You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • "Arpad" is male
  • Favorite club

Posts: 2,039

Location: Lippe

  • Send private message

741

Tuesday, January 15th 2019, 11:26pm

Auf der anderen Seite steht das 7-Meter Verhältnis von 1-4.

Toller Handball heute Abend. Zwar keine 2 Punkte, aber trotzdem viele Gewinner.

742

Tuesday, January 15th 2019, 11:26pm

Hm rechnerisch sind wir aber noch nicht in der Hauptrunde, oder?

Nehmen wir mal rein spaßeshalber für den nächsten Spieltag an
Brasilien - Korea 100:0
Deutschland - Serbien 0:100
Frankreich - Russland 0:100

Dann wären Frankreich, Russland, Brasilien auf den Plätzen 1-3. :D

Ist natürlich nur ne rechnerische Spielerei und klar, dass wir mit 99,99999%iger Wahrscheinlichkeit weiter sind, aber rechnerisch noch nicht, oder hab ich mich verrechnet?

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,352

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

743

Tuesday, January 15th 2019, 11:31pm

doch
hauptrunde ist sicher

direkte vergleich zählt erstmal

744

Tuesday, January 15th 2019, 11:35pm

aaah ok verstehe, danke dir! ich dachte, bei punktegleichheit geht es erstmal um die gesamte tordifferenz :D

745

Tuesday, January 15th 2019, 11:44pm

Ohne

deutsche Brille muss man sich eigentlich wünschen, dass Korea am letzten Spieltag gegen Brasilien mindestens einen Punkt holt.

Dann gehts noch einmal rund in den letzten Spielen.

Serbien hätte mit einem Sieg gegen Deutschland dann eine realistische Chance auf die Hauptrunde und Russland könnte abschließend mt einem Sieg gegen Frankreich die grande Nation in eine kleine Tristesse stürzen, die Deutschland in der Hauptrunde zu passe kommen könnte, da ein weiteres Waterloo in der Hauptrunde für Frankreich wohl das Ende wäre ;-)

746

Tuesday, January 15th 2019, 11:58pm

Seit langem das beste Spiel, was ich von der deutschen Mannschaft gesehen habe. Starke mannschaftliche Leistung, Einsatz und Kampf stimmten über 60 min. Einziger Wermutstropfen bleibt der Freiwurf zum Ausgleich. Aber auf die Leistung läßt sich aufbauen und man geht mit mindestens 2 oder sogar 3 Punkten in die Hauptrunde.
Theoretisch geht auch noch ein Punkt. Niederlage gegen Serbien Sieg von Korea und Frankreich und Serbien ist dritter


Stimmt, soweit hatte ich nicht mehr gerechnet. Aber mit nur 1 Punkt könnte dann auch noch Frankreich in die Hauptrunde ziehen. Sieg von Korea und Russland und dann wäre der Ausgang Deutschland vs Serbien belanglos. Das Kuriose daran, Frankreich wäre (bei Niederlage v. Deutschland) Gruppenerster und hätte die wenigsten Punkte.


Lustig und Russland als Gruppendritter mit 3 Punkten in der Hauptrunde!!! Fänd ich jetzt extrem merkwürdig. So etwas könntest du einem Fußballer ja gar nicht erklären. Der sucht doch dann nach der versteckten Kamera!!!

747

Wednesday, January 16th 2019, 12:05am

Die Gerechtigkeit hat (ein bisschen) gesiegt.

Ja ... Gjeding/Hansen fast auf den Spuren von Christiansen/Hansen. Zwar nicht ganz, aber die Richtung stimmte. Aber die Franzosen (heute) ohne wirkliche Torhüterleistung und das ganze Turnier außer Mahe ohne brauchbare verteilende Mitte. Warum Dinart Guigou, Dipanda/Claire oder Sorhaindo nominiert hat, weiß er nur allein. Eine Mannschaft hat Dinart aus der Ansammlung guter Spieler jedenfalls nicht geformt. Abalo nicht zu vergessen, der schon vor längerer Zeit den Zenit erreicht und mittlerweile massiv überschritten hat.

Morgen kommt N. Karabatic und löst als Spielertrainer Dinart ab und nominiert Richardson und Caucheteux nach und Frankreichs Chancen steigen erheblich. Sorhaindo soll ja etwas schwerer verletzt sein, da wäre zumindest eine Nachnominierung sowieso Pflicht gewesen.


@Rheiner:
Ich schätze Deine Expertise bei Regelfragen, aber in Bezug auf die DHB-Mannschaft bei der WM verrennst Du Dich zurzeit in einer Sackgasse.

Die Straße, nicht die Sackgasse, heißt Antipathie … ist schwer für jemand wie dich und den 95%igen Mainstream hier zu verstehen, ist aber trotzdem so. Also locker sehen, wenn nicht jeder den deutschen Sympathen hinterhechelt und die eigenen Sympathien anderweitig verteilt. Kommst du nicht aus der Toleranzhochburg des Landes … und dann so intolerant. Hmm, komisch.


Fabregas bekommt 2min in der ersten Aktion des spiels!
Das gibt es nur wenn die deutsche mannschaft daheim spielt.
es errinnert uns an 2007.

Im Bedarfsfall würde sich das wiederholen. Da das aber erst im Endspiel wäre ist's ziemlich unwahrscheinlich, zumal die IHF da etwas dagegen haben dürfte und die gegenwärtige Verfassung deiner Mannschaft auch nicht unbedingt für ein Erreichen des Finales spricht.

748

Wednesday, January 16th 2019, 12:05am

Alle Achtung vor der Leistung der deutschen Mannschaft und Fehler sind dazu da, daß sie gemacht werden. Lernen wir daraus und aus zwei mal Pech und Unvermögen werden in der Hauptrunde Glück und Siege !!!

Zu den Schiris: Hätten sie in der Schlußphase nicht drei Entscheidungen für Frankreich gegeben (Siebenmeter an Karabatic, Zweiminutenstrafe Böhm und den letzten Freiwurf), dann (hätte,hätte Fahradkette) die Deutschen gewonnen.

Zu Rheiner: Du mußt doch neben dem Reaktor in Mülheim-Kärlich aufgewachsen sein, so verstrahlt wie du bist.

So, und jetzt freuen wir uns schon mal auf die Hauptrunde in Köln.

749

Wednesday, January 16th 2019, 12:26am

Naja...manche 50:50 Entscheidungen waren auch zu unseren Gunsten! Also....Schiedsrichter haben nicht entschieden. Für mich ein Riesenspiel der Mannschaft! Sehr couragiert, Prokop blieb souverän und für mich war Patrick Wiencek am besten! Sein Einsatz, Kampfeswille und seine Enttäuschung am Ende des Spiels...ich litt mit. Riesenkompliment ans Deutsche Team. Ich fand's grandios...und wo gehobelt wird, fallen auch Späne...auch im Handball.

Grünfuchs

Intermediate

  • "Grünfuchs" is male

Posts: 103

Location: Südbaden

Occupation: Autor

  • Send private message

750

Wednesday, January 16th 2019, 1:35am

Grötzi super

Gibt es denn Meinungen zu Grötzki? Ich finde, er hat heute deutlich gezeigt, dass er zurecht in der Mannschaft ist.


Da hast Du absolut recht. Grötzki war einfach super, tolle Tore von der rechten Seite. Ein DHB-Team ohne ihn kann man sich fast nicht vorstellen.
Die Leistung der gesamten deutschen Mannschaft war auf jeden Fall erste Sahne. Nur fehlte wie gegen Russland noch das Sahnehäubchen - nämlich wie man so knappe Vorsprünge kurz vor Ende auch in Siege ummünzt! Aber sie werden positiv damit umgehen, und das kommt schon noch! Hoffe ich zumindest!

Skinny Urios

Intermediate

  • "Skinny Urios" is male
  • Favorite club

Posts: 168

Location: Mönchengladbach

  • Send private message

752

Wednesday, January 16th 2019, 8:21am

Ich habe über 60min ein geiles Handballspiel gesehen mit Kampf, Leidenschaft und unfassbaren Emotionen, welches ich gerne in der Halle live erlebt hätte.
Und eine bärenstarke deutsche Mannschaft, die gezeigt hat, dass sie gegen jede Mannschaft der Welt bestehen kann.
Zudem eine starke Schiedsrichterleistung, mit sicherlich diskutablen Entscheidungen, aber mit einer guten Linie auf beiden Seiten.

Der letzte Ball geht durch die Hände von Finn Lemke, bitter, aber es schmälert in keinem Punkt die Leistung unserer Nationalmannschaft.

20:30 im ZDF - mehr Werbung für unseren geilen Sport mit diesem Spiel geht nicht!!!!

Es wäre jetzt langsam an der Zeit für den ein oder anderen "Experten" hier mal Reue zu zeigen.
Wenn ich mir hier nochmal manche Kommentare durchlese von gestern, wie schwach wir sind, das wir keine Weltklasse können, wenn wir stark spielen,
die Schiris uns zum Sieg verhelfen, dann kann ich nur über die Ahnungslosigkeit von manchen Handballfans den Kopf schütteln.

Fabian WIede bärenstark, unser "Zweitligaspieler", der hier nichts zu suchen hat mit 4/4.... Fabian Böhm mit einem tollen Spiel, klar mit einem dummen Pass am Ende,
aber den wichtigeren Moment sehe ich in seinem Durchbruch. Macht er den auf +2 gewinnen wir das Spiel.

Serbien muss jetzt geschlagen werden, dann gehen wir mit 3:1 und dem wahrscheinlich deutlich besseren TV gegenüber FRA in die Hauptrunde, das kann auch noch was wert sein :hi:

Ich freu mich auf Köln!!!!


Super Beitrag!

Genauso sehe ich das auch. Nach der Sirene war man natürlich zerknirscht, weil noch mehr drin gewesen wäre, aber den zigfachen Weltmeister der letzten Jahre am Rande einer Niederlage zu haben, kann man auch mal wertschätzen. Herr Christophersen hat nach dem Spiel einen, wie ich finde, schlauen Satz gesagt: Man sieht anhand der Reaktion der Franzosen über den späten Ausgleich, wie erleichtert sie waren, nicht gegen uns verloren zu haben.

753

Wednesday, January 16th 2019, 8:42am

Ich muss ein wenig den Buh-Mann spielen. Ein verlorener Punkt der uns in der Hauptrunde noch sehr weh tun kann. Bei einem Sieg wäre man wahrscheinlich mit 4-0 Punkten in die Hauptrunde und hätte den direkten Vergleich gewonnen. Wieder einmal ein verschenkten Punkt auf Grund individuellen Fehler kurz vor Schluß, wie schon gegen Russland.

Rogge

Professional

  • "Rogge" is male
  • Favorite club

Posts: 332

Occupation: SpuBe

  • Send private message

754

Wednesday, January 16th 2019, 8:44am

Ich muss ein wenig den Buh-Mann spielen. Ein verlorener Punkt der uns in der Hauptrunde noch sehr weh tun kann. Bei einem Sieg wäre man wahrscheinlich mit 4-0 Punkten in die Hauptrunde und hätte den direkten Vergleich gewonnen. Wieder einmal ein verschenkten Punkt auf Grund individuellen Fehler kurz vor Schluß, wie schon gegen Russland.
Dafür muss man kein Buhmann sein. Dennoch war es ein unerwartet starkes Spiel.
Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben

Seth Gecko

immer im Vordergrund

  • "Seth Gecko" is male

Posts: 1,764

Location: Saase

  • Send private message

755

Wednesday, January 16th 2019, 8:46am

Auf der anderen Seite steht das 7-Meter Verhältnis von 1-4.

Toller Handball heute Abend. Zwar keine 2 Punkte, aber trotzdem viele Gewinner.


Deutschland hatte zwei Siebenmeter! Den ersten hat Gensheimer verschossen, den zweiten verwandelt!!

Geiles Spiel gestern und das zur besten Sendezeit. Schöne "Schlacht". Leider wieder etwas dämlich zum Schluss aber gut. Man hat ja nicht gegen irgendjemand gespielt!

"Komm´ nie auf die unendlich dumme Idee wegzulaufen, denn ich hab 6 kleine Freunde, ...die alle schneller laufen können als du."

FuexxeFan3

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

756

Wednesday, January 16th 2019, 9:11am

Well, nach dem minus elf Ademar Leon Spiel war das gestern das persönlich für mich brachial-beste Live-Handballspiel meines Lebens - keine Stimme mehr und fix und foxi auf der Tribüne!

Massiv-Mega-Stimmung, klasse Partie, Kampf und Dramatik - kannste nicht meckern!

Selbstredend stimmt es, dass man wieder den Sieg aus der Hand gab, aber ...

(1) Ich persönlich hatte eh nur mit zwei Punkten gen Köln gerechnet, also mit der Niederlage gegen FRA.

(2) Möge man doch mal kurz innehalten und exakt ein Jahr zurückdenken. Wo steht man, was kann man. Wenn man gegen Frankreich so spielen kann, dann hat man jetzt doch eine Idee, wo man steht und was man geschafft hat. Es nötigt mir doch allen Respekt ab, wie sich Trainer und Team zusammengerauft haben und den M.., die Hypothek schulterten und den saft-, kraft- und leblosen DHB TeamKörper von 2018 nun komplett wieder zum Leben erwecken konnten. Einsatz, Wille, Emotion, Können gegen den amtierenden Weltmeister und das am Anschlag - nicht alles war perfekt, das Abgebrühte, das Smarte zum Ende fehlte - stimmt, aber kein Team ist perfekt. Und nach der Lernkurve der letzten Monate von Trainer und Team bin ich recht zuversichtlich, dass diese letzten Details auch noch verbessert werden können. Gegen Deutschland will jetzt so schnell keiner gerne spielen - wer hätte das gedacht?

I am happy :D
mit Petko so geht nicht!
(Velimir Petkovic

Mein Herz schlägt links, der Kopf arbeitet rechts und die Brieftasche ist in den USA (André Kostolany)

757

Wednesday, January 16th 2019, 9:20am

Eines der besten Spiele seit langem, hab noch bis 1 Uhr nachts wachgelegen vom Adrenalinspiegel.

Für D eine gefühlte Niederlage, aber über den gesamten Spielverlauf betrachtet ein leistungsgerechtes Unentschieden. Man hat deutlich gesehen, dass auf diesem Level jeder individuelle Fehler die Entscheidung bringen kann, auf beiden Seiten ungewohnte Schwächen einzelner. Welcher Wahnsinn Wiede in der 6:4-Überzahl geritten hat, wird wohl auf ewig sein Geheimnis bleiben.

Sowohl Kohlbacher als Dipanda hätten sich über Rot nicht beschweren können, ansonsten auf beiden Seiten nachvollziehbare Linie der SR im Rahmen der von der IHF vorgegebenen engen Linie. Die war beiden Mannschaften vorher bekannt, da konnte man sich drauf einstellen.
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann

758

Wednesday, January 16th 2019, 9:27am

deutsche Brille muss man sich eigentlich wünschen, dass Korea am letzten Spieltag gegen Brasilien mindestens einen Punkt holt.

Dann gehts noch einmal rund in den letzten Spielen.

Serbien hätte mit einem Sieg gegen Deutschland dann eine realistische Chance auf die Hauptrunde und Russland könnte abschließend mt einem Sieg gegen Frankreich die grande Nation in eine kleine Tristesse stürzen, die Deutschland in der Hauptrunde zu passe kommen könnte, da ein weiteres Waterloo in der Hauptrunde für Frankreich wohl das Ende wäre ;-)


Naja, hat gar nichts mit deutscher Brille zu tun, aber ich gönn es halt den Brasilianern sehr in die Hauptrunde zu kommen. Das Deutschland in diesem Fall direkt davon profitiert, ist natürlich schön. Natürlich hängt die russische Motivation auch von einer Minimalchance ab, aber auf der anderen Seite...letztes Turnierspiel gegen den Weltmeister...da steckt man nicht auf.

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,590

Location: Östringen

  • Send private message

759

Wednesday, January 16th 2019, 9:37am

Fabi Wiede :Hail:
Absolut geile Leistung unserer Buben und eine Werbung für den Handball. Kampf um jeden Ball, Spannung - was will man mehr. Vor dem Spiel hätte ich den Punkt sofort genommen.
Unsere Abwehr finde ich sagenhaft - unglaublich schnell, beweglich und ballorientiert. Lemke passt da nicht ins System.
Die SR mit einer tollen Leistung, die Teams konnten sich von Beginn an auf eine klare Linie verlassen. Weiter so Deutschland. :head:
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 2,925

Location: Magdeburg

Occupation: Auftragstroll

  • Send private message

760

Wednesday, January 16th 2019, 9:45am

So, nach einer kurzen Nacht noch ein paar Gedanken, die mir so eingefallen sind während und nach dem Spiel. An der Einstellung, dem Mut und am Willen gibt es mal gar nix zu meckern. Das war um Längen besser als ich befürchtet hatte. Kein Karnickel-vor-der-Schlange-Syndrom oder ähnliches. Ansonsten war es für mich das Spiel der Gegensätze, was so einige Spieler angeht. Einige Gescholtene haben sich deutlich besser gezeigt, Grötzki, Strobel, Wiede und Böhm z. B. und bei den Franzosen Mahe`. Dafür haben einige andere mit mehr Meriten im Vorfeld eher etwas underperformed wie Weinhold, Fäth oder Lemke.
Böhm ist wohl der klassische tragische Held dieses Spiels. Vorher deutlich belebend auf RL, aber leider für die 3 letzten und letztlich spielentscheidenden Szenen verantwortlich.
Aber wenn das gegen Russland noch ein Remis mit miesem Nachgeschmack war, so war es gestern zwar immer noch ein Punktverlust, aber einer, der sich deutlich besser anfühlt.
So ganz blind kann der BT doch nicht sein und die Truppe spielt auch nicht so als ob sie ihn loswerden wollten. Er hat auch gestern vieles gemacht, was man in Spielen davor noch vermisst hat. Die Wechsel, die Auszeiten, die Ansagen, fand ich alles klar und nachvollziehbar.
Es bleibt eigentlich nur zu meckern, dass wir uns wegen fehlender Crunchtime-und Killerqualitäten leider mal wieder um den verdienten Sieg gebracht haben. Es bleibt aber zu konstatieren, dass wir uns nach dem ersten echten Hammergegner doch weit mehr auf Augenhöhe mit der Weltspitze befinden als ich das vorher geglaubt habe.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Anzeige