You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, May 1st 2016, 5:50pm

Pokalendrunde 2016 - Tops und Flops

Wie in jedem Jahr der Lob- und Kritikthread zu der Veranstaltung.

2

Sunday, May 1st 2016, 5:51pm

Top: Superspannende Spiele
Flop: Die Berichte zu den roten Karten.
Offense wins games, Defense wins Championships. - Junior Seau

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 7,597

Location: Kiel

  • Send private message

3

Sunday, May 1st 2016, 5:57pm

Top:
- SC Magdeburg mit dem Titel
- Leistung vom BHC
- alle 3 Spiele mit einem hohen Maß an Spannung

Flop:
- RNL auch bei der neunten Teilnahme ohne Titel

4

Sunday, May 1st 2016, 6:01pm

Top: - Alle 4 Teams die für 2 spannende Nachmittage gesorgt haben.
- Magdeburg, denen ich den Titel wirklich gönne
- Schiedsrichter in allen 3 Partien

Flop: - die Löwen die es scheinbar nie schaffen ihre Leistung abzurufen wenn´s drauf ankommt

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,689

Location: SH-Mitte

  • Send private message

5

Sunday, May 1st 2016, 7:00pm

Top: Der erste Spieltag

Flop: Der zweite Spieltag

Kann es sein, dass in der Halle in diesem Jahr etwas weniger Brimborium veranstaltet wurde, weniger Lautstärke herrschte und etwas mehr Feingefühl den Fans gegenüber an den Tag gelegt wurde? Mir jedenfalls kam es erheblich weniger Klamaukig vor. Vermutlich weil die HSV dort nicht mehr auftritt.... ;)

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

6

Sunday, May 1st 2016, 9:51pm

TOP:
  • tolle Atmosphäre im Rund, innerhalb und auch zwischen den verschiedenen Fangruppen
  • das Brimborium mit guter Show, im 1. HF ein wenig zu viel laute Einspieler, so dass jede Fangruppenaktivität, egal aus welcher Ecke, schnell unterdrückt wurde, bei den anderen Spielen war's besser
  • spannende Spiele
  • das Auftreten des Bergischen HC, Respekt! Gustavsson mit irrer Leistung
  • keine fragwürdigen Entscheidungen, die am Ende über Sieg und Niederlage entschieden, das schonte die Nerven - klare Angelegenheit für den SCM.
  • so, wie es aussieht, gab es keine größeren Verletzungen
  • Werbung für den Sport
  • Lars Christiansen gab sich Ehre (neben vielen anderen honorigen Personen)


FLOP:
  • falscher Ausgang des Finales. ;)
  • blödes Verhalten von Green: dass er den ersten Ball nicht zurückkickt zum Anwurf, kann er machen, war seine taktische Maßnahme; dass er beim zweiten Kullerball im Tor Radivojevic richtig im Weg steht und ihn noch zutextet, nicht fair, das hatte was Demütigendes. Macht man im Leben nicht, dass man jemanden hinter sich rumkrauchen lässt, ohne sich zu rühren - hätte er gerne einfach einen Schritt zur Seite machen können - da war es eh schon entschieden. (trotzdem gute Leistung von ihm)
  • Pekelers "Europameister" und Lemkes sich abfeiern lassen 1 1/2 Minuten vor Schluss - da hat der Bundestrainer (oder die Vereinstrainer) noch ein wenig zu tun, damit die Jungs wieder geerdet werden - könnte sonst schief gehen in Rio. :rolleyes:


Mein Spieler des Turniers eher Mahé (oder Weber) als Damgaard (der einen halben Sahnetag erwischte)
Aufregendes, schönes Event insgesamt.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 3,553

Location: München

  • Send private message

7

Sunday, May 1st 2016, 10:26pm

Top:
Schiedsrichter
Flop:
Spieler gingen extrem auf dem Zahnfleisch am zweiten Tag und das minderte die Qualität des Spiels.

baloo

Sage

    Favorite club

Posts: 1,180

Location: Flensburg

  • Send private message

8

Sunday, May 1st 2016, 11:01pm

Vieles wurde schon gesagt, dieses fällt mir zusätzlich noch ein:

Top:
- Spannende Spiele
- friedliche, ja fast freundschaftliche Fanlager
- kein H$V dabei
- ein verdienter Sieger
- DIE Halle - wie gemacht für solch eine Veranstaltung

Flops:
- die Kartenvergabe! Warum nicht deutlich höhere Kontingente für die Teilnehmer statt extrem frühzeitiger freier Verkauf? Die Fanlager machen das Flair aus und die Halle wird trotzdem voll!
- viel, viel zu laute Einspieler
- ein Hallensprecher ("Moderator"), der zu viel während der Spiele redet und erklärt => Hamburg ist nicht dabei - es sitzen fast ausschließlich Handball-Fans im Rund, denen man nicht dauernd die Spieler vorstellen muss ("...und nun tritt der Flensburger Anders Eggert zum 7-Meter gegen den Magdeburger Torhüter Yannik Green an...")
- zuviele Musikeinspieler, die die Ecken sich gar nicht entfalten lassen (daher wohl auch das Gefühl, daß es in diesem Jahr ruhiger war als in den vorangegangenen)
- weniger ist manchmal mehr (es ist leider mehr Klatschpappen-Event als Sportveranstaltung)
- Gastro-Preise (man hat das Gefühl, als kaufe man Anteile an der Halle)
EINMAL FLENSBURG - IMMER FLENSBURG!!!

SSV-AH

immer im Vordergrund

    Favorite club

Posts: 1,684

Location: Monnem

  • Send private message

9

Monday, May 2nd 2016, 1:05pm

TOPs:

3 "geile" Handballspiele mit der entsprechenden Stimmung auf dem Feld und von den Rängen

Leistungsexplosion von Magdeburg im Finale (nachdem sie das Halbfinale mental schon vorher gewonnen hatten)

Gute Schirileistungen bei allen Spielen (trotz hitziger Atmosphäre)



FLOPs:

Wir haben's mal wieder verdaddelt :nein:

Die Häme einiger Flensburger Fans nach unserer Niederlage - war teilweise echt "unter der Gürtellinie" - aber egal der SCM hat's ja noch gerichtet ... :hi:

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,565

Location: bei MD

  • Send private message

10

Monday, May 2nd 2016, 11:22pm

TOP:


  • FLOP:
    • falscher Ausgang des Finales. ;)
    • blödes Verhalten von Green: dass er den ersten Ball nicht zurückkickt zum Anwurf, kann er machen, war seine taktische Maßnahme; dass er beim zweiten Kullerball im Tor Radivojevic richtig im Weg steht und ihn noch zutextet, nicht fair, das hatte was Demütigendes. Macht man im Leben nicht, dass man jemanden hinter sich rumkrauchen lässt, ohne sich zu rühren - hätte er gerne einfach einen Schritt zur Seite machen können - da war es eh schon entschieden. (trotzdem gute Leistung von ihm)
    • Pekelers "Europameister" und Lemkes sich abfeiern lassen 1 1/2 Minuten vor Schluss - da hat der Bundestrainer (oder die Vereinstrainer) noch ein wenig zu tun, damit die Jungs wieder geerdet werden - könnte sonst schief gehen in Rio. :rolleyes:


    Mein Spieler des Turniers eher Mahé (oder Weber) als Damgaard (der einen halben Sahnetag erwischte)
    Aufregendes, schönes Event insgesamt.
[list]

Ich schreibe es einfach mal dem Frust zu...kein Spieler - auch kein Flensburger - hätte in diesen Situationen den Ball zurückgeworfen/gekickt, warum auch ? die Uhr lief ja für MD und beim zweiten Mal hätten ganz pingelige Schieris auch das passive Vorwarnzeichen...na egal
Jeder Torschütze bejubelt sein Tor, warum soll der Abwehrchef nicht eine erfolgreiche Abwehrarbeit bejubeln, zumal das vermutlich der endgültige K.O. war...wir können uns natürlich über Jubelposen oder Gesichtsausdrücke streiten... :pillepalle: beim Thema Demütigung / unnötige Jubelei (auf Kosten des Verlierers) fällt mir doch glatt Holger Glandorf ein...also @ Holger G. : Man sieht sich meistens zweimal und wer JETZT hüpft, ist Magdeburger, hey, hey!
Als Spieler des Turniers hätte ich auch sehr gut mit Mahè leben können, wenngleich Damgaard schon etwas mehr als einen halben Sahnetag hatte...

Top

1. der Pokalsieger :klatschen: :head: :klatschen:
2. der Pokalsieger :jump: :jump:
3. der Pokalsieger :bigok: :bier: :bigok:
.
.
.
die Stimmung
die Spannung
die Schiedsrichterleistungen
die Fankultur


Flop

die Ticketpreise
die Ticketvergabe - größere Kontingente für die Teilnehmer und längerer Rückhalt beim freien Verkauf (nach dem Viertelfinale), den Ticketspekulanten wird es viel zu leicht gemacht, schon kurz nach dem Viertelfinale wurden Tickets reihenweise zu überhöhten (teilweise doppelten) Preisen angeboten - ärgerlich!
die Reaktion von Lauge nach einer unnötigen Aktion von Groetzki[/list]

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

11

Monday, May 2nd 2016, 11:46pm

@JA!: Was war denn mit Glandorf? Kann mich nicht mehr erinnern (war das überhaupt im TV zu sehen?) und habe ihn auch bisher immer als sehr fair erlebt.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,565

Location: bei MD

  • Send private message

12

Monday, May 2nd 2016, 11:51pm

Wer nicht hüpft, ist Magdeburger, hey hey...
sollte wohl lustig sein und haben wir schon letztes Jahr drüber geschrieben - selbst viele Flensburger hier im Forum fanden es daneben.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

Puffin

Master

  • "Puffin" is female
  • Favorite club

Posts: 539

Location: bei Flensburg

  • Send private message

13

Tuesday, May 3rd 2016, 12:02am

Ich schreibe es einfach mal dem Frust zu...kein Spieler - auch kein Flensburger - hätte in diesen Situationen den Ball zurückgeworfen/gekickt, warum auch ?

Was die Flensburger angeht, täuscht du dich. Achte bei zukünftigen Spielen der SG mal drauf, dann wirst du es auch bemerken. Und wie man einem Holger Glandorf unsportliches Verhalten vorwerfen kann ist mir vollkommen schleierhaft. :pillepalle:
TOP:
- der Umgang der Fangruppen untereinander
- spannende Spiele auf hohem Niveau
- gute Schiedsrichterleistungen
- ein verdienter Pokasieger
FLOP:
- der Hallensprecher, oft kaum zu verstehen (jedenfalls auf meinem Platz) und mit ellenlangen Ansagen
- die Wischerinnen, die offensichtlich nicht vernünftig auf ihre Aufgaben vorbereitet worden sind. Habe selten solche Trantüten erlebt!

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,565

Location: bei MD

  • Send private message

14

Tuesday, May 3rd 2016, 12:08am

Bitte einfach mal den Kontext beachten!!! Es geht um dieses Spiel zu diesem Zeitpunkt...dass es in anderen Situationen - früher im Spiel, klarer Spielstand etc pp - meistens anders gehandhabt wird (auch beim SCM), stelle ich überhaupt nicht in Abrede...und mitnichten unterstelle ich Glandorf Unsportlichkeit, diese kleine Retourkutsche konnte ich mir aber eben nicht verkneifen...ansonsten kann ich mich sehr wohl freuen, ohne mich auf Kosten des Verlierers lustig zu machen!

In diesem SInne wünsche ich der SG weiterhin viel Erfolg und drücke für die Meisterschaft weiterhin die Daumen, wäre auch bei umgekehrtem Spielausgang so gewesen. :bier:

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

15

Tuesday, May 3rd 2016, 12:21am

Wer nicht hüpft, ist Magdeburger, hey hey...
sollte wohl lustig sein und haben wir schon letztes Jahr drüber geschrieben - selbst viele Flensburger hier im Forum fanden es daneben.


Okay alles klar, danke für die Antwort! :hi:

16

Tuesday, May 3rd 2016, 4:00pm

Pekelers "Europameister" und Lemkes sich abfeiern lassen 1 1/2 Minuten vor Schluss - da hat der Bundestrainer (oder die Vereinstrainer) noch ein wenig zu tun, damit die Jungs wieder geerdet werden - könnte sonst schief gehen in Rio. :rolleyes:



Zu Pekeler. Der hat das selbst auf seiner FB seite aufgeklärt... Er hat das Trikot nicht mit Absicht und schon gar nicht aus Arroganz getragen. Pekeler scheint mir eher der typ unfassbar bodenständig zu sein. Er hat das Trikot vom Lamadé geschenkt bekommen nach dem Titel.

Hier das Zitat von seiner Facebook Seite:

"Hallo aus Hamburg,

die Enttäuschung über die Niederlage gegen Flensburg ist auch einen Tag nach dem Ausscheiden noch nicht verdaut. Wir haben es leider nicht geschafft die 2 Tore Führung kurz vor Ende über die Zeit zu bringen.

Ich möchte euch gerne den Fauxpas mit dem "Europameister" Trikot erklären.
Im ersten Rückrundenspiel nach der EM habe ich von Lars Lamade das Trikot als Geschenk für den Titel übergeben bekommen. Da ich es kurz vor dem Spiel bekommen habe, übergab ich es unserem Betreuer. Wie es halt so kommen sollte, landete das Trikot bei den Trikotsätzen. Ausgerechnet gestern war es dann soweit, dass ich das Trikot unbemerkt angezogen habe. Als ich in der 20. Minute behandelt wurde, hat mich unser Physio darauf aufmerksam gemacht, und ich habe das Trikot gewechselt. Es war also keine Absicht von mir, mit dem Trikot aufzulaufen.

Gruß
Peke"

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,689

Location: SH-Mitte

  • Send private message

17

Tuesday, May 3rd 2016, 4:38pm

Pekelers "Europameister" und Lemkes sich abfeiern lassen 1 1/2 Minuten vor Schluss - da hat der Bundestrainer (oder die Vereinstrainer) noch ein wenig zu tun, damit die Jungs wieder geerdet werden - könnte sonst schief gehen in Rio. :rolleyes:



Zu Pekeler. Der hat das selbst auf seiner FB seite aufgeklärt...


Na, dann wollen wir das mal so glauben..... ;)

18

Tuesday, May 3rd 2016, 5:32pm

Pekeler ist wirklich alles, nur nicht arrogant oder überheblich. Das kann ich auch über Finn Lemke sagen, der abseits des Spielfeldes die Seele von einem Menschen ist. Daher kann ich beide als Flop nicht teilen.

19

Tuesday, May 3rd 2016, 5:59pm

Nett sind sie immer alle, genauso wie jeder zeitweilig die Bodenhaftung verlieren kann. Ich sehe da keinen elementaren Widerspruch bzw. das jemand gleich unbedingt einen schlechten Charakter haben muss. Sind schließlich alles keine alten weisen Männer sondern junge Badboys ;)

20

Tuesday, May 3rd 2016, 6:43pm

Ich kann da durchaus differenzieren. Es gibt auch Spieler, die sich anders verhalten. Bei diesen beiden Akteuren ist Arroganz im Zusammenhang mit ihrem Charakter sicherlich deplatziert. ;)

Anzeige