig:

Hawkwind

Master

  • "Hawkwind" is male

Posts: 620

Location: Nürnberg

  • Send private message

14

Thursday, October 7th 2021, 8:56pm

Sie ist angeschlagen und wird geschont.

SCM Fan2011

schon süchtig

  • "SCM Fan2011" is male
  • Favorite club

  • Send private message

15

Thursday, October 7th 2021, 9:21pm

Ich schaue erst ab der 34.Minute. Ab da hat Marlene Kalf in 10 Minuten 4 mal verworfen. Ich staune ja, dass sie immer noch in der Natio spielen darf.

  • "siebenberger" is male
  • "siebenberger" started this thread

Posts: 1,227

Location: Süddeutschland

  • Send private message

16

Thursday, October 7th 2021, 9:46pm

Glückwunsch an Deutschland zum Sieg gegen Griechenland. 36:10 ist ein klares Ergebnis. In der 2. HZ zwei Tore bekommen. Alle Spielerinnen durften spielen. Groener hat die Belastung gut verteilt. Das war ein Spiel zum Einspielen. Ab jetzt fängt es an interessant zu werden.
Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es
möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen. (Johann
Wolfgang von Goethe)

This post has been edited 1 times, last edit by "siebenberger" (Oct 8th 2021, 12:02am)


17

Thursday, October 7th 2021, 11:09pm

Mal sehen was ich am Sonntag zusehen bekomme. Griechenland war nur ein Aufwärmspiel.
An allem ist zu zweifeln. (Karl Marx- Philosoph)

NSU'ler

Master

Posts: 599

Location: Mit dem Herz in der Hand, in der blauen Wand

Occupation: Rentner

  • Send private message

18

Friday, October 8th 2021, 8:51am

Ich schaue erst ab der 34.Minute. Ab da hat Marlene Kalf in 10 Minuten 4 mal verworfen. Ich staune ja, dass sie immer noch in der Natio spielen darf.
@SCM FAN2011: Schaust du regelmäßig Frauenhandball? Oder einfach mal zufällig reingeschaltet und dann einfach mal eine Spielerin pauschal kritisiert?

Wo du hier 4 Fehlwürfe gesehen hast, weiß ich nicht. Kalf hatte am Ende 4/7, bei einem dieser Fehlwürfe lagen zwei Spielerinnen im Kreis, den brachte sie nicht mal wirklich Richtung Tor. Sicherlich kann man sagen, dass gegen so einen Gegner 57% zu wenig sind. Sicherlich wäre Sie in einem engerem Spiel ausgewechselt oder vielleicht gar nicht gebracht worden, da Berger erste Halbzeit ein perfektes Spiel gezeigt hat.
Und warum Sie noch Nationalmannschaft spielt? Vielleicht weil Sie letzte Runde bei der EM und vor allem bei der WM-Qualifikation mit Abstand unsere beste Außenspielerin war? Ich kann nur vermuten, dass du z.B. die beiden Spiele gegen Portugal nicht gesehen hast.
Natürlich kann man jetzt jede Spielerin die mal einen schlechten bzw. nicht so guten Tag hat direkt aus der Nation reden, ob das nach einem so irrelevanten Spiel nötig ist, weiß ich nicht. Aber wer auf vier statt drei zählt... na ja.

Maikel

Master

  • "Maikel" is male
  • Favorite club

Posts: 615

Location: Buxtetown

  • Send private message

19

Friday, October 8th 2021, 2:14pm

Ein gutes Spiel zum Aufwärmen und ausprobieren...mehr aber auch nicht. Am Sonntag wird man dann sehen wie es weiter geht und ob die Mädels dann auch liefern können.. Der Trainer hat ja alle mal spielen lassen...Berger gefiel mir persönlich ganz gut...Filter hat nur 2 Tore in 30 Minuten kassiert...so was muss man auch erst mal durchgemacht haben... Weiter so Mädels!! Darauf kann man aufbauen...

NSU'ler

Master

Posts: 599

Location: Mit dem Herz in der Hand, in der blauen Wand

Occupation: Rentner

  • Send private message

20

Friday, October 8th 2021, 2:29pm

@Maikel: Ich denke insgesamt kann man aus diesem Spiel bei diesem Gegner über keine Spielerin wirklich was ableiten. Allerdings: Zwei Tore in einer Halbzeit ist schon wirklich was besonderes, das kann man sagen. Wobei für mich in der ersten Halbzeit die Abwehr viel zu offensiv agiert hat. Gefühlt wollte jede Spielerin den Ball klauen und auf den Konter gehen. Dadurch sind mehrfach die Außen oder Kreis hinterlaufen und es gab Würfe von 6 Meter gegen Eckerleh.
Zweite Halbzeit stand die Abwehr defensiver und kompakter und wenn dann mal ein Rückraumwurf über den Block kam, dann stand da Filter mit tollen Paraden dahinter.

Similar threads

Anzeige