You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

5,401

Thursday, April 11th 2019, 6:35pm

Die Konsequenz des Abgabgs von Köpp ist, dass der Jugendspieler Villgratner in die erste Mannschaft aufrückt. Nur mal so.

VFLHerz

Professional

    Favorite club

  • Send private message

5,402

Thursday, April 11th 2019, 7:05pm

Die Konsequenz des Abgabgs von Köpp ist, dass der Jugendspieler Villgratner in die erste Mannschaft aufrückt. Nur mal so.


Er gehörte doch schon in dieser Saison fest zum Kader der ersten Mannschaft und hat vor seiner Verletzung auch verhältnismäßig viel gespielt.
Oder willst du damit sagen, dass wir keine Neuverpflichtung erwarten können, da Villgrattner die Position hinter Zhukov ausüben soll?
Wenn dies so ist, finde ich dass nicht gut, weil Villgratter meiner Meinung nach für einen halblinken viel zu Torungefährlich ist und ich gerne jemanden hätte der Zhukov ein bisschen Feuer unter den hintern macht, denn Zhukov gefällt mir momentan gar nicht.

YPJ161

Intermediate

    Favorite club

  • Send private message

5,403

Thursday, April 11th 2019, 11:28pm

Die Konsequenz des Abgabgs von Köpp ist, dass der Jugendspieler Villgratner in die erste Mannschaft aufrückt. Nur mal so.


Er gehörte doch schon in dieser Saison fest zum Kader der ersten Mannschaft und hat vor seiner Verletzung auch verhältnismäßig viel gespielt.
Oder willst du damit sagen, dass wir keine Neuverpflichtung erwarten können, da Villgrattner die Position hinter Zhukov ausüben soll?
Wenn dies so ist, finde ich dass nicht gut, weil Villgratter meiner Meinung nach für einen halblinken viel zu Torungefährlich ist und ich gerne jemanden hätte der Zhukov ein bisschen Feuer unter den hintern macht, denn Zhukov gefällt mir momentan gar nicht.
Die entscheidende Frage ist doch, ob Zhukov jemals gefallen hat.

5,404

Friday, April 12th 2019, 7:59am

- Köpp hat leider nie gezündet und verlässt uns.
- Zhukov hat mindestens im Angriff kein Bundesliganiveau. Mir hat er nie gefallen. Vorallem die vorzeitige Vertragsverlängerung nicht!

- Villgratner ist ein guter Nachwuchsspieler.
- Schindler sagt er möchte den Kader in der breite erweitern: Ergo, es wird hier einen Neuzugang geben müssen.
Auf der Mitte wären wir ja theoretisch in der nächsten Saison mit drei Spielern versorgt. Es sei denn Dayan muss zum Militär nach Israel.
Auf LA müsste dann auch noch ein Neuzugang her.

5,405

Friday, April 12th 2019, 9:17am

Zitat

... Die sie mangels angemessener Gelegenheiten, entgegen gebetsmühlenartiger Bekundungen seit Jahren nicht auf die Platte bringen können.



Das ist zumindest für diese Saison einfach Quatsch. Und auch für mehrere andere. Und durch Wiederholungen wird es nicht richtiger...
Dann zähl mal Nachwuchsspieler aus GM auf die es nachhaltig zum Bundesligaspieler gebracht haben. Vorzugsweise Akademiespieler.
Einzig Drux ist das was man nach den eigenen Ansprüchen der Akademie Liebhaber als Beispiel anführen kann.
Mit Abstrichen kann man aus den letzten Jahren sicher noch Lukas Puhl und Marian Orlowski anführen. Was aus Timm und den Jägers wird kann man abschließend wohl noch nicht sagen. Erste Liga auch hier wohl eher nicht.
Schröter mit der rechten Wurfhand hätte wohl auch kaum jemals Bundesliga gespielt.

Diddi

schon süchtig

  • "Diddi" is male
  • Favorite club

Posts: 2,978

Location: Gummersbach\ Münster

  • Send private message

5,406

Friday, April 12th 2019, 11:08am

Zitat

... Die sie mangels angemessener Gelegenheiten, entgegen gebetsmühlenartiger Bekundungen seit Jahren nicht auf die Platte bringen können.



Das ist zumindest für diese Saison einfach Quatsch. Und auch für mehrere andere. Und durch Wiederholungen wird es nicht richtiger...
Dann zähl mal Nachwuchsspieler aus GM auf die es nachhaltig zum Bundesligaspieler gebracht haben. Vorzugsweise Akademiespieler.
Einzig Drux ist das was man nach den eigenen Ansprüchen der Akademie Liebhaber als Beispiel anführen kann.
Mit Abstrichen kann man aus den letzten Jahren sicher noch Lukas Puhl und Marian Orlowski anführen. Was aus Timm und den Jägers wird kann man abschließend wohl noch nicht sagen. Erste Liga auch hier wohl eher nicht.
Schröter mit der rechten Wurfhand hätte wohl auch kaum jemals Bundesliga gespielt.


Erst mal die jetzige Frage beantworten, die Du jetzt ansprichst: Gaubatz, Orlowski, Krieg, Rahmel, um nur einige wenige zu nennen.

Nun zu der entscheidenden Frage: Der VFL hat in dieser Saision sowohl auf RM als auch RA aber auch auf anderen Positionen den Jugendspielern viele Gelegenheiten gegeben, sich zu zeigen. Und das tun sie schon seit mehreren Jahren, da kann man den Willen nicht absprechen. Aber dann muss auch wirklich was kommen. Da müssen Impulse kommen, wir sind halt immer noch ein Bundesliga-Verein und machen das ganze nicht zum Spaß... Ich kann zwei Dinge sehen: Die Jugendakademie bietet seit mehreren Jahren eine ideale Infrastruktur, damit Spieler sich 100%ig auf den Handball konzentrieren können. Und in der BL-Mannschaft gibt es immer wieder Gelegenheiten, dass sich die Spieler zeigen können. Angesichts der Vielzahl der Spieler, die in Liga 1 oder aber Liga 2 aktuell Handball spielen, kann man in meinen Augen von Erfolg sprechen. Ein Drux kommt halt alle Jubeljahre mal... Das Spieler dann woanders Erfolg haben oder über den Umweg 2. Liga oder Österreich/Schweiz ist doch in Ordnung. Bei uns spielt Baumi, der in Mannheim und Barcelona ausgebildet wurde.

5,407

Friday, April 12th 2019, 12:27pm

Ich habe das Gefühl einige haben den Anspruch, dass die Akademie Jahr für Jahr Knaller auswirft. Und am besten noch romantisiert an die 60er/70er-Jahre denken, wo der VfL von lokalen Helden lebte.
Die Akademie lebt in erster Linie vom Scouting. Das kann man verbessern, aber es hat eben auch immer etwas mit Glück zu tun, dass der 16-jährige zündet. Und das hat beim VfL einfach nicht wirklich funktioniert in den letzten Jahren. Aber welcher Verein am laufenden Band Bundesligaspieler produziert?
Dann muss man auch hier wieder die finanziellen Mittel bedenken. Unser neuer RA hat zB die Akademie in Flensburg durchlaufen. Kein Durchbruch auf Anhieb. Ab zu einem Zweitligisten und dann kommt man von dort in die erste Liga oder eben nicht.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,713

Location: Nähe GM

  • Send private message

5,408

Friday, April 12th 2019, 3:11pm

@Diddi: Volle Zustimmung. Mit Schröter haben wir einen Mann aus der eigenen Jugend als Stammspieler auf RA. Wenn Villgrattner sich nicht verletzt hätte, hätte er sich wahrscheinlich auch schon gegen Zhukov in der aktuellen Verfassung durchgesetzt. Zumindest hat der Trainer ihm vor seiner Verletzung regelmäßig schon den Vorzug vor Köpp gegeben und Zhukov ist in der aktuellen Verfassung schlechter als Köpp. Nur mal so. Villgrattner wird seinen Weg gehen und kann Stammspieler bei einem BuLi-Club werden, da bin ich mir persönlich sehr sicher (vorausgesetzt, die Gesundheit lässt es dauerhaft zu).
Wir haben immer wieder - nicht nur auf den Außen! - sondern auch auf Mitte, RL oder KM Jugendspieler gesehen. Aber meint ihr nicht, dass ein Bundesligatrainer in der Lage sein sollte, im Training schon zu sehen, ob sich ein Spieler in einem Bundesligaspiel wird behaupten und der Mannschaft weiterhelfen können? Glaubt ihr, dass wenn die jungen Kerle im Training zu schlecht für die Mitspieler sind, sie dann besser als die realen Gegner in der Bundesliga sind? Wenn es ein junger Spieler im Training ohne Wettkampfbedingungen schon nicht schafft zu zeigen, was er kann, sodass er sich Spielanteile erarbeitet, warum sollte man ihn dann krampfhaft einsetzen? Da würd ich mir als gestandener Spieler leicht veräppelt vorkommen, wenn ich besser spiele als der junge Spieler und dann trotzdem ständig auf der Bank sitze, weil irgendein verborter Manager seine Ideologie durchsetzen will. Mannschaften, in denen regelmäßig ein sehr hoher Anteil eigener ehemaliger Jugendspieler spielen, haben zum einen eine sehr gute Jugendarbeit und sind zum anderen auch desöfteren schonmal in die Bundesliga aufgestiegen, aber dann regelmäßig sofort wieder abgestiegen. Oder sie spielen halt in der 2. oder 3. Liga. Ihr habt keine Lust auf das Zittern im Abstiegskampf? Ok, dann müssen wir darauf hoffen, dass wir einige Drux in der eigenen Jugend finden, und wenn nicht, müssen wir uns halt bundesligataugliche Spieler zukaufen. So ist das Geschäft. Wer da über Gebühren und pauschal meckert, der hat darüber einfach nicht lange genug nachgedacht.
An wahrlich guten, talentierten Spielern wie Villgrattner kommt kein Trainer vorbei. Diese Spieler werden sich immer durchsetzen (siehe Kühn oder Ernst, die auch immer Konkurrenz auf ihren Positionen hatten). Tun sie dies nicht, waren sie halt nicht gut genug. Dadurch, dass man Jugendspieler in der Bundesliga einfach aufstellt, werden sie auch noch nicht zu Kühns oder Ernsts. Meine Meinung.

5,409

Friday, April 12th 2019, 3:30pm

@Diddi: Volle Zustimmung. Mit Schröter haben wir einen Mann aus der eigenen Jugend als Stammspieler auf RA. Wenn Villgrattner sich nicht verletzt hätte, hätte er sich wahrscheinlich auch schon gegen Zhukov in der aktuellen Verfassung durchgesetzt. Zumindest hat der Trainer ihm vor seiner Verletzung regelmäßig schon den Vorzug vor Köpp gegeben und Zhukov ist in der aktuellen Verfassung schlechter als Köpp. Nur mal so. Villgrattner wird seinen Weg gehen und kann Stammspieler bei einem BuLi-Club werden, da bin ich mir persönlich sehr sicher (vorausgesetzt, die Gesundheit lässt es dauerhaft zu).
Wir haben immer wieder - nicht nur auf den Außen! - sondern auch auf Mitte, RL oder KM Jugendspieler gesehen. Aber meint ihr nicht, dass ein Bundesligatrainer in der Lage sein sollte, im Training schon zu sehen, ob sich ein Spieler in einem Bundesligaspiel wird behaupten und der Mannschaft weiterhelfen können? Glaubt ihr, dass wenn die jungen Kerle im Training zu schlecht für die Mitspieler sind, sie dann besser als die realen Gegner in der Bundesliga sind? Wenn es ein junger Spieler im Training ohne Wettkampfbedingungen schon nicht schafft zu zeigen, was er kann, sodass er sich Spielanteile erarbeitet, warum sollte man ihn dann krampfhaft einsetzen? Da würd ich mir als gestandener Spieler leicht veräppelt vorkommen, wenn ich besser spiele als der junge Spieler und dann trotzdem ständig auf der Bank sitze, weil irgendein verborter Manager seine Ideologie durchsetzen will. Mannschaften, in denen regelmäßig ein sehr hoher Anteil eigener ehemaliger Jugendspieler spielen, haben zum einen eine sehr gute Jugendarbeit und sind zum anderen auch desöfteren schonmal in die Bundesliga aufgestiegen, aber dann regelmäßig sofort wieder abgestiegen. Oder sie spielen halt in der 2. oder 3. Liga. Ihr habt keine Lust auf das Zittern im Abstiegskampf? Ok, dann müssen wir darauf hoffen, dass wir einige Drux in der eigenen Jugend finden, und wenn nicht, müssen wir uns halt bundesligataugliche Spieler zukaufen. So ist das Geschäft. Wer da über Gebühren und pauschal meckert, der hat darüber einfach nicht lange genug nachgedacht.
An wahrlich guten, talentierten Spielern wie Villgrattner kommt kein Trainer vorbei. Diese Spieler werden sich immer durchsetzen (siehe Kühn oder Ernst, die auch immer Konkurrenz auf ihren Positionen hatten). Tun sie dies nicht, waren sie halt nicht gut genug. Dadurch, dass man Jugendspieler in der Bundesliga einfach aufstellt, werden sie auch noch nicht zu Kühns oder Ernsts. Meine Meinung.

Sehr gewagt finde ich. Der hat gerade mal 3 Buli Tore gemacht. Kühn und Ernst sind eine ganz andere Klasse.

tobi_m

schon süchtig

  • "tobi_m" is male
  • Favorite club

Posts: 2,713

Location: Nähe GM

  • Send private message

5,410

Friday, April 12th 2019, 3:42pm

Also ich zähle deren 9. Aber unerheblich. Klar ist das gewagt, aber für mich bringt er alles mit, was es braucht, um Bundesliga spielen zu können. Ein Kühn oder ein Drux ist er sicher nicht, aber das muss er ja auch nicht. Besser als ein Andreas Schröder oder einen Zhukov sehe ich ihn in ein paar Jahren aber allemal.

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,064

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

5,411

Friday, April 12th 2019, 4:30pm

da verstehe ich auch die fans manchmal nicht so richtig...

bei uns werden die "youngsters" sicher öfter eingesetzt als beim vfl- können wir auch nur wegen der beruhigenden
tabellensituation und weil wir einen trainer haben, der das möchte und auch forciert....
allerdings brauchen auch bei uns die spieler für einen aussenstehenden viel zeit, sich in richtung bundesliga
zu integrieren- wir geben auch regelmässig spieler an liga 2 etc. ab oder holen sie dann auch zb. wieder- siehe zerbe-
ich glaue einfach, dass viele unterschätzen, wielange solch eine phase dauert und dass es durchaus ncihts schlimmes ist, bis
ein spieler den sprung schafft- da sind duchaus 2-3 jahre normal....
also auch für die youngsters des vfl-
einen überflieger der es in kürzerer zeit schafft,gibts da recht selten ...
deswegen ist und bleibt der nachwuchs des vfl trotzdem gut....

Snuffmaster

schon süchtig

  • "Snuffmaster" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5,412

Monday, April 15th 2019, 8:16am

Schon interessant:
Ihr solltet euch tatsächlich mal den von mir verlinkten Kommentar von Oberberg-Aktuell durchlesen. Denn die Probleme, die ihr seht, sitzen an vielen anderen Stellen, aber nicht unbedingt nur beim VfL. Und vor allem, das mit den Jugendspielern ist ein Breitensport-Problem. Wenn Kinder kein Interesse mehr am Handball zeigen, dann finden die Teams auch keine talentierten Spieler mehr, weil diese vielleicht statt sehr gut Handball eben lieber mittelmäßig Fußball spielen.
Der Handball ist aktuell in der ganzen Region auf einem absteigenden Ast. Sowohl im Herren- als auch im Damenbereich. Ihr redet darüber, dass in der Akademie keine guten Jugendspieler für die Bundesliga hervorbringt? Der VfL hat in seinen Mannschaften mit Abstand die besten Jugendspieler aus der Region (und drüber hinaus) vereint.
Wo nicht mehr ist, kann auch nicht mehr herkommen. Also müsste der Verein deutschland- bzw. europaweit nach Talenten suchen. Da fehlt a) das Scoutingsystem und b) ist da natürlich die Konkurrenz deutlich größer und stärker. Da wird es auch nicht die Masse an Top-Talenten geben, die unbedingt zum VfL wollen. Auch ein Drux hatte sich noch in der Jugend für einen Wechsel nach Berlin entschieden.
Viele Grüße
:hi:

5,413

Monday, April 15th 2019, 4:47pm

Schon interessant:
Ihr solltet euch tatsächlich mal den von mir verlinkten Kommentar von Oberberg-Aktuell durchlesen. Denn die Probleme, die ihr seht, sitzen an vielen anderen Stellen, aber nicht unbedingt nur beim VfL. Und vor allem, das mit den Jugendspielern ist ein Breitensport-Problem. Wenn Kinder kein Interesse mehr am Handball zeigen, dann finden die Teams auch keine talentierten Spieler mehr, weil diese vielleicht statt sehr gut Handball eben lieber mittelmäßig Fußball spielen.
Der Handball ist aktuell in der ganzen Region auf einem absteigenden Ast. Sowohl im Herren- als auch im Damenbereich. Ihr redet darüber, dass in der Akademie keine guten Jugendspieler für die Bundesliga hervorbringt? Der VfL hat in seinen Mannschaften mit Abstand die besten Jugendspieler aus der Region (und drüber hinaus) vereint.
Wo nicht mehr ist, kann auch nicht mehr herkommen. Also müsste der Verein deutschland- bzw. europaweit nach Talenten suchen. Da fehlt a) das Scoutingsystem und b) ist da natürlich die Konkurrenz deutlich größer und stärker. Da wird es auch nicht die Masse an Top-Talenten geben, die unbedingt zum VfL wollen. Auch ein Drux hatte sich noch in der Jugend für einen Wechsel nach Berlin entschieden.
Dein Link war viel zu klein. Die meisten werden ihn wahrscheinlich wie ich überscrollt haben!

Aber jetzt wo ich das gelesen hab. Ja das ist eine wirklich beängstigende Entwicklung und eigentlich wenn diese Entwicklung weiter geht auch mittelfristig das Todesurteil für den VfL! Handball ist ja eine aufstrebende Sportart und so haben auch die umliegenden Grossstädte jetzt Handballvereine die wahrscheinlich für junge Menschen attraktiver sind. In Köln gibts die Rhein-Vikings. Die sind zwar grade Insolvent aber da wurde gute Arbeit auch für jugendliche gemacht. In Wuppertal gibts den BHC mit dem sich jugendliche wohl mehr identifizieren können als mit dem VfL der ja seit jahren im abstiegskampf ist... Dazu kommen dann so kleinere vereine wie der TuS Ferndorf die wohl auch noch paar jugendliche anziehen.

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

5,414

Monday, April 15th 2019, 4:58pm

Muahaha.

(Sorry, mehr fällt mir zu diesem hirnlosen Stuss nicht ein.)

Jetzt wissen wir auch, warum die Rhein Vikings insolvent sind: Interessierte Fans haben einfach die Halle nicht gefunden. :lol:

5,415

Monday, April 15th 2019, 5:08pm

Die Rhein Vikings aus Köln :lol: :lol: :P

5,416

Monday, April 15th 2019, 7:32pm

Die Rhein Vikings aus Köln :lol: :lol: :P
Und die haben gute Jugendarbeit gemacht. 8o 8o Das waren HSG ART Düsseldorf bzw. Neusser HV.

VFLHerz

Professional

    Favorite club

  • Send private message

5,417

Thursday, April 18th 2019, 1:52pm

Der VfL Gummersbach erhält die Lizenz allerdings unter der Bedingung, dass die derzeit bestehende Liquiditätslücke bis spätestens zum 03.05.2019 geschlossen wird. Dies muss gegenüber der Lizenzierungskommission nachgewiesen werden. Wird die Bedingung nicht innerhalb der gesetzten Frist erfüllt, gilt die Lizenz als nicht erteilt und der Verein müsste in die 3. Liga.
Quelle: 301 Moved Permanently

mdandre

Intermediate

  • "mdandre" is male
  • Favorite club

Posts: 222

Location: Magdeburg

  • Send private message

5,418

Thursday, April 18th 2019, 2:23pm

um wieviel handelt es sich denn?
WIR SIND DIE FANS
Das Niveau sinkt immer mehr, NEIN ZU MARKTSCHREIERN!!!

Diddi

schon süchtig

  • "Diddi" is male
  • Favorite club

Posts: 2,978

Location: Gummersbach\ Münster

  • Send private message

5,419

Thursday, April 18th 2019, 3:30pm

Laut PM des Vereins aber geklärt und muss nur nachgereicht werden. Um wieviel es sich handelt, keine Ahnung...

Celje 2002

schon süchtig

    Favorite club

  • Send private message

5,420

Thursday, April 18th 2019, 3:35pm

Die 3 Kröten, Peanuts für Gummibach

Anzeige