You are not logged in.

2,281

Wednesday, May 20th 2020, 4:57pm

Spielerverabschiedung 2020 leider gezwungenermaßen unter nicht angemessenen Randbedingungen. In erster Linie ärgerlich für Schneider und Sjöstrand, aber auch für Sidorowiz. Für Ignatov ist es weniger nüchtern. Der Zuschauer und Fan im Allgemeinen wäre über eine 'normale' Verabschiedung in der Halle froh gewesen. Mangels Applaus fällt das Fazit zur Verabschiedung an dieser Stelle jedenfalls absolut positiv aus. Es hat Spaß gemacht auf die Platte zu schauen.

2,282

Monday, July 20th 2020, 2:47pm

Nachdem feststeht, dass MT in der ersten Runde in der EHF European League einsteigt wär ein Spiel gegen HEDO-B. Braun Gyöngyös ja ein Braun-internesFirmenduell.... ;)

Gondor

Intermediate

    Favorite club

Posts: 244

Location: Hamburg

  • Send private message

2,283

Monday, July 20th 2020, 9:44pm

Dass man nun doch international spielt, ist eine sehr gute Nachricht, selbst wenn man das nicht den sportlichen Leistungen zu verdanken hat.
Aus meiner Sicht sollte man für den Rückraum noch einen Allrounder verpflichten, der flexibel für Entlastung sorgen kann. Das wird mit FinalFour, aufgeblähtem Ligabetrieb und EHF European League ein ganz schönes Mammutprogramm...da sind Verletzungen (leider) fast vorprogrammiert.
Ansonsten wurde beim Kader sinnvoll nachgebessert. Vor allem die Verstärkung am Kreis war mehr als nötig.

2,284

Thursday, July 30th 2020, 1:06pm

Hallo Gondor, ich bin gleicher Meinung dass die Teilnahme am EHF Cup zwar unverhofft aber trotzdem einen Nutzen hat. Bei dem Programm der MT kann man Verletzungen nicht ausschließen. Falls der Julius mal ausfällt sieht es da ein wenig Essig aus. Der junge Pregler ist bei weitem noch nicht in der Lage und Lemke hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er kein Rückraumshooter ist. Aber okay man wird sehen. Überhaupt muss der Spielbetrieb erstmal wieder aufgenommen werden und das sehe ich noch nicht gesichert. Wenn eine 2. Covid 19 Welle über das Land schwappt, wird es nix damit. Wenn man das Verhalten vieler Leute sieht :pillepalle: , ist es nur eine Frage der Zeit.

Gondor

Intermediate

    Favorite club

Posts: 244

Location: Hamburg

  • Send private message

2,285

Thursday, July 30th 2020, 11:27pm

Mich stimmt das erste Mal seit Jahren zuversichtlich, dass man endlich die absolut größte Dauerbaustelle behoben hat: Den Trainerposten. Schade, dass man so viele Monate ins Land gehen ließ - jetzt hat man aber mit Gudmundsson ein wirkliches Kaliber geholt. Ich glaube schon, dass ein guter Trainer einen Lemke und einen Pavlovic sehr sinnvoll als Backups für Kühn integrieren kann. Alle drei haben ja nun recht unterschiedliche Anlagen, man muss sie nur zu nutzen wissen. Und man muss ihnen halt genau sagen, wie sie zum Spielsystem beitragen können.
Für mich ist Mikkelsen der wesentliche Baustein. Wenn der Coach es hinbekommt, dass Mikkelsen auch mit Häfner und Kühn selbst den Zug zum Tor nicht vergisst, braucht man sich wirklich vor keinem Team zu verstecken. Ziel sollte aus meiner Sicht ein Platz in den Top 4 sein - der Kern der Mannschaft spielt jetzt seit Jahren zusammen und es wurde an den richtigen Stellschrauben gedreht. Von daher gibt es keinen Grund zu kleine Brötchen zu backen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,010

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

2,286

Friday, July 31st 2020, 6:10am

auch wenn ich da einiges genau so sehe-
ich würde nicht unter den ersten 4 als ziel sehen-
sondern ab platz 3 bis platz 6 realistisch sehen- platz 1-2 tippe ich deutlich beim thw und flense-
danach dann rnl / melsungen / berlin / scm - da kann jeder platz 3 erreichen oder bei ein bisschen pech auch nur platz 6

Gondor

Intermediate

    Favorite club

Posts: 244

Location: Hamburg

  • Send private message

2,287

Friday, July 31st 2020, 9:50am

auch wenn ich da einiges genau so sehe-
ich würde nicht unter den ersten 4 als ziel sehen-
sondern ab platz 3 bis platz 6 realistisch sehen- platz 1-2 tippe ich deutlich beim thw und flense-
danach dann rnl / melsungen / berlin / scm - da kann jeder platz 3 erreichen oder bei ein bisschen pech auch nur platz 6
Ich sehe es auch so. Melsungen bewegt sich mit den genannten Teams auf Augenhöhe. Kiel sehe ich als einziges Team kadertechnisch in einer anderen Liga. Nach eher enttäuschenden Saisons ohne Konstanz muss man in Nordhessen aber jetzt mal liefern und den nächsten Schritt gehen. Und da helfen nur ambitionierte Ziele.

steinbti

Professional

    Favorite club

Posts: 344

Location: Kassel

  • Send private message

2,288

Friday, July 31st 2020, 10:14am

Ich finde Heine hat es gestern richtig auf den Punkt gebracht. Nicht auf andere gucken. Die MT hat gute Spieler und das haben andere auch. Wichtig ist als Team du funktionieren , da Handball ein Mannschaftssport ist.

2,289

Friday, July 31st 2020, 11:01am

Ich sehe es wie die meisten hier, dass der THW einen leichten Kadervorsprung hat, der aber bei der geplanten Einsatzdichte durch Verletzungen schnell schrumpfen kann. Sagosen ist sicherlich ein Weltklassespieler muss sich aber erst integrieren und auch liefern, wenn einer der älteren wie Dule oder Weinhold ausfällt wird es schon wieder schwierig von einem Vorteil des THW zu sprechen. Definitiv verstärkt haben sich die RNL auf der Trainerposition sowie im Rückraum, die werden angreifen. Flensburg hat sich ebenso nicht verschlechtert. Der SCM ist sehr Damgaard lastig und wegen der Spielweise gegen Ende einer Serie immer für Überraschungsniederlagen anfällig. Berlin mit neuem Coach wird ein Überraschungsgegner sein, positiv oder auch negativ, beides ist möglich. Nunja und die MT einzuordnen wird schwierig. Nominell sind sie gut besetzt und können da locker mithalten. Wie schon erwähnt wurde, wird vieles vom Coach abhängen, der eine sehr gute Reputation hat. Da hat die MT den größten Sprung nach vorn gemacht. Von den Transfers hat man sich nicht unbedingt verstärkt, sondern eher ergänzt. Ich kann keinen großen Unterscheid zwischen Heine und Johann sehen. Kastening ist gut aber sein Vorgänger war auch nicht viel schlechter, sondern nur ein bissel jünger. Mit dem Weggang von Schneider und Sido hat man im Rückraum weniger Optionen. Die einzig echte Verstärkung sehe ich am Kreis. Heine hats im Talk schon erwähnt, erstmal die erste Runde im EHF Quali überstehen und dann wird man sehen. Sollte Gudmi das wahre Potential des Kaders ausschöpfen können und Schlüsselspieler verletzungsfrei bleiben, ist eine positive Überraschung der MT sehr gut möglich. Wir werden sehen und bis dahin hoffe ich, dass alles Corona frei bleibt und wir von einer zweiten Welle verschont bleiben. Bis dahin, bleibt alle gesund :hi:

This post has been edited 1 times, last edit by "Nord Hesse" (Jul 31st 2020, 5:04pm)


2,290

Today, 10:54am

So ganz langsam wird aus grauer Corona Handballtheorie wieder Praxis:https://www.hna.de/sport/mt-melsungen/mt…3-90018612.html

Anzeige