You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Sunday, April 7th 2019, 8:13pm

Quoted

Hab ich das richtig gesehen, da würde das Trikot von Vujin bei der Siegerehrung hochgehalten?
Ja

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk
Und was ist die Botschaft?
Vujin musste sich im September einem urologischen Eingriff unterziehen. Vor kurzem war eine Nachbehandlung nötig, und er fällt auf unbestimmte Zeit aus. Da er nicht mit war, scheint es ihm gesundheitlich nicht so gut zu gehen. Tolle Aktion von Dule. Gute Besserung Marko.
Besten Dank für die Antwort.
Hört sich nicht so prickelnd an.
Gute Genesung dem Marko

rowi

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

102

Sunday, April 7th 2019, 8:17pm

In der Tagesschau auch gerade ein Bericht direkt hinter den Fussballmeldungen.
Für RTL fehlten wohl ein paar Liter Blut :-p

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

103

Sunday, April 7th 2019, 10:08pm

Hab das Spiel nur am Ticker verfolgen können. Dann hat den SCM in der zweiten Hälfte der gute Geist verlassen, bzw. der Trainer konnte keine neuen Impulse setzen. Und der THW konnte tatsächlich auf die Spieler setzen, die gestern nicht dran waren wie Reinkind, (Pekeler), Dahmke. Wolff brauchte man nicht? Dann sollen sie sich mal alle ganz dolle über den Titel freuen und die Saison gemütlich austrudeln lassen. :)
Wer wurde Spieler des Turniers?

This post has been edited 1 times, last edit by "Flink" (Apr 7th 2019, 10:20pm)


104

Sunday, April 7th 2019, 10:16pm

Glückwunsch an Kiel zum sehr verdienten Sieg!

Ziemlich geil die Wechselwirkung beider Fanblöcke in den ersten 40 Minuten.


Heute hat man deutlich gesehen, warum das Spiel des SCM sich mit einem ordentlichen RR diese Saison spielerisch verbessert hat.

Nach der Einwechselung von MC der gleiche monotone Kram wie letzte Saison...hoffentlich trainiert Wiegert für die verbleibenden Saisonspiele auch mal mit nem Rechtshänder auf RR.
RA konnte einem manchmal regelrecht leidtun.
Ich hol mir dann mal das Popcorn.

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 7,737

Location: Kiel

  • Send private message

105

Sunday, April 7th 2019, 10:24pm

Ziemlich geil die Wechselwirkung beider Fanblöcke in den ersten 40 Minuten..


Hat wirklich fun gemacht! Vor allem auch alles niveauvoll! :head:

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 1,234

Location: Kiel

  • Send private message

106

Sunday, April 7th 2019, 10:27pm

Wer wurde Spieler des Turniers?
Michael Damgaard. 90 Minuten war das auch völlig ok, aber er ist dann heute in HZ2 zusammen mit dem SCM untergegangen. Meine Wahl wäre deshalb auf Landin gefallen, der beide Spiele durchgehend sehr stark war. Ist auch logischerweise als bester Torwart ausgezeichnet worden. Damgaard auch (mit Abstand) bester Torschütze, also die Wahl ist schon ok.

Jindujun

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

107

Sunday, April 7th 2019, 10:44pm



Heute hat man deutlich gesehen, warum das Spiel des SCM sich mit einem ordentlichen RR diese Saison spielerisch verbessert hat.

Nach der Einwechselung von MC der gleiche monotone Kram wie letzte Saison...hoffentlich trainiert Wiegert für die verbleibenden Saisonspiele auch mal mit nem Rechtshänder auf RR.
RA konnte einem manchmal regelrecht leidtun.


Ja man hat heute super gesehen, das selbst ein nicht fitter Lagergren für den SCM Angriff unersetzlich war. Auch für Damgaard hat er durch sein Torgefahr in der ersten Halbzeit genügend Raum geschaffen, das dieser gut abschließen konnte. Durch sein Wegfall zerbrach der SCM Angriff total und damit die bisher gut erkämpfte 13:10 Führung. Nach meinen Empfinden hätte Magdeburg auch heute das Spiel gewinnen können, jedoch nur nicht mit diesem Ausfall. Und was der Bennet sich bei den Außen gedacht hat, war dann der selbst zugeführte Todesstoß. Naja dann halt Glückwunsch an den THW. Man kann halt nicht ewig mit den gleichen Spielern durchspielen....ohne das halt mal was passiert.

  • "Zeitzi20" is male
  • Favorite club

Posts: 1,234

Location: Kiel

  • Send private message

108

Sunday, April 7th 2019, 10:54pm

Aus Kieler Sicht natürlich ein geniales Wochenende. Stimmung in Hamburg war wirklich top. Besonders für Alfred freut mich der Titel. Hoffentlich der Startschuss für einen erfolgreichen Endspurt.

Bei allem Überschwung sollte aber auch nicht vergessen werden, dass nicht alles Gold war, was jetzt glänzt. Mit den miesen Quoten von M. Landin, Dahmke und Pekeler kann man so ein Spiel eigentlich gar nicht gewinnen. Dafür war der Rückraum vorne bis auf wenige Phasen stärker als bisher.

obotrit

schon süchtig

  • "obotrit" is male
  • Favorite club

Posts: 3,438

Location: Zuarin

Occupation: Entkerner

  • Send private message

109

Sunday, April 7th 2019, 10:56pm

Glückwunsch an Kiel zum sehr verdienten Sieg!

Ziemlich geil die Wechselwirkung beider Fanblöcke in den ersten 40 Minuten.


Heute hat man deutlich gesehen, warum das Spiel des SCM sich mit einem ordentlichen RR diese Saison spielerisch verbessert hat.

Nach der Einwechselung von MC der gleiche monotone Kram wie letzte Saison...hoffentlich trainiert Wiegert für die verbleibenden Saisonspiele auch mal mit nem Rechtshänder auf RR.
RA konnte einem manchmal regelrecht leidtun.


Also dein Freund, der Mads oder der Ballverteiler, wie du ihn oft liebevoll nennst, hatte doch Ellenbogen. Und wenn ich das richtig mitbekommen habe, schon seit längerem. Da frage ich mich, warum er dann überhaupt mitgenommen wurde. Mit einem Spieler, der nicht werfen kann zu einem Titelturnier zu reisen, ist ja so, als ob du mit nem Einbeinigen zum Hürdenlauf antrittst. Also ziemlich leichtsinnig, wenn sich dann der andere Spieler auf der Posi verletzt. Was leider eingetreten ist und was dann kam, hat jeder gesehen. Die Guten werden jetzt sagen, das war Pech mit Albins Verletzung und was soll man denn machen. Klar ist die Verletzung unglücklich, aber nicht drauf reagieren zu können, hat nichts mit Glück oder Pech zu tun. Die Variante mit dem Rechtshänder (muss natürlich rechtzeitig vorher eintrainiert werden), die Berliner Methode (einfach einen Youngster ins kalte Wasser werfen) oder eben nachverpflichten. Also sollten die Probleme beim Mads tatsächlich schon länger andauern, war es leichtfertig einfach darauf zu vertrauen, dass es mit Albin über 2 Spiele schon gut gehen wird.

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,604

Location: bei MD

  • Send private message

110

Sunday, April 7th 2019, 11:03pm

Aus Kieler Sicht natürlich ein geniales Wochenende. Stimmung in Hamburg war wirklich top. Besonders für Alfred freut mich der Titel. Hoffentlich der Startschuss für einen erfolgreichen Endspurt.

Bei allem Überschwung sollte aber auch nicht vergessen werden, dass nicht alles Gold war, was jetzt glänzt. Mit den miesen Quoten von M. Landin, Dahmke und Pekeler kann man so ein Spiel eigentlich gar nicht gewinnen. Dafür war der Rückraum vorne bis auf wenige Phasen stärker als bisher.

Na wenn der Niklas eine bessere Quote hat als sein Bruder, dann klappt's trotzdem :hi: den Positionsangriff hat der SCM über weite Strecken gut verteidigt, die TW-Leistung war auch in Ordnung. Entscheidend war, dass der SCM im Angriff schwach und fehlerhaft war, so dass der THW zu vielen Kontertoren eingeladen wurde. Die Abwehr + Landin waren(wie schon 1.HZ gegen die Füchse) allerdings auch einfach saustark.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

Obelix71

Trainee

  • "Obelix71" is male
  • Favorite club

Posts: 34

Location: Magdeburg

  • Send private message

111

Monday, April 8th 2019, 8:35am

Klar ist die Verletzung unglücklich, aber nicht drauf reagieren zu können, hat nichts mit Glück oder Pech zu tun. Die Variante mit dem Rechtshänder (muss natürlich rechtzeitig vorher eintrainiert werden), die Berliner Methode (einfach einen Youngster ins kalte Wasser werfen) oder eben nachverpflichten.
Bei Satz 1 stimme ich absolut mit Dir überein, aber die Berliner Methode ist hier leider nicht anwendbar. Auf RR ist bei den Youngsters weit und breit niemand zu sehen, der annähernd das Niveau für so ein Spiel hat. Auch kaltes Wasser hilft da nicht. Da hätte man eher über Neuhaus (RM) spekulieren können, der ist sehr wuselig und würde eventuell eine große Abwehr vor Probleme stellen, aber der ist m.W. nach auch nicht richtig fit und setzt wiederum voraus, dass man vorher ein entsprechendes System trainiert hat.
Ob in der A-Jugend jemand ist, kann ich leider nicht beurteilen. Und Nachverpflichtungen haben uns in den letzten Jahren nur extrem selten weiter geholfen (Ausnahme Asmussen).

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,187

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

112

Monday, April 8th 2019, 9:12am

Heute hat man deutlich gesehen, warum das Spiel des SCM sich mit einem ordentlichen RR diese Saison spielerisch verbessert hat.

Nach der Einwechselung von MC der gleiche monotone Kram wie letzte Saison...hoffentlich trainiert Wiegert für die verbleibenden Saisonspiele auch mal mit nem Rechtshänder auf RR.
RA konnte einem manchmal regelrecht leidtun.

Da gebe ich dir bedingt Recht. Aber auch mit AL sah es doch schon ne ganze Weile nicht mehr so spritzig aus wie in der Hinrunde und auch der MB wirkt regelrecht überspielt und er fällt auch zunehmend in die Muster des "Wühlens" zurück, die wahrscheinlich auch mit MD an seiner Seite einhergehen.
MC ist derzeit högschdens in der Abwehr einsetzbar, vorne hätte BW es vielleicht früher mit COS versuchen sollen. Ist aber auch alles irgendwie Fahrradkette. Bei mir bleibt der Eindruck nicht alles und nicht alles mögliche rechtzeitig versucht zu haben.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

aller

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

113

Monday, April 8th 2019, 9:42am

MC ist derzeit högschdens in der Abwehr einsetzbar, vorne hätte BW es vielleicht früher mit COS versuchen sollen. Ist aber auch alles irgendwie Fahrradkette. Bei mir bleibt der Eindruck nicht alles und nicht alles mögliche rechtzeitig versucht zu haben.

Ich gebe Dir grundsätzlich Recht, nur nicht mit der Fahrradkette.
Wiegert braucht zukünftig ein Alternativkonzept im Angriff, auf das er rechtzeitig im Spiel umstellen kann. Die Variante Dynamik aus der ersten Halbserie gegen die Variante Ballermann aus der Rückrunde. Das hätte spätestens mal gegen Minden unter Wettkampfbedingungen eingesetzt werden müssen. (Das ist jetzt wieder Fahrradkette)

Aber so lange selbst die Wechsel auf Außen so schwer fallen, die ja kein so großer Eingriff ins System sind ...

hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,187

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

114

Monday, April 8th 2019, 9:52am

Ich gebe Dir grundsätzlich Recht, nur nicht mit der Fahrradkette.
Wiegert braucht zukünftig ein Alternativkonzept im Angriff, auf das er rechtzeitig im Spiel umstellen kann. Die Variante Dynamik aus der ersten Halbserie gegen die Variante Ballermann aus der Rückrunde. Das hätte spätestens mal gegen Minden unter Wettkampfbedingungen eingesetzt werden müssen. (Das ist jetzt wieder Fahrradkette)

Aber so lange selbst die Wechsel auf Außen so schwer fallen, die ja kein so großer Eingriff ins System sind ...

Die Fahrradkette meinte ich im Sinne von, dass wir das schon lange und oft genug gefordert haben. Also ersetze Fahrradkette meinetwegen mit Endlosschleife. Die Variante Ballermann ist für mich eigentlich nicht mal eine Variante, die den Namen Spielsystem verdient. Das ist das Abgeben der Verantwortung an einen Spieler, der das auch oft gut und sicher auch gern macht, aber es karikiert den Handball als Mannschaftssportart und ist absolut limitiert und ausrechenbar, sowie im Erfolg offensichtlich auch begrenzt.

Editha: Nach dem 10:1 Lauf für Kiel habe ich mich ein bißchen geschämt, aber sie haben mit der Ergebniskosmetik für mein Verständnis wenigstens das Gesicht gewahrt. Ich will es also mal nicht mit den Zeiten vergleichen, als man sich noch widerstandslos aus der Halle hat schießen lassen. Für die Restsaison sehe ich da aber keine Impulse mehr. Da wird wohl austrudeln angesagt sein.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

This post has been edited 1 times, last edit by "hlp" (Apr 8th 2019, 10:18am)


f0x

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

115

Monday, April 8th 2019, 10:11am

Der klare Verlierer des Wochenendes war in meinen Augen die ARD. Die Produktionsqualität der Finalübertragung war einfach nur schwach.

  • Keinerlei Statistiken als Einblendung zu den Spielern ("Bauchbinden")
  • Kaum Zeitlupen zu den wirklich spektakulären Szenen des Spiels
  • Ständig sinnlose Close-Up Aufnahmen von den Trainern oder von random Leuten aus dem Publikum, während das Spiel schon wieder läuft :mad:
  • Ein schwacher Kommentator, der versucht Schiedsrichterentscheidungen schön zu reden und das Spiel ab der 45. Minute beginnt zu resümieren
  • Kein Experte als Co-Kommentator der ihm helfen kann
  • Installieren eine wirklich coole Spider-Kamera über dem Spielfeld, nutzen diese Einstellung gefühlt aber nur 3x im gesamten Spiel


Unterm Strich eine Übertragung, die einem DHB Pokalfinale nicht würdig war mMn. Zum Teil wirklich ärgerlich anzuschauen.

  • "Micha58" is male
  • Favorite club

Posts: 1,416

Location: Magdeburg

  • Send private message

116

Monday, April 8th 2019, 10:38am

Der klare Verlierer des Wochenendes war in meinen Augen die ARD. Die Produktionsqualität der Finalübertragung war einfach nur schwach.

  • Keinerlei Statistiken als Einblendung zu den Spielern ("Bauchbinden")
  • Kaum Zeitlupen zu den wirklich spektakulären Szenen des Spiels
  • Ständig sinnlose Close-Up Aufnahmen von den Trainern oder von random Leuten aus dem Publikum, während das Spiel schon wieder läuft :mad:
  • Ein schwacher Kommentator, der versucht Schiedsrichterentscheidungen schön zu reden und das Spiel ab der 45. Minute beginnt zu resümieren
  • Kein Experte als Co-Kommentator der ihm helfen kann
  • Installieren eine wirklich coole Spider-Kamera über dem Spielfeld, nutzen diese Einstellung gefühlt aber nur 3x im gesamten Spiel


Unterm Strich eine Übertragung, die einem DHB Pokalfinale nicht würdig war mMn. Zum Teil wirklich ärgerlich anzuschauen.


Bin ich bei Dir. ich fand es auch etwas dünne, was da vor allem akustisch rüberkam. Eine Zeitlupe ab und an mehr hätte ich mir auch gewünscht.
Unter der Asche ist noch Gut.

Ritchie11

Professional

    Favorite club

  • Send private message

117

Monday, April 8th 2019, 10:51am

Ich gebe Dir grundsätzlich Recht, nur nicht mit der Fahrradkette.
Wiegert braucht zukünftig ein Alternativkonzept im Angriff, auf das er rechtzeitig im Spiel umstellen kann. Die Variante Dynamik aus der ersten Halbserie gegen die Variante Ballermann aus der Rückrunde. Das hätte spätestens mal gegen Minden unter Wettkampfbedingungen eingesetzt werden müssen. (Das ist jetzt wieder Fahrradkette)

Aber so lange selbst die Wechsel auf Außen so schwer fallen, die ja kein so großer Eingriff ins System sind ...

Die Fahrradkette meinte ich im Sinne von, dass wir das schon lange und oft genug gefordert haben. Also ersetze Fahrradkette meinetwegen mit Endlosschleife. Die Variante Ballermann ist für mich eigentlich nicht mal eine Variante, die den Namen Spielsystem verdient. Das ist das Abgeben der Verantwortung an einen Spieler, der das auch oft gut und sicher auch gern macht, aber es karikiert den Handball als Mannschaftssportart und ist absolut limitiert und ausrechenbar, sowie im Erfolg offensichtlich auch begrenzt.

Editha: Nach dem 10:1 Lauf für Kiel habe ich mich ein bißchen geschämt, aber sie haben mit der Ergebniskosmetik für mein Verständnis wenigstens das Gesicht gewahrt. Ich will es also mal nicht mit den Zeiten vergleichen, als man sich noch widerstandslos aus der Halle hat schießen lassen. Für die Restsaison sehe ich da aber keine Impulse mehr. Da wird wohl austrudeln angesagt sein.

Austrudeln werden wir sehen. Bin gespannt, was man auf RR jetzt macht.

Am Sonntag war der Wechsel auf Pettersson uns Mertens viel zu spät (4 aus 10 und 2 aus 6 geht mal gar nicht). MC hätte nur Abwehr spielen sollen und dafür vorn MD, CS und MD wirbeln.

Selbst nach dem 16:24 war wie Wiegert es sagte sogar noch was drin. Die 3 schnellen Tore danach haben gezeigt wie es gehen kann. Und das ohne Mika, es gibt also ein 2. Spielsystem bei Wiegert, wenn man ehrlich ist. Das System mit dem 2. KM Plaza hat ja mal gar nicht funktioniert!!!

Wenn ich aber in der letzten Viertelstunde den 7m verwerfe (46:30), die Latte treffe (Musche wo Chrapkoswki den Nachwurf setzt), Landin (ca. 50.) angeworfen wird, Musa frei scheitert (51. Min), Musche frei scheitert nach 53. Minuten. Sind das 4 1/2 klare Chancen, die man zum Aufholen nutzen kann. Da würde es nach 53 Minuten 23:25 stehen und wir wären wieder dick im Geschäft gewesen.

Aber insgesamt 4 7m verballern, dazu 8 freie von Aussen. Mads 0 aus 4 und mindestens 3 Fehlabspiele auf Robbi, sind schon allein 19 unnötige Fehler, die dir in Summe das Genick brechen. Die Wechsel auf Außen viel zu spät auf beiden Seiten (ich hätte mit LM begonnen, Musche ist total außer Form!). Dazu MC ohne Fortuna (2 mal Pfosten)

Glückwunsch an den THW und insbesondere an Alfred zum Titel. Mal sehen, ob es noch das kleine Triple wird.

Für mich heißt es jetzt Saison vernünftig zu Ende spielen und versuchen P3 zu halten. Wer weiß ob man nicht doch eine wilde Karte für die CL bekommt. Wobei die vermutlich eher dann an jemanden wie Porto geht.

Mal sehen, wie es Albin wirklich geht, aber für RR muss eine Lösung her.

118

Monday, April 8th 2019, 11:01am

Glückwunsch an den THW und vor allem an Alfred für diesen verdienten Sieg. Der SCM war leider auf RR zu schwach besetzt. Das war auch schon gegen Hannover zu sehen. Bereits da habe ich weitestgehend gesehen, dass über RR das Herankommen von Hannover verursacht wurde, begleitet vom Vergurken freier Würfe durch Musche. Gestern ist der THW auch durch katastrophale Fehler auf RR in der ersten Halbzeit herangekommen. Hätte der drei-Tore-Vorsprung gehalten werden können, wäre das Spiel möglicherweise anders ausgegangen. Leider hat Musche auch wieder freie Würfe vergeigt. Landin haben sie in der ersten Halbzeit auch gut warm geworfen. Alles in allem aber trotzdem Glückwunsch an der SCM. Es ist und bleibt eine tolle Saison.

Reinhard S

Trainee

  • "Reinhard S" is male
  • Favorite club

Posts: 37

Location: Großsolt, Kr. Schlesw.-Flensb.

Occupation: Technischer Fachwirt

  • Send private message

119

Monday, April 8th 2019, 11:05am


Pest gegen Cholera, könnte man als Anhänger von der schöneren Förde wohl sagen, wenn es einem von den üblichen Verdächtigen dann nicht als Neid ausgelegt würde...Also sag ich mal eher "best of the rest"...
Wurde nicht einer von Beiden von Magdeburg zuhause aus dem Wettbewerb gekickt?
[*]




hlp

schon süchtig

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 3,187

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

120

Monday, April 8th 2019, 11:07am

Selbst nach dem 16:24 war wie Wiegert es sagte sogar noch was drin. Die 3 schnellen Tore danach haben gezeigt wie es gehen kann. Und das ohne Mika, es gibt also ein 2. Spielsystem bei Wiegert, wenn man ehrlich ist. Das System mit dem 2. KM Plaza hat ja mal gar nicht funktioniert!!!

Wer hat denn da auf der Platte gestanden? War das wirklich ein anderes System mit anderen Leuten oder war das 2. Welle ohne Abwehr-Angriff-Wechsel? Das wäre für mich nämlich kein extra Spielsystem. Das konnten wir auch früher schon.
Ich war nach dem 16:24 nicht mehr so bei der Sache, ehrlich gesagt. Vielleicht ist mir da auch was entgangen.
Der Kritiker ist der wahre Optimist. Zitat: Jaron Lanier!
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

Similar threads

Anzeige