You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

81

Sunday, April 7th 2019, 1:43pm

es war im fernsehen sehr deutlich zu sehen- dass sie den videobeweis hinzugezogen haben

es wurde deutlich erklärt-wieso -weshalb -warum....

also mal lob an sky

und- dafür dass es bei den ör nicht gezeigt oder (falsch) erklärt wurde, kann der in diesem fall wohl deutlich
besser informierte sky-zuschauer nun gar nichts...

also vom sportlichen ablauf ist alles korrekt und richtig gelaufen-
sicherlich auch, dass das tor gegeben wurde....
Löst aber noch immer nicht die Frage nach der Aussage des Schiri Chefs.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,317

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

82

Sunday, April 7th 2019, 2:00pm

gut-
die aussage hab ich nirgends gehört....
war sie evtl. auf das letzte tor des spiels bezogen ?
bzgl. des stürmerfouls ?
da würde ich auch sagen : kein fall für video

ansonsten kann der schiri chef oder wer auch immer nicht das dementieren,
was die ca. 9782 zuschauer auf sky live sehen konnten und auch erklärt bekommen haben....
sonst.....wäre er fehl am platze....

83

Sunday, April 7th 2019, 2:05pm

Ja ginge es um das Stürmer Foul stimme ich dir zu aber die Aussage wurde hier ja zitiert in Zusammenhang mit dem tor der 1. Halbzeit

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 2,921

Location: Magdeburg

Occupation: Auftragstroll

  • Send private message

84

Sunday, April 7th 2019, 2:09pm

Zitat von »roadrunn0r«[/quote
Ging mir auch so.
Der schon vorher als "Unterliegender gehandelte" hat prima gekämpft und ist viel mehr und sympathischer als Mannschaft aufgetreten.
Da war es nicht schwer für Hannover die Daumen zu drücken----auch wenn man sonst eigentlich zu Magdeburg tendiert.
Was daran "Pfui Deibel" sein soll erschliesst sich mir nicht.

Ging mir haargenau so. Ich bin gestern auch zum Burchdorf - Fan geworden und wenn die so die ganze Saison spielen würden, dann würde ich das auch ernst meinen.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

85

Sunday, April 7th 2019, 2:13pm

301 Moved Permanently
einfach den Artikel mal lesen, da steht gut erklärt wie wann der Videobeweis angewendet wird. Aber warum der Schiriwart sagt es gab keinen Videobeweis erschliesst sich mir auch nicht ?(

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 2,921

Location: Magdeburg

Occupation: Auftragstroll

  • Send private message

86

Sunday, April 7th 2019, 2:16pm

Ich bin überrascht, dass über dieses Spiel so viel diskutiert wird, denn diskussionswürdiges gab es in dem Spiel nicht.
Die Rote Karte für Kastening kann man als Lehrvideo einsetzen, das war ein Musterbeispiel für einen gesundheitsgefährdenden Angriff.
Das letzte Tor für Magdeburg vor der Halbzeit wurde nach Einsatz des Videobeweises gegeben, also war der Ball im Tor, bevor das Signal ertönte. Wenn das dann doch angezweifelt wird, dann kann man den Videobeweis, der solche Diskussionen ja verhindern soll, auch wieder abschaffen.
Eine Bevorzugung der Magdeburger war ebenfalls nicht zu erkennen, in drei Zeitlupen nach Toren von Olsen war zu erkennen, dass diesen ein Schrittfehler vorausging und für das Verballern freier Würfe kann man den SR nun wirklich nicht die Schuld geben.

Hannover hat den Start verpennt und nach der Aufholjagd einfach nicht mehr Kraft und Konzentration gehabt,um das Spiel zu gewinnen, und das wars, mehr gibt es zu diesem Spiel nicht zu sagen.

Sehe ich im wesentlichen auch so, fand aber auch, dass insgesamt der SCM vom einen oder anderen Pfiff der Schiris eher profitiert hat als andersrum. Damit meine ich nicht das Rot für Kastening. Das war für mich auch genau das, nämlich rot.
Es war aber, wie so oft, kein (sichtbarer) Vorteil für den SCM, obwohl Kastening bis dahin der hotteste Niedersachse war.
Olsen und Häfner haben saustark agiert, aber Böhm war ein Totalausfall.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,803

Location: Köln

  • Send private message

87

Sunday, April 7th 2019, 5:14pm

??
also auf sky konnte man deutlich sehen, dass sie es getan haben....
ausführlich-
nur einer von beiden-
es wurde auch erklärt warum nicht beide..
und der weishaarige vom schiedsgericht war auch dabei...

das war eindeutig udn deutlich zu sehen......mit erklärung durch die kommentatoren

da wurde noch musche eingeblendet zwischendurch-also die szene hab ich deutlich so vor augen
Die SR haben für das letzte Tor der 1. HZ den Videobeweis hinzugezogen. Auf Sky wurde auch erläutert, warum nur 1 SR und der Hauptschiedsrichter sich die Szene angeguckt haben. Auf dem Monitor den sie genutzt haben soll dabei auch die offizielle Zeit eingeblendet sein. Da sie mehrmals hin und her "gespult" haben, war es sicherlich knapp, aber es muß gepasst haben.
Ich finde es aber idiotisch Spieler (vor allem der unterlegenen Mannschaft) direkt nach dem Spiel nach SR Entscheidungen zu befragen. Siehe "der hat aber auch Schritte gemacht" oder Häfner "Ich stand mit dem Rücken zu der Szene, aber wenn die anderen sagen, es war Stürmerfoul, dann war es auch so...). Verlierer sind dabei die Spieler.

es war im fernsehen sehr deutlich zu sehen- dass sie den videobeweis hinzugezogen haben

es wurde deutlich erklärt-wieso -weshalb -warum....

also mal lob an sky

und- dafür dass es bei den ör nicht gezeigt oder (falsch) erklärt wurde, kann der in diesem fall wohl deutlich
besser informierte sky-zuschauer nun gar nichts...

also vom sportlichen ablauf ist alles korrekt und richtig gelaufen-
sicherlich auch, dass das tor gegeben wurde....

Was dem "besser informierten SKY-Zuschauer" da für Bilder gezeigt worden sein sollen weiß ich nicht. Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist das Spiel in voller Länge verfügbar (LINK) und im Video ab ca. 40:40 Min für jeden anschaubar. Nach dem Tor begeben sich beide Schiedsrichter zusammen zum Zeitnehmertisch um mit dem Kampfgericht das evtl. Ablaufen der Spielzeit zu besprechen. (Musche war da schon auf dem Weg in die Kabine) Unmittelbar danach geben sie das Tor. Es gab keinen Videobeweis, der in dieser Situation ohnehin nicht zulässig gewesen wäre und somit einen (möglicherweise spielentscheidenden) Regelverstoß dargestellt hätte.

Zudem wurde nach dem Spiel seitens des DHB-Schiedsrichterwart Wolfgang Jamelle gegenüber Handball-World.com klargestellt, dass die Videobilder überhaupt nicht mit der Spieluhr gekoppelt und synchronisiert sind, d.h. zur Beurteilung überhaupt keinen Mehrwert liefern würden. (LINK) Aber was weiß schon ein DHB-Schiedsrichterwart im Vergleich zur den stets regelsicheren Sky-"Experten" ...

This post has been edited 1 times, last edit by "Arcosh" (Apr 7th 2019, 5:12pm)


Zeitzi20

Master

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 916

Location: Kiel

  • Send private message

88

Sunday, April 7th 2019, 6:56pm

Mal sehen. ob dann hier auch noch zurückgerudert wird. :D

scm_ole

Professional

  • "scm_ole" is male
  • Favorite club

Posts: 398

Location: Magdeburg

  • Send private message

89

Sunday, April 7th 2019, 10:06pm

??
also auf sky konnte man deutlich sehen, dass sie es getan haben....
ausführlich-
nur einer von beiden-
es wurde auch erklärt warum nicht beide..
und der weishaarige vom schiedsgericht war auch dabei...

das war eindeutig udn deutlich zu sehen......mit erklärung durch die kommentatoren

da wurde noch musche eingeblendet zwischendurch-also die szene hab ich deutlich so vor augen
Die SR haben für das letzte Tor der 1. HZ den Videobeweis hinzugezogen. Auf Sky wurde auch erläutert, warum nur 1 SR und der Hauptschiedsrichter sich die Szene angeguckt haben. Auf dem Monitor den sie genutzt haben soll dabei auch die offizielle Zeit eingeblendet sein. Da sie mehrmals hin und her "gespult" haben, war es sicherlich knapp, aber es muß gepasst haben.
Ich finde es aber idiotisch Spieler (vor allem der unterlegenen Mannschaft) direkt nach dem Spiel nach SR Entscheidungen zu befragen. Siehe "der hat aber auch Schritte gemacht" oder Häfner "Ich stand mit dem Rücken zu der Szene, aber wenn die anderen sagen, es war Stürmerfoul, dann war es auch so...). Verlierer sind dabei die Spieler.

es war im fernsehen sehr deutlich zu sehen- dass sie den videobeweis hinzugezogen haben

es wurde deutlich erklärt-wieso -weshalb -warum....

also mal lob an sky

und- dafür dass es bei den ör nicht gezeigt oder (falsch) erklärt wurde, kann der in diesem fall wohl deutlich
besser informierte sky-zuschauer nun gar nichts...

also vom sportlichen ablauf ist alles korrekt und richtig gelaufen-
sicherlich auch, dass das tor gegeben wurde....

Was dem "besser informierten SKY-Zuschauer" da für Bilder gezeigt worden sein sollen weiß ich nicht. Bei den Öffentlich-Rechtlichen ist das Spiel in voller Länge verfügbar (LINK) und im Video ab ca. 40:40 Min für jeden anschaubar. Nach dem Tor begeben sich beide Schiedsrichter zusammen zum Zeitnehmertisch um mit dem Kampfgericht das evtl. Ablaufen der Spielzeit zu besprechen. (Musche war da schon auf dem Weg in die Kabine) Unmittelbar danach geben sie das Tor. Es gab keinen Videobeweis, der in dieser Situation ohnehin nicht zulässig gewesen wäre und somit einen (möglicherweise spielentscheidenden) Regelverstoß dargestellt hätte.

Zudem wurde nach dem Spiel seitens des DHB-Schiedsrichterwart Wolfgang Jamelle gegenüber Handball-World.com klargestellt, dass die Videobilder überhaupt nicht mit der Spieluhr gekoppelt und synchronisiert sind, d.h. zur Beurteilung überhaupt keinen Mehrwert liefern würden. (LINK) Aber was weiß schon ein DHB-Schiedsrichterwart im Vergleich zur den stets regelsicheren Sky-"Experten" ...
Man hört ja auch deutlich, dass die Halbzeitsirene erst nach dem Tor kam.
SC Magdeburg - von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

90

Sunday, April 7th 2019, 10:12pm

Quoted from "TCLIP"

Auf Sky wurde auch erläutert, warum nur 1 SR und der Hauptschiedsrichter sich die Szene angeguckt haben. Auf dem Monitor den sie genutzt haben soll dabei auch die offizielle Zeit eingeblendet sein. Da sie mehrmals hin und her "gespult" haben, war es sicherlich knapp, aber es muß gepasst haben.
Hast du das verwechselt mit dem 2. HF, wo es um das Foul von Pekeler ging? Da war nur ein Schiedsrichter am Monitor, oder?

scm_ole

Professional

  • "scm_ole" is male
  • Favorite club

Posts: 398

Location: Magdeburg

  • Send private message

91

Sunday, April 7th 2019, 10:39pm

Anbei noch die Einschaltquote:


TSV Hannover-Burgdorf - SC Magdeburg
0,80 Mio Zuschauer
7,0 % Marktanteil
SC Magdeburg - von 1974 bis 1986 zu Hause ungeschlagen

92

Monday, April 8th 2019, 12:06am

es war im fernsehen sehr deutlich zu sehen- dass sie den videobeweis hinzugezogen haben

es wurde deutlich erklärt-wieso -weshalb -warum....

also mal lob an sky


und- dafür dass es bei den ör nicht gezeigt oder (falsch) erklärt wurde, kann der in diesem fall wohl deutlich
besser informierte sky-zuschauer nun gar nichts...

also vom sportlichen ablauf ist alles korrekt und richtig gelaufen-
sicherlich auch, dass das tor gegeben wurde....


ansonsten kann der schiri chef oder wer auch immer nicht das dementieren,
was die ca. 9782 zuschauer auf sky live sehen konnten und auch erklärt bekommen haben....
sonst.....wäre er fehl am platze....

Die Frage nach dem(jenigen) fehl am Platze sein lässt sich sehr eindeutig beantworten.

Ich bin immer wieder von der Regelkunde und den Phantasien eines Germanisten begeistert. Da sieht jemand Bilder, die es nicht gibt und die auch nicht fiktiv produziert worden. Die zwei Schiris stehen am Zeitnehmertisch - der Bereich für den an sich viel zu kleinen Laptop o.ä. für den Videobeweis ist hinter dem Zeitnehmertisch - und ziehen noch auf dem Spielfeld stehend und mit Röntgenaugen ausgestattet den Videobeweis zurate. Großes Tennis.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,317

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

93

Monday, April 8th 2019, 6:04am

ganz viel futter für die wc ente-
war ja auch klar, dass er bei solch einem event aus dem teich springt...

zum vorfall selbst-
ich glaube man kann hier nachlesen, dass ich nicht der einzige bin, der es gesehen hat und
auch den kommentar dazu gehört hat....
ob nun die schieris/ dr schieri sich etwas ansehen was nicht mit der uhr gekoppelt ist-wo ist dort eine bedeutung ?
wenn auf der aufzeichnung deutlich zu hören wäre, dass die hupe erst nach dem wurf kommt,
spielt das doch gar keine rolle ?
oder
erklärt uns wieder jemand schlaues dass der videomitschnitt nur ohne ton ist ?

wenn die kommentatoren es so erklären, glaube ich jedenfalls eher denen , dass sind die fachmänner dafür....
ich hätte sonst auch keinen ansatz dafür, warum sich die schieris das spielende hz1 überhaupt hätten ansehen sollen,
wenn es nicht um das tor gegangen wäre und es für sie zumindest eine überpfüfungsmöglichkeit wäre....

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,803

Location: Köln

  • Send private message

94

Monday, April 8th 2019, 9:43am

wenn die kommentatoren es so erklären, glaube ich jedenfalls eher denen , dass sind die fachmänner dafür....
ich hätte sonst auch keinen ansatz dafür, warum sich die schieris das spielende hz1 überhaupt hätten ansehen sollen,
wenn es nicht um das tor gegangen wäre und es für sie zumindest eine überpfüfungsmöglichkeit wäre....

Du hast die Möglichkeit eine Aufzeichnung des Spiel zu sehen (in der erkennbar keine Videobilder des Torerfolges vor der Halbzeitpause begutachtet werden). Du hast die schriftlich festgehaltenen Aussagen des Schiedsrichterwartes sowie von beteiligten Spielern. Aber dennoch verteidigst Du bei Deine Darstellung, weil sich die Fachmänner bei Sky nicht irren können und es viel wahrscheinlicher ist, dass alle anderen falsch liegen?

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,317

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

95

Monday, April 8th 2019, 6:34pm

arcosh......

du schreibst selbst.....bei den öffentlich rechtlichen.....
ich rede von sky...
da bin ich ehrlich-da geht mir deine wortspalterei schon auf den sack...
oder
behauptest du dann auch, dass die ör in der hz das gleiche zeigen wie bei sky ?
und
wenn du lesen kannst-wovon ich durchaus ausgehe- dann hab ich die bei sky gelaufene szene hier nicht allein geschildert...
als letztes noch...
selbst wenn irgendjemand sagt, dass das keine szene für den videobeweis ist weil ja auch nicht synchron-
wieso soll es dann nicht möglich sein, dass sich ein schieri trotzdem davon überzeugt, ob anhand der bilder und dem ton
zu sehen oder hören ist, ob das tor korrekt war...

grad nach den "eskapaden" beim videobeweis beim fussball, müsste eigentlich auch dem letzten klar sein, dass dort
wesentlich mehr möglich ist, als die vorgaben zulassen....

96

Monday, April 8th 2019, 8:17pm

du schreibst selbst.....bei den öffentlich rechtlichen.....
ich rede von sky...
da bin ich ehrlich-da geht mir deine wortspalterei schon auf den sack...
oder
behauptest du dann auch, dass die ör in der hz das gleiche zeigen wie bei sky ?
und
wenn du lesen kannst-wovon ich durchaus ausgehe- dann hab ich die bei sky gelaufene szene hier nicht allein geschildert...
als letztes noch...
selbst wenn irgendjemand sagt, dass das keine szene für den videobeweis ist weil ja auch nicht synchron-
wieso soll es dann nicht möglich sein, dass sich ein schieri trotzdem davon überzeugt, ob anhand der bilder und dem ton
zu sehen oder hören ist, ob das tor korrekt war...

Von außen betrachtet ist derjenige sicherlich des Lesens mächtig, bloß wie steht es um die Schreibkünste explizit bei…

Speziell für dich und deine Idole bei Sky wurde das Ende der ersten Halbzeit vermutlich zweimal gespielt und auch gedreht. So liest sich das. Was haben denn deine Lieblinge bei Sky in der Halbzeit gezeigt? Etwa, dass die Schiris den Videobeweis zurate zogen? Obwohl unmittelbar nach der kurzen Diskussion am Zeitnehmertisch der Pfiff und das Zeichen für Tor erfolgte und danach die Schiedsrichter gleich in der Kabine verschwanden.

Herrje, wenn man das so liest. Auch in Normalgeschwindigkeit war schon recht deutlich zu erkennen, dass der Ball vor der Sirene im Netz einschlug.

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,803

Location: Köln

  • Send private message

97

Tuesday, April 9th 2019, 10:36am

@TCLIP:
Welche Wortspalterei?

Zum Sachverhalt:
Oldie50 hatte am Sonntagmorgen das letzte Tor vor der Halbzeitsirene zur Diskussion gestellt (LINK). Daraufhin hast Du erwidert, dass die Schiedsrichter dieses Tor nach Videobeweis gegeben hätten. MoRe99 hat den Handball-World.com-Artikel verlinkt in dem der DHB-Schiedsrichterwart klarstellt, dass es keinen Videobeweis bzgl. dieses Tores gegeben habe, woraufhin Du und ein wenig später Buster444 argumentiert haben, dass der Videobeweis in der Sky-Übertragung zu sehen gewesen sei und auch von den Sky-Kommentatoren erläutert worden sei. Inklusive besonderem Lob von Dir an Sky und dem Hinweis, dass der Sky-Zuschauer eben besser informiert sei als bei den Öffentlich-Rechtlichen.

Nun gibt es dank der Öffentlich-Rechtlichen eine frei zugängliche Aufzeichunung des kompletten Spiels, es gibt die Aussage des DHB-Schiedsrichterwarts sowie von Spielern und Trainern des TSV hannover-Burgdorf, die unisono zeigen, dass es wohl keinen Videobeweis über das Tor vor der Halbzeit gegeben hat. All das wurde hier im Thread von diversen Usern auch dargelegt und verlinkt. Aber statt den schlichten Irrtum der Sky-Kommentatoren einzugestehen, haust Du dann den Satz raus "Wenn die kommentatoren es so erklären, glaube ich jedenfalls eher denen, dass sind die fachmänner dafür....". Das hat schon etwas von alternativen Fakten. Aber wirf mir ruhig Wortspalterei vor ... :hi:

98

Tuesday, April 9th 2019, 11:53am

Eventuell sollte man das Halbfinale nun mal ad acta legen. Natürlich kann mna jetzt seitenweise weiter über das "letzte Tor" diskutieren, was man ja auf den vergangenen Seiten schon gemacht hat und was wohl interessanter war als das Finale selbst. Die Fakten sind eigentlich in der Tat klar so dass 2, 3 Beiträge hierzu gereicht hätten. Statt dessen dreht man sich gebetsmühlenmässig im Kreise.

Anzeige