You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, December 12th 2018, 12:02pm

Bank zählt Pässe mit

Folgende Spielsituation:
Mannschaft A im Angriff, Arm geht zum passiven Vorwarnzeichen hoch. Trainer Mannschaft B zählt von der Bank lautstark und gestikulierend die Pässe mit, Richtung Spielfeld, so dass es die angreifende Mannschaft A voll mitbekommt. Regelwidrigkeit ? Sanktion ?
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann

zocker12

Master

  • "zocker12" is male
  • Favorite club

Posts: 554

Location: Göppingen

  • Send private message

2

Wednesday, December 12th 2018, 2:19pm

keine Ahnung??!! Vielleicht sollten die Schiedsrichter was von ihrer Kostenvergütung abgeben :lol: . Wenn er aber falsch zählt bewußt, muss man es auf jeden Fall bestrafen!!! Unsportlichkeit

couglyn

Intermediate

  • "couglyn" is male
  • Favorite club

Posts: 204

Location: Schwabenland

  • Send private message

3

Wednesday, December 12th 2018, 3:26pm

Wir weisen in der technischen Besprechung darauf hin, dass dies eine Unsportlichkeit darstellt. Haben bisher alle Beteiligten so akzeptiert. Solange richtig gezählt wird, würde ich aber wenig machen. Problematisch wird es, wenn zwei Pässe gespielt sind und der Gegener verkündet, dass noch zwei Pässe zu spielen sind.
Gruß
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" Immanuel Kant

"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
Orson Welles

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,642

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

4

Wednesday, December 12th 2018, 3:53pm

ich glaube, dass sich kein schieri gefallen lassen kann und sollte,
dass die bank die pässe laut mitzählt...

vlt. beim 1. mal nur mdl. ermahnung-
danach dann progressiv durchgreifen

Lord Vader

Krösti

  • "Lord Vader" is male
  • Favorite club

Posts: 6,159

Location: Östringen

  • Send private message

5

Wednesday, December 12th 2018, 8:59pm

Und mit welcher Begründung wenn richtig gezählt wird? Es muss mir nicht gefallen, aber ein unsportliches Verhalten kann ich daran nicht erkennen.
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,642

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

6

Wednesday, December 12th 2018, 10:25pm

ich halte es für sehr unsportlich- es untergräbt deutlich den respekt vor den schieris....

ich glaube auch, dass die bank verwanrt wird, wenn bei einem gepfiffenen 7m danach die ganze zeit
nur 7m7m7m7m7m7m7m7m reingerufen wird während der ausführung des selben...

beim fussball zb ist für das nachschreiten des 9-15m abstandes auch gelb vorgesehen....

gummiball

Professional

  • "gummiball" is male

Posts: 476

Location: Das frage ich mich derzeit auch...zumindest immer ein Hallendach über dem Kopf

  • Send private message

7

Wednesday, December 12th 2018, 11:32pm

Beim Fußball darfst Du aber den Ball auch mit dem Fuß berühren und wirst bestraft, wenn Du ihn in die Hand nimmst. :lol:
Das Erste, was ein Kind lernt, ist gegen den Ball zu treten! Wenn es intelligent ist, nimmt es ihn später in die Hand !!!

Die Wissenschaftler haben herausgefunden..... und sind auch wieder reingekommen :)

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,862

Location: Köln

  • Send private message

8

Thursday, December 13th 2018, 3:21am

Statt "Ich glaube" und "ich halte es für" ist meiner Meinung nach im Regelforum ein kurzer Verweis auf die betreffende Passage der IHF-Regeln zielführender.

Quoted

Unsportliches Verhalten, das zu einer persönlichen Strafe laut Regeln 8:7-10 führt
Als unsportliches Verhalten gelten verbale und nonverbale Ausdrucksformen, die nicht mit dem Sportsgeist vereinbar sind. Dies gilt sowohl für Spieler als auch für Mannschaftsoffizielle auf der Spielfläche wie außerhalb. [...]

Unsportliches Verhalten, das progressiv zu ahnden ist
8:7 Die unter a - f genannten Handlungen sind Beispiele für unsportliches Verhalten, das progressiv zu ahnden ist, beginnend mit einer Verwarnung (16:1b).

a) Protest gegen Schiedsrichter-Entscheidungen sowie verbale oder nonverbale Aktionen, um eine bestimmte Entscheidung der Schiedsrichter herbeizuführen;
[...]

8:7a dürfte eine pogressive Bestrafung des Trainers abdecken, denn ich kann argumentieren, dass er durch das laute Mitzählen den Pfiff wegen passiven Spiels herbeiführen möchte. Die Regel ist sehr offen formuliert und lässt den Schiedsrichtern viel Freiraum was sie an Interaktion von der Seitenlinie gewähren lassen und wo sie die Grenze zum unsportlichen Verhalten ziehen.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,642

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

9

Thursday, December 13th 2018, 2:04pm

"vlt.beim 1. mal nur mdl. ermahnung-
danach dann progessiv durchgreifen"


dann lag ich "mittendrin"

10

Saturday, December 15th 2018, 4:35pm

Lustig wird es, wenn die Zuschauer laut falsch mitzählen.

11

Monday, February 4th 2019, 12:25pm

ich glaube, dass sich kein schieri gefallen lassen kann und sollte,
dass die bank die pässe laut mitzählt...

vlt. beim 1. mal nur mdl. ermahnung-
danach dann progressiv durchgreifen
Solange er es sportliche fair , sprich richtig mitzählt sehe ich keinen Grund warum ich ihn bestrafen sollte ? Es ist in dem Fall keine Unsportlichkeit .
Er beleidigt niemand - Mit welchen Grund willst du Sanktionieren . Aus meiner Sicht wurden sind gute Schiedsrichter souverän.

12

Monday, February 4th 2019, 12:40pm

Solange er es sportliche fair , sprich richtig mitzählt sehe ich keinen Grund warum ich ihn bestrafen sollte ?

Nö! Dann könnte man auch argumentieren, dass ich dem Schiedsrichter für jede Entscheidung sportlich fair applaudieren dürfte.

Der einzige, der mitzählen dürfte, ist Graf Zahl aus der Sesamstraße - aber dort gibt's wohl weder Sporthalle noch Handballmannschaften.
Für weitere Regeln bzgl. des Zählens schlaget nach im Buch der Waffen

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,642

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

13

Monday, February 4th 2019, 4:28pm

einfranke

wenn die schieris dann auch noch zeit haben, dass abzugleichen ob das alles sportlich fair von
der bank kommt...
wenn die schieris auch dulden, dass beim 5. 7m gegen das team der trainer beifall klatscht
und laut und deutlich wiederholt....alle 7m gegen uns waren berechtigt...

im ernst....souverän heisst für mich....erst ermahnung mit evtl. kleinem hinweis...

wobei ich fast das gefühl habe......das ein franke evtl. aus dem rheinerland kommt....

14

Monday, February 4th 2019, 5:26pm

Zumindest in Bayern ist es schon lange so das das Kampfgericht bei der Technischen Besprechung vor dem Spiel von den Schiedsrichtern nicht nur auf Wechselfehler zu achten (was noch nachvollziehbar ist ) sondern auch darauf Achten soll das sich beide Mannschaften sportlich Fair verhalten .Wie gesagt wenn du mir eine Regel zeigst das es Verboten ist Laut zu zählen dann ist es ein Sanktionsgrund der Dringend geahndet werden muss . Wenn nicht ist es Auslegungssache der Schiedsrichter.

Ich gebe dir Recht das es Trainer gibt die durch solche Aktionen ausloten versuchen in wie weit die Unparteiischen solche Aktionen zulassen .
Wenn ein Trainer aber einmalig die Pässe mitzählt bei angezeigten Zeitspiel dann ist das kleinkarriert aus meiner Sicht

15

Monday, February 4th 2019, 6:19pm

Und jetzt mal eine andere Sichtweise:

Darf der Trainer eigentlich auch nicht für seine Mannschaft (richtig) mitzählen und die Mannschaft damit Coachen damit sie mitbekommt, wann der Wurf kommen muss und damit aufmerksamer wird. Dann würde er ja eigentlich genau das machen, wofür er an der Seite steht.

Ich glaube hier wäre eine Bestrafung sehr schwammig.

16

Monday, February 4th 2019, 6:34pm

Und jetzt mal eine andere Sichtweise:

Darf der Trainer eigentlich auch nicht für seine Mannschaft (richtig) mitzählen und die Mannschaft damit Coachen damit sie mitbekommt, wann der Wurf kommen muss und damit aufmerksamer wird. Dann würde er ja eigentlich genau das machen, wofür er an der Seite steht.

Ich glaube hier wäre eine Bestrafung sehr schwammig.

Sehr gut!
Nächstes Beispiel: es sind schon 6 oder 7 Pässe gespielt und der Trainer ruft, "muss werfen". Mit welcher Begründung soll der bestraft werden?
Für alle die,welche den Trainern am liebsten Maulkörbe verpassen würden. Bei der WM wurden die Pässe an den Video Würfeln mitgezählt,für alle sichtbar! :wall:

17

Monday, February 4th 2019, 6:40pm

@frank1706: Doch, das ginge.
Allerdings nur bei der Schulmannschaft der Kader-Loth-Schule für Dyskalkulie.

Zählen sollte beim Handball ab der E-jugend jeder können - der Trainer darf ja auch nicht die tragen, die nicht laufen können.

18

Monday, February 4th 2019, 6:53pm

Und jetzt mal eine andere Sichtweise:

Darf der Trainer eigentlich auch nicht für seine Mannschaft (richtig) mitzählen und die Mannschaft damit Coachen damit sie mitbekommt, wann der Wurf kommen muss und damit aufmerksamer wird. Dann würde er ja eigentlich genau das machen, wofür er an der Seite steht.

Ich glaube hier wäre eine Bestrafung sehr schwammig.

Sehr gut!
Nächstes Beispiel: es sind schon 6 oder 7 Pässe gespielt und der Trainer ruft, "muss werfen". Mit welcher Begründung soll der bestraft werden?
Für alle die,welche den Trainern am liebsten Maulkörbe verpassen würden. Bei der WM wurden die Pässe an den Video Würfeln mitgezählt,für alle sichtbar! :wall:

Wenn der Trainer ruft "Muss werfen" ist das das Gleiche wie "Schritte" oder "kreis". Keiner will Trainern einen Maulkorb verpassen, aber Trainer sollen coachen und nicht den Job der SR übernehmen. Es ei denn, der Trainer meint, seine Mannschaft kann nicht zählen. Oder hat schon mal jemand gesehen/gehört wie der SR zum Trainer sagt:" Mensch spielt Deine Truppe heute einen Scheiß zusammen, lernen die überhaupt was im Training ?"
Und das Mitzählen der Pässe bei der auf den Würfeln war nicht immer richtig, hat nur keiner gemerkt, weil die Regelung zu den Pässen kaum einer kennt, inklusive der meisten Trainer.
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,642

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

19

Monday, February 4th 2019, 8:07pm

die beispiele dafür kann ja ein souveräner schieri auch damit lösen, dass er dem trainer dann mitteilt,
dass er das zählen bitte unterlässt...
abgesehen davon, dass ein schieri wohl nicht einschreitet wenn ein trainer mal ruft "werfen" oder ähnliches,
würde ein ewiges mitzählen doch in der praxis gar nciht vorkommen-ausser man will die schieris ärgern,,,

weiterhin möchte ich die situations sehen, dass der trainer laut zählt und die schieris von ihrem recht gebrauch
machen, schon nach 5 pässen auf passiv zu entscheiden.....

lustig tatsächlich auch oft genug das falsche zählen der pässe-
allerdings ja auch oft genug bei den schieris selbst...

20

Monday, February 4th 2019, 10:37pm

Wenn der Trainer ruft "Muss werfen" ist das das Gleiche wie "Schritte" oder "kreis". Keiner will Trainern einen Maulkorb verpassen, aber Trainer sollen coachen und nicht den Job der SR übernehmen. Es ei denn, der Trainer meint, seine Mannschaft kann nicht zählen. Oder hat schon mal jemand gesehen/gehört wie der SR zum Trainer sagt:" Mensch spielt Deine Truppe heute einen Scheiß zusammen, lernen die überhaupt was im Training ?"
Und das Mitzählen der Pässe bei der auf den Würfeln war nicht immer richtig, hat nur keiner gemerkt, weil die Regelung zu den Pässen kaum einer kennt, inklusive der meisten Trainer.

Deine Beispiele kann ich nicht ganz nachvollziehen.
"Muss werfen" ist für mich ein Teil des Coachens.Ebenso wie Standartsätze " den Außen nicht werfen lassen" oder "Vorsicht Sperre aud der Position XY".
Das ist ein Hinweis auf eine bevorstehende Aktion.Das ist Coachen.

"Schritte" oder "Kreis" ist ein Reklamieren einer bereits gespielten Aktion.
Aber noch interessanter finde ich Deine Bemerkungen "Und das Mitzählen der Pässe bei der auf den Würfeln war nicht immer richtig, hat nur keiner gemerkt".
Wer hat dies bemerkt? Nur Du? Und Du gehst davon aus nur Du kannst richtig zählen und nicht die Offizielen der IHF welche diesen Ticker bedient haben?
Noch unverfrorener finde ich die Behauptung die Herren der IHF haben Fehler gemacht weil die Regelung der Pässe kaum einer kennt,inklusive der meisten Trainer.

Anzeige