You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,674

Location: Östringen

  • Send private message

61

Wednesday, December 4th 2019, 10:35pm

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,629

Location: GM

  • Send private message

62

Wednesday, December 4th 2019, 10:38pm

Das Spiel hätte auch anders ausgehen können, das sind am Ende Nuancen gewesen. Deswegen finde ich die Selbstkritik auf dieses eine Spiel bezogen ein wenig übertrieben (auch wenn er spielübergreifend sicherlich recht hat), wenn man auch feststellen muss, dass bei den Löwen heute wesentlich mehr nicht gepasst hat, als bei den Recken. Und es wenige Sekunden vor Ende trotzdem nur Unentschieden aus Löwensicht stand.

Glückwunsch nach Hannover!

Wer mir (mal wieder) gar nicht gefiel war Martinovic, aber das zieht sich recht konstant seit knapp einem Jahr vereinssübergreifend durch fast alle (insbesondere die wichtigen) Spiele. "Der Junge muss und soll sich solche Würfe nehmen" ist gut und schön, am Ende muss er aber auch mal liefern (auch dürfen).

MML fand ich dagegen nicht so schlecht wie er mal wieder geschrieben wird. Jedenfalls deutlich besser als alle anderen Halben neben Petersson.

Der Löwentrainer Andressom... . Das ist nicht bundesligatauglich!

Von aussen betrachtet wirkt er jedenfalls auf mich als noch nicht in Deutschland angekommen.
Die Sprachbarriere ist sicherlich ein gewichtiger Aspekt, die für einen Skandinavier auch ungewöhnlich ist, insbesondere für einen der in Deutschland arbeiten will. Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie er sich (und er die Mannschaft) in Mannheim noch entwickeln wird.
Spieler wie Steffen Fäth werden unter solcher Art Trainer jedenfalls nie mehr Weltklasseform erreichen, so meine Prognose.

Glücksritter

Professional

    Favorite club

Posts: 304

Location: Glücksburg

  • Send private message

63

Wednesday, December 4th 2019, 10:39pm

Jo, würde ich ihm auch gönnen. Sagenhaftes Spiel mit einem unglaublichen Ende. Glückwunsch an die Recken.

Und ich weiß noch immer nicht ob ich mich über die Verpflichtung von MML für die nächste Saison freuen soll :/:

kuestentanne

wohnt hier

  • "kuestentanne" is male
  • Favorite club

Posts: 5,065

Location: Stockholm

Occupation: Jäger und Sammler

  • Send private message

64

Wednesday, December 4th 2019, 10:46pm

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.


Da mag was dran sein, wuerde ich aber fuer dieses Spiel nicht gelten lassen. Da wollte sonst niemand. Und als Ugalde Schmid in Manndeckung nahm und damit die Halben in die Verantwortung kamen, kam, ja genau, nix.

Casey

Master

    Favorite club

Posts: 888

Location: Lipperland

Occupation: Reinigungskraft im Pornokino in vollzeit

  • Send private message

65

Wednesday, December 4th 2019, 11:16pm

Für den (einigermaßen) neutralen Betrachter ein sehr schönes Spiel und ein sympathischer Schlusssatz durch Böhm :bier:
Wenn Fußball wie Samba ist, dann ist Handball wie Pogo!

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,867

Location: bei MD

  • Send private message

66

Wednesday, December 4th 2019, 11:26pm

Was mischt sich der Zacharias dort ein?
Das hat sich nicht mal Stemberg erlaubst.
Übelst dieser Kerl.

Der fand halt auch,dass das passive Vorwarnzeichen ein Witz war.


Ach so, da darf sich Zacharias einmischen und die Bank bestrafen, die in diesem Moment gar nichts gemacht hat.
Seltsame Logik.
.

Ich dachte, dass es auch ohne :irony: klar ist. Ob die Bank bzw. irgendwer, der davor stand ;) nichts gemacht oder gesagt hat, konnte man doch am TV gar nicht sehen/hören.

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

67

Wednesday, December 4th 2019, 11:36pm

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.

Und am Ende verlieren dadurch die Anderen anscheinend die Lust sich richtig einzubringen und zu kämpfen..

  • "Lemgoer Jung" is male
  • Favorite club

Posts: 1,249

Location: Lemgo

  • Send private message

68

Thursday, December 5th 2019, 12:33am

Warum nicht, aller guten Dinge sind 3

Flensburg, Kronau, Kiel, das würde doch passen


Und dann völlig ausgelaugt das Finale gegen Lemgo verlieren
Weiß und Blau

ojessen

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

69

Thursday, December 5th 2019, 6:59am

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.


Du meinst, es besteht eine Chance, dass Mads Mensah in Flensburg einen ähnlichen Schub macht wie Harald Reinkind in Kiel?

krösti-bull

immer im Vordergrund

  • "krösti-bull" is male
  • Favorite club

Posts: 1,674

Location: Östringen

  • Send private message

70

Thursday, December 5th 2019, 7:18am

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.


Du meinst, es besteht eine Chance, dass Mads Mensah in Flensburg einen ähnlichen Schub macht wie Harald Reinkind in Kiel?

Zumindest glauben die Flensburger dran. Es ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung von Larsen den Verein zu wechseln. Die Chance besteht immer, drauf hat er was - bei uns kam es halt nur ganz selten an die Oberfläche.
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

Handballer2105

schon süchtig

  • "Handballer2105" is male
  • Favorite club

Posts: 3,865

Location: bei Heilbronn

  • Send private message

71

Thursday, December 5th 2019, 7:44am

Erst einmal Glückwünsche nach Hannover. Wer in Flensburg und in Mannheim gewinnt, der ist zu recht in Hamburg dabei.

Die Hannoveraner waren bissiger ind er Abwehr und unsere Abwehr mal wieder nicht in der Lage, die Kreiläufer in den Griff zu bekommen.

Unserer Mannschaft fehlt auch ein Spielsystem, welches die ganze Breite des Spielfeldes nutzt. Auf Aussen könnten bei uns auch Fahnenstangen sehen.

Während des Spiels fand ich MML schwach. Kein richtiger Zug zum Tor und wenn wir mal die Chance auf Tempo hatte, war es sofort raus, wenn er den Ball bekam.

Der Höhepunkt war aber die Auszeit unseres Trainers in der zweiten Halbzeit als uns alles gelang und Hannover wackelte. Ich kann nicht verstehen, was diese Auszeit bewirken sollte. Auf jeden Fall hat sie es Hannover ermöglicht, wieder ins Spiel zu kommen.

Die Mannschaft und der Trainer haben jetzt einiges zu besprechen, denn es war ja nicht das erste Spiel, welches man in der Crunchtime verloren hat oder einen Punkt abgegeben hat.

72

Thursday, December 5th 2019, 7:59am

Der Unterschied zwischen Reinkind und MML ist dass letzterer sich sicher nicht über zu wenig Einsatzzeiten beklagen kann.

Wenn er dann aber wie gestern dem Gegner 2 Tore schenkt wird man seinen Abgang kaum bedauern

73

Thursday, December 5th 2019, 8:04am

Meiner Meinung nach ein verdienter Sieg von Hannover.
Die Löwen leider nur durch Schmids-One-Man-Show zwischenzeitlich vorne. Der Rest des Rüclraums schiebt die Verantwortung gerne zu Schmid weiter.
Andresson erinnert mich, während des Spiels, immer mehr an Gudmundsson. Auch dieser hatte während des Spiels meist keinen Plan B und konnte dann keine Impulse setzen. Allerdings hatte dieser die Mannschaft im Training sehr viel mitgegeben und super entwickelt. Diese Entwicklung oder der Plan wie die Löwen spielen sollen, fehlt mir bei Andresson total. Hier ist schon die gesamte Runde keine Entwicklung zu sehen und konstant ist nur die Inkonstanz.
Wie bereit vor einiger Zeit schon einmal geschrieben, ist die momentan negative Entwicklung, trotz halbwegs normaler Punkteausbeute in der Liga, nicht nur Andersson anzukreiden. Die negative Entwicklung fing bereits im letzen Jahr unter Jacobsen an (genauer gesagt, nach dem Sieg im Pokal in HH). Trotzdem wurde mit dem neuen Trainer bei vielen die Hoffnung auf einen Neuaufbruch verbunden. Aber dieser ist für mich komplett ausgeblieben. Das Argument, dass es so viele neue Spieler gäbe, kann ich nur eingeschränkt gelten lassen. In den Spielen steht doch meistens die alten Spieler (Schmid, Mensah, Petersson, Kohlbacher, Grötzki, Nielssen und Abutovic) auf der Platte. Die neuen Kirkelokke und Lagarde sind doch beim Trainer nur Lückenbüser. Wobei ich bei Kirkelokke die letzen Spiele gut fand. Eigene Abschlüsse, gute Anspiele an den Kreis und auch auf Außen (bei Peterson kann man diese eigentlich auch draussen lassen). Ich würde ihn prinzipiell immer anfangen lassen, da er, wenn er von der Bank kommt, meist sofort etwas zu viel zeigen will. Petersson wäre für mich da der bessere Spieler von der Bank.

Auch Guardiola spielt nur wenn Andresson irgendwann in der 2.Hz endlich merkt, dass der Innenblock mit Abutovic und Nielsen, wie immer, viel zu langsam und unbeweglich ist. Aber er wird ja fort gejagt. Hier würde mich wirklich interessieren, wer entschieden hat mit Abutovis kurz nach seiner Ankunft noch weiter zu verlängern und Guardiola auszusortieren. An Karlson in Flensburg sah man ja, dass ein Abwehrspieler andere Altersgrenzen hat. Lemgo lacht sich wohl tot, über die Löwen.
Es wird interessant, ob die Löwen dieses Jahr die Kurve noch bekommen, denn vielleicht ist bei einer Niederlage gegen Flensburg, welche ich momentan für sehr wahrscheinnlich halte (Kiel war eine Eintagesfliege und der Sieg wurde den Löwen von Kiel geschenkt), ist auch die Bundesliga und Platz 1+2 schon Ende dieses Jahres Geschichte.
Lassen wir uns überraschen, hoffentlich positiv.

74

Thursday, December 5th 2019, 8:09am

Erst einmal Glückwünsche nach Hannover. Wer in Flensburg und in Mannheim gewinnt, der ist zu recht in Hamburg dabei.

Die Hannoveraner waren bissiger ind er Abwehr und unsere Abwehr mal wieder nicht in der Lage, die Kreiläufer in den Griff zu bekommen.

Unserer Mannschaft fehlt auch ein Spielsystem, welches die ganze Breite des Spielfeldes nutzt. Auf Aussen könnten bei uns auch Fahnenstangen sehen.

Während des Spiels fand ich MML schwach. Kein richtiger Zug zum Tor und wenn wir mal die Chance auf Tempo hatte, war es sofort raus, wenn er den Ball bekam.

Der Höhepunkt war aber die Auszeit unseres Trainers in der zweiten Halbzeit als uns alles gelang und Hannover wackelte. Ich kann nicht verstehen, was diese Auszeit bewirken sollte. Auf jeden Fall hat sie es Hannover ermöglicht, wieder ins Spiel zu kommen.

Die Mannschaft und der Trainer haben jetzt einiges zu besprechen, denn es war ja nicht das erste Spiel, welches man in der Crunchtime verloren hat oder einen Punkt abgegeben hat.


Na ja, Groetzki bekam fast keinen Ball, Gensheimer dagegen schon.
Wenn er sie nicht reinmacht, hat der Trainer Schuld, alles klar.
Und bitte nicht vergessen, Eure Spitzenkräfte, auf die man sich in den Vorjahren ständig verlassen konnte, werden auch nicht jünger.
Selbst wenn Schmid sehr gut war, er nimmt sich jetzt auch Pausen und macht Sachen, wo man mit dem Kopf schüttelt.
Bundesgesundheitsminister Spahn:“ Wir sind gut vorbereitet“

75

Thursday, December 5th 2019, 8:52am

Ich habe das Spiel nicht gesehen und bin mir nicht sicher warum die 16 Tore von Andy so toll sein sollen? Er lässt neben ihm überhaupt nichts zu, bringt seine Halben schon seit über einer Saison überhaupt nicht mehr ins Spiel. Einzig Petersson kann durch seine Einzelaktionen etwas für Entlastung sorgen. Ansonsten geht alles, aber auch alles über Schmiiiiiid.
Nicht mein Handball.

Und am Ende verlieren dadurch die Anderen anscheinend die Lust sich richtig einzubringen und zu kämpfen..
ich glaube, das war tatsächlich der Plan von Hannover: unterbinde die Anspiele auf Kohlbacher, lass Schmid werfen und keine TG's zulassen. Da Schmid eine Saisonquote von 50% hat, kann sich das ausgehen. Gestern hatte er allerdings einen absoluten Sahnetag und es wäre fast daneben gegangen. Damit scheint aber auch schon das Dilemma der Löwen beschrieben. Es fehlt an alternativen Spieleröffnungen und auch an der Weitergabe von Verantwortung an andere Spieler.

76

Thursday, December 5th 2019, 8:59am

Also ganz ehrlich das war ein wildes geballer der beiden RM.Keine Abwehr fand auch nur eine Lösung gegen beide...
Die Weltklasseleistung von Palicka hab ich auch nicht gesehen, das waren Boah Bälle fürs Klatschpappen Publikum...
Aber die Krone können sich die beiden mit der Pfeife aufsetzen unser bestes Paar Deutschlands.... :pillepalle:

Klare Fehlentscheidung ( 7m Pettersson/Böhm wo er angeblich im Raumstand..Die Zeitspiel Entscheidung zum Schluss usw.)
Wie die beiden es mit ihrer arroganten und selbstgefälligen Art es auf diese Niveau geschafft haben ist mir ein Rätsel..
Die besten bleiben geipel/Helbig und daran wird sich so schnell nichts ändern..

77

Thursday, December 5th 2019, 9:38am

Warum hat RNL Lipovina und Taleski eigentlich fortgeschickt? Das, was gestern Mensah und Petersson geleistet haben, hätten die beiden mindestens bringen können ... Bei Mensah könnte man nach dieser Leistung auch gleich den Vertrag auflösen und ihn vorzeitig nach Flensburg schicken. Was wollen die Flensburger eigentlich damit?

78

Thursday, December 5th 2019, 11:15am

Es ist einfach unertraeglich, wie sich einige hochdotierte Rückraumspieler der RNL einfach aus der Verantwortung stehlen und als harmlose Mitläufer agieren.

Domstadtadler

Intermediate

  • "Domstadtadler" is male
  • Favorite club

Posts: 146

Location: Wetzlar

  • Send private message

79

Thursday, December 5th 2019, 11:20am

Das hat als neutraler Zuschauer einfach Spaß gemacht. Glückwunsch an die Olsen-Bande. Ein insgesamt verdienter Sieg.

Was die Löwen abgeliefert haben, hat mich irritiert. Was ist da nur los? Es kann doch nicht der Anspruch einer solch top besetzten Mannschaft sein nur darauf zu hoffen, dass der geniale Spielmacher einen genialen Tag hat. Das war über weite Strecken Standhandball. Die Nebenleute von Schmid können aber gar nicht den Ball in der Bewegung kriegen, weil sie nie wissen, wann er tatsächlich abspielt. Und ob er überhaupt abspielt. Natürlich reicht das in 70 Prozent der HBL-Spiele, um zu gewinnen. Aber auf Top-Niveau wird es dann dünn.

Wie kann ich denn Guardiola so lange draußen sitzen lassen, obwohl der schon gegen Kiel für den Umschwung gesorgt hat. Wobei sich Guardiola im letzten Angriff der Recken schon die Fragen gefallen lassen muss, warum er nicht noch offensiver auf Olsen heraustritt. Wer, wenn nicht Olsen, sollte sich den letzten Wurf denn nehmen. Und Pevnov stand beim Halben. Also hätte Guardiola Olsen auf 12 Meter stellen können. Aber am Ende und von der Couch aus ist jeder schlauer.

Ein Thema, das hier auch schon anklang, aber noch nicht tiefergehend analysiert wurde, ist das Verhalten von Zacharias. Das ist unterste Schublade. Sich als Offizieller wegen einer Lappalie derart ins Spielgeschehen einzumischen, ist einfach nur frech. Ich habe mir die Szene noch einmal angeschaut. Roggisch hebt den Arm und fordert das passive Vorwarnzeichen. Ich weiß, dass die sich Bank möglichst ruhig verhalten soll. Aber das war ein Pokal-Viertelfinale. Es steht unentschieden. Es sind nur noch wenige Sekunden zu spielen. Da kommen doch Emotionen hoch. Die wollen wir doch auch sehen. Wir wollen doch keine gefühlsarmen Maschinen dort sitzen haben. Er hat niemanden beleidigt. Da greife ich doch bitte nicht ein. Ich lass die Sache sich doch auf dem Spielfeld entscheiden. Ganz schlechte Perfomance, Herr Zacharias.

Und damit will ich nicht die Löwen-Niederlage auf dieses Fehlverhalten des Offiziellen zurückführen. Olsen hätte seinen finalen Wurf auch unter Androhung des passiven Spiels setzen können - keine Frage. Ich glaube aber, dass es schwieriger geworden wäre. Solche Selbstdarstellungen eines Offiziellen nerven einfach. Aber vermutlich werden sie keine Konsequenzen haben. Wahrscheinlich hat Herr Zacharias sein Ticket für Hamburg längst in der Tasche. Vermutlich bekommt er intern genug Schulterklopfer, die ihm beipflichten, dass das Verhalten von Roggisch überhaupt nicht zu tolerieren war. Und dass es ganz egal ist, ob das in der 60. Minute oder in der 35. Minute passiert. Regel ist Regel!

80

Thursday, December 5th 2019, 11:40am

Aaaauf gehts!!!
Aaaaaalle zusammen!!!!
Iiiiiiimmer weiter!!!!
Hey Hey Hey!!!

Wer ist das?
Hallenäffchen!

Anzeige