You are not logged in.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 7,926

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

3,101

Saturday, April 17th 2021, 7:09am

ich glaube, dass das doch alles mit gärtner vorher durchgesprochen sein muss.

es ist doch nicht abwegig- für mich eher wahrscheinlich- dass sich hinze-rnl und bhc noch einigen.
dazu müsste gärtner dann ja auch bescheid wissen, dass er ggfls. sofort als co trainer anfängt-
würde er dies nicht akzeptiert haben, könnte er doch danach auch kein co- trainer werden.
oder
soll man annehmen, dass hinze ein jahr pause macht, wenn die durchaus mögliche chance auch für den bhc besteht,
einen guten nachfolger für die nächste saison zu finden ? den sie evlt. auch nur nächstes jahr bekommen, er sonst auch
vom markt ist ? da würde der bhc dann doch auch sicher gern das 2. trainergehalt sparen.
es ist einfach ein bisschen taktik von allen seiten- ein bisschen schachern um geld- sehe ich auch nicht negativ,
gehört halt heutzutage zum profisport - siehe fussball-ca. 30% der derzeitigen berichterstattung nur über trainerwechsel.

ich glaube, dass alle beteiligten da wesentlich ruhiger dran gehen wie wir hier alle, da es für sie ein -fast- ganz normaler vorgang ist.

3,102

Saturday, April 17th 2021, 7:44am

Zitat

Mir fehlt in dieser Diskussion bisher ein Aspekt:
Will Gärtner auf Dauer Cheftrainer sein ? Ich kann mir gut vorstellen dass er lieber starker Co-Trainer ist und nicht im Stress der Hauptverantwortung zu stehen

Und genau das glaube ich nicht. Auf Dauer wird er nicht Co-Trainer bleiben wollen. Er ist sicherlich nicht so ein Alpha-Rüde wie Michael Roth, um mal einen anderen Trainer aus der Region zu nennen, aber diesen ganzen Weg ist er nicht gegangen, um "für andere die Hütchen aufzustellen". Das passt nicht zu ihm.

3,103

Saturday, April 17th 2021, 8:20am

Richtig. Er ist ja auch Cheftrainer in Österreich gewesen und wollte zurück in die Region. Aber nochmal, läuft es super, dann entsteht trotzdem eine seltsame Situation, wenn der potenziell erfolgreiche Trainer ein Jahr später nur noch Mitspracherecht aber kein Entscheidungsrecht hat. Am Ende sind wir alle wieder schlauer

Joda

Professional

  • "Joda" is male
  • Favorite club

  • Send private message

3,104

Saturday, April 17th 2021, 8:23am

Die Lösung birgt die in den Beiträgen angesprochen Risiken. In Anbetracht der finanziellen Risiken durch Corona halte ich die Entscheidung des Managements aber für richtig. Man hält viel von Gärtner, sonst hätte man ihn nicht zurück geholt. Man hat nicht das Geld um Hinze aus dem Vertrag vorzeitig herauszukaufen. Hätte man das Geld, müsste man den Spielern erklären, warum diese weiterhin auf Teile des Gehalts verzichten müssen. Und hätte man eine weitere Interimslösung geholt, hätte man nicht nur den Gehaltsverzicht den Spielern erklären müssen, sondern auch noch Gärtner erklären müssen, warum eine externe Interimslösung besser ist als er.

Insofern in Anbetracht der Lage keine optimale Lösung, aber aus Sicht des Managements alles richtig gemacht. Und weiterhin wird ein finanziell solider Kurs gefahren. Aber jetzt müssen auch schnell die auslaufenden Verträge geklärt werden. Und mit bald meine ich wirklich nächste Woche, sobald klar ist ob das Final Four erreicht wird oder nicht. Ansonsten wird die Unruhe zu groß und die wechselhaften Leistungen bleiben. Die bleiben vielleicht auch so, aber wenn keine Ruhe in die Mannschaft kommt sehe ich keine Hoffnung für Stabilität.

Lord Vader

Krösti

  • "Lord Vader" is male
  • "Lord Vader" started this thread
  • Favorite club

Posts: 6,306

Location: Östringen

  • Send private message

3,105

Saturday, April 17th 2021, 8:50am

Zitat

Mir fehlt in dieser Diskussion bisher ein Aspekt:
Will Gärtner auf Dauer Cheftrainer sein ? Ich kann mir gut vorstellen dass er lieber starker Co-Trainer ist und nicht im Stress der Hauptverantwortung zu stehen

Und genau das glaube ich nicht. Auf Dauer wird er nicht Co-Trainer bleiben wollen. Er ist sicherlich nicht so ein Alpha-Rüde wie Michael Roth, um mal einen anderen Trainer aus der Region zu nennen, aber diesen ganzen Weg ist er nicht gegangen, um "für andere die Hütchen aufzustellen". Das passt nicht zu ihm.


Vielleicht ist die Co-Trainerrolle eine ganz andere als Du Dir vorstellst. Klaus Gärtner stellt bei den RNL ganz sicher nicht nur Hütchen auf.

Hier in der Region (Kraichgau) fühlt er sich sicherlich sehr wohl, aber mit seinen Hobbys (und denen seiner Frau) hatte er im Vorarlberg auch alle Vorzüge direkt vor der Haustür und das hat ihm meines Wissens auch sehr gut gefallen.
Platz



Möge die Macht mit Euch sein

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 4,162

Location: München

  • Send private message

3,106

Saturday, April 17th 2021, 10:25am

Ich kann die Argumente für Gärtner absolut verstehen, aber warum holt man sich für 2022 Hinze und schafft sich damit potentielle Konflikte? Und das meine ich nicht auf Hinze bezogen, das selbe hätte ich bei Sigurdsson, Dujshebaev oder selbst Machulla auch geschrieben.

Jar_Jar

Intermediate

  • "Jar_Jar" is male
  • Favorite club

  • Send private message

3,107

Saturday, April 17th 2021, 2:44pm

Richtig. Er ist ja auch Cheftrainer in Österreich gewesen und wollte zurück in die Region. Aber nochmal, läuft es super, dann entsteht trotzdem eine seltsame Situation, wenn der potenziell erfolgreiche Trainer ein Jahr später nur noch Mitspracherecht aber kein Entscheidungsrecht hat. Am Ende sind wir alle wieder schlauer
Dann hör dir mal den Podcast der Löwen an, in dem Klaus Gärtner zu Gast war.
Der Ansatz von Lord Vader ist somit nicht weit hergeholt, als „starken“ Co-Trainer.

Trixer

Intermediate

  • "Trixer" is male
  • Favorite club

Posts: 199

Location: Badnerland

  • Send private message

3,108

Saturday, April 17th 2021, 5:49pm

Finde es nicht gut das Trainer/Spieler schon zur übernächsten Saison verpflichtet werden. So etwas gehört verboten oder man zahlt eine Ablöse!

3,109

Saturday, April 17th 2021, 6:43pm

Zitat

Vielleicht ist die Co-Trainerrolle eine ganz andere als Du Dir vorstellst. Klaus Gärtner stellt bei den RNL ganz sicher nicht nur Hütchen auf

Ich hielt und halte dich immer noch für intelligent genug, zu erkennen, was ich mit den Anführungszeichen um das Aufstellen der Hütchen herum aussagen wollte. Aber unabhängig davon, wie umfangreich oder eben nicht die Rolle des Co-Trainers bei den RNL definiert ist, eines dürfte wohl klar sein: der Co-Trainer ist die Nummer 2 und die Entscheidungen trifft letztendlich ein anderer Trainer, nämlich die Nummer 1!

Anzeige