You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, December 22nd 2016, 4:13pm

Hallenentertainment in der DKB-Handball-Bundesliga

Guten Tag,
ich bin ein Dualer Student im Bereich Sportmanagement und bin daran interessiert, herauszufinden, welcher Verein der 1. Bundesliga
im Entertainment am besten arbeitet. Ich selbst war in Magdeburg zu Gast, wo die Halle in Grenzsituationen laut wurde, jedoch das Entertainment mich nicht umgehauen hat. Ich fand es teilweise relativ unsportlich. In der SAP-Arena in Mannheim, habe ich gute Ansetze, mit den Feuerflammen und dem Logo auf dem Hallenboden beim Einlauf, gesehen, jedoch besaß das Entertainment keinen Spannungsbogen. Bei meiner letzten Livestation war ich in der Max-Schmeling-Halle in Berlin. Hier fand ich die Einlaufshow und den Spannungspunkt genau auf den Punkt.
Wie sind eure Meinungen zu diesem Thema? Und wo lohnt es sich hinzufahren?

Casey

Master

    Favorite club

Posts: 859

Location: Lipperland

Occupation: Florist

  • Send private message

2

Thursday, December 22nd 2016, 4:47pm

Wie sind eure Meinungen zu diesem Thema? Und wo lohnt es sich hinzufahren?
Ich denke dass das "Hallenentertaiment" doch der beste Ausdruck des eigentlichen Problems ist.
Warum braucht man Hallenentertaiment? Weil im Vergleich zu anderen Sportarten (Eishockey, Fußball, Darts, diverse Motorsportveranstaltungen etc.) die Hallen unserer Sportart regional übergreifend von Greisen, Stimmungsmuffeln und stillen Beobachtern besucht werden. Wenn überhaupt ernsthaft Emotionen gezeigt werden, äußern sich diese - unabhängig vom Erfolg - vor und nach dem Spiel in Nörgeleien. Die Stimmung beim Handball ist bis auf wenige oder seltene Ausnahmen einfach lahm. Die Vereine unternehmen aber auch praktisch nichts dem entgegen zu wirken.
Diesen Umstand teilt man sich zum Beispiel mit Basketball (in Deutschland).

Wo lohnt es sich dennoch hinzufahren? Nach Lemgo! Bier und Wurst sind im Gegensatz zum sportlichen "Entertaiment" weiterhin nationale Spitze bzw. brauchen den Vergleich nicht scheuen. Ist das Kerninteresse doch sportlich begründet, sollte man auf attraktive Gegner achten.
Wenn Fußball wie Samba ist, dann ist Handball wie Pogo!

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • Favorite club

Posts: 2,535

Location: Kiel

  • Send private message

3

Thursday, December 22nd 2016, 5:03pm

Quoted

Und wo lohnt es sich hinzufahren?
Bei dieser Fragestellung ist wohl keine objektive Antwort zu erwarten, die es wert wäre, im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit ausgewertet zu werden.

Zumal so was wie "Entertainment" genau wie der "Spaßfaktor" rein subjektiv sind.
Der eine findet Cheerleader toll - den anderen nerven sie.
Der eine findet irgendwelche Mätzchen seines Maskottchens toll - der andere ist dankbar, dass sein Club kein albernes Maskottchen hat.
Der eine freut sich über den Hallensprecher und Musik-Einspieler zum Anheizen - der andere findet es unpassend und zum Fremdschämen.

Wie will man da sagen können "Dieser Verein bietet mehr Entertainment als der andere!" ?

4

Thursday, December 22nd 2016, 5:08pm

Und wo lohnt es sich hinzufahren?

Dorthin, wo es am meisten Handball und am wenigsten "Entertainment" gibt.

Mich bringt allein der Handball in die Halle, das Entertainment geht mir meterweit am A.... vorbei. Wenn mich der Handball nicht mehr genug "entertaint", dann bleibe ich weg. Und der einzige Spannungsbogen, der mich interessiert, ist der des Handballspiels

5

Thursday, December 22nd 2016, 5:10pm

Wir hatten neulich eine Tombola zugunsten schwerkranker Kinder...solche Aktionen sind ein schoenes Rahmenprogramm und sollten oefter stattfinden

6

Thursday, December 22nd 2016, 5:12pm

Wir hatten neulich eine Tombola zugunsten schwerkranker Kinder...solche Aktionen sind ein schoenes Rahmenprogramm und sollten oefter stattfinden

Da stimme ich zu, allerdings ist das für mich jetzt nicht wirklich Entertainment - das Thema "entertaint" mich nicht

7

Thursday, December 22nd 2016, 5:49pm

Die Frage ist bedeutet Lautstärke und Gebrüll dann Entertainment? Denn die Rhein-Neckar Löwen sind zwar gut aufgestellt, aber das Eingepeitsche während des Spiels macht das Angenehme Drumherum total kaputt. Ich mag es in Flensburg oder Wetzlar, Gummersbach ist auch nett. Kleinere, schmucke Hallen, nah am Spielfeld dran, mit einer gewissen Handballtradition. Göppingen ist da sicher auch zu nennen. In Kiel ist die Halle schon wieder zu groß für meinen Geschmack.

Casey

Master

    Favorite club

Posts: 859

Location: Lipperland

Occupation: Florist

  • Send private message

8

Thursday, December 22nd 2016, 6:03pm

@capitano19: bis auf den Punkt, dass die Hallengröße eine Rolle spielt, bin ich bei dir. Entscheidend ist doch, dass die Stimmung quasi von innen raus kommt. Sicher darf dabei hin und wieder ein kleiner Weckruf von außen kommen, aber bitte nicht in Form von Klatschpappen oder anderweitigen permanenten Einflüssen.
Wenn Fußball wie Samba ist, dann ist Handball wie Pogo!

Gummersbacher

immer im Vordergrund

  • "Gummersbacher" is male
  • Favorite club

  • Send private message

9

Thursday, December 22nd 2016, 6:07pm

Die Frage ist bedeutet Lautstärke und Gebrüll dann Entertainment? Denn die Rhein-Neckar Löwen sind zwar gut aufgestellt, aber das Eingepeitsche während des Spiels macht das Angenehme Drumherum total kaputt. Ich mag es in Flensburg oder Wetzlar, Gummersbach ist auch nett. Kleinere, schmucke Hallen, nah am Spielfeld dran, mit einer gewissen Handballtradition. Göppingen ist da sicher auch zu nennen. In Kiel ist die Halle schon wieder zu groß für meinen Geschmack.

Was ich problematisch finde (und da spreche ich von Gummersbach): Das Spiel steht kurz vor Schluss auf des Messers Schneide und die Stimmung ist auf dem Siedepunkt. Ein Trainer nimmt die Auszeit und was macht der Hallensprecher? Liest Geburtstagswünsche vor und begrüßt irgendwelche Amateurmannschaften die im Publikum sitzen. Das ist jedes Mal ein absoluter Stimmungsdämpfer. Ich bin sogar schon mal von einer Zuschauerin angegangen worden ich solle doch nicht mehr klatschen, da sie ja nicht verstehen könne was gerade gesagt würde.

10

Wednesday, January 4th 2017, 2:22pm

Das sind leider alles Meinungen und Kommentare die mir in meinem Vorhaben und in meinem Interesse, das best funktionierende Hallenentertainment in der DKB Handball Bundesliga ausfindig zu machen, nicht weiterhelfen. Eure Antworten waren sehr auf den gesamten Handball bezogen. Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören, welche Hallen sich mit dem Entertainment am besten auseinandersetzen und umsetzen?
Vielen Dank für eure Antworten!

11

Wednesday, January 4th 2017, 2:38pm


Das sind leider alles Meinungen und Kommentare die mir in meinem Vorhaben und in meinem Interesse, das best funktionierende Hallenentertainment in der DKB Handball Bundesliga ausfindig zu machen, nicht weiterhelfen. Eure Antworten waren sehr auf den gesamten Handball bezogen. Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören, welche Hallen sich mit dem Entertainment am besten auseinandersetzen und umsetzen?
Vielen Dank für eure Antworten!
Da soetwas jeder für sich anders bewertet (inkl. was überhaupt Entertainment ist!)erwartest Du doch nicht ernsthaft eine allumfassende und objektive Auskunft! Ganz ehrlich: setz Dich in ein Verkehrsmittel, besuche jeder Erstligahalle einmal und mach Dir ein eigenes Bild. Was für mich toll ist kann für meinen Nachbarn der größte Bullshit sein.

  • "Micha58" is male
  • Favorite club

Posts: 1,355

Location: Magdeburg

  • Send private message

12

Friday, January 6th 2017, 12:09pm

Das sind leider alles Meinungen und Kommentare die mir in meinem Vorhaben und in meinem Interesse, das best funktionierende Hallenentertainment in der DKB Handball Bundesliga ausfindig zu machen, nicht weiterhelfen. Eure Antworten waren sehr auf den gesamten Handball bezogen. Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören, welche Hallen sich mit dem Entertainment am besten auseinandersetzen und umsetzen?
Vielen Dank für eure Antworten!
Wie Du schreibst, es ist dein Vorhaben. Die meisten Handballfans gehen nicht in die Halle, um ihren Bildungsgrad nachweislich zu erhöhen. Was einer als unterhaltsam empfindet, geht dem anderen auf den Sack. Früher ging Handball auch ohne den teilweise Quatsch von heute. Wie midi sagte, da musste Dir wohl selbst ein Bild machen. Bild Dir deine Meinung :verbot:
Unter der Asche ist noch Gut.

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,722

Location: SH-Mitte

  • Send private message

13

Friday, January 6th 2017, 12:16pm

Die Eingangsfrage scheint mir eher "welcher Verein macht in seiner Halle neben dem Handball am meisten Brimborium".....;-)

Früher hätte ich ja gesagt, fahr doch mal nach Hamburch. Geht aber ja nicht mehr. Ich jedenfalls fühle mich nach wie vor am besten durch das Spiel entertaint. Jedenfalls meistens....

14

Friday, January 6th 2017, 5:20pm

Ich finde bei meiner begrenzen Übersicht, dass das beste Entertainment der RNL-Hallensprecher bietet. Der reißt jeden mit, dem kann sich niemand entziehen. Den muss man erlebt haben!
:schrei: H-B-W-----H-B-W-----H-B-W

roadrunn0r

Professional

  • "roadrunn0r" is male
  • Favorite club

  • Send private message

15

Friday, January 6th 2017, 5:44pm

Quoted

Ich finde bei meiner begrenzen Übersicht, dass das beste Entertainment der RNL-Hallensprecher bietet. Der reißt jeden mit, dem kann sich niemand entziehen. Den muss man erlebt haben!


Dem kann man sich leider wirklich nicht entziehen...

Gesendet von meinem SM-N7505 mit Tapatalk

Crusty

schon süchtig

  • "Crusty" is male
  • Favorite club

Posts: 4,722

Location: SH-Mitte

  • Send private message

16

Friday, January 6th 2017, 5:51pm

Und wo lohnt es sich hinzufahren?


Nach Flensburg natürlich. Was für eine Frage......

foerdefuchs

schon süchtig

  • "foerdefuchs" is male
  • Favorite club

Posts: 2,535

Location: Kiel

  • Send private message

17

Friday, January 6th 2017, 5:54pm

Das sind leider alles Meinungen und Kommentare die mir in meinem Vorhaben und in meinem Interesse, das best funktionierende Hallenentertainment in der DKB Handball Bundesliga ausfindig zu machen, nicht weiterhelfen.
Mein Tipp: Entwerfe einen Fragebogen, am besten online zum Durchklicken mit den Optionen "Stimme zu / Stimme nicht zu / ...."
Dann hast du zumindest auswertbares Material (vom Sinn und Unsinn des Themas einmal abgesehen).

Nur aus persönlichen Geschmäckern, wo es denn am besten um das Entertainment bestellt ist - und auf nichts anderes zielt deine Frage ja ab - wirst du keine Musterlösung für deine Arbeit finden.

Flink

immer im Vordergrund

    Favorite club

  • Send private message

18

Friday, January 6th 2017, 8:22pm

Den muss man erlebt haben!

Aber nur einmal, oder? ;) (Ich kenne ihn nur via TV, das reicht)

@GFC7: Ich gehe davon aus, dass die Informationen "Studium Sportmanagement" und "Interesse am Entertainment, wer arbeitet am besten?" zusammenhängen? Also in Form einer Aufgabe/Arbeit/Ausarbeitung?
Da finde ich die Fragestellung schon komisch. Wer sportlich meisterlich arbeitet, können wir dir im Juni sagen, wer wirtschaftlich meisterlich arbeitet, musst du bei den Vereinen erfragen oder Statistiken studieren. Aber bestes Entertainment? Woran bemisst du das? Am Lärmpegel, an der Interaktivität mit dem Publikum? An Zuschuaerzahlen? An unserem Gefühl dazu?

Der Vorschlag vom Fördefuchs scheint mir sinnig: mach einen Fragebogen, was du bewerten möchtest.
Ansonsten: starte hier eine Umfrage mit Abstimmungsmöglichkeiten, da erwischst du sicher mehr Teilnehmer als bei so einer offenen Frage.

Wenn du Handball-Entertainment suchst: FinalFour in Hamburg und in Köln
Vereinsmäßig mein Tipp für tolle Stimmung (ich weiß nicht, ob das unter Entertainment fällt): Natürlich Flensburg! :)
Aber auch in der Ostseehalle beim THW immer wieder cool die Einlaufshow (ich glaube, bei jedem Gegner) und, wenn es ein knappes Spiel ist (also zurzeit ungefähr jedes), tolle Stimmung und Unterhaltung und wirklich fast immer ausverkaufte Halle. Schon beeindruckend.

Bilbo

IG-Handball: Mitglied

  • "Bilbo" is male
  • Favorite club

Posts: 2,872

Location: Kiel

Occupation: Erzieher

  • Send private message

19

Sunday, January 8th 2017, 3:25pm

Die Einlaufshow ist gegen alle Gegner gleich, ja. Das Engagement des Publikums dabei nicht immer ;)
Wyrd bid ful aræd!

Godes vrende unde al der werlt vyande

Zebra vs. Löwe

Tix

Master

  • "Tix" is male
  • Favorite club

Posts: 962

Location: Wetzlar

  • Send private message

20

Sunday, January 8th 2017, 5:34pm

Da hier die meisten Foris doch sehr an der Sache (Handball) interessiert sind, dürfte entsprechend der Bedarf an Entertainment drumherum eher unwichtig bis hin zu störend sein. Ob das aber für den Durchschnittsbesucher in der Halle auch so gilt - ich bin mir nicht so sicher. Es ist ein Zeichen der Zeit, daß man z.B. nicht nur einkaufen geht sondern zum Erlebnis-Shopping. Wir sind halt so überfrachtet mit Möglichkeiten, gleichzeitig aber auch so gelangweilt, daß man mit Entertainment den Eventcharakter erhöhen muß - leider, ich brauchs auch nicht.

Anzeige