You are not logged in.

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 1,854

Location: Kiel

  • Send private message

21

Thursday, December 26th 2019, 7:31pm

lass ihn doch...

er springt bei mir auf alles an.....jeder reageirt sich anders ab- es sei ihm gegönnt....
auch wenn er oft genug gar nicht merkt, wie es gemeint war...

zur hauptsache :
bei unserem spiel heute gegen erlangen waren die schieris wirklich gut-
unaufgeregt-
strafen auf beiden seiten-
vorteil oftmals laufen lassen-
so wünscht man sich eine spielleitung
Du bist ein Vogel. Wer schreibt denn hier bitte den Müll? Solche Typen, ey... :wall:

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 5,429

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

22

Thursday, December 26th 2019, 7:43pm

na ja- bis auf einer von der waldorf/stadler fraktion hatten es wohl auch die meisten so verstanden, dass es eine bewusste überteibung war....
wenn man sich durchliest, was ich davor zum fussball schrieb, kann man es sicher erkennen...

aber...
ich hab mal google betätigt...

ich liege ja sowas von daneben...
sorry...
es gibt ja sogar 5000 euronen pro spiel !!!!!!!!!!!!!!!!

und...
80.000 euronen grundgehalt fifa schieri 5 jahre bundesliga....
5000 für jedes spiel
10.000 euro jedes spiel em
57.000 euronen pauschal letzte wm
ehf - ....nur 4800 euronen pro spiel...sorry....ab 1/4 finale 5.800 euronen pro spiel
udn ganz wichtig....dazu gibts dann pro tag 200 euronen unkostenpauschale...

also in einem guten jahr mit 10 internationalen spielen und einer em/ wm kommt ein schieri schon auf....über 200.000 euronen
also ich könnte davon ganz gut leben...

aber hoch im norden ist sowas natürlich peanuts und sowas von daneben gerechnet.....
dafür dürfen die vögel da auch frei fliegen.... :hi:

Mannheim66

Intermediate

  • "Mannheim66" is male
  • Favorite club

Posts: 207

Location: Mannheim

  • Send private message

23

Thursday, December 26th 2019, 7:47pm

Wenn man sich das da alles so durchliest.....Dann trifft Vögel.....und ....fliegen......es ziemlich gut.

Zeitzi20

immer im Vordergrund

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 1,854

Location: Kiel

  • Send private message

24

Thursday, December 26th 2019, 7:48pm

Lass es einfach gut sein. Noch schlimmer als Leute, die keine Fehler eingestehen können sind die, die ihrer Meinung nach keine machen. Du hast von 180.000 € Grundgehalt + Einsatzprämien und so gesprochen.
Und einen Hinweis noch: Bei deinem "Schreibdurchfall" kann man ganz sicher nicht viel erkennen.

25

Friday, December 27th 2019, 1:58pm





Zitat von »Lord Vader«




Es gibt definitiv Spiele bei denen auch die Schieris einen "gebrauchten" Tag erwischen. Das ist menschlich und ganz normal und darf dann auch angesprochen werden.

Lob gibt es allerdings in der Tat viel zuselten.


Das im Internet deutlich mehr kritisiert als gelobt wird, ist doch der "normale" Zustand. Man findet doch auch zu allen möglichen Produkten eher schlechte Kritiken als Lobhudeleien, wobei ich das grundsätzlich sogar für richtig erachte. Wenn etwas so funktioniert, wie es soll, muss ich nicht explizit irgendwo hinschreiben, dass die Kaffeemaschine XY heißen Kaffee liefert und genauso wenig erwarte ich, dass Schiedsrichter für eine gute Leistung gelobt werden. Zumal ich nicht einmal weiß, wo eine gute Leistung gerade bei Schiedsrichtern anfängt: das Pfeifen gemäß der vorgegebenen Regeln ist für mich keine gute Leistung, sondern tatsächlich die Erfüllung ihrer Aufgabe - ich weiß natürlich, dass dies gerade in einem so schnellen Sport nicht wirklich einfach ist und dies zu 100% auch nicht funktionieren wird, aber genau das ist doch das Zielbild. Auch wenn bestimmt jemand den Vergleich nun für Äpfel mit Birnen hält: mein Arbeitgeber lobt mich auch nicht, wenn ich meine Aufgaben gemäß der Vorgabe erfülle und nix anderes erwarte ich eben auch bei Schiedsrichtern.

Das soll nicht heißen, dass ich nicht für die vielen Schiedsrichter, die diese Aufgabe in Ihrer Freizeit ausüben dankbar bin, aber die reine Erfüllung der Aufgabe löst bei mir nun keine Begeisterungsstürme aus.

Natürlich halte ich es für den falschen Weg, wenn Schiedsrichter beleidigt oder gar körperlich angegriffen werden, aber eine sachliche und angemessene Äußerung von Kritik sollte durchaus möglich sein - auch als jemand, der selbst nicht als Schiedsrichter fungiert hat - ich muss auch nicht singen können, um festzustellen, dass jemand heute nicht singen kann. Ich halte es für normal, dass auch Schiedsrichtergespanne mal einen total schlechten Tag haben und es dann zu komischen Entscheidungen kommen kann, jedoch muss man dies im Nachhinein dann auch ansprechen und sich als Fan auch ärgern dürfen,


bis hierhin bin ich komplett bei Dir.Eins unserer größten Probleme im Handball finde ich ist die Tatsache,das man SR bei getroffenen Fehlentscheidungen zu wenig kritisiert und kritisieren darf.Nehmen wir den großen Bruder Fußball,da wird eine klare Fehlentscheidung im Fernsehen von allen Seiten mehrfach beleuchtet.Was passiert im Handball? Wenn wir Glück haben sehen wir eine Zeitlupe.Einzig wenn Kretsche als Kommentator dabei ist, wird auch mal eine Fehlentscheidung angesprochen.
Jedoch bei deinen letzten Absätzen möchte ich widersprechen. "wobei die Fehlentscheidungen an solchen Tagen in der Regel beide beteiligten Mannschaften betreffen" solange ist alles in Ordnung.
Ich möchte an einen Satz von Kretsche vor einigen Jahren erinnern: Es gibt keine guten und keine schlechten SR, es gibt nur parteiische und unparteiische!!!!

Beim letzten Absatz "so dass ich in den seltensten Fällen wirklich Schiedsrichter für Spielentscheidend halte" bin ich ebenfalls anderer Meinung.
Das sehen wir doch Woche für Woche bei Sky.
Beispiel Melsungen.Zu Hause gegen Ludwigshafen geben die SR 4 Sek. vor Schluss aus unerfindlichen Gründen T-Out und eröffnet Melsungen die Möglichkeit den FW nicht direkt ausführen zu müssen. Dieser Pfiff hat Ludwigshafen aller Wahrscheinlichkeit nach einen Punkt geklaut.
Ein Spiel später in Magdeburg als sich Danner einen Ball erkämft meinten die SR Fuß gesehen zu haben(?), aber noch schlimmer sie werten dies als Ballbesitz und heben passiv Anzeige auf. Magdeburg hatte noch einen Pass.Jetzt dürfen sie den Angriff neu Aufbauen und erzielen mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer.
Jetzt können wir diskutieren,hat dieser Pfiff Magdeburg einen oder zwei Punkte geschenkt,bzw. Melsungen abgenommen?
Diese beiden Entscheidungen waren Spielentscheidend und Ergebnis entscheidend.


Dieser Beitrag gehört definitiv in die Rubrik "Handball in den 80ern", da hat sich im Verständnis wenig bis gar nichts geändert. Kretzschmar scheint hier eine Art Unfehlbarkeitsstatus zu genießen, obwohl er die Regeln wenig bis gar nicht kennt, Kretzschmar kann sich halt gut verkaufen, mehr aber auch nicht.

Als SR hat man im Schnitt pro Spiel alle 3 Sekunden eine Entscheidung zu treffen, das macht 1200 Entscheidungen pro Spiel. Kein Mensch kann da alle Entscheidungen richtig setzen, wenn das erwartet wird als Maßstab für eine gute SR-Leistung, dann gibt es wirklich keine guten SR. Man kann sich aber mal anschauen, wieviele Fehler Spieler und Trainer pro Spiel produzieren, über die sich kein Mensch aufregt. Es sind dann natürlich die SR, die 20 Bälle frei verwerfen oder 6 Strafwürfe vergeigen. Man kann auch mal schauen, wieviele Spieler und Trainer in der Lage sind, auf die Linie der SR zu reagieren und ihre Härte in der Abwehr anzupassen oder sich die Kommentare zu verkneifen. Wenn man als SR in den ersten 10 Minuten die Linie festlegt, kommen viele Mannschaften ganz schnell an ihre Grenze: Handball spielen ! Wenn dann nichts mehr klappt, weil man Handball spielen muss, dann sind die SR schuld, wenn die spielerischen Grenzen erreicht sind. Merke: Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose zu eng. Die Spiele, in denen die SR wirklich spielentscheidend unkorrekt eingreifen, bewegen sich im Promillebereich, auch wenn mancher das nicht wahrhaben will.

Ich hab schon mal überlegt, ich pfeife ein Spiel an und dann kommt kein einziger Pfiff mehr. Das wäre lustig anzuschauen, was dann passiert.
Humpeln ist für Handballer ein Lebensgefühl - Sophie Passmann
Die Serie hält: Mit Gensheimer als Kapitän holt Deutschland keine Titel.

Timothin

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

26

Friday, December 27th 2019, 8:23pm

Lass es einfach gut sein. Noch schlimmer als Leute, die keine Fehler eingestehen können sind die, die ihrer Meinung nach keine machen. Du hast von 180.000 € Grundgehalt + Einsatzprämien und so gesprochen.
Und einen Hinweis noch: Bei deinem "Schreibdurchfall" kann man ganz sicher nicht viel erkennen.


Traurig, aber wahr. Leider können solche Leute nicht mal irgendetwas eingestehen.

27

Sunday, December 29th 2019, 7:50pm

Martin Thöne & Marijo Zupanovic haben heute in der Ostseehalle so etwas von souverän gepfiffen

28

Sunday, December 29th 2019, 7:59pm

Kuttler/Merz in Magdeburg dito

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

29

Sunday, December 29th 2019, 8:02pm

Respekt, Daumen hoch für diese Damen, das war heute sehr gut!
Weiter so!
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,933

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

30

Sunday, December 29th 2019, 8:10pm

Respekt, Daumen hoch für diese Damen, das war heute sehr gut!
Weiter so!


Das unterschreibe ich.

OT: schick mir mal ne PM.

31

Monday, December 30th 2019, 6:56pm

Bei den Sportdeutschland.tv-Übertragungen des TuS werden die Schiris regelmäßig gelobt. Zu Recht! In der Tat konnte ich in dieser Serie weit überwiegend gute SR-Leistungen in Lübbecke beobachten.

Abgesehen von der Leistung der Unparteiischen auf der Platte ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal, wie sie mit eigenen Fehlern umgehen. Ich erlebe das aus beruflichen Gründen (bzw. als ehrenamtlicher Verbandsrichter) von der Kreisliga bis zur Bundesliga dauernd. Szenario: Einspruch wegen spielentscheidendem Regelverstoß.

Da gibt es SR, die zu ihrem Fehler stehen und ihn unumwunden zugeben, bzw. ehrlicherweise zugeben, nichts gesehen zu haben. Dann wird das Spiel eben wiederholt. Das geschieht in etwa der Hälte der Fälle.

Dann gibt es aber auch SR, die - offenkundig vom Verband bzw. irgendwelchen Verantwortlichen vermeintlich zum Wohl des SR-Wesens und des Sports "unterstützt" - vor dem Handballgericht so "gekonnt" aussagen (u.U. auch trotz eindeutigem Video), dass aus dem vermeintlich klaren Regelverstoß eine unanfechtbare Tatsachenfeststellung wird. Es kommt auch vor, dass im Verfahren genau das Gegenteil von dem ausgesagt wird, was unmittelbar nach dem Spiel geäußert worden ist. Das betrifft leider auch in etwa die Hälfte der Fälle.

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

32

Friday, February 14th 2020, 11:41am

Habe folgende Fragen:

Wer legt fest, welches Gespann welche Partie pfeift und nach welchen Kriterien wird das festgelegt?
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

  • "Funkruf" is male

Posts: 1,293

Location: Birkenwerder

  • Send private message

33

Friday, February 14th 2020, 1:24pm

Musst du den DHB-Schiedsrichterwart fragen, er ist der Ansetzer.

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

34

Friday, February 14th 2020, 5:34pm

Mache ich
Ex-Innenminister Baum: "Es liegt ein Hauch von Weimar über dem Land"

Anzeige