You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • "foerdefuchs" started this thread
  • Favorite club

Posts: 2,509

Location: Kiel

  • Send private message

1

Sunday, November 7th 2010, 4:24pm

Welches Schiedsrichter-Gespann ist das beste in der Bundesliga ?

Auffallend ist, dass nach einer Niederlage immer wieder von einer "desaströsen Schiedsrichter-Leistung" - oder von "spielentscheidenden Momenten, die die Schiris zu verantworten haben", zu lesen ist.

Dabei scheint es mittlerweile schon ziemlich egal zu sein, welche Schiedsrichter vorher auf dem Feld standen - und so kam mir die Idee, einfach mal zu fragen, mit welchem Schiedsrichter-Gespann man denn nun eigentlich zufrieden wäre ?
Oder gibt es vielleicht überhaupt keine fähigen Schiedsrichter in der Bundesliga ?

Ich hab jetzt mal 9 Gespanne zur Auswahl ausgesucht :
IHF-Kader : Geipel/Helbig -- Methe/Methe -- Schaller/Wutzler
EHF-Kader : Fleisch/Rieber -- Schulze/Tönnies
Weitere Elitekader : Brauer/Holm -- Immel/Klein -- Moles/Pittner -- Pritschow/Pritschow

Weitere Gespanne aus dem Elitekader wären noch :
Harms/Mahlich -- Damian/Wenz -- Biaesch/Sattler -- Blümel/Loppaschewski -- Dedens/Geckert -- Hartmann/Schneider
(Quelle : HM, August 2010)

In der Umfrage ist eine Mehrfach-Auswahl möglich... ihr könnt also wirklich alle Gespanne anklicken, mit denen ihr zufrieden seid ! Viel Spaß beim Abstimmen, ich bin wirklich mal gespannt... :hi:

2

Sunday, November 7th 2010, 5:03pm

RE: Welches Schiedsrichter-Gespann ist das beste in der Bundesliga ?

Eine Umfrage dieser Art hatte ich letztens auch schon mal angedacht. Mich nervt diese permanente Schiedsrichterschelte ungemein - und es scheint immer extremer zu werden. Liest man hier regelmäßig mit, dann gewinnt man den Eindruck, dass bei nahezu jeder Niederlage der Schiri zumindest eine Teilschuld trägt. In Ausnahmefällen wird dem Schiri auch mal eine beidseitig schlechte Leistung attestiert. Auch wenn ich bei weitem nicht alle Spiele sehe, so kommt mir das alles maßlos übertrieben vor.

Ich bin auch gespannt wie die Umfarge hier ausgeht!..... hab´ da so eine Ahnung ;)

JA!

immer im Vordergrund

  • "JA!" is male
  • Favorite club

Posts: 1,564

Location: bei MD

  • Send private message

3

Sunday, November 7th 2010, 5:12pm

mit oder ohne Vereinsbrille...

ich ziehe die Spiele ohne SCM-Beteiligung zu Rate... sonst könnte ich ja niemandem die Stimme geben :lol:

Für immer erster deutscher Championsleaguesieger!

Magdeburg ist Handball, Handball ist Magdeburg. So ist das! (J.Abati)

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

4

Sunday, November 7th 2010, 5:34pm

RE: Welches Schiedsrichter-Gespann ist das beste in der Bundesliga ?

Quoted

Original von foerdefuchs
In der Umfrage ist eine Mehrfach-Auswahl möglich... ihr könnt also wirklich alle Gespanne anklicken, mit denen ihr zufrieden seid ! Viel Spaß beim Abstimmen, ich bin wirklich mal gespannt... :hi:


Es kann doch immer nur ein bestes Gespann geben. ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


baddogs88

Intermediate

    Favorite club

Posts: 100

Location: Hamm

  • Send private message

5

Sunday, November 7th 2010, 5:57pm

Harms/Mahlich

die beiden nur im Thema zu nennen find ich gruselig. Ich bin kein absoluter Experte im Handball aber das die das Spiel (alle die ich gesehen habe ob Live oder im TV) nicht im Griff haben sehe ich als Handballlaie jedes mal wieder.

Uargh

Einstein

Professional

    Favorite club

  • Send private message

6

Sunday, November 7th 2010, 6:10pm

Gibt es eigentlich auch arbeitslose Schiedsrichter? Dann ließe sich daraus schließen, dass die womöglich nicht die Besten wären. Weiter muss man sagen, das beste Duo ist eigentlich immer das, welches grad nicht die eigene Mannschaft pfeift, denn strittige Situationen dürfte es bei jedem Spiel geben. Bei der Auswahl des schlechtesten Gespannes täte man sich auf die Schelle dann auch viel leichter. ;)
Ein Tag, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Tag. Albert Einstein

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • "foerdefuchs" started this thread
  • Favorite club

Posts: 2,509

Location: Kiel

  • Send private message

7

Sunday, November 7th 2010, 6:31pm

Quoted

Es kann doch immer nur ein bestes Gespann geben. ;)

Joa... am Ende steht ja hoffentlich dann auch ein bestes, gewählt von der HE... ;)

Quoted

Harms/Mahlich

die beiden nur im Thema zu nennen find ich gruselig. Ich bin kein absoluter Experte im Handball aber das die das Spiel (alle die ich gesehen habe ob Live oder im TV) nicht im Griff haben sehe ich als Handballlaie jedes mal wieder.

?( Warum ist es dann gruselig... hier geht es doch nicht ums schlechteste Gespann !?

Quoted

Bei der Auswahl des schlechtesten Gespannes täte man sich auf die Schelle dann auch viel leichter.

Wäre vielleicht ne Idee für ne zweite Umfrage...
Obwohl ich es schon interessanter finde, mal zu sehen, mit welchen Schiedsrichtern man hier so zufrieden ist...

Meikel

IG-Handball: Premium-Mitglied

  • "Meikel" is male
  • Favorite club

Posts: 8,343

Location: Leverkusen

Occupation: Banker

  • Send private message

8

Sunday, November 7th 2010, 9:48pm

Ich sehe die Methes knapp vor Geipel/Helbig und Damian/Wenz, die ich in der Umfrage vermisse.

Andy-TVG

Professional

  • "Andy-TVG" is male
  • Favorite club

  • Send private message

9

Monday, November 8th 2010, 12:02am

Das ist wirklich ein spannendes Thema.

Während des Spiels spielen die Emotionen eine große Rolle, deswegen ist man selten so richtig zufrieden mit den Schiedsrichtern. Schließlich gibt es viele enge Entscheidungen und es sind auch immer welche gegen die eigene Mannschaft dabei.

Trotzdem traue ich mir zu, die Leistungen der Gespanne (mit etwas Abstand) recht objektiv einschätzen zu können. Sehr positiv finde ich es immer, wenn die Schieris während des Spiels gar nicht auffallen.

Vergleichen mit den Schiedsrichter-Leistungen bei internationalen Turnieren dürften wir uns in der HBL eigentlich nicht beschweren. Aber trotzdem sehe ich viele Leistungen der Gespanne auch ohne Vereinsbrille betrachtet sehr sehr kritisch. Und es gibt wenige, die ich bei dieser Umfrage mit gutem Gewissen ankreuzen könnte.

Zuletzt fand ich Geipel/Helbig am Überzeugendsten, gefolgt von Damian/Wenz, die in der Auflistung leider fehlen.

Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 7,547

Location: Kiel

  • Send private message

10

Monday, November 8th 2010, 12:08am

Wirklich spannende Umfrage. Bin mal gespannt was am Ende herauskommen wird.

Aus meiner Sicht sind Fleisch/Rieber und Geipel/Helbig die besten Gespanne in Deutschland. Sie pfeiffen doch meist recht unauffällig. Dafür geht mMn das Paar Schulze/Tönnies auf keine Kuhhaut. Für mich mit das schlechteste Gespann der Bundesliga.

11

Monday, November 8th 2010, 12:09am

Wo sind Damian / Wenz?

Andy-TVG

Professional

  • "Andy-TVG" is male
  • Favorite club

  • Send private message

12

Monday, November 8th 2010, 12:13am

Sehr spannend wäre auch die entgegengesetzte Umfrage... Welches ist das schlechteste Gespann der Bundesliga?

;)

Toto-ASV

Professional

  • "Toto-ASV" is male
  • Favorite club

Posts: 493

Location: Hamm

  • Send private message

13

Monday, November 8th 2010, 9:03am

Wir hatten am Samstag Immel/Klein als Gespann und sie haben sehr unafällig gepfiffen. Konsepuent in ihren Entscheidungen und ohne große/bis zu keine Fehler. Zumindest soweit wie ich das von meinem Platz aus beurteilen kann. Habe sie nun schon drei mal gesehen und jedes Mal war die Spielleitung recht unaufällig. Ne Fehlentscheidung mögen sie auch haben aber welches Gespann machtdie nicht?

Juli 94

Intermediate

  • "Juli 94" is male
  • Favorite club

Posts: 60

Location: Dormagen

  • Send private message

14

Monday, November 8th 2010, 3:29pm

Meine Meinung nach sind Fleisch/Rieber und Geipel/Helbig die besten Schiedsrichter-Paare in der Bundesliga, gefolgt von Damian/Wenz und Methe/Methe!

Richtig schlecht und das sieht man "eindrucksvoll" in jedem Spiel sind die Pritschow-Zwillinge, die sehr gerne die Heimmannschaft bevorzugen und während des Spiels neue Handball-Regeln erfinden.
Furchtbar die Zwei. Ganz klar die Schlechtesten finde ich.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

15

Monday, November 8th 2010, 4:23pm

Quoted

Original von Lelle1605
Wirklich spannende Umfrage. Bin mal gespannt was am Ende herauskommen wird.

Aus meiner Sicht sind Fleisch/Rieber und Geipel/Helbig die besten Gespanne in Deutschland. Sie pfeiffen doch meist recht unauffällig. Dafür geht mMn das Paar Schulze/Tönnies auf keine Kuhhaut. Für mich mit das schlechteste Gespann der Bundesliga.


Für mich haben Schulze/Tönnies in dieser Saison die bislang beste Leistung gebracht, die ich von einem Gespann gesehen habe. So unterschiedlich kann die Bewertung sein. ;)
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


16

Monday, November 8th 2010, 5:33pm

Ich vermisse auch Damian/Wenz in der Auswahl.

Dafür sind dann ganz schlechte dabei.

Bei manchen Gespannen fragt man sich, warum sie international pfeifen und/oder zum Elite-Kader der HBL gehören?

Aber, warum überrascht mich das nicht?

Man muß im Verband nur lange genug schleimen um hoch zu kommen.

P.S.
Ich war selber lange genug Schieri und kenne das.
Noch was an den ehemaligen Kölschkellner.
Nein ich bin kein frustrierter Ex-Schieri, der nicht höher pfeifen durfte.
Ich hatte einfach nur keine Zeit.

Steinar

vorm. meteokoebes

  • "Steinar" is male
  • Favorite club

Posts: 20,625

Location: CCAA

  • Send private message

17

Monday, November 8th 2010, 7:25pm

Quoted

Original von S.A.M.
P.S.
Ich war selber lange genug Schieri und kenne das.
Noch was an den ehemaligen Kölschkellner.
Nein ich bin kein frustrierter Ex-Schieri, der nicht höher pfeifen durfte.
Ich hatte einfach nur keine Zeit.


Mag sein, trotzdem sind die Schiedsrichter bei weitem nicht so schlecht, wie du sie in meinen Augen darstellst. Es sei denn du erwartest, dass ein Spiel zu 100% regelkonform gepfiffen wird. Dann wirst du es aber überhaupt schwer haben ein gutes Gespann zu definieren.

Es gibt in meinen Augen zwei Aktionen, die eine gute Leistung automatisch ausschließen. Das sind zum einen Kompensationspfiffe und zum anderen absichtliche Fehlentscheidungen. Beides kommt derweilen in der Liga vor, aber nicht so häufig, wie hier über Schieris gemeckert wird.
Original von rro.ch
Beliebte Sportarten aber auch Randsportarten wie Handball kommen beim Publikum an.


Lelle1605

wohnt hier

  • "Lelle1605" is male
  • Favorite club

Posts: 7,547

Location: Kiel

  • Send private message

18

Monday, November 8th 2010, 7:29pm

Quoted

Original von Steinar

Quoted

Original von Lelle1605
Wirklich spannende Umfrage. Bin mal gespannt was am Ende herauskommen wird.

Aus meiner Sicht sind Fleisch/Rieber und Geipel/Helbig die besten Gespanne in Deutschland. Sie pfeiffen doch meist recht unauffällig. Dafür geht mMn das Paar Schulze/Tönnies auf keine Kuhhaut. Für mich mit das schlechteste Gespann der Bundesliga.


Für mich haben Schulze/Tönnies in dieser Saison die bislang beste Leistung gebracht, die ich von einem Gespann gesehen habe. So unterschiedlich kann die Bewertung sein. ;)


Muss dazu sagen,dass ich deren Leistung in dieser Saison noch nicht gut bewerten kann, da ich von denen noch nicht allzu viele Spiele gesehen habe. Meine Meinung rührt aus der vergangenen Saison. :)

19

Monday, November 8th 2010, 8:40pm

Was mir momentan etwas fehlt, ist die Souveränität eines Teams, wie sie Lemme/Ulrich durch ihre Körpersprache und Mimik hatten. Die hatten genauso ihre Fehlpfiffe wie die heutigen Paare, aber denen konnte man schwer böse sein, weil sie sie selber erkannt und einfach "weggelächelt" haben. Wenn ich an den krassen Fehlpfiff der ansonsten von mir sehr geschätzten Methes beim Spiel HSV vs. THW letzte Saison denke, als Hens den Sprenger weggerammt und im Gegenstoss auch noch ein fragwürdiger Strafwurf gegeben wurde, bekamen sich die Zwillinge nicht mehr in den Griff. Der Fehler und auch das Erkennen stand ihnen im Gesicht und bei den restlichen Pfiffen auch im Mund ;)

Auch die Kommunikation von Lemme/Ulrich zu den Spielern und Betreuern wird annähernd nur von Geipel/Helbig erreicht. Solche "Softfacts" machen für mich auch Fehler wieder wett, die dem Besten passieren können.

Anstrengender finde ich persönlich die zunehmende Differenz zwischen nationaler und internationaler Pfeiferei. Nach einem CL-Wochenende kommt einem eine BL-Partie unweigerlich kleinlich und "ohne Fingerspitzengefühl" gepfiffen vor.

felixS

Intermediate

  • "felixS" is male
  • Favorite club

Posts: 217

Location: Regensburg

  • Send private message

20

Monday, November 8th 2010, 9:09pm

Quoted

Original von Brooks
Was mir momentan etwas fehlt, ist die Souveränität eines Teams, wie sie Lemme/Ulrich durch ihre Körpersprache und Mimik hatten. Die hatten genauso ihre Fehlpfiffe wie die heutigen Paare, aber denen konnte man schwer böse sein, weil sie sie selber erkannt und einfach "weggelächelt" haben. Wenn ich an den krassen Fehlpfiff der ansonsten von mir sehr geschätzten Methes beim Spiel HSV vs. THW letzte Saison denke, als Hens den Sprenger weggerammt und im Gegenstoss auch noch ein fragwürdiger Strafwurf gegeben wurde, bekamen sich die Zwillinge nicht mehr in den Griff. Der Fehler und auch das Erkennen stand ihnen im Gesicht und bei den restlichen Pfiffen auch im Mund ;)

Auch die Kommunikation von Lemme/Ulrich zu den Spielern und Betreuern wird annähernd nur von Geipel/Helbig erreicht. Solche "Softfacts" machen für mich auch Fehler wieder wett, die dem Besten passieren können.

Anstrengender finde ich persönlich die zunehmende Differenz zwischen nationaler und internationaler Pfeiferei. Nach einem CL-Wochenende kommt einem eine BL-Partie unweigerlich kleinlich und "ohne Fingerspitzengefühl" gepfiffen vor.


Kann dem oben geschriebenen, nur beipflichten. Körpersprache und Kommunikation mit den Spielern/Offiziellen, sind wohl das wichtigste überhaupt. Von der Beherrschung der Regeln, gehe ich bei jedem BuLi-Gespann aus.

Was Methe/Methe betrifft, finde ich beide ziemlich arrogant und wenig souverän. Geipel/Helbig haben das wirklich sehr gut drauf. Jedoch, Lemme/Ulrich sind hierin unübertroffen und deshalb immer noch weit vor allen aktuellen Gespannen!

Anzeige