Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 959

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:08

ne....
klarer 7m
und
wie oben geschrieben..
das liegt nicht an den schieris..
da muss der nati spieler groetzki sich auch mal im griff haben...

obotrit

schon süchtig

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 780

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:11

Die 3 mal 2 für Petersson ganz entscheidend..Lipuvina letztlich mit den massgeblichen Fehlleistungen.....aber letztlich hätte einfach nur der 7m von Schmid bei 27:29. verwandelt werden müssen....so hat man das Final Four leichtfertig verschenkt und Berlin fährt verdient nach Hamburg


Ja, treffend festgestellt. Ist der 7m drin, wärs durch gewesen.

23

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:12

Die Löwen selbst schuld. 4 Tore in 5 Minuten wegwerfen.... Unglaublich

24

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:14

Tolles, spannendes Spiel, leider Pokal, weil einer gewinnen musste, Unentschieden gerechter, weil die starken Löwen etwas nachließen und das Duo Wiede-Drux immer stärker wurde und hoffentlich weiter wird (WM ) Larsen heute saustark, Kohlbacher eigentlich nicht zu verteidigen. Aber die Löwen konnten mal wieder nicht den verdienten Vorsprung über die Zeit bringen.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 959

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:16

ich konnte auch nciht verstehen, dass die rnl zwar durch das rot gegen petersson
die position neu besetzen mussten, aber wenn ich richtig gesehen habe, dann liefen doch da taleski und
danach lipovina rum - die hatten beide doch vorher noch keine minute gespielt-
und dann noch unter den zweien wechseln ?

bei minus 4 , dem spielverlauf- da hatte ich schon die idee auf fussball umzuwechseln....

26

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:19

ne....
klarer 7m
und
wie oben geschrieben..
das liegt nicht an den schieris..
da muss der nati spieler groetzki sich auch mal im griff haben...


Dass TCLIP Schiri und Zeitnehmer ist, ist spätestens jetzt jedem klar. Aber du kannst doch nicht Groetzki wegen so ner Lappalie 2 Min. geben. Und dass, mein Gutster, sagt auch der Experte von Sky.

27

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:26

Also wenn man für ein kurzes Ärgern in der Phase 2-Minuten gibt, muss man in jedem Spiel mindestens 5 Zeitstafen wegen Meckern geben. Man ärgert sich doch in so einer Situation natürlich vor allem darüber, DASS es den 7-Meter gibt und nicht darüber, ob die Entscheidung falsch war. Jeder der was anderes erzählt, hat nicht Handball gespielt.

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 959

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:27

also ich glaube, dass der "experte" von sky einiges heute anders gesehen hat-
aber muss es deshalb richtiger sein ?
zb kurz vor normalem spielende- 7m bei foul an wiede...er sagt..neinnnnnnnnnnnnnnn
und- zeitlupe-deutlich zu sehen-freie wurfchance-foul- zm

und ich würde nicht nur groetzki 2m für sowas geben-
die trainer werden sofort verwanrt obwohls oft vom publikum nicht wahrgenommen wird-
ein nati spieler soll sich dann erlauben dürfen, bei einem sehr klaren foul seinerseits zum 7m eine
derartige show zu machen...ne
insbesondere haben die schieirs die ganze zeit recht kleinlich gepfiffen- da muss sich ein spieler denn auch mal drauf einstellen..

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 959

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:29

richardson....

dann zeig doch auf, wer in dem spiel -es fehlen ja 4 deiner meinung nach-
noch 2min bekommen musste für eine vergleichbare reaktion.....

keiner ...
sagt doch alles

30

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:38

Spannendes Pokalspiel, ein echter Kampf beider Mannschaften. Die Löwen nach den beiden roten Karten schwächer werdend. Einige Entscheidungen pro Heimmannschaft, aber das ist normal und da braucht sich keiner beschweren. Wenige krasse Fehlentscheidungen der Schiris.

Am Ende waren die Berliner Torhüter weniger schlecht als die der Löwen.

Berlin wünsche ich Glück in Hamburg. Pokalkampf können sie!

31

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:39

Man stört ja nur ungern die ganzen Expertengespräche und deshalb auch nur kurz: Im Zweifel zwei Minuten für die RNL und Siebenmeter für Westberlin. Die RNL demnach eine überharte Truppe … 8 Zweiminutenstrafen, die Westberliner nur mit der Hälfte. Außerdem war Thomallas Griff in Peterssons Gesicht auf jedem Fall unbeabsichtigt und deshalb auch straffrei. Da gäbe es noch einiges mehr in dieser Hinsicht.

Wer ist denn Lipuvina? Hatte der heute Rücken und war deshalb nicht dabei? Lipovina dagegen hat es jedenfalls mit verkackt. Und nicht nur der. Der Andy war im letzten Viertel wieder der alte Andy aus den vergangenen Wochen, nachdem er vorher wieder der aus früheren Tagen war.

Und Kretzschmar träumt bestimmt wieder nächtelang von seinem Liebling, nur kurz unterbrochen beim Schlafphasenwechsel oder nach dem Pinkeln, da könnte mal kurz der Fabi auftauchen.

32

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:40

richardson....

dann zeig doch auf, wer in dem spiel -es fehlen ja 4 deiner meinung nach-
noch 2min bekommen musste für eine vergleichbare reaktion.....

keiner ...
sagt doch alles
Ich werde beim nächsten Spiel drauf achten und dir 5 Situationen nennen, wenn du dich so gerne an die Zahl festnagelst. Die Situation von Groetzki hätte ich dir nämlich, wenn es da die Zeitstrage nicht gegeben hätte, auch nicht nennen können. :P

Massas

Meister

  • »Massas« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 801

Wohnort: Kraichgau

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:42

Spannendes Handballspiel mit zwei starken Mannschaften und toller Werbung für unseren Sport.
Leider konnten die Schiedsrichter in meinen Augen dieses Niveau nicht mitgehen, ja sie hatten ihre Linie und waren über weite Strecken auch echt gut, haben in meinen Augen jedoch 2-3 spielentscheidende Fehler gemacht.
Zum einen verwehren sie den Löwen zwei reguläre Tore: in Halbzeit 1 beim Gegenstoß von Tollbring nach Pass von Groetzki. Das war weder abgestanden und schon gar kein Übertritt.
Und ein zweites klares Tor von Kohlbacher zum eigentlichen 3 Tore Vorsprung kurz vor Ende, in dessen Nachgang Schmid dann den 7m verwirft.
Auch hier habe ich kein Verständnis dafür, dass sie hier das <Tor nicht geben, da sie zuvor bei ihrer Linie immer laufen ließen und es auch kein Kreis und/oder abgestanden war von Kohlbacher.
Dann bekommt Wiede kurz vor Ende der regulären Spielzeit einen 7m für ein Allerweltsfoul, dass zuvor in 58min wenn überhaupt nur mit Freiwurf geahndet wurde.
Auch hier haben die Berliner sicher sehr viel Glück gehabt.

Ich weiß nicht, ob die Löwen so viel härter gedeckt haben, dass es zwei rote Karten rechtfertigt. Peterson hatte in Halbzeit 1 Glück gegen Simak, dass es da keine 2min gab, musste aber danach einen Wischer von Heinevetter einstecken, der auch ungeahndet blieb.
Die 2min gegen Groetzki in dieser Phase kann man mit etwas Fingerspitzengefühl sicher auch sein lassen, wobei ich denke, dass das Spiel da schon weg war.

Auf Seiten der Löwen Mensah bärenstark, dazu Schmid Kohlbacher in toller Form ...
Ich habe die Löwen über die gesamte Spielzeit als bessere Mannschaft gesehen, aber Berlin hat - als es noch so aussichtslos erschien - immer weiter gekämpft und über die kämpferische Leistung sicher auch verdient weiterzukommen und mit den von mir erwähnten Pfiffen, die ihnen sicher in die Karten gespielt haben ist ihnen das gelungen.

Deswegen viel Erfolg in HH , mit der Rückkehr weiterer verletzten könnt ihr dort sicher was reißen und für die Löwen heißt es nach vielen vielen Jahren mal wieder Hamburg vorm <Fernsehen zu verfolgen.

Vielleicht kann man sich diese Körner ja für Köln sparen
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!!!

34

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:42

also ich glaube, dass der "experte" von sky einiges heute anders gesehen hat-
aber muss es deshalb richtiger sein ?
zb kurz vor normalem spielende- 7m bei foul an wiede...er sagt..neinnnnnnnnnnnnnnn
und- zeitlupe-deutlich zu sehen-freie wurfchance-foul- zm

und ich würde nicht nur groetzki 2m für sowas geben-
die trainer werden sofort verwanrt obwohls oft vom publikum nicht wahrgenommen wird-
ein nati spieler soll sich dann erlauben dürfen, bei einem sehr klaren foul seinerseits zum 7m eine
derartige show zu machen...ne
insbesondere haben die schieirs die ganze zeit recht kleinlich gepfiffen- da muss sich ein spieler denn auch mal drauf einstellen..


Auf jeden Fall trifft er mit seinen Aussagen meine Sichtweisen zu 90%. Und dass in Lemgo kein Bus fährt, entspricht ja auch der Wahrheit. Aber TCLIP, ich glaube du bist so ein Typ:Gib mir die Trillerpfeife und ich lasse nach meiner Nase tanzen. Für dich gibt es nur schwarz oder weiß bzw. Regel oder Regel.

Massas

Meister

  • »Massas« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 801

Wohnort: Kraichgau

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:46

also ich glaube, dass der "experte" von sky einiges heute anders gesehen hat-
aber muss es deshalb richtiger sein ?
zb kurz vor normalem spielende- 7m bei foul an wiede...er sagt..neinnnnnnnnnnnnnnn
und- zeitlupe-deutlich zu sehen-freie wurfchance-foul- zm

und ich würde nicht nur groetzki 2m für sowas geben-
die trainer werden sofort verwanrt obwohls oft vom publikum nicht wahrgenommen wird-
ein nati spieler soll sich dann erlauben dürfen, bei einem sehr klaren foul seinerseits zum 7m eine
derartige show zu machen...ne
insbesondere haben die schieirs die ganze zeit recht kleinlich gepfiffen- da muss sich ein spieler denn auch mal drauf einstellen..


Bei einem sehr klaren Foul seinerseits!?!?
Hast du ein anderes Spiel gesehen? Der 7m wurde wenn überhaupt wegen Abwehr im Raum und nicht wegen eines „sehr klaren“ Fouls gepfiffen :wall: :pillepalle: :nein:
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Massas« (18. Dezember 2018, 20:56)


  • »Holla die Waldfee« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 43

Wohnort: Osnabrück

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:50


Man stört ja nur ungern die ganzen Expertengespräche und deshalb auch nur kurz: Im Zweifel zwei Minuten für die RNL und Siebenmeter für Westberlin. Die RNL demnach eine überharte Truppe … 8 Zweiminutenstrafen, die Westberliner nur mit der Hälfte. Außerdem war Thomallas Griff in Peterssons Gesicht auf jedem Fall unbeabsichtigt und deshalb auch straffrei. Da gäbe es noch einiges mehr in dieser Hinsicht.
seit wann sind unabsichtliche Griffe ins Gesicht nicht zu ahnden? Aktionen gegens Gesicht sind m.M nach immer zwei Minuten, wenn ich als SR absicht unterstelle dann sogar Rot!

Edith: jetzt erst gerafft das du Heinevetter meintest.... aber auch diese Aktion war alles andere als aus versehen...

37

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:53

Man muss doch jetzt nicht über die Schiris diskutieren...wenn man einen 4 Tore Vorsprung in so kurzer Zeit verdaddelt fährt man zu Recht nicht nach Berlin und vergibt die einzig realistische Titelchance diese Saison auf leichtsinnige Weise.....Das wird eine hübsche Bescherung werden und spätestens nach dem Kiel Spiel wird der Kater schon vor Silvester gross sein

TCLIP

schon süchtig

  • »TCLIP« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 959

Wohnort: BRD / NRW

Beruf: selbständig

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:53

na ja...
das thema schieris haben wir ja schon genug bei den flensen...
die verlierer sind halt nicht immer gute verlierer...und damit meine ich nicht die spieler...

joda-
hat es kurz-knapp udn gut zusammengefasst..

und bei dem wurfversuch gibt es körperkontakt, weil er im 6m raum steht...kein foul ???
und wenn ich "überhart" irgendwo geschrieben habe, darfst du es mir gerne zeigen...
ich schrieb "klares" foul...wenn es für dich denn nciht "klar" war....deine einschätzung...

obotrit

schon süchtig

  • »obotrit« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 780

Wohnort: Zuarin

Beruf: Entkerner

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:57

Wenn man Foul als Regelverstoß definiert, hat der Lipperländer Recht. Groetzki stand klar im Kreis, von einem „überhalten Foul“ konnte ich nichts lesen.

Massas

Meister

  • »Massas« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 801

Wohnort: Kraichgau

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 18. Dezember 2018, 20:58

Man muss doch jetzt nicht über die Schiris diskutieren...wenn man einen 4 Tore Vorsprung in so kurzer Zeit verdaddelt fährt man zu Recht nicht nach Berlin und vergibt die einzig realistische Titelchance diese Saison auf leichtsinnige Weise.....Das wird eine hübsche Bescherung werden und spätestens nach dem Kiel Spiel wird der Kater schon vor Silvester gross sein

Wenn die Schiedsrichter zwei reguläre Tore - eines davon in der crunchtime - nicht geben, dann darf man sehr wohl über sie diskutieren...
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!!!

Ähnliche Themen

Anzeige