Sie sind nicht angemeldet.

261

Samstag, 12. Januar 2019, 21:43

Mahé der beste von Serbien :D :D

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 270

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

262

Samstag, 12. Januar 2019, 21:44

Was ein Tor von Serbien :lol: :lol: :lol: :lol:


Highlight des Spiels :D


Erzählt


Direktes Freiwurftor der Serben kurz vor der Halbzeit aus 12 [?] Metern

obotrit

schon süchtig

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 627

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

263

Samstag, 12. Januar 2019, 21:47

Also vor den Franzosen in der bisherigen Verfassung muss keine Mannschaft Angst haben.
Erschreckend schwach, was die bisher spielen, bei der vorhandenen Qualität....

Ich weiß nicht, ob die bisher noch nicht das Gaspedal finden, oder an was es liegt?!
Aber mit diesem Kader sich gegen Serbien derart schwer zu tun, finde ich schon überraschend ?(


Kaum erwähnt man was, schalten sie einen Gang hoch..., oder ist es doch mehr der totale Einbruch der Serben? ;)
Schrauben das Ergebnis innerhalb 10 Minuten von +3 auf +9


Wenn sich Frankreich am Dienstag auch schwer tut und nicht so richtig in die Gänge kommt, solltest du aber auf jeden Fall deine Finger still halten :hi: .

264

Samstag, 12. Januar 2019, 21:57

Serbien in HZ2 mit Auflösungserscheinungen im Angriff.

Am Dienstag gibt es ein echtes Highlight.

Ob Karabatic, aus der kalten Kiste kommend, mitspielt?????

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 467

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

265

Samstag, 12. Januar 2019, 21:58

+ 11
in den letzten 10 minuten teilweise chaotisch....
aber die franzosen dann doch mit beeindruckender leistungssteigerung...

266

Samstag, 12. Januar 2019, 22:11

Zitat

+ 11
in den letzten 10 minuten teilweise chaotisch....
aber die franzosen dann doch mit beeindruckender leistungssteigerung...
Und die Serben, die einfach zwei Gänge runterschalten mussten, weil der Sprit sonst nicht mehr bis zum Ende gereicht hätte...

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

267

Samstag, 12. Januar 2019, 22:52

Mahé der beste von Serbien :D :D

Siehe mein letzter Beitrag einige Seiten vorher.

268

Samstag, 12. Januar 2019, 23:40

Nachdem N. Karabatic zumindest im Moment noch nicht dabei ist, ist Mahe das Feindbild. 4/6 in 15 Minuten, 1 AS und 1 TF, grottenschlecht der Typ. Wäre im Prokop-Kader nie vorhanden und sogar ex28.

Gegen BRA erheblich schwächer als heute, aber arbeitet euch nur schön an ihm ab.

269

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:19

Wenn du sagst, dass er dem französischen Spiel hilft, hast du entweder kein Flensburg Spiel in den letzten drei Jahren gesehen, oder einfach nur keine Ahnung von Handball.

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 503

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:29

Wenn du sagst, dass er dem französischen Spiel hilft, hast du entweder kein Flensburg Spiel in den letzten drei Jahren gesehen, oder einfach nur keine Ahnung von Handball.


Für die blaue N7 war er allerdings schon immer erheblich wertvoller, als bei der SG, wo er eher mehr Schaden als Nutzen angerichtet hat.

271

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:35

Ich kenne ihn schon seit der C-Jugend. Er hat seine Eigenarten, die schwierig sind. Er hat aber auch besondere Fähigkeiten insbesondere in Bezug auf Handlungschnelligkeit und Gewandtheit. Gegen offensive Deckungsreihen ist er besonders stark. Er ist Doppelweltmeister im Handball.

Damit ist er vermutlich der einzige Deutsche, der das von sich behaupten kann :).

Er hätte sich ja auch für die deutsche NM entscheiden können. Nur da wurde er in der Jugend ausgemustert, ungefähr zu dem Zeitpunkt, wo Groetzki in Rheinhausen mit Östringen deutscher A-Jugendmeister wurde und der 2 jahre jüngere!!! Mahe einer der besten Spieler des Final Four war. Daniel Stephan äußerte sich ja bei Eurosport ähnlich über Mahes Spielweise. Der Welthandballer aus Rheinhausen hat ihn ja damals schon in höchsten Tönen gelobt.

Das Gemecker über ihn ist in manchmal nachvollziehbar. Er wäre für unsere NM auf alle Fälle eine Verstärkung!!

272

Sonntag, 13. Januar 2019, 00:36


Wenn du sagst, dass er dem französischen Spiel hilft, hast du entweder kein Flensburg Spiel in den letzten drei Jahren gesehen, oder einfach nur keine Ahnung von Handball.

Letzteres. Bei den vielen Wissenden hier fallen die paar Unwissenden nicht auf.

Mahe freut sich bestimmt sehr auf das Spiel gegen GER.

Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • »Arcosh« ist der Autor dieses Themas
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 684

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

273

Sonntag, 13. Januar 2019, 05:56

Jetzt wirds aber allmählich Zeit, dass einer anmerkt, dass das kein Maßstab war, Brasilien sich gg. FRA verausgabt hat und außerdem muss noch mal was gefunden werden, was diesmal Prokop vorgeworfen werden kann. Und der Spielplan wurde ja so wie so extra so gestaltet dass Deutschland einen Tag mehr frei hatte. :irony:
Weder der Hinweis darauf, dass Brasilien 20 Stunden zuvor noch auf der Platte stand noch, dass Brasilien nicht der Maßstab ist an dem sich eine Mannschaft messen lassen muss, die das WM-Halbfinale erreichen will wären falsch, oder? Ein Gastgeber-freundlicher Spielplan mit Spielen im Zwei-Tages-Rhytmus ist seit Jahren Standard und natürlich einer der Faktoren wieso Gastgeber in der Regel besser abschneiden.

Das Spiel der DHB-Auswahl gegen Brasilien war aber auch unter Berücksichtiung dieser Begleitumstände sehr gelungen. Die Mannschaft hat sehr konzentriert gespielt und über sechszig Minuten das Spiel kontrolliert. Das ist bereits eine Steigerung zum Spiel gegen Korea gewesen und stimmt optimistisch für das morgige Spiel gegen Russland.


Zitat

+ 11
in den letzten 10 minuten teilweise chaotisch....
aber die franzosen dann doch mit beeindruckender leistungssteigerung...
Und die Serben, die einfach zwei Gänge runterschalten mussten, weil der Sprit sonst nicht mehr bis zum Ende gereicht hätte...
Bei einem solchen Turnierformat ist das auch das einzig sinnvolle. Probieren was geht und wenn das Spiel zugunsten des Favoriten vorentschieden ist, dann einfach einen Gang zurückschalten. Das morgige Spiel der Serben gegen Brasilien ist für sie wichtiger, da dort das Erreichen der Hauptrunde (die für Serbien wohl das Maximalziel sein dürfte) auf dem Spiel steht.

274

Sonntag, 13. Januar 2019, 08:30

#271 @nuvolo

ich kann Deiner Beurteilung zu den Fähigkeiten von Kentin Mahe nur beipflichten. Ganz grossartige technische Ausbildung und situative Handlungsschnelligkeit die man nur selten sehen kann. Von den deutschen spielern kommt eigentlich nur Wiede auf ein aehnliches techn. Niveau

275

Sonntag, 13. Januar 2019, 08:50

ich habs mir gedacht,dass das bashing wegen der versemmelten 100%igen wurfchancen bei Groetzki,Wienczek etc. wieder anfängt.

Soll Groetzki jetzt bei jeder Torchance verkrampfen und daran denken was wohl für ein shitstorm ueber ihn hereinbricht und Reichmann herbei-Rufe
ausgelöst werden wenn er die Chance vergibt.
ich darf in erinnerung rufen dass wir Reichmann auch schon joggenderweise in Melsungen gesehen haben und er auch in der nationalmannschaft mit Spruengen und wurfhaltungen für die er die höchsten Kürnoten bekommen hätte,den erfolgreichen Torwurf klaeglich vergeben hat.

Wer über Groetzki oder Reichmann diskutieren möchte und deren uerklärliche Aussetzer bei klaren Torchancen, sollte vielleicht mal an die Alternativen Kastening /Burgdorf oder Tim Hornke /Lemgo nachdenken.

Ich wünsche Groetzki für das weitere Turnier die Wurfsicherheit und stoische Ruhe die LA Gensheimer gestern gezeigt hat.

276

Sonntag, 13. Januar 2019, 08:58

#271 @nuvolo

ich kann Deiner Beurteilung zu den Fähigkeiten von Kentin Mahe nur beipflichten. Ganz grossartige technische Ausbildung und situative Handlungsschnelligkeit die man nur selten sehen kann. Von den deutschen spielern kommt eigentlich nur Wiede auf ein aehnliches techn. Niveau

Seh ich komplett anders: technisch unzureichend, lebt ausschließlich von seiner Athletik, Entscheidungsverhalten eines Drittligaspielers und dazu noch absoluter Hitzkopf, der in fast jedem Spiel vollkommen überdreht und damit der Mannschaft schadet.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 467

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

277

Sonntag, 13. Januar 2019, 09:22

mahe-
ein spieler der sicher nicht zu jeder mannschaft passt- ich hab das bei flense auch oft genug so gesehen, dass er mit seinem
unkonventionellen spiel erst wieder den umschwung gebracht hat- ich halt eihn nach wie vor für einen top-spieler,
der bringt unruhe für den gegner,unberechenbares, geht überall hin wo es weh tut und reisst sicher auch mannschaft oder
fans durchaus oft genug mit wenn ihm von anfang an vieles gelingt....
solche spieler polarisieren halt oft-
ich finde aber auch, dass er technisch sehr gut ausgebildet ist-
vlt. mag er auch ein spielr sein, der oftmals nicht von beginn an spielt, grad um den überraschungsmoment in der spielweise
später zu nutzen-

wir haben ja jetzt von flense mit baejens mahe light bekommen- so ein ähnlicher spielertyp-
der kann auc h mal ne richtige granate werden- auch seine spielweise ist jetzt schon "gewöhnungsbedürftig" -
allerdings wussten wir das ja vorher und es wurde halt entschieden, dass er uns weiterbringt.dies sehe ich
auf dauer auch so, der hat richtig potential.
und ich glaube auch , dass etliche fans grad solche spieler gerne spielen sehen- obs dann so ist wenn verloren wurde ?
dann werden eben auch grad diese spieler dafür verantwortlich gemacht.

278

Sonntag, 13. Januar 2019, 09:45

Mahé war in einer bestimmten Phase in Flensburg ausgezeichnet, ca Ende der 2016er-Saison bis Mitte der 2017er-Saison. Da hat er exzellent mit Mogensen harmoniert und sehr konstant gespielt und eben durch seine unkonventionellen Aktionen häufig den Unterschied gemacht. Die nur 3 Minuspunkte die man damals nach der Hinrunde hatte, sind auch ihm zu einem guten Teil zu verdanken. Danach ist bei uns irgendwas passiert, auch schon unter Vranjes würde ich vermuten, es wäre allerdings sehr einfach das nur auf Mahé zu schieben. Da kennt man die Details halt nicht.

Ich habe dieses Jahr sehr wenig von Vezprem gesehen, daher kann ich nicht beurteilen wie das da für ihn läuft. Bei Frankreich wurde er jedenfalls häufig als Backup auf Mitte eingesetzt und hat dort ganz gut funktioniert. Ob er eine französische Mannschaft mittelfristig auf der Mitte anführen kann wird man sehen. Da ist tatsächlich eine Konstanz gefordert, die er nicht immer bringen konnte und bei Frankreich bisher nicht musste. Ich glaube aber auch das Frankreich nicht unbedingt abhängig von ihm ist, wenn er das nicht schafft.

279

Sonntag, 13. Januar 2019, 10:14

Mal davon abgesehen, dass die serbischen Torhüher gar nichts gehalten haben. Es bringt doch nichts, wenn man nun ständig auf Frankreich schaut. Ich denke, dass Deutschland mit dem Publikum im Rücken (und wenn man diese Intensität von gestern zeigt) jede Mannschaft bei diesem Turnier schlagen kann. Aber wie Prokop schon gesagt hat: Nun erstmal auf Russland konzentrieren, Aufgabe für Aufgabe. Weiter Fahrt aufnehmen und im Rhythmus bleiben.

280

Sonntag, 13. Januar 2019, 10:52

GER - BRA
Exzellente Abwehrleistung, in den ersten 25 Minuten auch Angriff top. Das jetzt mal über 60 Minuten, dann kann es weit gehen. Und noch konsequenter in der Chancenverwertung.
FRA - SRB
Eigentlich können die Serben Handball spielen, aber Perunicic als Trainer ? Der einzige Spielzug, den Perunicic kennt, ist "Nenad, wirf!" ich halte ihn nicht für die Optimallösung, da wenig Flexibilität im Spielsystem erkennbar.
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann

Anzeige