Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

2 561

Montag, 11. März 2019, 13:30

Jetzt hat Tim Rüdiger die Konsequenzen gezogen und wechselt. Hatte er keine Chancen auf die Nachfolge von Lux? Wird im Fanlager sicher Diskussionen auslösen. Mal schauen ob Schreiber und Waldgenbach bleiben. Ian Weber ist in die Juniorennationalmannschaft berufen wurden, wenn ich nicht irre. Auch ein feuriges Fohlen im Stall.


Welche Konsequenzen denn?
In der Saison 2017-18 hatte Wetzlar mit ihm geplant, dann streikte leider das Knie für lange Zeit. Der Club musste nachverpflichten und hat jetzt mit Björnsen und Weissgerber ein schlagkräftiges Duo, laut HBL-Homepage auch kommende Saison. Deshalb wurde wohl auch der Vertrag von Lux schon nicht verlängert.

Ich denke Rüdiger hat ganz einfach erkannt, dass er an Björnsen und Weissgerber (21 Jahre) nicht vorbei kommt. So ist das im Leistungssport nunmal.

Schreiber hat seinen Vertrag erst verlängert. Waldgenbach und Weber haben laut HBL-Seite noch Vertrag.

Wetzlar wird Rüdiger sicher weiter auf dem Radar haben.

2 562

Montag, 11. März 2019, 16:38

Ich hatte die Personalie Weissgerber vergessen.

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 563

Dienstag, 12. März 2019, 08:16

Jetzt hat Tim Rüdiger die Konsequenzen gezogen und wechselt. Hatte er keine Chancen auf die Nachfolge von Lux? Wird im Fanlager sicher Diskussionen auslösen. Mal schauen ob Schreiber und Waldgenbach bleiben. Ian Weber ist in die Juniorennationalmannschaft berufen wurden, wenn ich nicht irre. Auch ein feuriges Fohlen im Stall.


Welche Konsequenzen denn?
In der Saison 2017-18 hatte Wetzlar mit ihm geplant, dann streikte leider das Knie für lange Zeit. Der Club musste nachverpflichten und hat jetzt mit Björnsen und Weissgerber ein schlagkräftiges Duo, laut HBL-Homepage auch kommende Saison. Deshalb wurde wohl auch der Vertrag von Lux schon nicht verlängert.

Ich denke Rüdiger hat ganz einfach erkannt, dass er an Björnsen und Weissgerber (21 Jahre) nicht vorbei kommt. So ist das im Leistungssport nunmal.

Schreiber hat seinen Vertrag erst verlängert. Waldgenbach und Weber haben laut HBL-Seite noch Vertrag.

Wetzlar wird Rüdiger sicher weiter auf dem Radar haben.


Ob die Nachverpflichtung von Lux wirklich sein musste.... da bin ich nach wie vor anderer Meinung. Die paar Spiel die Björnsen noch verletzt war hätte man auch anders überbrücken können. Jetzt sitzt er halt ein paar Monate auf der Bank und kostet Geld. Hauptsache Wandschneider hat seinen Willen gekriegt. Da fehlt mir von Seiten der Vereinsführung mal ab und zu ein klares NEIN....
Davon abgesehen ist Rüdiger in meinen Augen auch der klar bessere Spieler im Vergleich zu Weissgerber. Die Stimmung in der Halle war gleich deutlich besser, als er mal spielen durfte. Das sind genau die Spieler die ein Verein ab und zu mal in die erste Mannschaft bringen muss. Aber wir haben ja unseren Heilsbringer der wieder dafür gesorgt hat das wir nicht absteigen.... Das Denkmal ist schon in Planung hab ich gehört.... :wall:

Leider wird es auch bei den anderen Jungs nicht anders laufen. Ich befürchte der Vertrag mit Herrmann wird verlängert, anstatt den jungen Spielern wenigstens ab und zu mal eine Chance zu geben.
Ich für meinen Teil werde die Konsequenzen ziehen, für die nächste Saison werde ich keine Dauerkarte mehr kaufen. Und das nach 20 Jahren zum ersten Mal. Mich nervt einfach dieses ständige Jammern, dafür gehe ich nicht zu den Spielen. Da kaufe ich mir lieber eine Dauerkarte von Hüttenberg, das ist noch ehrlicher Handball.
Vielleicht unterschreibt Rüdiger ja da, der Vertrag mit Wernig wurde ja nicht verlängert.....

2 564

Dienstag, 12. März 2019, 11:02

Tim Rüdiger wechselt nach Ferndorf

2 565

Dienstag, 12. März 2019, 16:58

@janos:
natürlich kannst du dich jederzeit einem oder mehrerer Vereine deiner Wahl zu wenden! Warum allerdings deiner Meinung nach in Hüttenberg der "ehrlichere" Handball geboten wird und damit im Umkehrschluss in Wetzlar der "unehrlichere" wäre doch noch einiger Erklärungen deinerseits wert.

Fakt ist, dass zur Zeit in Wetzlar sicherlich der erfolgreichere Handball geboten wird, was nicht heißt, dass man alles dort kritiklos hin nehmen sollte. Hier sind aber sachliche Kritik und Gespräche mit den Verantwortlichen solch nebulösen Pauschalurteilen wie deinen vorzuziehen!

Ich gehe auch mal gerne zu Spielen des TVH und freue mich über deren Erfolge. Eine echte Alternative für die heimische Handballszene im Spitzenhandball kann ich allerdings dort nicht erkennen, denn gerade unter den ersten 7 befinden sich mittlerweile auch nur noch vorwiegend Handballlegionäre oder ehemalige HSG Spieler. Gerade diese haben in der jüngeren Vergangenheit zu den Erfolgen des TVH entscheidend beigetragen und man sollte deshalb nicht vergessen, dass der heutige TVH ohne die "Zubringerdienste" der benachbarten HSG wohl kaum auf so hohem Niveau hätte spielen können!

Dies meine ich keinesfalls abwertend oder negativ, im Gegenteil, aus dieser Tatsache sollten beide Vereine lernen und diese teils aus Zufällen zu Stande gekommenen Situationen bündeln und gezielt kanalisieren. Nur so kann der Handballstandort Mittelhessen als Handballmetropole auch weiterhin existieren und sich gegen die teils von HBL und DHB geförderte Großstadtkonzentration des Spitzenhandballs erfolgreich verteidigen.

Hüttenberg wird auf absehbare Zeit keine dauerhafte Erstligamannschaft stemmen können, kann aber im Verbund (der auch wie immer ausgestaltet werden sollte) mit der HSG als Aushängeschild der Region, nur dann in Zukunft weiter bestehen, wenn man an einem Strang innerhalb unserer Region zieht. Hierzu zählen auch die Mannschaften in den Spielklassen unterhalb 1. und 2. Liga!
hierüber sollten sich sowohl die Verantwortlichen als auch die Fans im klaren sein und trotz gesunder sportlicher Rivalität eher die Gemeinsamkeiten finden als die alten gegenseitigen Ressentiments weiter zu befeuern!

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 566

Dienstag, 12. März 2019, 18:08

Da bin ich ja zu 100 Prozent bei dir. Warum es keine enge Zusammenarbeit zwischen der HSG und dem Tvh gibt hab ich noch nie verstanden. Dabei wäre es optimal jungs wie schreiber oder waldgenbach ein oder zwei jahre in Hüttenberg spielen zu lassen und dann bei entsprechender Entwicklung nach Wetzlar zu holen. Aber das werden wir in diesem Leben nicht mehr sehen.... Leider.
Meinst du wirklich das es im Verein jemanden interessiert wenn jemand wie ich keine Dauerkarte mehr kauft? Den Trainer schon gar nicht. Ich weiß solche Aussagen sind nicht optimal, aber ich kann nicht alle Infos posten die ich habe.
Ich würde natürlich meine Kritik auch an die richtigen Leute richten, aber meinst du wirklich die wollen das hören?
Den ehrlichen Handball beziehe ich darauf, daß in Hüttenberg die jungen Spieler zumindest eine Chance haben in der ersten Mannschaft zu spielen, siehe klein, in Wetzlar darf ein waldgenbach beim Spiel gegen den BHC 60 Minuten auf der Bank schmoren, auch wenn das Spiel schon lange verloren ist.
Das Jungs wie Weber oder Hahn nicht mehr in Wetzlar spielen, liegt ja nicht an Hüttenberg sondern daran das sie in Wetzlar keine. Vertrag mehr gekriegt haben.
Aber wie gesagt, ich habe mit diesem Trainer keine Hoffnung darauf das sich was ändert, von daher stehe ich zu meiner Entscheidung.

2 567

Mittwoch, 13. März 2019, 14:46

Es gab damals die Überlegung beide A-Jugenden zusammenzuführen, quasi als JSG Mittelhessen.

Die alteingesessenen der drei stammvereine waren damals allerdings strikt dagegen. Naja, man will ja auch Traditionen nicht kaputt machen.

2 568

Mittwoch, 13. März 2019, 14:53

Jetzt hat Tim Rüdiger die Konsequenzen gezogen und wechselt. Hatte er keine Chancen auf die Nachfolge von Lux? Wird im Fanlager sicher Diskussionen auslösen. Mal schauen ob Schreiber und Waldgenbach bleiben. Ian Weber ist in die Juniorennationalmannschaft berufen wurden, wenn ich nicht irre. Auch ein feuriges Fohlen im Stall.


Welche Konsequenzen denn?
In der Saison 2017-18 hatte Wetzlar mit ihm geplant, dann streikte leider das Knie für lange Zeit. Der Club musste nachverpflichten und hat jetzt mit Björnsen und Weissgerber ein schlagkräftiges Duo, laut HBL-Homepage auch kommende Saison. Deshalb wurde wohl auch der Vertrag von Lux schon nicht verlängert.

Ich denke Rüdiger hat ganz einfach erkannt, dass er an Björnsen und Weissgerber (21 Jahre) nicht vorbei kommt. So ist das im Leistungssport nunmal.

Schreiber hat seinen Vertrag erst verlängert. Waldgenbach und Weber haben laut HBL-Seite noch Vertrag.

Wetzlar wird Rüdiger sicher weiter auf dem Radar haben.


Ob die Nachverpflichtung von Lux wirklich sein musste.... da bin ich nach wie vor anderer Meinung. Die paar Spiel die Björnsen noch verletzt war hätte man auch anders überbrücken können. Jetzt sitzt er halt ein paar Monate auf der Bank und kostet Geld. Hauptsache Wandschneider hat seinen Willen gekriegt. Da fehlt mir von Seiten der Vereinsführung mal ab und zu ein klares NEIN....
Davon abgesehen ist Rüdiger in meinen Augen auch der klar bessere Spieler im Vergleich zu Weissgerber. Die Stimmung in der Halle war gleich deutlich besser, als er mal spielen durfte. Das sind genau die Spieler die ein Verein ab und zu mal in die erste Mannschaft bringen muss. Aber wir haben ja unseren Heilsbringer der wieder dafür gesorgt hat das wir nicht absteigen.... Das Denkmal ist schon in Planung hab ich gehört.... :wall:

Leider wird es auch bei den anderen Jungs nicht anders laufen. Ich befürchte der Vertrag mit Herrmann wird verlängert, anstatt den jungen Spielern wenigstens ab und zu mal eine Chance zu geben.
Ich für meinen Teil werde die Konsequenzen ziehen, für die nächste Saison werde ich keine Dauerkarte mehr kaufen. Und das nach 20 Jahren zum ersten Mal. Mich nervt einfach dieses ständige Jammern, dafür gehe ich nicht zu den Spielen. Da kaufe ich mir lieber eine Dauerkarte von Hüttenberg, das ist noch ehrlicher Handball.
Vielleicht unterschreibt Rüdiger ja da, der Vertrag mit Wernig wurde ja nicht verlängert.....


Kurz nachdem Lux verpflichtet wurde, hatte sich Rüdiger das Kahnbein gebrochen und es gab nur noch Lux als Rechtsaußen. Somit denke ich war es sogar recht gut, dass man ihn verpflichtet hat! Er war wochenlang der einzige Rechtsaußen.

@Janos:
Deine Kritik in allen Ehren, aber sie ist mir auch zu oberflächlich.
Beachtest Du auch mal, den Unterschied des sportlichen Niveaus zwischen 1. und 2. Liga? Das sind sportliche Welten, die dazwischen liegen.

Da ist es bestimmt etwas anders und deutlich einfacher junge Spieler in ein Zweitligateam zu integrieren, da hier der Leistungsunterschied nicht so groß ist, wie in der 1. Liga.

Das Problem der Wetzlarer ist eher, dass in Hüttenberg keine Kooperation gewünscht ist, habe ich gehört. Angeblich haben es die Verantwortlichen der HSG schon mehrfach versucht mit dem Nachbar zu kooperieren - vor allem im Sinne der Nachwuchstalente - sich aber immer Absagen eingehandelt.

Spieler wie Schreiber, Waldgenbach oder auch Weber sind hoffnungsvolle Talente, meiner Meinung nach. Aber noch (!) keine Erstliga-Spieler.
Till Klimpke ist ein Ausnahmetalent, was er seit Saisonbeginn unter Beweis stellt. Das sind die anderen nicht.

Für die HSG geht es darum langfristig in der 1. Liga zu bleiben. Dafür braucht es Qualität, was ja zeigt wie eng alle Spiele sind.

Schreiber ist gefühlt ständig verletzt oder krank, wie zu lesen, was ihn immer wieder körperlich zurück wirft. Waldgenbach toller Shooter mit gutem Körper - ausbaufähig über die 2. Liga. Und Ian Weber ist noch blutjung.

Macht Hoffnung für die Zukunft, so sehe ich das.

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 569

Mittwoch, 13. März 2019, 19:04

@Handballpapst

Warum ist meine Kritik oberflächlich? Du bestatigst doch fast genau was ich auch geschrieben habe. Klar ist der direkte Sprung von der dritten in die erste Liga groß, wenn auch nicht unmöglich siehe Füchse, aber genau da wäre eine Zusammenarbeit mit Hüttenberg sinnvoll.
Warum das nicht geht, keine Ahnung.....

2 570

Dienstag, 19. März 2019, 23:12

passiert eigentlich bei der HSG noch was? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir mit dem gleichen Kader in die neue Saison gehen. :wall:

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 571

Mittwoch, 20. März 2019, 07:35

Treffende Analyse heute im Gießener Anzeiger, gibt es leider nicht online. Angeblich versucht die HSG den Vertrag mit Ferraz aufzulösen, die Frage ist nur ob er auch mitmacht. Geld für eine Abfindung wird nicht da sein, bzw. es wurde für Spieler ausgegeben die auf der Bank sitzen ein paar Monate lang.... Werden aber unbedingt gebraucht. :wall:
Die große Frage die in dem Bericht durch die Zeilen zu lesen war, was hat Wandschneider damit erreichen wollen, das er in Mannheim auf einen Schlag die zweite Besetzung eingewechselt hat? Die einzige logische Schlussfolgerung, er wollte beweißen das die es nicht können..... für mich eine mehr als armselige Aktion. Wo liegt denn der Sinn, wenn ein Trainer seine Spieler systematisch fertig macht? Und von Seiten der Vereinsführung kommt wie immer nichts....
Daran wird sich auch im nächsten Jahr nichts ändern, der Großteil der Mannschaft hat Vertrag, außer Hermann, wenn ich mich recht erinnere. Einen neuen Hauptsponsor gibt es auch noch nicht. Angeblich sollen die VIP Tickets für die nächste Saison bis zu 20 Prozent teurer werden, da werden einige überlegen ob Sie noch Tickets kaufen.....

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 572

Mittwoch, 20. März 2019, 17:02

301 Moved Permanently

Gute Besserung an Torben Waldgenbach, sehr schade für ihn.

Aber wieder mal ein Beweiß, wie unsere Geschäftsführung tickt..... Ich Zitiere: Torben hat im Moment den Platz der verletzten Lenny Rubin und Alexander Hermann eingenommen....
Also entweder ich gehe zu den falschen Spielen oder unser GF sieht etwas was sonst keiner sieht. Ich kann mich nur an ein Spiel erinnern, in dem Torben mal ein paar Minuten spielen durfte und das war gegen Flensburg. Ansonsten hat er doch nur auf der Bank sitzen dürfen, oder? Bzw. unser GF hat einfach vergessen unserem Trainer mitzuteilen das Torben der Ersatzmann ist, kann auch sein.....

2 573

Donnerstag, 21. März 2019, 15:50

301 Moved Permanently

Gute Besserung an Torben Waldgenbach, sehr schade für ihn.

Aber wieder mal ein Beweiß, wie unsere Geschäftsführung tickt..... Ich Zitiere: Torben hat im Moment den Platz der verletzten Lenny Rubin und Alexander Hermann eingenommen....
Also entweder ich gehe zu den falschen Spielen oder unser GF sieht etwas was sonst keiner sieht. Ich kann mich nur an ein Spiel erinnern, in dem Torben mal ein paar Minuten spielen durfte und das war gegen Flensburg. Ansonsten hat er doch nur auf der Bank sitzen dürfen, oder? Bzw. unser GF hat einfach vergessen unserem Trainer mitzuteilen das Torben der Ersatzmann ist, kann auch sein.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Handballpapst« (22. März 2019, 07:17)


2 574

Donnerstag, 21. März 2019, 15:54

Mmmmh

301 Moved Permanently

Gute Besserung an Torben Waldgenbach, sehr schade für ihn.

Aber wieder mal ein Beweiß, wie unsere Geschäftsführung tickt..... Ich Zitiere: Torben hat im Moment den Platz der verletzten Lenny Rubin und Alexander Hermann eingenommen....
Also entweder ich gehe zu den falschen Spielen oder unser GF sieht etwas was sonst keiner sieht. Ich kann mich nur an ein Spiel erinnern, in dem Torben mal ein paar Minuten spielen durfte und das war gegen Flensburg. Ansonsten hat er doch nur auf der Bank sitzen dürfen, oder? Bzw. unser GF hat einfach vergessen unserem Trainer mitzuteilen das Torben der Ersatzmann ist, kann auch sein.....


Also im Kader hat Torben zuletzt doch bei einigen Bundesligaspielen gestanden und über den Einsatz entscheidet doch KW, wenn ich mich nicht irre.
Zuletzt hat Torben doch in der Schlussphase auch gegen die RN Kätzchen gespielt, oder? :pillepalle:

Was ist also an der Aussage vom GF falsch.

2 575

Freitag, 22. März 2019, 11:48

Treffende Analyse heute im Gießener Anzeiger, gibt es leider nicht online. Angeblich versucht die HSG den Vertrag mit Ferraz aufzulösen, die Frage ist nur ob er auch mitmacht. Geld für eine Abfindung wird nicht da sein, bzw. es wurde für Spieler ausgegeben die auf der Bank sitzen ein paar Monate lang.... Werden aber unbedingt gebraucht. :wall:
Die große Frage die in dem Bericht durch die Zeilen zu lesen war, was hat Wandschneider damit erreichen wollen, das er in Mannheim auf einen Schlag die zweite Besetzung eingewechselt hat? Die einzige logische Schlussfolgerung, er wollte beweißen das die es nicht können..... für mich eine mehr als armselige Aktion. Wo liegt denn der Sinn, wenn ein Trainer seine Spieler systematisch fertig macht? Und von Seiten der Vereinsführung kommt wie immer nichts....
Daran wird sich auch im nächsten Jahr nichts ändern, der Großteil der Mannschaft hat Vertrag, außer Hermann, wenn ich mich recht erinnere. Einen neuen Hauptsponsor gibt es auch noch nicht. Angeblich sollen die VIP Tickets für die nächste Saison bis zu 20 Prozent teurer werden, da werden einige überlegen ob Sie noch Tickets kaufen.....
Klar, ist ein wenig dramatisiert alles. Aber so rosig sieht es momentan finde ich wirklich nicht aus.


Man hört vermehrt Stimmen, dass viele kein Interesse mehr an ihren Dauerkarten haben. Die ganze Saison schon ein niedriger Zuschauerschnitt. Eine Mannschaft, wo ein Groß der Truppe endlich mal länger zusammen bleiben könnte, aber wo aktuell zu wenig drin ist. Eine Einbindung von Jugendspielern, die nur bei Till Klimpke zu klappen scheint (der einfach ein unfassbar großes Talent ist). Immer noch kein neuer Hauptsponsor (was mir am meisten Sorgen macht).

Den Vertrag mit Ferraz aufzulösen halte ich für absolut sinnvoll, aber da wird man, falls sich ein neuer Verein für Ferraz finden wird, garantiert ein Teil seiner Gehaltseinbußen ausgleichen müssen. Das schränkt die Möglichkeiten für einen neuen guten RR schon wieder erheblich ein.

Wie sieht es denn eigentlich auf RL aus? Um ehrlich zu sein hoffe ich ja, dass Herrmann keinen neuen Vertrag bekommt. Lenny Rubin startet hoffentlich nächstes Jahr ohne Verletzungen richtig durch. Dazu sollte man hier nochmal jemand mit Erfahrung holen, der das Team mit führen kann. In Wetzlar wünscht man sich einen gewissen Herr Fäth wieder herbei. Mittlerweile könnte ich mir schon vorstellen, dass er vllt. gar nicht mehr so abgeneigt sein könnte, wieder zurückzukehren. Könnte mir ebenfalls vorstellen, dass die RNL auch nicht sonderlich böse wären. Aber ich denke, dass Steffen Fäth im Sommer es nochmal bei dem neuen Trainer der RNL versuchen will...

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 485

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

2 576

Freitag, 22. März 2019, 17:47

301 Moved Permanently

Gute Besserung an Torben Waldgenbach, sehr schade für ihn.

Aber wieder mal ein Beweiß, wie unsere Geschäftsführung tickt..... Ich Zitiere: Torben hat im Moment den Platz der verletzten Lenny Rubin und Alexander Hermann eingenommen....
Also entweder ich gehe zu den falschen Spielen oder unser GF sieht etwas was sonst keiner sieht. Ich kann mich nur an ein Spiel erinnern, in dem Torben mal ein paar Minuten spielen durfte und das war gegen Flensburg. Ansonsten hat er doch nur auf der Bank sitzen dürfen, oder? Bzw. unser GF hat einfach vergessen unserem Trainer mitzuteilen das Torben der Ersatzmann ist, kann auch sein.....


Also im Kader hat Torben zuletzt doch bei einigen Bundesligaspielen gestanden und über den Einsatz entscheidet doch KW, wenn ich mich nicht irre.
Zuletzt hat Torben doch in der Schlussphase auch gegen die RN Kätzchen gespielt, oder? :pillepalle:

Was ist also an der Aussage vom GF falsch.


Ganz einfach.... Torben durfte in genau zwei Spielen mal kurz ran, gegen Flensburg und gegen die RNL, hab ich leider nicht gesehen. Ich behaupte einfach mal, das Stefan Kneer in den letzten Spielen mehr offensiv Spielen durfte als Walgenbach und Schreiber zusammen. Und genau das ist für mich der falsche Weg. Und ihn als Ersatzmann für die verletzten Spieler zu bezeichnen, sorry das weiß unser GF exklusiv, oder hast du das vorher gewußt?
Warum durfte keiner der beiden im eh schon nach spätestens 40 Minuten verlorenen Spiel gegen den BHC ran? Wenn du meinst, das du die sportliche Leitung verteidigen musst, bitte schön tu was du nicht lassen kannst.

Anzeige