You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Tuesday, August 22nd 2017, 4:44pm

Dazu sollte man aber auch erst mal wissen, was die drittklassigen Vereine sich vom DHB-Pokal erhoffen.
Möchte man eine gute Chance auf ein Spiel gegen einen Top-Bundesligisten zu haben, dann müsste man zurück zum alten Format und auf Losglück hoffen. Will man dagegen eine möglichst große Chance haben, die erste Runde zu überstehen, dann sollte man eher das First4-Format bevorzugen. Die wirtschaftlichen Aspekte sind in beiden Fällen mal ausser Acht gelassen.

22

Tuesday, August 22nd 2017, 4:47pm

Noch etwas zur Einteilung:
Ich fände es besser, wenn die Ligazugehörigkeit für die kommende Saison genommen wird und nicht die der abgelaufenen Saison. Letztes Wochenende war der BHC im Pokal noch ein Erstligist und 7 Tage später spielt er mit der gleichen Mannschaft als Zweitligist.

23

Tuesday, August 22nd 2017, 5:06pm

Sehr spannender Ansatz. Ich denke, dass ich den sowie den furchtbaren Pokalmodus zeitnah mal im Podcast zum Thema machen werden.

24

Tuesday, August 22nd 2017, 5:10pm


Genau das ist doch das Problem an den Turnieren jetzt. Dass man sowieso schon fast immer vorher weiß, wer gewinnt.


Naja, das weiß man aber auch wenn man das Problem eine Runde verschiebt. Von den 16 gesetzten Teams verlieren doch maximal ein oder zwei die zweite Runde...wie zum Beispiel Minden oder Gummersbach. Das kann auch im jetzigen System passieren und konnte auch im vorherigen System passieren.

Was will man als unterklassige Mannschaft wie Ortenauer richtig einbringt. Was will man von diesem Pokal? Wenn es darum geht das man eh keine Chance hat, wäre der sinnvollste Vorschlag einfach die 16 Nichtabsteiger ab dem Achtelfinale spielen zu lassen und der Rest spielt Amateurpokal. Mit dem jetzigen System rutschen aber immerhin ein paar Mannschaften durch. Mehr ist aber eben nicht drin, egal ob der Drittligist ein Turnier ausrichtet oder nur einen höherklassigen Verein empfängt. War aber eben auch schon immer so.

pko

immer im Vordergrund

  • "pko" is male

Posts: 2,165

Location: Berlin/Schwetzingen

Occupation: Sklave

  • Send private message

25

Tuesday, August 22nd 2017, 7:05pm

Ähm, war da nicht für nächste nicht ihnehin schon wieder Änderung für den Modus geplant, wo einige Teams direkt nach Ende der Runde spielen sollen, habe es leider nicht hier, aber damals in SZ so veröffentlicht.
Im Anfang war das Nichts - und das ist dann explodiert." (Terry Pratchett)
1990 + 1974 - 1954 = 2010 (nur ein kleiner RECHENFEHLER)

Similar threads

Anzeige