Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 22. September 2014, 17:25

Neuausrichtung IG Handball - Ihr seid gefragt!

Liebe IG-Mitglieder und Handballfreunde,

am 06. September 2014 haben wir, gekoppelt an das Praxis-Forum Handball und den Tag des Handballs in Frankfurt, unsere Jahreshauptversammlung abgehalten.

In Folge dessen gibt einiges zu berichten, was wir an dieser Stelle gerne machen möchten.

Dazu müssen wir ein kleines bisschen ausholen, versuchen es aber so kurz wie möglich zu halten. In den letzten Jahren war es die vordringliche Aufgabe der IG Handball den Fortbestand und die Entwicklung von Handball-World zu sichern. Dies ist uns erfolgreich und nachhaltig gelungen, und Handball-World steht heute auf soliden Füßen. Im Zuge dessen haben wir im letzten Jahr viel Energie und Zeit darauf verwendet diese soliden Füße auch noch auf ein festes Fundament zu stellen. Wir haben, um es sportlich zu umschreiben, unsere Profiabteilung ausgelagert. Wie im Sport durchaus üblich, wird der Verein (in diesem Fall die IG Handball e.V.) auch in Zukunft die Mehrheit an Handball-World halten. Handball-World agiert aber als eigenständige KG (weitere Informationen dazu findet Ihr im Protokoll zur JHV).

Eure Mitgliedbeiträge werden aber nach wie vor als „Grundsicherung“ für den Betrieb von Handball-World verwendet!

Die IG Handball hat also nun die Möglichkeit, sich verstärkt mit neuen Themenfeldern zu beschäftigen. Dazu Bedarf es neuer Ideen, aber auch neuer personeller Ressourcen. Die neuen personellen Ressourcen werden notwendig, da es dem aktuellen Vorstand aus beruflichen Gründen zunehmend schwer fällt, die für die Vereinsarbeit notwendige Zeit aufzubringen. Zur Entlastung des aktuellen, aber auch des zukünftigen Vorstands, ist geplant, eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter auf Mini-Job-Basis einzustellen. Auf diesem Weg soll in Zukunft die Grundlast für den Vorstand verringert werden, in dem Themen wie Mitgliederverwaltung, Newsletter, Mitglieder-Shirts usw. von einer zusätzlichen Kraft zeitnah umgesetzt werden können. Dies kommt dann auch ganz direkt Euch als Mitglieder zugute.

Desweiteren hat sich bei verschiedenen Vorstandsmitgliedern im Lauf der Zeit eine zunehmende Verquickung zwischen Hobby und Beruf ergeben. Dieser Sachverhalt macht es teilweise schwierig, die verschiedenen Interessenlagen unter einen Hut zu bekommen.
Aus diesen Gründen hat sich der komplette Vorstand auch nur noch für ein Jahr wählen lassen, da wir im kommenden Frühsommer (Mai/Juni 2015) die inhaltliche und personelle Erneuerung der IG Handball im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung abschließen möchten.

Auf dem Weg dorthin möchten wir Euch aber gerne mitnehmen!

Dies soll auf verschiedenen Ebenen geschehen: Zum auf dieser Diskussionsplattform in der Handballecke, auf der Mitglieder aber auch Nicht-Mitglieder Gedanken und Ideen zur Neuausrichtung der IG Handball einbringen und diskutieren können. Zum anderen werden wir in den nächsten Wochen verstärkt den direkten Kontakt suchen, um auch persönliches Feedback zu bekommen.

Darüber hinaus sind wir natürlich jederzeit gerne für Euch zu erreichen. Wir würden uns über eine lebendige Reaktion und Diskussion auf jeden Fall sehr freuen. Also immer her mit Euren Anregungen und Ideen!


Viele Grüße


Helge Käding und Georg Weidmann

2

Montag, 22. September 2014, 17:32

Finde das Projekt IG Handball weltklasse, nur das Problem ist: keiner kennt es! Wenn ich meinen Freunden die hw-App empfehle, schaut mich jeder in etwa so an: 8o da sollte der erste Ansatzpunkt sein: das Projekt bekannter zu machen!

Trollinger

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Trollinger« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 015

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. September 2014, 22:00

Wir haben dieses Thema ganz bewusst offen angelegt, so dass auch nicht IG-Mitglieder an der Diskussion teilnehmen können. Wir würden uns über rege Teilnahme sehr freuen, und selbstverständlich dürft Ihr nicht nur Ideen einbringen und mit diskutieren, Ihr könnt auch gerne Fragen stellen.

4

Mittwoch, 24. September 2014, 13:11

Könntet ihr mit den frei gewordenen Mitteln vielleicht erneut das Datenbankprojekt in Angriff nehmen? Die Crowdfunding-Kampagne hat ja leider nicht so gut funktioniert, was meiner Meinung nach zwar auch an mangelnder Werbung eurerseits lag, aber vielleicht ist das ja auch generell nicht der richtige Weg.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 126

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. September 2014, 17:22

wie beuger oben schon anführte, ist der bekanntheitsgrad leider relativ gering anzusehen.
ich lese hier ja regelmässig beiträge, mir fällt dabei meist nciht auf, daß es auch noch die ig- handball gibt....
ich würde mir auch wünschen - und dies könnte doch zb gleichzeitig zur erheblichen steigerung des keanntheitsgrades führen - daß zb bei solchen diskussionen wie dem hsv öfter mal die rechtliche situation von seiten der ig-handball dargestellt wird (mit gleichzeitigem deutlichen hinweis auf ig-handball)...
ich tue mir ja noch oft die ellenlangen gesetzestexte an um nachzuhalten wie der hintergrund aussieht, das werden aber sicher nciht allzuviele hier machen und ist auch sehr zeitaufwändig.
da wäre doch oft eine klarstellung zwischendurch sehr hilfreich - insbesondere verspreche ich mir davon daß ein relativ großer teil von tatsächlich unnützen beiträgen wegfällt (und dies sind oft die, die seitenlang andere user hier kopieren) weil schlichtweg die grundlage dafür durch klarstellung weggefallen ist....

6

Mittwoch, 24. September 2014, 22:43

Ich bin ja nun schon MItglied der ersten Stunde und grübel auch schon ein wenig, was denn nun der "Markenkern" der IG Handball ist. Letztlich ist es eine "Interessengemeinschaft" und ich kann mich erinnern, dass es ein Forum war in dem vom Profi, Trainer, Amateur, Fan, alles vertreten sein sollte. Hauptprojekt war www.handball-world.com und das ist in bemerkenswerten Art und Weise gelungen. Das weltweit größte Handballportal hinzustellen und mittlerweile in den google-news vertreten zu sein, dabei mit 100 Prozentiger Verfügbarkeit über all die Jahre, das ist schon ne Wahnsinnsleistung. Allein dafür werde ich immer meine 12 Euro latzen. Aber hw ist aus dem Elternhaus ausgezogen und mir scheint, dass da eine Hülle bleibt die zu füllen ist. Hätten wir Verhältnisse wie im Fussball wäre für die Aufgabe klar: Fan-Lobbyismus bzw. Arbeit zum Verständnis zwischen Fan, Spielern, Schiedsrichtern. Da sehe ich uns im Handball aber zum Gück auf einer friedlichen Insel. Bis auf die paar Ultras in Westfalen versteht man sich aus meiner Sicht blendend. Letztlich sehe ich für die ig nur eine "Marktlücke" in Richtung Faninteressen. Andere Felder und Themen die spannend wären und meiner Meinung nach richtig brennen (Schiedsrichternachwuchsgewinn, Handball in den Schulen, mehr Migranten in unseren Sport) sehe ich dann doch schon noch im Verband.
@TCLIP ich sehe nicht, dass die IG sich in Richtung Rechtsberatung profilieren sollte. Das ist doch keine Expertenrunde. Das Thema ist bei der Spielergewerkschaft richtig platziert.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 126

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. September 2014, 01:42

ich meine ja auch keine rechtsberatung-
vielmehr auszüge aus den regelungen-gesetzen etc. die für bestimmte sachlagen belegen,
daß es auf die eine oder andere weise nicht sein kann oder so sein müsste....
dies jeweils mit dem hinweis auf die ig-handball

Trollinger

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Trollinger« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 015

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. September 2014, 06:31

Könntet ihr mit den frei gewordenen Mitteln vielleicht erneut das Datenbankprojekt in Angriff nehmen?


Nur kurz zur Erläuterung: Bis dato sind keine Mittel frei geworden, da die IG Handball ja nach wie vor die "Grundlast" von Handball-World trägt.

Halblinks

IG-Handball: Förder-Mitglied

  • »Halblinks« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 648

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. September 2014, 13:59

Nur kurz zur Erläuterung: Bis dato sind keine Mittel frei geworden, da die IG Handball ja nach wie vor die "Grundlast" von Handball-World trägt.
Ich denke, das ist ein ganz wichtiger Punkt. Es muss zuallererst um eine inhaltliche (Neu-)Ausrichtung gehen. Wenn man damit dann auch offensiver sich in der Öffentlichkeit positionieren kann und will, generiert das sicher auch weitere, neue Mitglieder, die dann auch den finanziellen Spielraum für andere Dinge eröffnen.

Wichtig wird aber eben sein, zu klären, wofür die IG in Zukunft stehen soll und was sie leisten kann. (Neben der Aufgabe "Mutti" von Handball-World zu sein)
Ne Signatur kann ich mir nicht leisten

10

Freitag, 26. September 2014, 16:08

Eventuell eine Anregung zur technischen Ausrichtung:

Seit ihr an den Einnahmen aus dem Verkauf der iPhone-App beteiligt?

Falls nein, dann würde ich anregen, statt der iPhone-App eine Mobile-Version der Website zu entwickeln.
Vorteil: man erreicht alle Smartphones, nicht nur die iPhones und iPads.

Vielleicht ist es ja möglich, die Entwicklung an Freiwillige hier im Forum zu vergeben.
Meine freien Ressourcen sind zwar nicht sooo groß, aber mithelfen würde ich schon, soweit das meine Kenntnisse zulassen.

Edit: sehe gerade, die Homepage stammt von gleichen Anbieter wie die App, oder? Dann wird aus der Idee wohl nichts - dem Partner das Wasser abgraben wäre ja auch nicht die feine englische Art

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Baden68« (26. September 2014, 16:14)


11

Samstag, 27. September 2014, 14:25

Könntet ihr mit den frei gewordenen Mitteln vielleicht erneut das Datenbankprojekt in Angriff nehmen? Die Crowdfunding-Kampagne hat ja leider nicht so gut funktioniert, was meiner Meinung nach zwar auch an mangelnder Werbung eurerseits lag, aber vielleicht ist das ja auch generell nicht der richtige Weg.
Wenn ich mich recht entsinne kostet das Datenbankprojekt in einem sinnvollen Funktionsumfang ne 'kleinere' 5-stellige Summe. (Und das das zu recht. Ich setze sowas gerade selbst um und wenn ich bedenke, was da an Arbeitsstunden drauf geht, ist das schon nen akzeptabler Preis.)
Da der Interessentenkreis für eine reines Handball-Statistik-Datenbankprojekt wahrscheinlich nicht riesig sein dürfte, würde ich Mittel in ähnlicher Höhe vermutlich auch erstmal woanders investieren.
Eventuell eine Anregung zur technischen Ausrichtung:

Seit ihr an den Einnahmen aus dem Verkauf der iPhone-App beteiligt?

Falls nein, dann würde ich anregen, statt der iPhone-App eine Mobile-Version der Website zu entwickeln.
Vorteil: man erreicht alle Smartphones, nicht nur die iPhones und iPads.

Vielleicht ist es ja möglich, die Entwicklung an Freiwillige hier im Forum zu vergeben.
Meine freien Ressourcen sind zwar nicht sooo groß, aber mithelfen würde ich schon, soweit das meine Kenntnisse zulassen.

Edit: sehe gerade, die Homepage stammt von gleichen Anbieter wie die App, oder? Dann wird aus der Idee wohl nichts - dem Partner das Wasser abgraben wäre ja auch nicht die feine englische Art
Freiwilligen Projekte haben m.E. immer das Problem der mangelnden Steuerbarkeit und Vorhersagbarkeit. Die Gefahr dass dann jemand viel Arbeit in Nüscht investiert, ist dann nicht unbedingt gering.
Ich hol mir dann mal das Popcorn.

12

Sonntag, 18. Januar 2015, 23:34

Nach der Mail von Freitag bin ich etwas verwirrt: wird es in Zukunft nur noch eine Mitgliederkategorie geben? Es ist irgendwie nur noch die Rede von 5€ für natürliche Personen, fertig. ?(

Lord Vader

Krösti

  • »Lord Vader« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 6 120

Wohnort: Östringen

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Januar 2015, 05:24

Für eine reine ideelle Mitgliedschaft ist der vorgesehene Beitrag von 60 Euro p.a. mE zu hoch.

Das passt nicht
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

Trollinger

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Trollinger« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 015

Wohnort: Göppingen

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Januar 2015, 07:35

Hallo Zusammen,

wir wollten die Beitragsordnung einfacher gestalten und haben im Vorstand ausführlich darüber diskutiert.

Die neuen Beitragssätze gelten im ersten Schritt nur für Neumitglieder, für alle Bestandsmitglieder erst ab 01.01.2016

Ja, es wird nur noch zwei Beitragsstufen geben (mit der Möglichkeit auf Ermäßigung für Schüler, Studenten, Rentner, Arbeitslose usw.).

@Lord Vader: Wir haben uns an der Verteilung der bisherigen Mitgliedschaften orientiert. Bislang gab es kaum Basismitglieder (2 €). Der Großteil sind Fördermitglieder (4 €), Gold-Mitglieder (8 €) und Premium-Gold-Mitglieder (12 €). Für die Fördermitglieder erhöht sich der Beitrag um 1 €, für Gold und Premium-Gold wird es dafür deutlich günstiger.

Die Beitragsstruktur wird dadurch transparenter, und wir glauben mit dem 1 € mehr für die bisherigen Fördermitglieder niemand zu überfordern.

Dagegen sollen unter dem neu zu wählenden Vorstand wieder deutlich mehr Aktionen und Vorteile für IG Handball Mitglieder generiert werden. Erste Gespräche in diese Richtung laufen bereits.

Nachtrag!
Für alle denen vielleicht nicht auf den ersten Blick klar ist, bzw. die sich nicht erinnern, für was wir die Beiträge verwenden:
Wir tragen die finanzielle Grundlast für Handballworld, betreiben die Handballecke sowie Handball im Fernsehen, und legen diverse Zusatzleistungen oben drauf (z.B. Mitglieder T-Shirt).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trollinger« (19. Januar 2015, 07:35)


15

Freitag, 7. Oktober 2016, 23:21

Ich möchte einmal hier an dieser Stelle Kritik üben. Mir ist bewusst, dass es eine Heidenarbeit ist, eine Seite wie Hansdballecke.de am leben zu halten. Auch habe ich den ehemaligen Sinn und Zweck dieser Web-Seite und des Vereins durch viel nachlesen hier im Forum herausgefunden.

Und ich muss zugeben, dass ich aufgrund der gefundenen Informationen überlegt habe, Mitglied der IG-Handball e.V zu werden.

Von dieser Idee bin ich aber, aufgrund der hier im Forum gefundenen Informationen im Moment wieder abgekommen. Genau genommen ist dieses Thema in dem ich schreibe verantwortlich. Ihr schreibt hier etwas von einer Neuausrichtung der IG-Handball. Und fordert die Mitglieder auf, Ideen zu äußern.
Und dann hört das Thema vor fast 2 Jahren auf, ohne das Ihr, die IG Handball e.V. zu Ende führt, wie es mit dem Verein weitergeht. Und das macht mich dann doch stutzig und schreckt mich ab.


Links im Forum in Artikeln die erklären was die IG Handball e.V. macht

Seite der IG-Handball:'www.handballmedien.de
Direkt zum Anmeldeformular:'http://www.handballmedien.de/mitglied.php


die zur Internetseite der IG-Handball führen sollen, sind tot. Die Seite der IG-Handball hat eine neue Adresse, Und die neue Internetseite ist so aktuell, das der einzige Bericht über Aktuelles aus dem Jahr 2011 stammt.

Bevor ich jetzt weiter überlege, ob ich dem Verein beitreten soll, würde mich einmal interessieren wie es denn überhaupt vor ca. 2 Jahren weitergegangen ist.

Hat die IG-Handball e.V. eine neue Ausrichtung?
Wenn ja mit welchem Ziel?
Wo kann ich die Satzung einsehen? Denn in dieser stehen die Ziele des Vereins.
Hat 2015 eine Vorstandswahl stattgefunden?
Oder sind immer noch die am Steuerrad die 2015 eigentlic, so habe ich es verstanden, nicht mehr gewählt werden wollten?

Ihr seht, aufgrund der hier vorliegenden Informationen ergeben sich Fragen über Fragen. Wenn Ihr diese beantworten wollt, dann bitte gerne hier. Wenn nicht auch nicht schlimm, dann hat es sich für mich erledigt.

Gruß Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frank1706« (7. Oktober 2016, 23:18)


Anzeige
handball-world.com - Partner