You are not logged in.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,893

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

3,001

Sunday, March 28th 2021, 2:20pm

so habe ich das auch in erinnerung-
und dies würde ja die angaben des ...albert mehl....stützen....

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

3,002

Sunday, March 28th 2021, 3:38pm

Ich meine mich zu erinnern, dass Wandschneider im Februar 2020 in einem Interview in Bezug auf seine Gefühlslage o.ä. gesagt hatte, dass die Entscheidung schon seit Anfang der Saison feststehe, und er dadurch schon genug Zeit hatte, das zu "verarbeiten" und sich jetzt durch die Bekanntgabe der Trennung nichts bei ihm geändert hätte. Irgendwie so hatte er es ausgedrückt.


MIr ist nur diesesInterview vom Tag der Pressekonferenz bekannt. Das war auch der Tag, an dem die Verärgerung KWs zum Ausdruck kam. Hätte er es schon im Sommer zuvor gewusst wäre er ein guter Pokerspieler, was er in meinen Augen nicht ist. Kenne kaum einen redseligeren Trainer in der Bundesligageschichte, welcher sein Herz recht offen nach aussen kehrt.. Aber vielleicht findest Du ja noch die Quelle mit dem Beleg.
Das verlinkte Interview ist auch von der WNZ.

Was allerdings bei einer Kurzrecherche auffällt: Bei allen Pressemitteilungen die ich mal kurz gecheckt habe, hatte immer nur Björn Seipp die Qualitäten des jeweiligen Spielers gepriesen. Betifft auch Verpflichtungen aus 2016. KW kommt nie zu Wort. In der Regel äussern sich ja immer die Trainer zu den spezifischen Stärken und der Manager ergänzt den Satz von der "idealen Ergänzung". Das lief bei der HSG immer(?) anders und wird schon einen Grund haben.

This post has been edited 1 times, last edit by "alter Sack" (Mar 28th 2021, 3:37pm)


  • "actionjackson" is male
  • Favorite club

Posts: 554

Location: Wetzlar

  • Send private message

3,003

Sunday, March 28th 2021, 5:06pm

Letztlich ist es egal, ob KW bei den beiden Verpflichtungen involviert war oder nicht. Beide Zugänge haben bisher nicht gegriffen und das ist, insbesondere auf RR eine Baustelle. Srsen agiert so harmlos, dass erinnert mich schon fast an Ferraz. Ich hoffe nur, dass Cavor wieder richtig fit ist und es auch bleibt.

Ian Weber macht sich ja ganz gut beim TVH, vlt. wäre er eine Alternative, soweit das vertraglich überhaupt möglich ist.
HSG go ahead, make my day

Janos

Master

  • "Janos" is male
  • Favorite club

Posts: 569

Location: Mittelhessen

  • Send private message

3,004

Sunday, March 28th 2021, 8:37pm

Ian Weber ist aber kein RR.... Potential für Liga 1 hat er, ich fände es aber besser wenn er noch ein Jahr in Hüttenberg bleibt. Nächste Saison könnte er von Mappes noch lernen.

Ferraz war lange Zeit alles andere als harmlos, er war halt immer mehr verunsichert. Srsen war lange verletzt, seine Verpflichtung war wohl auch ein gewisses Risiko. Da ist auf jeden Fall Bedarf, das würde ich auch so sehen. Die Frage ist, ob der Verein aus dem Vertrag rauskommt.

3,005

Monday, March 29th 2021, 12:35pm

Ich meine mich zu erinnern, dass Wandschneider im Februar 2020 in einem Interview in Bezug auf seine Gefühlslage o.ä. gesagt hatte, dass die Entscheidung schon seit Anfang der Saison feststehe, und er dadurch schon genug Zeit hatte, das zu "verarbeiten" und sich jetzt durch die Bekanntgabe der Trennung nichts bei ihm geändert hätte. Irgendwie so hatte er es ausgedrückt.


MIr ist nur diesesInterview vom Tag der Pressekonferenz bekannt. Das war auch der Tag, an dem die Verärgerung KWs zum Ausdruck kam. Hätte er es schon im Sommer zuvor gewusst wäre er ein guter Pokerspieler, was er in meinen Augen nicht ist. Kenne kaum einen redseligeren Trainer in der Bundesligageschichte, welcher sein Herz recht offen nach aussen kehrt.. Aber vielleicht findest Du ja noch die Quelle mit dem Beleg.
Das verlinkte Interview ist auch von der WNZ.
Gehört habe ich es damals bei Sky, das Interview werde ich nicht mehr finden. Habe nun aber noch ein Bericht gefunden, in dem steht, dass die Entscheidung Anfang November 2019 gefallen ist. Also nicht September, aber auch nicht erst im Februar bei Bekanntgabe der Trennung.

https://www.giessener-allgemeine.de/spor…r-13549048.html

Domstadtadler

Intermediate

  • "Domstadtadler" is male
  • Favorite club

Posts: 170

Location: Wetzlar

  • Send private message

3,006

Monday, March 29th 2021, 4:02pm

Ich kann nur so viel sagen: Meiner Quelle nach ist Srsen tatsächlich ohne Wissen und ohne vorherige Rücksprache mit KW verpflichtet worden. Und zwar schon im Sommer 2019, als noch nicht klar war, dass KW 2021 aufhört.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • Send private message

3,007

Tuesday, March 30th 2021, 10:32am

Gehört habe ich es damals bei Sky, das Interview werde ich nicht mehr finden. Habe nun aber noch ein Bericht gefunden, in dem steht, dass die Entscheidung Anfang November 2019 gefallen ist. Also nicht September, aber auch nicht erst im Februar bei Bekanntgabe der Trennung.

https://www.giessener-allgemeine.de/spor…r-13549048.html


Danke für den Link. So geht Schwarmintelligenz, welche zu Erkenntnisgewinn führt.

Für mich ist die Aussage zur Einbeziehung von KW schon relevant. So bleibt aus dem Artikel beim geneigten Leser der Eindruck: schon lange vor seinem Abschied hat die HSG ihm die Eier abgeschnitten. Ein Narrativ, welcher KW möglicherweise nicht ungelegen kommt. Trägt ja auch wieder dazu bei den Ruf zu stärken a la "hat auch unter erschwerten Bedingungen das Maximale rausgeholt."


Genau wie das Zitat von der "katastrophalen" TW Leistung. Es sind die Zwischentöne, welche spannend sind. Hatte KW in den dunkelsten Stunden Ferraz oder Dahl diesen jemals in der Presse eine "katastrophale" Leistung attestiert?

Ich kann mich nicht erinnern. Meiner Meinung nach kann sich das Binnenklima in dieser Situation schon verändern.

  • "actionjackson" is male
  • Favorite club

Posts: 554

Location: Wetzlar

  • Send private message

3,008

Yesterday, 9:31am

Sehr interessanter Podcast mit vielen Infos aus dem Leben von Kai Wandschneider, Schwerpunkte sind natürlich die HSG, aber auch Geschichten aus Dormagen, Kiel und dem Bergischen

301 Moved Permanently

KW haut auf seiner Abschiedstournee nochmal richtig einen raus. Absolut beeindruckend was geht, wenn Mannschaft und Trainer ein Team sind. Ich habe den Eindruck das alle im Moment viel Spass haben und jeder dem „grossen“ Kai zum Abschied nochmal ein Geschenk machen will.
HSG go ahead, make my day

Anzeige