Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oberliga-SH

Erleuchteter

  • »Oberliga-SH« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 1 458

Wohnort: Kiel

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 25. August 2009, 16:47

Kann Arcosh und Ronaldo da auch nur größtenteils zustimmen.
Die Rechnung,dass der VfL die Spieler holen musste,um am Ende der Saison davon profitieren zu können(höhere Prämien usw.) geht aber auch nur auf,wenn der VfL bis zum Zeitpunkt der Prämienausschüttung die Spielergehälter bezahlen kann.Das scheint schon vor dem ersten Spieltag nicht der Fall zu sein...
Und nach dem,was man so aus Gummersbach hört,muss man schon ein großer Opitmist sein,um diese geplanten Kürzungen als reine Vorsichtsmaßnahmen abzutun.
Man kann auch kaum alles auf HPK schieben,wenn man zurückblickt.Sigurdsson,Gislason verkauft,Klev und Pungartnik abgegeben,Final 4 erreicht,EHF-Cup gewonnen,Ilic verkauft und schon wieder is kein Geld da.Das sieht schon sehr nach nem einbeinigen Tanz auf der Rasierklinge mit verbundenen Augen aus.

Stenimaus

schon süchtig

  • »Stenimaus« ist weiblich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 3 240

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 25. August 2009, 19:38

Der VfL schlägt nun schon mal einen neuen Weg im Kartenverkauf ein



Halblinks

IG-Handball: Förder-Mitglied

  • »Halblinks« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 648

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 25. August 2009, 19:48

woher kenne ich das mit Lidl bloß ?????? ;)
In Berlin warens 6,66€
Ne Signatur kann ich mir nicht leisten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Halblinks« (25. August 2009, 19:48)


Arcosh

wohnt hier

  • »Arcosh« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 8 618

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 25. August 2009, 19:59

Zitat

Original von Halblinks
In Berlin warens 6,66€

Qualität hat ihren Preis. :D

Felix0711

IG-Handball: Vorstandsmitglied

  • »Felix0711« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 9 532

Wohnort: Früher nannte man es "wilder Süden"

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 25. August 2009, 20:03

Lustig ist der Hinweis "Sollten alle drei Spiele ausverkauft sein..."
MfG Felix0711

"Deshalb unterstütze ich mit vollstem Enthusiasmus ein Projekt, das abendländischen Humanismus mit moderner Technik verbindet – den Bau eines unterirdischen Doms!"
Harald Schmidt

Halblinks

IG-Handball: Förder-Mitglied

  • »Halblinks« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 648

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 25. August 2009, 20:08

Zitat

Original von Arcosh

Zitat

Original von Halblinks
In Berlin warens 6,66€

Qualität hat ihren Preis. :D


Vielleicht sinds ja die Logenplätze :D
Ne Signatur kann ich mir nicht leisten

Brownie

immer im Vordergrund

  • »Brownie« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 2 004

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 25. August 2009, 20:09

Was passiert eigtl. wenn der komplette Unterrang genau ausverkauft ist und 2 Stunden vor dem Spiel noch ein Kunde seinen Gutschein einlösen will?? Wird dann der komplette Oberrang geöffnet? :lol:

Nunja, zurück zum Thema. Finde die Einschätzungen von Ronaldo doch noch am zutreffensten. Das was die meisten Gummersbach-Fans hier zum Besten geben, errinnert doch stark an die Nordhorngeschichte, oder? ?(
:schrei: Gegen den modernen Handball!


Halblinks

IG-Handball: Förder-Mitglied

  • »Halblinks« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 648

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 25. August 2009, 20:15

ich kann Ronaldos Einschätzung auch nur unterstützen. Ich bin auch (ähnlich wie in Flensburg) irritiert ob des Zeitpunktes dieser Gehaltskürzungen. Als Spieler wäre ich nicht nur verblüfft, sondern ernsthaft sauer.
Da hat sich ein neuer Topspieler nach langen Verhandlungen für den VFL entschieden und einen Vertrag unterzeichnet. Und jetzt kurz vor Saisonbeginn soll er gleich wieder auf Geld verzichten? Einen neuen Verein kann er sich jetzt ja nicht mehr suchen. Hat daher schon unschöne Nebenklänge diese Geschichte.
Ne Signatur kann ich mir nicht leisten

49

Dienstag, 25. August 2009, 23:42

Seien wir mal ehrlich, der VfL wird doch nur noch künstlich am Leben erhalten, denn...

Das Zuschauerinteresse kann den Verein nicht mittragen. -> Mindestens die doppelte Zuschauerzahl müsste sein.

Das Sponsoreninteresse kann den Verein nicht mittragen. -> Bei gleichem Etat müsste ein zweiter Eaton Slot zusätzlich her um Schulden abzubauen und ein finanzielles Polster zu bilden.

Die momentan sportlichen Erfolge können den Verein nicht mittragen. -> Es müsste die nächsten Jahre ein sportliches Abschneiden in den Top5 zwingend sichergestellt sein.

Selbst wenn man wollte, ein Sparprogramm und eine Regenerierungszeit im unteren Tabellendrittel kann man sich genausowenig leisten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (25. August 2009, 23:42)


50

Mittwoch, 26. August 2009, 00:30

Auch beim VFL gibt es Märzen die den VFL am Tropf halten. Zumindest es in der Vergangenheit gemacht haben. Leider haben wir keinen der uns Topspieler verpflichtet. ;)
Ich bin auch sehr besorgt denke aber trotzem, dass der VFL den richtigen weg geht. Schwierig alle mal. Mit den Verkäufen hat er alles richtig gemacht. Im Nachhinein sowieso, wenn man die Finanzielle Lage sieht.
Die allgemeine wirtschaftliche Lage in Deutschland ist derzeit sehr angespannt. Ich denke derzeit strecken sich nicht nur der VFL. Der VFL hat große Altlasten, die einer Konsolidierung nicht förderlich sind. Man hätte sicherlich früher die Handbremse anziehen müssen.

Ich glaube auch das der Sponsorenvermarkter bei VFL keine gute Arbeit gemacht hat. Sportlich das absolute Maximum letzte Saison rausgeholt und fast keinen zusätzlichen Sponsorengewinn. Die Bilanz ist miserabel. Leider. Die wirtschaftliche Lage ist mit schuld daran, aber da wäre mehr drin gewesen.

BasilFawlty

Fortgeschrittener

  • »BasilFawlty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 97

Wohnort: Baunatal

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 26. August 2009, 10:17

Zitat

Original von RoninnIch glaube auch das der Sponsorenvermarkter bei VFL keine gute Arbeit gemacht hat. Sportlich das absolute Maximum letzte Saison rausgeholt und fast keinen zusätzlichen Sponsorengewinn. Die Bilanz ist miserabel. Leider. Die wirtschaftliche Lage ist mit schuld daran, aber da wäre mehr drin gewesen.

Glaube nicht, dass das mit den Sponsoren die Schuld des VFL oder des Sponsorenvermarkters ist. Sponsorenakquirise ist immer auch abhängig von den Zuschauerzahlen, und wenn die Kölner eben einfach nicht dazu zu bewegen sind, zahlreicher in die LA zu kommen, dann ist eben auch das Sponsoreninteresse gering. Keine Zuschauer, keine Sponsoren, ganz einfach.
Was die Zuschauerwerbung angeht, hat man letzte Saison ja offenbar doch einiges getan, sportlicher Erfolg war auch da, aber die Zahlen zeigen, dass HBL-Handball in Köln einfach keine Perspektive hat - zumindest nicht in der völlig überdimensionierten Kölnarena.

52

Mittwoch, 26. August 2009, 11:17

Zitat

Original von Roninn
Auch beim VFL gibt es Märzen die den VFL am Tropf halten. Zumindest es in der Vergangenheit gemacht haben.


Ja? ?( Komisch dass es dann immer soweit kommen musste, wie es kam...

53

Mittwoch, 26. August 2009, 11:26

Also ich möchte nicht wissen, wie viel Prozent Kienbaum aus seinem Privatvermögen in den Verein schon geschoben hat...
Viele Grüße
:hi:

54

Mittwoch, 26. August 2009, 14:27

Ich nicht, da wird mir schlecht, wenn ich dran denke...

55

Freitag, 28. August 2009, 06:58

Wie Radio Berg vermeldete, sind 50% der Spieler bereit auf Teile des Gehalts zu verzichten, 50% haben eine Bedenkzeit bis nächste Woche erbeten. Direkte Absagen soll es laut ZouZou nicht gegeben haben.
Viele Grüße
:hi:

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 414

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

56

Freitag, 28. August 2009, 07:13

Zitat

Original von Snuffmaster
Wie Radio Berg vermeldete, sind 50% der Spieler bereit auf Teile des Gehalts zu verzichten, 50% haben eine Bedenkzeit bis nächste Woche erbeten. Direkte Absagen soll es laut ZouZou nicht gegeben haben.


50%? Das klingt nicht nach einer sonderlich großen Begeisterung... ;)
Doch angesichts der fortgeschrittenen zeit und der wirtschaftlichen Situation überall sonst (außer in Kiel, Ciudad, Barca, Hamburg und Mannheim) dürfte es wohl an Alternativen mangeln.

Dabei hat so eine Sache doch offensichtlich einen positiven Effekt.... :rolleyes: ;):

Zitat

Anfang Juli war bekannt geworden, dass die SG-Spieler auf 15 Prozent ihres Gehalts verzichten, um den Verein vor einer möglichen Insolvenz zu retten. Das habe das Team weiter zusammengeschweißt, sagte Johannsen.
http://www.handball-world.com/o.red.c/ne…1&auswahl=21746

57

Freitag, 28. August 2009, 08:21

Zitat

Original von Crusty


Dabei hat so eine Sache doch offensichtlich einen positiven Effekt.... :rolleyes: ;):

Zitat

Anfang Juli war bekannt geworden, dass die SG-Spieler auf 15 Prozent ihres Gehalts verzichten, um den Verein vor einer möglichen Insolvenz zu retten. Das habe das Team weiter zusammengeschweißt, sagte Johannsen.
http://www.handball-world.com/o.red.c/ne…1&auswahl=21746


http://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_D…iance_Paradigma

Crusty

schon süchtig

  • »Crusty« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 4 414

Wohnort: SH-Mitte

  • Nachricht senden

58

Freitag, 28. August 2009, 09:45

Zitat



Je nun, mit kognitiven Dissonanzen kennt man sich in Kiel aber auch aus... :hi:

59

Freitag, 28. August 2009, 11:04

Um seine Finanzproblematik in den Griff zu bekommen, hat der VfL in der Eugen-Haas-Halle mal wohl kräftig die Preise angezogen. Ob dies der richtige Schritt ist, Zuschauer an den Verein zu binden (da diese ja weggeblieben sind, hätte es ja eigentlich anders gehen müssen nach dem Marktprinzip) und die Halle zu füllen? Bei den Preisen werde ich garantiert nicht mehr als zahlender Zuschauer zu allen Spielen gehen. Vielleicht sucht der VfL händeringend nach Mäzen und versucht über wenige Fans, dafür zahlungskräftiger, an so einen zu kommen...anders ist ein Preisanstieg von 15 auf vermutlich 22 Euro (Laut Saalplan stehen sogar 30 Euro an) für Block K (Fanblock) nicht zu erklären. Irgendwie haben die Verantwortlichen plötzlich ihren Hang zu Realismus verloren.
Viele Grüße
:hi:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snuffmaster« (28. August 2009, 11:04)


60

Freitag, 28. August 2009, 18:31

lach!! jetzt erst??

Anzeige
handball-world.com - Partner