You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, July 10th 2018, 3:24pm

SG BBM Bietigheim Thread

Die SG BBM Bietigheim hat starkes letztes Jahr in der zweiten Liga gespielt. Durch ihren Temporeichen Handball haben sie letztes Jahr zu überzeugen gewusst.

Die Abgänge: Hartmut Mayerhoffer(Trainer) hat nach 5 Jahren vorzeitig schon seinen Abschied bekannt gegeben.
Paco Barth-> wechselt in die erste Liga Spanien.
Gerdas Barbaskas -> wechselt nach Cambery.
Die Zugänge: Ralf Bader kommt vom 3.Ligisten Neuhausen Fildern als Trainer zur SG BBM.
Mit dabei sind auch die Neuzugänge Jonathan Fischer, Jonas Link, Michael
Oehler und Patrick Weber. Maximilian Trost, der derzeit noch an seinem
Kreuzbandriss laboriert, befindet sich im Aufbau-Training im Rehazentrum
Hess. Vetle Rønningen wird nur Teile der Vorbereitung mit der
Mannschaft in Bietigheim absolvieren können. Der 20-Jährige nimmt mit
der norwegischen Junioren-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft
teil.
Was traut ihr der Mannschaft zu?

2

Tuesday, July 10th 2018, 4:02pm

Dass man sich anständig präsentiert und dann wieder Richtung Liga 2 verabschiedet..der Klassenerhalt dürfte illusorisch sein...und ja, die Eulen haben das letzte Saison auch geschafft, aber die hatten auch 2 Mitaufsteiger auf Augenhöhe...der BHC ist klar stärker einzuschätzen und von den Etablirten traue ich es selbst dem VFL Gummersbach doch noch zu, Bietigheim hinter sich zu lassen..so wird man wohl nur mit den Eulen auf Ausgenhöhe sein und selbst die schätze ich leicht stärker ein

3

Tuesday, June 11th 2019, 10:44am

Also wenn es stimmt was ich gehört habe dann ist der Verein ZURECHT abgestiegen. Spieler, die nächstes Jahr noch einen gültigen Vertrag haben, „anzudrohnen“ keine Ausrüstung zu erhalten, um sie dadurch aus dem Verein zu mobben, da man nicht mehr mit ihnen plant, ist ein Unding!!!


Die Information habe von einer vertrauenswürdigen Person die nahe zum Team steht, die ich aber nicht nennen möchte. Wenn sich das bewahrheitet fliegt dann der Geschäftsführer?

bordon

Trainee

    Favorite club

Posts: 31

Location: Bietigheim-Bissingen

  • Send private message

4

Tuesday, June 11th 2019, 12:16pm

Also wenn es stimmt was ich gehört habe dann ist der Verein ZURECHT abgestiegen. Spieler, die nächstes Jahr noch einen gültigen Vertrag haben, „anzudrohnen“ keine Ausrüstung zu erhalten, um sie dadurch aus dem Verein zu mobben, da man nicht mehr mit ihnen plant, ist ein Unding!!!


Die Information habe von einer vertrauenswürdigen Person die nahe zum Team steht, die ich aber nicht nennen möchte. Wenn sich das bewahrheitet fliegt dann der Geschäftsführer?
Starker Tobak, den du hier verbreitest - und deshalb die kurzfristige Anmeldung in diesem Forum? Anhand deines ersten Satzes bist du dir ja gar nicht sicher, dass die Aussage der Wahrheit entspricht.
Um welche(n) Spieler soll es denn hierbei gehen? Diejenigen, die unter Jonsson recht selten gespielt haben (Marcec, Vlahovic, Trost)?

5

Tuesday, June 11th 2019, 12:24pm

Zitat von »Die Handballgewerkschaft«
Also wenn es stimmt was ich gehört habe dann ist der Verein ZURECHT abgestiegen. Spieler, die nächstes Jahr noch einen gültigen Vertrag haben, „anzudrohnen“ keine Ausrüstung zu erhalten, um sie dadurch aus dem Verein zu mobben, da man nicht mehr mit ihnen plant, ist ein Unding!!!
Die Information habe von einer vertrauenswürdigen Person die nahe zum Team steht, die ich aber nicht nennen möchte. Wenn sich das bewahrheitet fliegt dann der Geschäftsführer?
Starker Tobak, den du hier verbreitest - und deshalb die kurzfristige Anmeldung in diesem Forum? Anhand deines ersten Satzes bist du dir ja gar nicht sicher, dass die Aussage der Wahrheit entspricht.
Um welche(n) Spieler soll es denn hierbei gehen? Diejenigen, die unter Jonsson recht selten gespielt haben (Marcec, Vlahovic, Trost)?
Das gleiche hat er/sie auch auf facebook gepostet. Ich weiß nicht was er/sie damit erreichen möchte! Aber ein paar Fakten bzw. Infos wären schon angebracht, wenn man so was in die Welt setzt. :verbot:

6

Tuesday, June 11th 2019, 2:00pm

Ich kann dazu erstmal soviel sagen. Schau mal nach wie viele Spieler nächstes Jahr im Kader sind und welche Positionen nächstes Jahr zu oft besetzt sind. Dann wirst schon darauf kommen um wen bspw. geht. Oder du wartest einfach ab, und schaust welcher derzeitige Spieler auf einmal den Verein verlassen wird.

Ich finde sowas einfach nur assozial!!!

7

Tuesday, June 11th 2019, 3:54pm

Ich kann dazu erstmal soviel sagen. Schau mal nach wie viele Spieler nächstes Jahr im Kader sind und welche Positionen nächstes Jahr zu oft besetzt sind. Dann wirst schon darauf kommen um wen bspw. geht. Oder du wartest einfach ab, und schaust welcher derzeitige Spieler auf einmal den Verein verlassen wird.
Ich finde sowas einfach nur assozial!!!
Und wo gibt es eine Pressemeldung, oder ähnliches? Bist du der einzige eingeweihte, oder was? :unschuldig:

oko

immer im Vordergrund

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

8

Tuesday, June 11th 2019, 4:39pm

Ich kann dazu erstmal soviel sagen. Schau mal nach wie viele Spieler nächstes Jahr im Kader sind und welche Positionen nächstes Jahr zu oft besetzt sind. Dann wirst schon darauf kommen um wen bspw. geht. Oder du wartest einfach ab, und schaust welcher derzeitige Spieler auf einmal den Verein verlassen wird.
Ich finde sowas einfach nur assozial!!!
Und wo gibt es eine Pressemeldung, oder ähnliches? Bist du der einzige eingeweihte, oder was? :unschuldig:

Naja, er hat ja gesagt, dass es eine "Insider"-Information ist, da wirst Du kaum eine Pressemeldung jetzt dazu finden. Nimm die Info doch einfach erst mal so hin und schau was passiert, würde das momentan unter "Gerüchteküche" verbuchen
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

9

Tuesday, June 11th 2019, 6:02pm

301 Moved Permanently
Mit Kraus warscheinlich in die 2. Liga? Bin mal gespannt wie viele Spiele er machen kann. Ist sowieso dauernd verletzt. Mindestens 3 bis 4 mal pro Saison.
Der Kader soll in der 2.Liga noch stärker sein wie in der 1. :lol: Warum hat man sich dann nicht gleich einen besseren Kader in der 1.Liga zusammengestellt? Jonas Maier hat auf jeden Fall nicht annähernd die Klasse eines Ebners im Tor. Und jeder weiß wie wichtig die Torhüter beim Handball sind.
Und zum Thema Sponsoren habe ich mich schon geäußert. Man hatte schon einen Mini Etat in der 1.Liga. Und das obwohl alle Spiele live im Fernsehen(Sky) übertragen wurden, und es für die Sponsoren eine größere Reichweite somit gab. Glaube nicht das in Bietigheim aktuell Männerhandball auf der Prioritätenliste ganz oben steht.

bordon

Trainee

    Favorite club

Posts: 31

Location: Bietigheim-Bissingen

  • Send private message

10

Wednesday, June 12th 2019, 9:52pm

Ich kann dazu erstmal soviel sagen. Schau mal nach wie viele Spieler nächstes Jahr im Kader sind und welche Positionen nächstes Jahr zu oft besetzt sind. Dann wirst schon darauf kommen um wen bspw. geht. Oder du wartest einfach ab, und schaust welcher derzeitige Spieler auf einmal den Verein verlassen wird.

Ich finde sowas einfach nur assozial!!!
Falls Max Öhler für LA geplant ist, dann kann es nur um die Positionen LA, KM oder RR gehen.

Bitte berücksichtige, dass es sich bei der SGBBM um einen Profiverein handelt, bei dem der Trainer gewechselt hat. Es kann sein, dass der ein oder andere Spieler nicht zur Philosophie des Trainers passt oder in den letzten Monaten schlechte Leistungen im Training bzw. in den Spielen gebracht hat. Mit dem Ergebnis, dass Jonsson nicht mehr mit jenen zusammenarbeiten will, denen man vor Monaten einen Vertrag vorgelegt hat.
Ein Vorgang, der auch in der freien Wirtschaft nicht unbekannt ist.
Die Geschäftsführung/Personalabteilung hat dann eben die unangenehme Aufgabe für beide Seiten eine Lösung (Aufhebung des Vertrags mit Abfindung) zu erarbeiten. Falls dies nicht akzeptabel sein sollte, bekommt der Spieler weiterhin sein Gehalt. Sollte die Entscheidung der SGBBM falsch/ungerechtfertigt sein, so bekommt er bestimmt in kurzer Zeit ein Angebot eines anderen Vereins und kann die Kündigung einreichen. Findet er keinen Verein, so kann die Entscheidung der SG nicht ganz falsch gewesen sein.

11

Wednesday, June 12th 2019, 10:18pm


Ein Vorgang, der auch in der freien Wirtschaft nicht unbekannt ist.

Profihandball ist die freie Wirtschaft. Es geht um Umsatz und Profit. Nicht weniger, aber auch nicht mehr. Es gibt immer noch viele Romantiker die von Vereinen reden. Aber praktisch sind das alles Wirtschaftsunternehmen.

12

Wednesday, June 12th 2019, 11:21pm

Zitat

Sollte die Entscheidung der SGBBM falsch/ungerechtfertigt sein, so bekommt er bestimmt in kurzer Zeit ein Angebot eines anderen Vereins und kann die Kündigung einreichen.

Wieso sollte der Spieler kündigen dürfen und der Verein nicht?

13

Thursday, June 13th 2019, 7:35am

Also in der Wirtschaft ist sicher nicht „Usus“ Arbeitnehmer aus dem Unternehmen zu mobben/ zu drängen. Das Androhen keine Ausrüstung zu erhalten gehört hier ganz klar dazu.

oko

immer im Vordergrund

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

14

Thursday, June 13th 2019, 10:07am

Also in der Wirtschaft ist sicher nicht „Usus“ Arbeitnehmer aus dem Unternehmen zu mobben/ zu drängen. Das Androhen keine Ausrüstung zu erhalten gehört hier ganz klar dazu.
Das ist moralisch zwar verwerflich, in sofern bin ich bei Dir, aber wenn Du meinst dass dies bei Wirtschaftsunternehmen die mit dem Profisport nichts zu tun haben nicht auch häufig vorkommt, dann muss ich Dich da aus deinem Traum herausholen. Das kommt öfters vor als man denkt. Dass es bei der BBM auch nicht "Usus" ist dürfte aber auch klar sein. Wenn es tatsächlich der Wahrheit entspricht, dann ist es auch hier wohl eher ein spezieller Einzelfall. Und wie immer im Leben, müsste man beide Seiten hören, denn oft stellt sich so eine Geschichte dann wieder ganz anders dar....
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Posts: 1,175

Location: im grünen herzen deutschlands

  • Send private message

15

Thursday, June 13th 2019, 11:35am

so seh ich das auch...es gibt immer zwei Seiten der Medallie...und hören sagen ohne Beweise bringt keinem was..
Alle haben Ahnung vom Handball-außer die Schiedsrichter

16

Thursday, June 13th 2019, 11:39pm

Natürlich kommt Mobbing in jeglicher Form auch immer, auch in Unternehmen vor. Dort sind aber meist Gewerkschaften vorhanden, so dass der Arbeitnehmer es dort wesentlich einfacher hat, dagegen vorzugehen. Ein Sportler der nicht direkt vor hat dagegen gerichtlich vorzugehen ist dementsprechend hierbei klar im Nachteil.

Hoffen wir mal, dass es sich hierbei um einen Einzelfall handelt. Vielleicht sollte man aber auch mal recherchieren ob dies nicht schon einmal vorgekommen ist?

17

Friday, June 14th 2019, 10:24am

Natürlich kommt Mobbing in jeglicher Form auch immer, auch in Unternehmen vor. Dort sind aber meist Gewerkschaften vorhanden, so dass der Arbeitnehmer es dort wesentlich einfacher hat, dagegen vorzugehen.


"Die Deutschen halten starke Gewerkschaften für wichtig - die meisten sind aber nicht Mitglied. Nur 18,5 Prozent der Beschäftigten gehören laut einer Umfrage noch einer Gewerkschaft an; in den Jahren vor der Wiedervereinigung waren es über 30 Prozent. In Ostdeutschland liegt der Organisationsgrad bei nur 13,4 Prozent, in Westdeutschland bei 19,6 Prozent, wie das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) am Donnerstag hervorhob."

Die Zahlen stammen von Ende 2018

Also Handballer sind ganz bestimmt nicht die große Ausnahme der Schutzlosen weil ja quasi alle anderen in DE eine starke Gewerkschaft hinter sich wissen.
Trifft nicht mal für jeden 5. in DE zu
Scheint mir also eher eine Träumerei deinerseits zu sein

oko

immer im Vordergrund

  • "oko" is male
  • Favorite club

  • Send private message

18

Friday, June 14th 2019, 10:43am

Natürlich kommt Mobbing in jeglicher Form auch immer, auch in Unternehmen vor. Dort sind aber meist Gewerkschaften vorhanden, so dass der Arbeitnehmer es dort wesentlich einfacher hat, dagegen vorzugehen. Ein Sportler der nicht direkt vor hat dagegen gerichtlich vorzugehen ist dementsprechend hierbei klar im Nachteil.

Hoffen wir mal, dass es sich hierbei um einen Einzelfall handelt. Vielleicht sollte man aber auch mal recherchieren ob dies nicht schon einmal vorgekommen ist?


Stimme da dem Kommentar von "daabefuggeler" zu.

Die Mehrzahl der Arbeitnehmer arbeiten bei Mittelständlern und da gibt es eher seltener Gewerkschaften, ja oftmals noch nicht mal einen Betriebsrat. Und sich einen Anwalt nehmen, kann sich ein Spitzensportler ganz bestimmt, oft hat er ja auch noch einen Berater
Handball ist mehr als Rock`n´Roll...it`s HEAVY METAL :smokin:

Similar threads

Anzeige