You are not logged in.

2,581

Saturday, August 1st 2020, 4:57pm

Es gehen ja nur Variante 1 und 3. Mit den erwähnten zwei Wochen zumindest. Sonst dauert die Vorbereitung einen guten Monat und wird ja häufig eher als zur kurz angesehen. Anders normalerweise eben nicht durchführbar, sonst gäbe es keine Sommerpause für die Spieler. Jetzt mit relativ genau anderthalb Monaten wäre ein Saisonstart am 16.09. aller Voraussicht nach zu früh. Das muss man wenn es dazu kommt eben wirklich knallhart als Vorbereitungsspiele mit durchwechseln betrachten und zwar nicht im Sinne des üblichen Witzes das Machulla das mit der Gruppenphase eh so hält.

2,582

Saturday, August 1st 2020, 5:23pm

Der erste Flensburger Gegner in der Champions League wäre Kielce aus Polen in einem Heimspiel. Zitat Tagesschau von heute:

Polen verzeichnet Höchststand bei Neuinfektionen


16:39 Uhr

Polen hat so viele neue Corona-Fälle registriert
wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Die Behörden verzeichneten nach
eigenen Angaben 658 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden.

Seit drei Tagen registriert das EU-Land täglich
neue Rekordwerte. Die Regierung in Warschau erwägt deshalb schärfere
Maßnahmen gegen eine weitere Ausbreitung des Virus. Geprüft werde
zum Beispiel erneut eine Quarantäne für Reisende aus einigen Ländern mit
hohem Infektionsgeschehen. Im Land gilt eine Maskenpflicht in Bus und
Bahn sowie in öffentlichen Gebäuden.

In wie weit es da realistisch ist, dass in 1 1/2 Monaten eine Mannschaft aus Polen in Flensburg spielt, muss jeder für sich selbst beantworten. Die EHF sollte den Laden absagen und umstrukturieren, als reinen KO-Wettbewerb der erst im Dezember startet um Zeit zu gewinnen und dann notfalls auch noch abgesagt werden kann. So würde man meines Erachtens nach die Flexibilität an den Tag legen, die dieser Tage geboten ist. Und alles andere ist doch, besonders für Flensburg und Kiel, eine Farce. 7 Auswärtsspiele in 7 Staaten in der Gruppenphase sind einfach nicht realistisch. Und es braucht jetzt Planungssicherheit.

2,583

Saturday, August 1st 2020, 5:39pm

Grandios, wie Du dies und das forderst und am Ende sogar noch mit Planungssicherheit daher kommst. Wenn es etwas aktuell nicht gibt, dann genau die.

2,584

Saturday, August 1st 2020, 6:46pm

Grandios, wie Du dies und das forderst und am Ende sogar noch mit Planungssicherheit daher kommst. Wenn es etwas aktuell nicht gibt, dann genau die.


Naja, ab Mitte August sollte die EHF aber schon spätestens feststellen wie die Lage aus ihrer Sicht ist und die Saison im Zweifel verschieben oder mit dem Blick auf den Terminplan absagen. Man muss sicherlich flexibel sein, aber das bedeutet nicht Last Minute.

Momentan gehe ich allerdings auch nicht davon aus das am 01.10.20 die HBL angepfiffen wird, denn bei uns sind die Fallzahlen im Grunde gerade wieder auf dem Niveau als wir in den Lockdown gingen.... es sei denn wir als Gesellschaft entscheiden uns in Phase 2 dann für den schwedischen Weg oder eine Variante davon.

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

2,585

Tuesday, August 4th 2020, 6:34pm

Sonst dauert die Vorbereitung einen guten Monat und wird ja häufig eher als zur kurz angesehen. Anders normalerweise eben nicht durchführbar, sonst gäbe es keine Sommerpause für die Spieler. Jetzt mit relativ genau anderthalb Monaten wäre ein Saisonstart am 16.09. aller Voraussicht nach zu früh. Das muss man wenn es dazu kommt eben wirklich knallhart als Vorbereitungsspiele mit durchwechseln betrachten und zwar nicht im Sinne des üblichen Witzes das Machulla das mit der Gruppenphase eh so hält.

Machulla mit einem Jein, dass sechs Wochen ausreichend sind, ja, er zielt darauf ab, nein, wirklich dran glauben an den CL-Start am 16.9. tut er nicht:

Zitat

Trainer Maik Machulla zielt darauf ab, seine Profis in sechs Wochen spielbereit zu haben.
Am 16. oder 17. September soll das Heimspiel in der Champions League gegen KS Kielce steigen. „Man braucht einen Fixpunkt, auf den man hinarbeitet. Der nächste wäre der Super Cup in Düsseldorf – hoffentlich mit Zuschauern“, sagte Machulla mit Blick auf das Duell mit dem THW Kiel am 26. September.
Der 43-Jährige verhehlt aber seine Skepsis, gerade was internationale Spiele angeht, nicht:
Wir alle wollen Champions League spielen, aber aus heutiger Sicht ist es schwer vorstellbar, dass es im September losgeht.
– Quelle: https://www.shz.de/29167557 ©2020

Ansonsten gute Laune zum Trainingsauftakt: sg-youtube-kanal

Anzeige