You are not logged in.

1,921

Thursday, October 28th 2021, 12:30pm

Geweint wird nur, wenn es stark blutet oder komisch wegsteht! ;)

  • "Hamburger Handballgucker" is male
  • Favorite club

Posts: 155

Location: norderstedt

  • Send private message

1,922

Sunday, November 14th 2021, 5:54pm

Schiedsricher in der HBL

Kommt es mir nur alleine so vor oder sehen es noch andere Forenteilnehmer so dass die Schiedsrichterleistungen eklatant weit auseinandergehen.
Die Auslegungen sind sehr oft weit auseinander, und ja, jede Situation ist anders. Aber wenn die Schiries in einem Spiel ihre Linie mehrfach wechseln wird es
schon knifflig. Für Trainer wird es immer schwieriger die Spieler auf Regeln einzustellen. Und das Geseibel der Sky Reporter macht das Zuschauen für Handball Fans nicht gerade interessant.
Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steige ab.

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 9,125

Location: Kiel

  • Send private message

1,923

Sunday, November 14th 2021, 6:01pm

Bin ganz deiner Meinung. Ich finde nicht, dass die Schiedsrichter der Entwicklung in der HBL Schritt halten können.

Allein die unterschiedliche Auslegung bei Heinevetter im Vergleich zu anderen Torhütern finde ich extrem.

  • "Hamburger Handballgucker" is male
  • Favorite club

Posts: 155

Location: norderstedt

  • Send private message

1,924

Sunday, November 14th 2021, 7:18pm

Bin ganz deiner Meinung. Ich finde nicht, dass die Schiedsrichter der Entwicklung in der HBL Schritt halten können.

Allein die unterschiedliche Auslegung bei Heinevetter im Vergleich zu anderen Torhütern finde ich extrem.
Es ist schon verwunderlich das es mehrere Klassen für die Schiedsrichter gibt. Es gibt ja Beobachter die sich mit den Schiedsrichtern und ihrer
Leistung auseinandersetzen sollen und sogenanntes Feedback geben. Zu Heinevetter, er wird nie zu den Besten gehören, da fehlt ihm der Charakter.
Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steige ab.

1,925

Sunday, November 14th 2021, 7:24pm

Naja, Schiedsrichter ist nach wie vor eher Leidenschaft als alles andere. Natürlich kann das nicht mit der Entwicklung Schritt halten. Bundesligaprofis verdienen mittlerweile sehr gutes Geld...bzw. schon seit fast drei Jahrzehnten, selbst wenn sie nicht für Topvereine spielen. Schiedsrichter....

Man kann viel über Evaluierungsprozesse, Ausbildung usw. reden, aber letztendlich hat man da glaube ich nicht die Wahlmöglichkeiten und wenn Schiedsrichter ein bestimmtes Niveau haben, lebt man glaube ich lieber mit Schwächen und Macken als das man das wie sanktioniert? Nur noch unterklassig? Dann dünnt man sich ganz schnell aus.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,626

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,926

Sunday, November 14th 2021, 7:39pm

eine ähnliche diskussion gibts ja beim fussball auch, sprich qualität fehlt insbesondere durch vermeintliches ausscheiden von
top-schieris.

in der hbl verdienen die schieris pro spiel immer noch 500 euro meine ich-
als 2. einkommen bei 4 spielen in hbl1 /2 pro monat auch akzeptabel.

so schlecht sehe ich sie jetzt nicht, tatsächlich finde ich als grösstes manko, dass nicht nur im spiel eine linie sein sollte, sondern
auch unter den schieris, insbesondere was stürmerfoul - foul aussen und auch kreisläufer/ foul betrifft bzw. mehr weiterspeilen lassen, wenn der spieler trotzdem frei zum wurf kommt.

viele schwächen sehen wir meist, wenn es gegen den eigenen verein geht- ich bin oft erstaunt, wie deutlich richtig die schieris lagen, wenn man dann mal die zeitlupe danach sieht.
gravierende schlechlesitungen sehe ich recht selten.

Ronaldo

Super Moderator

  • "Ronaldo" is male

Posts: 10,370

Location: Ebensee

  • Send private message

1,927

Sunday, November 14th 2021, 7:56pm

in der hbl verdienen die schieris pro spiel immer noch 500 euro meine ich-
als 2. einkommen bei 4 spielen in hbl1 /2 pro monat auch akzeptabel.


Auch wenn ich inhaltlich ausnahmsweise mal weitgehend zustimme - die Fakten sind falsch. 750 € pro Spiel, + 100 € bei Spielen am Sonntag um 14 Uhr, 2. Liga "nur" 400 €. Zuzüglich Spesen.

  • "Spielmacher79" is male
  • Favorite club

Posts: 1,141

Location: Bremen

  • Send private message

1,928

Sunday, November 14th 2021, 8:13pm

Kommt es mir nur alleine so vor oder sehen es noch andere Forenteilnehmer so dass die Schiedsrichterleistungen eklatant weit auseinandergehen.
Die Auslegungen sind sehr oft weit auseinander, und ja, jede Situation ist anders. Aber wenn die Schiries in einem Spiel ihre Linie mehrfach wechseln wird es
schon knifflig. Für Trainer wird es immer schwieriger die Spieler auf Regeln einzustellen. Und das Geseibel der Sky Reporter macht das Zuschauen für Handball Fans nicht gerade interessant.
Die grundsätzliche Frage ist doch auch, was vor der Saison im Lehrgang mal wieder als Schwerpunkt thematisiert wird. Teilweise werden die Schiedsrichter ihrer Regelintuition beraubt, die sie sich über Jahre erarbeitet haben, weil permanent etwas im "Sinne des Spiels" geändert werden soll. Man schaue doch einfach wie sich z.B. HBL, EM/WM oder die CL in ihrer Regelauslegung unterscheiden. Da den schwarzen Peter den Schiedsrichtern zuschreiben zu wollen, finde ich falsch.

Handballer2105

schon süchtig

  • "Handballer2105" is male
  • Favorite club

Posts: 4,238

Location: bei Heilbronn

  • Send private message

1,929

Sunday, November 14th 2021, 8:13pm

Das Schiedsrichterwesen zu professionalisieren ist eine teure Veranstaltung. Man sollte auch überlegen, ob die Altersgrenze wirklich notwendig ist. Stattdessen könnte die körperliche Fitness als Kriterium statt dem Alter dienen.
Auf der anderen Seite sehe ich die Diskrepanz bei den Spielern viel größer als bei den Schiedsrichtern.

  • "Hamburger Handballgucker" is male
  • Favorite club

Posts: 155

Location: norderstedt

  • Send private message

1,930

Sunday, November 14th 2021, 8:58pm

Das Schiedsrichterwesen zu professionalisieren ist eine teure Veranstaltung. Man sollte auch überlegen, ob die Altersgrenze wirklich notwendig ist. Stattdessen könnte die körperliche Fitness als Kriterium statt dem Alter dienen.
Auf der anderen Seite sehe ich die Diskrepanz bei den Spielern viel größer als bei den Schiedsrichtern.
Wer Handball auf höchstem Niveau haben will muss auch die Judikative auf dem höchsten haben, sonst wird es nichts. Auf der einen Seite hochbezahlte Spieler und Trainer und die Schiries sind das niedere Beiwerk. Da muss es Ausgewogenheit geben die zur Zeit nicht vorhanden ist-
Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steige ab.

Anzeige