You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

2,381

Friday, October 16th 2020, 12:54pm

Man muss die Nichtzulassung von Zuschauern auch immer unter dem Gesichtspunkt der Akzeptanz sehen: Die Zahlen schnellen nach oben, da passen dann aus meiner Sicht keine (wenn auch nur) halbvollen Indoorhallen. Ist wirklich schade, aber hauptsache man hält erstmal überhaupt den Spielbetrieb aufrecht.


Richtig. Dann müsste aber auch eine Gleichbehandlung erfolgen, also überall ohne Zuschauer.


Dazu hatte sich die HBL bereits im August positioniert: „Wir werden nicht aus einem Solidaritätsgedanken heraus sagen, dass nur, weil mehrere Standorte nicht vor Zuschauern spielen dürfen, das für alle gilt“.

Gondor

Professional

    Favorite club

Posts: 256

Location: Hamburg

  • Send private message

2,382

Friday, October 16th 2020, 1:01pm

An sich sollte man jede Sportart gleich behandeln, wenn die Voraussetzungen vergleichbar sind. Ich bin wirklich niemand, der König Fußball verteidigt (ich hasse die extreme Vorherrschaft des Fußballs wie kein anderer), aber man muss halt schon einsehen, dass eine Handballhalle mit einem weiten Rund unter freiem Himmel nicht vergleichbar sind. Aber auch die BuLi wird sich auf weiter schrumpfende Zuschauerzahlen einrichten müssen. Alles andere würde m.E. ein falsches Signal senden.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,340

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

2,383

Friday, October 16th 2020, 1:21pm

ich gehe davon aus, dass die sportarten -fast- gleich behandelt werden..

nur für fussball ist die umsetzung eines hy-konzeptes bei 100 mill umsatz eines vereins selbst mit 1 mill nur 1%
beim handball ein hy- konzept bei 1 mill umsatz eines vereins selbst von nur 100.000 euro immerhin 10%

und das umsetzen eines hy-konzeptes kostet in der hbl mehr als 100.000 euro....

ich sehe nicht nur die schrumpfenden zuschauerzahlen- was passiert danach- kommen sie alle wieder ?
oder
ist zuhause am fernseher nicht doch besser- für ganz kleines geld sogar ?

melsungen birgt aufgrund seines hauptsponsors sogar den vorteil , dass die annahme vpn positiven regelungen darüber
besser/ schneller erkannt/umgesetzt werden könnten, da könnte seitens der zuschauer evtl. mehr vertrauen entgegengebracht
werden - noch dazu eher ländlich und für etliche fans sicher nicht so anonym wie ein grossstadtverein....

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 9,057

Location: Köln

  • Send private message

2,384

Saturday, October 17th 2020, 10:22pm

Statt des erhofften/erwarteten 8:0-Starts in die Saison, steht die MT nur mit 5:3 Punkten da. Zusammen mit dem frühen Aus in der EHF European League ist das einfach enttäuschend. Auch die personellen Wechsel scheinen das seit Jahren bestehende Mentalitätsproblem nicht ändern zu können.

2,385

Saturday, October 17th 2020, 10:28pm

Statt des erhofften/erwarteten 8:0-Starts in die Saison, steht die MT nur mit 5:3 Punkten da. Zusammen mit dem frühen Aus in der EHF European League ist das einfach enttäuschend. Auch die personellen Wechsel scheinen das seit Jahren bestehende Mentalitätsproblem nicht ändern zu können.


Dem stimme ich zu
In 8 Tagen geht es dann nach Wetzlar, die in den letzten Wochen richtig stark aufspielen
Wenn man da nicht aufpasst, hagelt es ruckzuck die Minuspunkte 4 und 5

Wird also wohl mal bald wieder Zeit für einen neuen Trainer
Die sind meistens Schuld, letztes Jahr war es Grimm, jetzt halt der Isi

2,386

Saturday, October 17th 2020, 10:35pm

Statt des erhofften/erwarteten 8:0-Starts in die Saison, steht die MT nur mit 5:3 Punkten da. Zusammen mit dem frühen Aus in der EHF European League ist das einfach enttäuschend. Auch die personellen Wechsel scheinen das seit Jahren bestehende Mentalitätsproblem nicht ändern zu können.


Dem stimme ich zu
In 8 Tagen geht es dann nach Wetzlar, die in den letzten Wochen richtig stark aufspielen
Wenn man da nicht aufpasst, hagelt es ruckzuck die Minuspunkte 4 und 5

Wird also wohl mal bald wieder Zeit für einen neuen Trainer
Die sind meistens Schuld, letztes Jahr war es Grimm, jetzt halt der Isi

1. Stimmt

2. Blödsinn!

  • "Lemgoer Jung" is male
  • Favorite club

Posts: 1,287

Location: Lemgo

  • Send private message

2,387

Saturday, October 17th 2020, 11:05pm

Ich finde, dass man es sich mit "Mentalitätsproblem" zu einfach macht. Das viel größere Problem der MT ist mE, dass das Angriffsspiel fast nur auf Einzelaktionen basiert.
Weiß und Blau

2,388

Saturday, October 17th 2020, 11:30pm

Das ist leider nix neues. Kühn hat 8 mal eingenetzt, Zieh das mal von 24 ab dann weißt du auch was für den Rest übrigbleibt. Dieses Problem hat man vor der Verletzung von Julius auch schon gehabt. Da sind dann ein Mikkelsen etc. eingesprungen etc. Jetzt ist Julius fast wieder so gut wie vorher und letztlich verläßt man sich auf seine Wurfkraft. Eigentlich total unverständlich, denn man hat im Rückraum auch noch einen Häfner. Mir ist aufgefallen, dass der Angriff sehr statisch und ohne große Bewegung spielt. Da fehlt jede Menge Dynamik. Wieso dies so ist, kann ich echt nicht verstehen.

sMash8835

Beginner

    Favorite club

Posts: 7

Location: Kassel

  • Send private message

2,389

Monday, October 19th 2020, 11:13pm

Hi
Ich nehme Mal Bezug zu den aktuellen Gerüchten um die MT und den von "1966" erwähnten evtl. Vertragsauflösungen von ein bis zwei Spielern.

Gehen wir davon aus, dass dies eintreffen wird - von wem könnte hier die Rede sein? Mikkelsen und Reichmann?
Reichmann sein sonst sehr aktiver Instagram-Acc ist nur noch selten mit MT-Stati....könnte das ein Indiz sein?
Was denkt ihr?

steinbti

Professional

    Favorite club

Posts: 345

Location: Kassel

  • Send private message

2,390

Tuesday, October 20th 2020, 5:44am

Das glaube ich nicht. Reichmann ist aktuell eher die Nummer 1, so ist mein Gefühl. Bei lasse muss man mal abwarten, wie sich die Saison entwickelt. Für mich ist Salger ein Kandidat.
Der Trainer setzt ihn von der ersten Minute an, nicht ein ( nur im Notfall)
Ich denke danner wird man nicht verlängern und salger geht. Dafür dann noch einen RL und einen RR holen mit Qualität.
Das Team ist für mich aktuell nicht stärker als Platz 6-7. der Scm oder auch Berlin haben da ganz andere Kader.

2,391

Tuesday, October 20th 2020, 4:43pm

Vielleicht findet ihr in dem Bericht ein wenig erhellendes :hi:https://www.hna.de/sport/mt-melsungen/gr…n-90073160.html

1966

Professional

  • "1966" is male
  • Favorite club

Posts: 398

Location: Kassel

  • Send private message

2,392

Tuesday, October 20th 2020, 8:05pm

Hi
Ich nehme Mal Bezug zu den aktuellen Gerüchten um die MT und den von "1966" erwähnten evtl. Vertragsauflösungen von ein bis zwei Spielern.

Gehen wir davon aus, dass dies eintreffen wird - von wem könnte hier die Rede sein? Mikkelsen und Reichmann?
Reichmann sein sonst sehr aktiver Instagram-Acc ist nur noch selten mit MT-Stati....könnte das ein Indiz sein?
Was denkt ihr?


Es muss nicht stimmen ,das mit der Vertragsauflösung , aber wen man so in die Mannschaft rein hört , hört am es schon knirschen bei ein oder anderen Spieler .

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

2,393

Tuesday, October 20th 2020, 8:36pm

Gudmi hat in seiner Zeit bei den Löwen gezeigt, wie man eine Mannschaft aufbaut. Die Zeit wird er hoffentlich auch bei der MT bekommen. Vermutlich kommt es dann im nächsten Sommer schon zu einem mittleren Umbau. Allendorf und Danner laufen aus. MIkkelsen und Salger kriegen offenbar schon den Wink mit dem Zaunpfahl. Könnten also schon mal vier Personalien werden.

Gondor

Professional

    Favorite club

Posts: 256

Location: Hamburg

  • Send private message

2,394

Tuesday, October 20th 2020, 9:48pm

Bei Allendorf und Danner hat schon 2018 niemand verstanden, warum man so frühzeitig für so eine lange Zeit verlängert. Vielleicht war es ein Zeichen der Verbundenheit ob deren Vereinstreue. Beide sind gestandene Profis -keine Frage-, aber es war klar, dass sie im fortgeschrittenen Alter nicht mehr die entscheidenden Faktoren sein würden, um Ambitionen zu untermauern. Für sie persönlich hat es mich gefreut, sportlich konnte ich es nicht ganz nachvollziehen.
Dass Salger nicht auf dem Level sein würde, Häfner adäquat zu ersetzen, war ebenfalls klar. Alle drei würden nach jetzigem Stand nicht bestimmt verlängert werden. Das heißt nicht, dass ich ihn in den bisherigen 13 Monaten enttäuschend fand. Ein Verein mit weniger ambitionierten Zielen wäre nur vielleicht passender gewesen.
Bei Mikkelsen sehe ich es anders. Ein klasse Spieler, nur leider vom Naturell zu sehr in sich gekehrt. Ihm fehlen die Qualitäten als Leitwolf und Dirigent, dafür hat er bei Normalform eine richtig gutes Spielverständnis und ist sehr variabel. Sein Abgang würde mich sehr schmerzen, war immer ein großer Befürworter von ihm.

2,395

Wednesday, October 21st 2020, 6:24pm

Bleibt abzuwarten ob es so ist und das alles passiert und ob es im Moment so wichtig ist. Jetzt schon wieder auf das nächste Jahr vertrösten, erscheint mir dann schon sehr verfrüht. Es zählt erst einmal das nächste Spiel und diese Saison. Ich bin mal auf das Derby am Sonntag gespannt.

This post has been edited 1 times, last edit by "Nord Hesse" (Oct 21st 2020, 6:45pm)


2,396

Thursday, October 22nd 2020, 4:35pm

Und Gudmi legt den Finger auch ganz öffentlich in die derzeitige Problematik. Das find ich gut :) https://www.hna.de/sport/mt-melsungen/me…f-90076879.html
P.S. Das Derby gibts auch frei empfangbar, leider als Geisterspiel: 301 Moved Permanently

1966

Professional

  • "1966" is male
  • Favorite club

Posts: 398

Location: Kassel

  • Send private message

2,397

Thursday, October 22nd 2020, 6:19pm

Und Gudmi legt den Finger auch ganz öffentlich in die derzeitige Problematik. Das find ich gut :) https://www.hna.de/sport/mt-melsungen/me…f-90076879.html
P.S. Das Derby gibts auch frei empfangbar, leider als Geisterspiel: 301 Moved Permanently



Es wird etwas passieren , denn Gudmi hat das Vertrauen wie damals Roth . Da Gudmi weiß was er will , bekommt er das auch . Nur was , darauf kann man gespannt sein. Aber immer auf die nächste Saison zu vertrösten ist aber auch nicht seriös

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 6,340

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

2,398

Thursday, October 22nd 2020, 6:53pm

interessant auch, dass er sogar recht deutlich sagt:
angriffsschwäche- schlechte wurfquote-

namentlich kühn und häfner nennt mit überhasteten torwürfen...

abwehr alles oki- nur im angriff haperts....

2,399

Thursday, October 22nd 2020, 10:00pm

interessant auch, dass er sogar recht deutlich sagt:
angriffsschwäche- schlechte wurfquote-

namentlich kühn und häfner nennt mit überhasteten torwürfen...

abwehr alles oki- nur im angriff haperts....

namentlich nennt er keine... so habe ich es zumindest gelesen.

2,400

Thursday, October 22nd 2020, 10:01pm

Es wird etwas passieren , denn Gudmi hat das Vertrauen wie damals Roth . Da Gudmi weiß was er will , bekommt er das auch .
Ich beziehe das aber nicht nur auf die nächste Saison sondern auf die nächsten Spiele. In der Hoffnung, dass vielleicht schon gegen Wetzlar eine eindrucksvolle Leistung mit 30 Toren am Ende übrigt bleibt. P.S. vorher schaue ich mir mal das kleine Derby am Samstag an :). Vielleicht gewinnt ja da der Underdog.

Anzeige