Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 20. Juni 2017, 14:18

Kann nicht sein. Coburg gilt als 1. Bundesligist. Wahrscheinlich wird es dann Saarlouis.

42

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:49

Das Team aus der kleinsten Klasse darf als erstes, und dann halt immer höher

Ist das sicher?, ich kann die Änderung auf den offiziellen Seiten icht finden.


Ich hatte in Erinnerung, dass die Änderung erst zur Saison 2018/19 in Kraft tritt. Kann aber die entsprechende Nachricht auch nicht mehr finden...
Das Team aus der kleinsten Klasse darf als erstes, und dann halt immer höher

Ist das sicher?, ich kann die Änderung auf den offiziellen Seiten icht finden.


Ich hatte in Erinnerung, dass die Änderung erst zur Saison 2018/19 in Kraft tritt. Kann aber die entsprechende Nachricht auch nicht mehr finden...
Das Team aus der kleinsten Klasse darf als erstes, und dann halt immer höher

Ist das sicher?, ich kann die Änderung auf den offiziellen Seiten icht finden.


Ich hatte in Erinnerung, dass die Änderung erst zur Saison 2018/19 in Kraft tritt. Kann aber die entsprechende Nachricht auch nicht mehr finden...
Bin genau deiner Meinung die Regelung sollte ab der Saison 2018/19 gelten das habe ich erst vor kurzem gelesen,diesesmal sollten noch die 2.Liga Mannschaften recht auf austragung haben.war richtig erschrocken als ich das gesehen habe.

43

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:05

Man sollte echt wieder zum alten Modus zurück.

Bzw einfach wie im Fußball eine Topf 1 Liga, einen Topf 2 Liga und einen Amateure und dann zulosen.
Immer der unterklassige Verein hat Heimrecht.

Ich dachte echt die Turniere sind eine gute Lösung, doch im Nachhinein eher richtig Käse.
Es macht zwar dem Anschein man achte damit auf die kleinen Vereine, die bekommen ja ein Turnier, dazu noch attraktiv weil ein 1 Liga Verein da ist, doch am Ende keine Chance.

44

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:09

Hab das was gefunden ich lese aus der vier wochen alten News das dieses mal noch die Zweitligiesten Heimspielrecht haben oder???

Deutscher Handballbund beschließt Änderungen am Modus des DHB-Pokal

WHVer

Profi

  • »WHVer« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 455

Wohnort: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:11



Turnier 2
HC Rhein-Vikings - SC Magdeburg
OHV Aurich - Wilhelmshavener HV



Eigentlich eine richtig geile Auslosung für den WHV (Derby + Magdeburg mit Mertens). Leider 300 km zu weite weg. Wobei man sich da ein schönes Wochenende in Düsseldorf machen kann und davon ausgehen darf, dass man den WHV zweimal sehen wird.

46

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:20

Vor Vier Wochen hieß es noch:

Der Deutsche Handballbund hat einige Änderungen am Modus des
DHB-Pokals beschlossen. Das Recht auf die Austragung der
Erstrundenturniere geht ab der Saison 2018/19 von den Zweit- an die
Drittligisten über.

Haben wir nicht 2017 ?(

Quelle:Handballworld

47

Dienstag, 20. Juni 2017, 18:52

Seit dieser Saison gilt folgendes:
Die klassentiefsten Verein haben Heimrecht. Sollten zwei oder mehrere Verein der gleichen niedrigsten Klasse angehören,
so entscheidet die Spielkommision über die Vergabe des Heimrechts.
Also wiederum reine Willkür seitens der HBL/DHB oder was weiss ich.....

48

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:22

Aus WHV Sicht eine geniale Auslosung. Turniermodus ist meiner Meinung nach aber seit der Einführung eine Totgeburt und absoluter Schrott! In Aurich gegen WHV oder in WHV gegen Magdeburg wären geniale Spiele vor vollen Hallen gewesen. Aber so.... Ich tu mir die weite Reise jedenfalls so nicht an und ich bezweifle, dass das Derby gegen Aurich in Düsseldorf großartig Zuschauer interessieren wird.
Es tut mir leid, aber mit der Änderung des Pokalmodus hat der DHB in meinen Augen völlig versagt!!!! :wall:
Aber das dachte ich auch schon beim Heimturnier letzte Jahr...
Also DHB Pokal = erweiterte Trainingseinheit oder Vorbereitungsturnier :(
Gestern standen wir noch am Rande des Abgrunds. Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

49

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:33

Ist leider so. Man weiß leider jetzt schon größtenteils, wer sich durchsetzt.
Einziger Vorteil, dass dann im Achtel- und Viertelfinale wohl schon einige Knallerspiele oder zumindest hochwertige Partien auf Augenhöhe warten dürften.
Der Topf 1 dürfte sich ja nahezu komplett durchsetzen.
Der TBV Deutschland war einmalig.

50

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:35

Ergänzung: Letzte Saison spielten in WHV : WHV gegen Potsdam und Oranienburg gegen Berlin :wall: :wall: :wall: :wall:
Das war genauso bescheuert!!! In Oranienburg hätte die Halle gebrannt!!! Hier in WHV war es eine Geisterkulisse!! Potsdam, Oranienburg und Berlin hätten theoretisch alle mit einem Bus nach WHV fahren können. Gratulation!!
Ich habe leider nicht genügend Mittelfinger die ich dem DHB zeigen möchte!!!
Gestern standen wir noch am Rande des Abgrunds. Heute sind wir schon einen Schritt weiter.

51

Dienstag, 20. Juni 2017, 19:46

Was verstehe ich daran nicht???

News von der DHB Seite vom 16.05.17

Der Bundesrat hat bei seiner Sitzung in Bremen für den Erhalt des
Deutschen Amateurpokals über die Saison 2017/18 hinaus votiert und
Änderungen des DHB-Pokals verabschiedet. Ab der Spielzeit 2018/19 werden
am DHB-Pokal auch die Drittligisten auf den Plätzen 5 bis 13 nach einer
Qualifikation teilnahmeberechtigt sein. Darüber hinaus haben dann in
der ersten Phase des DHB-Pokals, die weiterhin mit 64 Mannschaften im
Final-Four-Modus ausgetragen wird, die klassentieferen Teilnehmer das
Recht auf Ausrichtung dieser Turniere. ?( ?( ?( ?(

52

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:24

Da hätten wir eigentlich Heimrecht und dann wird die Sporthalle saniert! - Wie ärgerlich! Wieso wurde das nicht vor der Auslosung vom Verein kommuniziert!?
Bei der derzeitigen Euphorie um den HSVH würde es selbst in den Sommerferien wahrscheinlich zu einer recht ordentlichen Kulisse kommen. Mit den eigenen Fans hätte man wahrscheinlich gute Chancen, Hamm niederzuringen und ins Finale einzuziehen. Hätte, hätte...

53

Dienstag, 20. Juni 2017, 20:40

Also der HC Elbflorenz, welcher im letzten Jahr ja noch Drittligist war, hat sich um das Turnier beworben. Ich hoffe die spielleitende Stelle entscheidet sich für die tolle neue Halle in Dresden. Das wäre großartig!

54

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:09

Soweit ich sehe hat Dormagen in unserem Turnier zunächst mal Ausrichterrecht. Bei Flensburg, Altenholz und Schwartau natürlich fast ein bisschen ironisch. Ich hoff dann doch auf ein norddeutsches Turnier. Das wäre sicherlich auch mal ein Kandidat ausverkauft zu werden.

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 157

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:16

Vollkommen unverständlich für mich, dass es den Modus in der kommenden Saison erneut geben wird. Viele einseitige Spiele vor Geisterkulissen. Ganz toll...

56

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:57

Dieser Modus ist voll für'n Arsch.
Wo bleibt der Protest der Fans?
Und was sagen die Vereine?

57

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:57

Soweit ich sehe hat Dormagen in unserem Turnier zunächst mal Ausrichterrecht. ....


Das wäre natürlich der Hammer, wenn die "Flensis" zu uns in die Halle kommen würden :) . Aber so wie ich die ersten Statements unseres Geschäftsführers Björn Barthel interpretiere, wird das wohl nichts werden. Eine Woche zuvor findet bereits der VM-Cup im Bayer-Sportcenter statt! Und ob da eine Woche später auch noch das DHB-Tunier gestemmt werden kann, ist wohl eher unwahrscheinlich :(. Ich weis auch nicht, ob die Halle an dem Wochenende schon anderweitig belegt ist? Aber da dann in NRW noch Sommerferien sind, ist das nicht zu erwarten. Schade das es aus Dormagener Sicht aber wohl trotzdem nichts werden wird! Mit Flensburg wäre nochmal ein richtiges Zugpferd zu uns gekommen. Wie zu alten Bundesligazeiten... :rolleyes: .
:cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HaDo« (21. Juni 2017, 06:08)


oko

immer im Vordergrund

  • »oko« ist männlich
  • Lieblingsverein

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Juni 2017, 22:32

Durch die Tatsache, dass der HBW gegen die RNL spielen, könnte sich das Turnier in Balingen schon rechnen! Kurzer Anfahrtsweg für die Fans aus Mannheim und ein attraktives Lokalderby Schwaben vs Baden, welches in dieser Saison so nicht mehr geben wird...das dürfte Zuschauer anziehen...
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »oko« (20. Juni 2017, 22:50)


pko

immer im Vordergrund

  • »pko« ist männlich

Beiträge: 1 968

Wohnort: Berlin/Schwetzingen

Beruf: Sklave

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 20. Juni 2017, 22:44

Komische Überschrift, die nicht zum Text passt bei TGS Pforzheim bzw. Pforzheimer Zeitung
https://www.pz-news.de/sport_artikel,-Ke…id,1171565.html Da hätte es noch ganz andere Kombinationen geben können
Für SGL meldet HW
Leutershausen will Pokalturnier nicht ausrichten
Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

60

Dienstag, 20. Juni 2017, 22:54

Warum soll ein Verein ein Turnier ausrichten, wenn er weiß, daß er keine Chance hat?

Dieser Modus ist Scheixxe !!!!

Anzeige
handball-world.com - Partner