You are not logged in.

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • "Arpad" is male
  • Favorite club

Posts: 2,121

Location: Lippe

  • Send private message

1,261

Thursday, February 18th 2021, 6:14pm

Bjarki Már Elísson verlängert beim TBV um ein Jahr bis 2022.

302 Found

1,262

Thursday, February 18th 2021, 7:50pm

Bjarki Már Elísson verlängert beim TBV um ein Jahr bis 2022.

302 Found
Warum nur ein Jahr Vertragsverlängerung? Wer wollte da nicht mehr, Spieler oder Verein?

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,285

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,263

Thursday, February 18th 2021, 8:05pm

wir hätten gerne länger verlängert-
sind aber erstmal froh, dass verlängert wurde-
und es gab auch keine differenzen, so daß irgendwann einer weiteren verlängerung nichts im wege steht.

man muss aber eben auch respektieren, wenn sich ein spieler- der sicherlich jederzeit woanders auch einen job findet-
erstmal abwarten möchte.

Huhn

Sage

  • "Huhn" is male
  • Favorite club

Posts: 1,396

Location: Lipper im Bielefelder Exil

  • Send private message

1,264

Thursday, February 18th 2021, 8:08pm

Bjarki Már Elísson verlängert beim TBV um ein Jahr bis 2022.

302 Found
Warum nur ein Jahr Vertragsverlängerung? Wer wollte da nicht mehr, Spieler oder Verein?
Naja, vielleicht ja auch beide? Man hat sich jedenfalls geeinigt. Eine Verlängerung für ein Jahr schließt ja eine spätere nochmalige Verlängerung nicht aus. Wer weiß, wie die Karten in einem Jahr sind? Unter den aktuellen Umständen macht es ja auch für den Verein ggf. Sinn, erst einmal verhalten zu planen (insbesondere bei theoretisch leichter zu ersetzenden Positionen wie LA, was insbesondere in diesem Fall ja zumindest diskutabel ist, wie leicht der Spieler zu ersetzen wäre ), und Elisson fühlt sich womöglich stark genug auch in einem Jahr noch viele Optionen zu haben ... ist aber auch nur Spekulation, mein Beitrag.
Um aber nochmal ganz was Schlaues hinzuzufügen: Eine Verlängerung um ein Jahr ist ja für beide Seiten m. E. ohnehin so praktikabel, dass man es auch bei Eheverträgen so machen sollte. Das eine Jahr kriegt man schon irgendwie rum (schafft man ja auch bei Corona) und bei Nichtgefallen lässt man einfach den Vertrag auslaufen und gut ist ... man spart sich viel Ärger und Zeit und Verdruss ... aber gut, da hat wohl die Anwaltslobby etwas dagegen ;-)
Teil 5 der Handball-Satire mit dem Titel "Wo die Bälle trudeln 2016 2017: (K)eine Strahlkraft" ist jetzt zum kostenlosen Download verfügbar.

1,265

Thursday, February 18th 2021, 9:25pm

Aus der Distanz betrachtet, bleiben da für mich schon noch Fragezeichen. Elísson ist bei Vertragsende 32, kommt da anschließend sicher noch woanders unter. In der HBL unter Vertrag zu stehen, ist aber eine relativ sichere Nummer. Für den TBV ist er immer ein Torgarant. Was es da tatsächlich für Gründe gab, bleibt anscheinend offen. Wenn die TBV-Fans es nicht wissen ...

1,266

Thursday, February 18th 2021, 9:32pm

Für den TBV ist er immer ein Torgarant. Was es da tatsächlich für Gründe gab, bleibt anscheinend offen. Wenn die TBV-Fans es nicht wissen ...

Da kann man noch so viel reingeheimnissen: Wenn Verein und Spiele dazu nix sagen, ist das halt mal einfach so. .

1,267

Thursday, February 18th 2021, 9:39pm

Für den TBV ist er immer ein Torgarant. Was es da tatsächlich für Gründe gab, bleibt anscheinend offen. Wenn die TBV-Fans es nicht wissen ...

Da kann man noch so viel reingeheimnissen: Wenn Verein und Spiele dazu nix sagen, ist das halt mal einfach so. .
Neugier ist aber eine Triebfeder des Forums! :hi:

Arpad

ehem. Mister Bösi

  • "Arpad" is male
  • Favorite club

Posts: 2,121

Location: Lippe

  • Send private message

1,268

Thursday, February 18th 2021, 10:18pm

Ich denke der TBV steht demnächst am Scheideweg. Entweder es gelingt mit Spielern wie Elisson und Carlsbogard den nächsten Schritt zu machen, sprich Qualifikation zum internationalen Wettbewerb, dann könnte die Zukunft der genannten Spieler weiterhin beim TBV liegen. Gelingt dies nicht, werden Spieler den nächsten Schritt machen, der nicht beim TBV ist. Folglich wartet Elisson die Entwicklung ab.

Mich erinnert die aktuelle Situation (auch auf die Personalie Carlsbogard bezogen) an die Saison 2006/07. Damals hoffte man auch auf den nächsten Schritt. Vom Europapokal zur Champions League mit der Hoffnung Filip Jicha zu halten. Aus TBV Sicht hat beides leider nicht geklappt.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

1,269

Thursday, February 18th 2021, 10:22pm

naja mit 32 und der nächste Schritt? Wirft in der Tat fragen auf, wenn der beste Torschütze nur ein Jahr drauf legt. Ich werfe auch mal ne These in den Raum. Vielleicht hat er vor bis 40 zu spielen, traut seinem Körper aber nicht mehr soviel Bundesliga zu. Vielleicht dann in der nächsten Saison eine andere Liga im Hinterkopf.

Marc

schon süchtig

  • "Marc" is male

Posts: 3,749

Location: GM

  • Send private message

1,270

Thursday, February 18th 2021, 10:30pm

Ist derzeit auch nicht die beste Zeit, langfristige Anschlussverträge zu alten oder gar besseren Konditionen abzuschließen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,285

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

1,271

Friday, February 19th 2021, 6:06am

also f.jicha hätten wir damals nicht halten können- übespitzt gesagt, war er bei uns von vornherein nur geparkt.
wi wussten sehr früh bescheid, dass dann der wechsel stattfindet.
hört sich komisch an, aber auch dort wäre höchstens bei verletzung eine neue situation entstanden, dass er evtl. länger
geblieben wäre.

in ähnlichem bereich sind wir bei carlsbogard und auch suton - deren entwicklung ist nur durch verletzungen gestoppt worden, sonst
wären sie ehrlichweise nicht mehr zu halten gewesen.

ich finde da auch nichts schlimmes dran.

zu den durch gf und vogel ausgerufenen zielen internationalen plätzen sich zu nähern, sollte man noch sagen, dass die festlegung eher in die zeit fiel, als noch mehr deutsche teilnehmer möglich waren.
klar bleibt das ziel jederzeit, sich oben anzunähern- wir wären sicherlich auch jetzt schon gerne im bereich bhc.
dass das ziel internationale plätze derzeit nicht erreichbar ist, ist schade, aber aufgrund der geänderten regularien unrealistisch.

wenn man sich unseren kader ansieht, ahben wir dennoch genug potential, weiter nach oben zu kommen.
allerdings ist es dann wenig hilfreich, wenn wir eigentlich einen von unseren top 3 spielern immer verletzt haben.

wie "marc" schon schreibt, derzeit ist es schwer "bessere konditionen" seitens der spieler durchzusetzen.
in einem alter wo man sich überlegt, dass danach vlt. nur noch der letzte spielervertrag kommt, sehe ich auch bei elisson durchaus
berechtigte ansätze mit einem 1 jahresvertrag- schliesst auch definitiv nicht aus, danach nochmal zu verlängern- hält ihm eben auch auf,
danach woanders nochmal 2-3 jahre zu spielen, selbst in seinem heimatland.

ich seh das ganze eher positiv.
wir werden auch nicht umhinkommen, aufgrund unser altersstruktur konsequent jedes jahr 1-2 positionen neu zu bewerten bzw.
dafür vorsorge zu treffen. dafür haben wir u.a. die handball lemgo, wo wir auch grad wieder ein hoffnungsvolles talent für den rückraum den flensen "abspenstig" gemacht haben.

realistisch gesehen, sehe ich uns da im bereich bhc-wetzlar etc. - ich hoffe auch mit genug positiven ausreissern nach oben.
interessant wird bleiben, wen wir von der qualität suton-carlsbogard an land ziehen können.

1,272

Friday, February 19th 2021, 7:29am

Ich denke der TBV steht demnächst am Scheideweg. Entweder es gelingt mit Spielern wie Elisson und Carlsbogard den nächsten Schritt zu machen, sprich Qualifikation zum internationalen Wettbewerb, dann könnte die Zukunft der genannten Spieler weiterhin beim TBV liegen. Gelingt dies nicht, werden Spieler den nächsten Schritt machen, der nicht beim TBV ist. Folglich wartet Elisson die Entwicklung ab.

Mich erinnert die aktuelle Situation (auch auf die Personalie Carlsbogard bezogen) an die Saison 2006/07. Damals hoffte man auch auf den nächsten Schritt. Vom Europapokal zur Champions League mit der Hoffnung Filip Jicha zu halten. Aus TBV Sicht hat beides leider nicht geklappt.
Für den nächsten Schritt ist der TBV insbesondere aus finanziell noch zu weit weg. Es müsste schon ein Ausnahmejahr a la BHC oder Recken geben und andere müssten schwächeln, um tatsächlich unter die ersten 5 zu kommen und im EC mitzuspielen.

Die ersten 5 sind doch auch aufgrund ihrer Möglichkeiten ziemlich klar festgelegt: THW Kiel, Flensburg, SCM, Füchse Berlin und Löwen. Danach kommen die wiedererstarkten Göppinger, Wetzlar, der BHC und Leipzig. Lemgo sehe ich auf Hannover und Erlangen Niveau, also solides Mittelfeld, was mit dem Abstiegskampf nicht wirklich etwas zu tun hat.

1,273

Friday, February 19th 2021, 9:08am

Ich denke der TBV steht demnächst am Scheideweg. Entweder es gelingt mit Spielern wie Elisson und Carlsbogard den nächsten Schritt zu machen, sprich Qualifikation zum internationalen Wettbewerb, dann könnte die Zukunft der genannten Spieler weiterhin beim TBV liegen. Gelingt dies nicht, werden Spieler den nächsten Schritt machen, der nicht beim TBV ist. Folglich wartet Elisson die Entwicklung ab.

Mich erinnert die aktuelle Situation (auch auf die Personalie Carlsbogard bezogen) an die Saison 2006/07. Damals hoffte man auch auf den nächsten Schritt. Vom Europapokal zur Champions League mit der Hoffnung Filip Jicha zu halten. Aus TBV Sicht hat beides leider nicht geklappt.
Für den nächsten Schritt ist der TBV insbesondere aus finanziell noch zu weit weg. Es müsste schon ein Ausnahmejahr a la BHC oder Recken geben und andere müssten schwächeln, um tatsächlich unter die ersten 5 zu kommen und im EC mitzuspielen.

Die ersten 5 sind doch auch aufgrund ihrer Möglichkeiten ziemlich klar festgelegt: THW Kiel, Flensburg, SCM, Füchse Berlin und Löwen. Danach kommen die wiedererstarkten Göppinger, Wetzlar, der BHC und Leipzig. Lemgo sehe ich auf Hannover und Erlangen Niveau, also solides Mittelfeld, was mit dem Abstiegskampf nicht wirklich etwas zu tun hat.


Da hast du in der Aufzählung Melsungen vergessen. Oder habe ich irgendwas nicht mitbekommen? :irony:

hlp

wohnt hier

  • "hlp" is male
  • Favorite club

Posts: 5,170

Location: Magdeburg

Occupation: Fließbandkeramiker

  • Send private message

1,274

Friday, February 19th 2021, 12:28pm

naja mit 32 und der nächste Schritt? Wirft in der Tat fragen auf, wenn der beste Torschütze nur ein Jahr drauf legt. Ich werfe auch mal ne These in den Raum. Vielleicht hat er vor bis 40 zu spielen, traut seinem Körper aber nicht mehr soviel Bundesliga zu. Vielleicht dann in der nächsten Saison eine andere Liga im Hinterkopf.

Du selbst hast ja die 40 als neue 30 ins Spiel gebracht. Warum sollte einer wie Ellisson nicht auch darauf pokern, dass mit 32 noch mal ein Angebot über Lemgo hereinkommt, muss ja nicht die BuLi sein. Vielleicht Aalborg. ;)
Mit Fanatikern zu diskutieren ist so vielversprechend wie ein Tauziehen mit einem Gegner, der sein Ende heimlich an einen Baum gebunden hat. Da gelten nur dessen Regeln und die können willkürlich geändert werden. Da ist es schon ein Achtungserfolg, dabei nicht selbst den Verstand zu verlieren.
Die Verklärung der Wirklichkeit gilt als größte Stärke des Optimisten!

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

1,275

Saturday, February 20th 2021, 1:15pm

Christopher Bissel verlängert in Erlangen nur für 1 Jahr. Wie der gut informierte Handballfans weiss, eine aufgrund der Verwandtschaftsverhältnisse ja durchaus interessante Personalie.
Schwester Anika aus Herrenberg ist ja durch die Beziehung mit Manuel Neuer im Blickpunkt des Boulevards. Ich habe mal eben kurz gegoogelt, damit ich die Verwandtschaftsverhältnisse nicht durcheinander bringen. Welches journalistische Bonmot spült google ganz nach oben?
Einen Artikel mit diesem Aufreisser aus dem Schwarzwälder Boten

Zitat

Vater Carsten Bissel (55), von dem Anika ihre prächtigen blonden Haare geerbt hat, ist seit 2010 Aufsichtsratsvorsitzender des HC Erlangen.

1,276

Monday, February 22nd 2021, 1:22pm

Maciej Gebala verlängert bei DHfK vorfristig bis 2024.
Finde ich grossartig :)
Der Mann hat sich sehr überzeugend entwickelt.

Anzeige