You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

5,101

Thursday, November 22nd 2018, 10:49pm

Lieber Gott, wenn es Dich denn gibt, laß sie endlich absteigen.

Das Video "Heimat des Handballs" ist einfach nur grausam :D

VFLHerz

Professional

    Favorite club

  • Send private message

5,102

Friday, November 23rd 2018, 12:15am

Lieber Gott, wenn es Dich denn gibt, laß sie endlich absteigen.


Ich halte eigentlich viel vom SCM und deren Anhängern, aber du bist mir dezent unsympathisch.

5,103

Sunday, November 25th 2018, 4:56am

Dem VfL direkt den Abstieg zu wünschen finde ich etwas krass.... Schliesslich gehts hier um die Existenz des Vereins und HandballDeutschland ohne VfL wäre doof.

Dass diese Marketingkampagne aber irgendwie lächerlich ist unterschreibe ich

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 8,801

Location: Köln

  • Send private message

5,104

Sunday, November 25th 2018, 3:21pm

Zumindest muss man dem Verein zu Gute halten, dass sie das neue Image / Marketings-Konzept sehr konsequent durchgesetzt haben. Von der Verein-Homepage über den Einlauf-Trailer bis hin zu den Bannern und Fahnen in der Halle. Es ist keine halbherzige Umsetzen wie bei vergleichbaren Kampagnen in der Vergangenheit ... fehlt nur noch die neue Fan-Community bei der man gespannt sein darf.

YPJ161

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

5,105

Friday, November 30th 2018, 8:43pm

Durch den Sieg von Erlangen gestern ist der VfL wieder in unmittelbarer Nähe zum Abstiegsplatz, man ist punktgleich mit Bietigheim. Villgrattner und Vukovic fallen lange aus, man darf gespannt sein, wie die restliche Truppe die letzten Spiele dieses Jahr gestaltet. Fünf derer sind es noch, davon halte ich derzeit maximal gegen die Eulen am 13.12 einen Sieg für möglich. Selbst wenn man die zwei Punkte noch holt und mit 8 in den Winter geht, wird man Probleme haben, da Bietigheim stärker geworden ist und noch zwei Spiele gegen Lemgo und Erlangen hat, die sie gewinnen könnten.

Man darf gespannt sein ob und wenn ja wie man nachlegen kann was Spielermaterial angeht. Für den Verein wäre es am besten, wenn Lichtlein jetzt schon weg wäre, damit sein enormes Gehalt frei wird und man mit zwei schlagkräftigen Rückraumspielern nachlegen kann, am liebsten davon einem RM- Spieler.

Sollte man es in Ferndorf tatsächlich wie in der Presse formuliert schaffen, die Schwalbe-Arena beim dorthin verlegten Heimspiel gegen Hamburg voll zu machen, wäre das schon irgendwo bitter für den VfL, der die Hütte in der gesamten Saison noch nicht voll hatte. Generell ist die Einschätzung, dass der TuS Ferndorf den VfL Gummersbach in der Region als Nummer 1 im Handball ablösen wird, nicht unrealistisch. In Ferndorf wird hochprofessionelle Arbeit geleistet, es hat dort eine enorme Entwicklung stattgefunden und man will scheinbar bis 2023 in die Bundesliga aufgestiegen sein. Schon jetzt berichten mir Freunde aus dem schönen Siegerland von zunehmenden Zahlen von Autos mit "fremden" Nummernschildern auf den Parkplätzen der Stählerwiese. Das der TuS dem VfL mittelfristig den Rang abläuft, ist absolut im Bereich des Möglichen.

This post has been edited 2 times, last edit by "YPJ161" (Nov 30th 2018, 8:49pm)


Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5,106

Friday, November 30th 2018, 9:11pm

Sollte man es in Ferndorf tatsächlich wie in der Presse formuliert schaffen, die Schwalbe-Arena beim dorthin verlegten Heimspiel gegen Hamburg voll zu machen, wäre das schon irgendwo bitter für den VfL, der die Hütte in der gesamten Saison noch nicht voll hatte.

Absoluter Quatsch! Das ist ein einmaliges, monatelang beworbenes Event und wohl das Saisonhighlight für den TuS Ferndorf. Dann wäre es ebenso bitter für den VfL, dass irgendein Karnevalsmumpitz an zwei aufeinanderfolgenden Tagen oder dieses Box-Event morgen ausverkauft ist.

5,107

Friday, November 30th 2018, 9:30pm

Wahrscheinlich macht so ein "Karnevalsmumpitz" weit mehr Spass als die meisten Heimsoiele des VFL :hi:

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,292

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

5,108

Saturday, December 1st 2018, 6:45am

mumpitz ist vor allem,
dass der vfl mit welchem geld auch immer ganz schnell zwei schlagkräftige rückraumspieler verpflichten kann...

und auch wenn ich einiges beim vfl kritisch sehe, dass ferndorf dem vfl den rang abläuft- selbst wenns in liga 2 ginge-
ist doch eher wunschtraum einiger glückseligen, sselbst wenn gaaaaaanz viele fremde kennzeichen vor der halle
zu sehen sind.....
was i.ü. vor jeder !!!! halle beim handball zu sehen ist......
muss ich mir jetzt sorgen machen, dass altenhagen/h dem tbv den rang abläuft ? da waren zuletzt selbst einige lip- kennzeichen
vor der halle und immerhin sind sie im management schon international aufgestellt....

5,109

Saturday, December 1st 2018, 7:40am

Solange der VfL in der Bundesliga ist ist er der Dino und als dieser kann ihn niemand ersetzen. Nicht Ferndorf, nicht Flensburg und auch nicht Kiel... Aber wenn sie absteigen könnte es einen Knick geben. Denn dann sind sie einfach nur einer von vielen Handballvereinen und da gibts in der Region einige gute. Ferndorf, den BHC und einige die da noch in der 3. Und 4m Liga tummeln. Wer weiss welcher von denen da noch hochkommt... Innerstädtisch könnte vielleicht die HSG Gelpe noch ganz interessant werden. Langfristig muss sich der VfL jedenfalls schon strecken denn die Region ist wie sie ja selbst seit neusten sagen die Heimat des Handballs und da gibts viele gute leidenschaftliche Vereine... Und am Ende ist niemand unersetzlich im Sport.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,396

Location: GM

  • Send private message

5,110

Saturday, December 1st 2018, 1:11pm

Man muss ja nicht gleich einem Dino den Rang ablaufen, aber man kann durch Begeisterung, gutes Management, eine gewachsene Basis die hinter dem Verein steht, durchaus interessanten, begeisterungsfähigen Handball auf Augenhöhe mit anderen "Konkurrenten" der Region bieten.

Man schaue sich nur mal Ludwigshafen oder Bietigheim an.
Ich denke dort stehen aktuell mehr Menschen positiv hinter und haben Freude an deren Auftritten, auch wenn sie auf Abstiegsplätzen stehen und im Normalfall geringere Chancen haben, die Klasse zu halten als beim VfL. Und sportlich trennt sie aktuell doch nur ein Wimpernschlag - und das nicht erst seit dieser Saison.
Da fragt keiner mehr nach Halle, Umfeld, Historie, Budget. Und dennoch sollte man das mal gegenhalten.

Auch mir machen die Auftritte dieser beiden Teams aus der Ferne mehr Spaß, als das was ich vom VfL die letzten 2, 3 Jahre zu sehen bekam.
Und genauso unterstütze ich auch Ferndorf seit einiger Zeit ganz gerne, weil für mich dort einfach bodenständig und erfolgreich gearbeitet wird und überdenke es beim VfL nur noch von Saison zu Saison, mehr denn je, weil sich eigentlich nur noch sportlicher und personeller Frust und Enttäuschung aneinanderreihen.

VFLHerz

Professional

    Favorite club

  • Send private message

5,111

Thursday, December 6th 2018, 11:27am

Neuer Beirat beim VFL

Dieser setzt sich aus dem Vorsitzenden Hendrik Haas, Unternehmensberater und Vorsitzender der Abteilung Handball des VfL Gummersbach e.V., seinem Stellvertreter Tiberius Jeck, Unternehmer aus Remscheid, und Holger Jahn, Geschäftsführer Schwalbe, zusammen.

Wie in der Vergangenheit kommt dem Beirat eine beratende Funktion zu. Ergänzend sollen, wie im Sommer bereits angekündigt, die Sponsoren bzw. das gesamte Umfeld in Zukunft aktiver eingebunden werden

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,292

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

5,112

Thursday, December 6th 2018, 2:29pm

bist du dir sicher....

dass der beirat nur eine beratende funktion hat....

und nicht auch die kontrollfunktion wahrnimmt ?
und ab bestimmten beträgen zustimmungspflichtig ist ?

VFLHerz

Professional

    Favorite club

  • Send private message

5,113

Thursday, December 6th 2018, 6:14pm

bist du dir sicher....

dass der beirat nur eine beratende funktion hat....

und nicht auch die kontrollfunktion wahrnimmt ?
und ab bestimmten beträgen zustimmungspflichtig ist ?


Nein bin ich nicht.
Der Wortlaut stammt von der VfL Homepage und nicht von mir.

5,114

Tuesday, December 11th 2018, 12:32pm

Nachrichten in WDR 2 von heute Morgen.
Kein Spieler vom VfL Gummersbach im WM Kader 2019.
Einzig der gebürtige Gummersbacher Paul Drux von den Füchsen Berlin.

Das ist schon sehr traurig und zeigt auch den Weg und Leistung vom VfL.
Es geht nur noch nach unten.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,749

Location: Nähe GM

  • Send private message

5,115

Tuesday, December 11th 2018, 12:42pm

Nachrichten in WDR 2 von heute Morgen.
Kein Spieler vom VfL Gummersbach im WM Kader 2019.
Einzig der gebürtige Gummersbacher Paul Drux von den Füchsen Berlin.

Das ist schon sehr traurig und zeigt auch den Weg und Leistung vom VfL.
Es geht nur noch nach unten.

Welchen WM-Kader meinst du? Deutschland?
Wie soll sich denn ein VfL Gummersbach in der aktuellen Situation deutsche Nationalspieler leisten?? Dass sie mit Kühn und Ernst zuletzt Glück mit der Entwicklung von Talenten hatten, ist das eine; dass sie für einen Pevnov und einen Lichtlein zu viel Geld ausgegeben und daraus wahrscheinlich (hoffentlich!!) gelernt haben, das andere.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,396

Location: GM

  • Send private message

5,116

Tuesday, December 11th 2018, 12:45pm

In der derzeitigen sportlichen Situation ist es ja wohl eher ein Segen, dass sie niemanden aus dem Kader für die WM abstellen brauchen.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

5,117

Friday, December 14th 2018, 10:57pm

nachdem ich mir gestern bei Vfl - Friesenheim zum ersten Mal in diesere Saison den Vfl gesehen habe, frage ich mal in die Runde, wo in diesem Kader das Geld hinfliesst? Meine Recherche hat ergeben, dass der Vfl einen Etat von 4,5 mio hat, nachbar bhc dagegen 3,1.
Vielleicht hatten wir das hier schon mal in diesem Thread? Der Vfl ist meines Wissens der einzige Verein, der RA einfach besetzt hat. (busch spielt ja noch parallel A-jugend). dayan wird auch nur ein butterbrot bekommen. Es ist bekannt, dass lichtlein ordentlich kassiert, aber selbst das ist doch bei dieser zahl keine erklärung.
Ich weiß, dass die Frage nach dem Etat, welcher direkt in die Gehälter fliesst , nie konkret zu beantworten ist.
Aber welcher Spieler ausser Preuss und Martinovic(?) hatte vor der Saison einen nennenswerten Marktwert? Pouya (dessen Leistungsprung in der Saison bei den kadetten sehr überrascht hat) vielleicht auch noch. aber sonst?

NaughtyF

Intermediate

  • "NaughtyF" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5,118

Friday, December 14th 2018, 11:38pm

Lieber Gott, wenn es Dich denn gibt, laß sie endlich absteigen.

Das Video "Heimat des Handballs" ist einfach nur grausam :D


Was genau findest Du daran grausam? Ich finde es erfrischend und sympathisch.

5,119

Saturday, December 15th 2018, 11:11am

Das ist doch genau das Problem beim VfL: Man muss viel Geld vom Etat in den Schuldenabbau stecken. Man bezahlt noch einen freigestellten Trainer Dirk Beuchler, man musste die beiden Manager Flatten und Schönberger abfinden. Da hat die Führung in der Vergangenheit ordentlich Geld verpulvert.
Schindler musste eine Schrumpfkur einleiten, anders kann man das ja nicht nennen. Die Philosophie von Flatten (ohne das jetzt konkret kritisieren zu wollen) war es mit Carsten Lichtlein einen teuren Leuchtturm in der Mannschaft zu haben. So falsch war das 2013 auch nicht. Aktuell ist der Leuchtdurm eben am abdimmen und dafür zu teuer. Deshalb auch keine Verlängerung via Option. Von Gruchalla auf RA war als Ergänzungsspieler auch zu teuer, hier fährt man mit nem A-Jugendlichen dann doch wesentlich günstiger. Auf LA sind wir nur einfach besetzt. Kevin Schmidt als Vorgänger von Marvin Sommer wird auch recht teuer gewesen sein, er kam damals vom HSV. Halte Sommer hier für günstiger. Preuss wird gutes Geld verdienen, Becker hingegen ist wohl eher günstig.
Köpp wird auch kein großes Gehalt haben. Zhukov hingegen war nach dem angeblich spontanen Abgang von Kühn ja eine schnelle Verpflichtung. Wird wohl auch zu teuer gewesen sein damals. Jetzt macht man aus ihm medial ja eine tragende Mannschaftssäule, also wird man wohl auf der Gehaltshöhe verlängert haben. Er ist ja auch etwas besser geworden. Vukovic wird als Kapitän auch gutes Geld verdienen, natürlich nicht mehr auf Berliner-Niveau. Denke er und Pouya sind da etwa in einer Liga und auf RR wird Martinovic gutes verdienen und Baumi deutlich weniger.
Als Prognose: Durch Lichtlein wird Geld frei. Puhle wird als neue Nr. 1 mehr bekommen. Man sucht eine günstige Nr. 2. Sportlich im Vergleich zu dieser Saison kein Risiko. Becker wird eine Vertragsverlängerung bekommen. Er ist im Preis-Leistungs-Verhältnis völlig in Ordnung. Preuss ist sportlich nicht zu ersetzen. Bleibt die Spannende Frage, ob hier Geld in die Hand genommen wird.
Im Prinzip brauchen wir einen Backup auf LA, einen neuen Kreisläufer, einen neuen TW, und noch ein Backup auf RM. Dayan könnte dieser sein, hoffentlich wird er da mal langsam rangeführt. Auf RL sind wir mit Zhukov und Villgratner im Prinzip gut besetzt, bleibt die Frage was aus Köpp wird nach der Saison.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,292

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

5,120

Saturday, December 15th 2018, 11:45am

alter sack

ich glaube, dass da 2 verschiedene etats im umlauf sind-
eins ist der spieler/ kaderetat-
das andere ist der gesamtetat.

der vfl hat sicherlich definitiv keinen spieleretat von über 4 mio.-
selbst bei den 3,1 vom bhc bin ich skeptisch, dass der eher zu knapp ist.

im mittelfeld der hbl wird es einen spieleretat von ca. 3,5 mill geben, also bereiche für lemgo- minden- stuttgart-wetzlar etc.
auch eine korrekte steuerliche handhabung lässt da immer einen darstellungsspielraum von plus/minus 250.000 euro.
da wird der vfl korrekterweise nicht herankommen mit seinem personal, altlasten herausgerechnet.
allerdings schlagen soclhe altlasten -ob abfindung oder weiterzahlung- natürlich zu buche und nehmen von den sonstigen
freien mitteln einiges weg.
weiterhin darf man beim vfl nicht vergessen, dass zwar eine neue halle da ist, aber indirekte kosten grad in den ersten 3-5 jahren
sechsstellig vorkommen, angefangen von einem neuen eigenen kraftraum- der dann aber auch mit eigenen geräten bestückt
werden muss, bis hin zu normalen einrichtungsgegenständen für konstant mehr personal etc.oder auch ggfls . noch wiederum
kleinere umbauten um bestimmte handlungsabläufe zu ändern - und sei es nur um den eigenen vip-gästen besondere
sachen zu bieten.
unabhängig vom personal auf dem spielfeld umfasst der kader ja immer ein paar spieler mehr. ob man da nun signifikant
sparen kann in dem bereich, bezweifel ich. selbst die hier so oft vorgebrachte these, dass der vfl 2 gestandene bundesligaspieler
verpflichtne kann wenn lichtlein weg ist, entspricht sicher nicht den tatsächlichen verhältnissen. auch wenn er gut verdienen
sollte, man braucht danach ja wiederum einen tw dazu - wenn dann noch 100.000 übrig sein sollten, bekommst du da mit glück
grade mal einen gestandenen spieler für.
was den vfl echt belastet hat ist die für mich vorhandene ausnahme unter den bundesligisten, dass sie gefühlt die letzten 10-15 jahre
immer über ihre verhältnisse ausgegeben haben und / oder gleichzeitig immer personal hatten was "zusätzlich" bezahlt werden musste.
aus dem strudel müssen sie mal rauskommen- erst dann haben sie freie mittel um auch wieder bei gleichem sponsorenaufkommen
wieder in den spieleretat investieren zu können.
da der eine oder andere protagonist jetzt wohl langsam seinen einfluss verloren hat oder eben nciht mehr da ist, haben sie auch sicher
erkannt, welche mamutaufgabe da f.flatten gestemmt hat - auch wenn der in der aussenwirkung manchmal anders wahrgenommen wurde.
konzeptionell hat sich ausser kleinigkeiten auf jeden fall nicht viel verändert, man könnte also darauf hoffen, dass schindler so denn
er lange genug ohne einmischung arbeiten kann, trotz allem auf einem guten weg ist und licht am ende des tunnels zu sehen ist-
dass man dafür durch das ein oder andere loch muss inbegriffen.

Anzeige