Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. September 2018, 21:21

Abstiegskampf 18/19

Wer steigt ab?

Die Umfrage endet: Donnerstag, 31. Januar 2019, 00:00

Nach guter, alter Tradition mein Thread :D
Für die meisten kommen wohl nur 3 Absteiger in Frage, nämlich Gummersbach, Friesenheim und Bietigheim.
Was meint ihr?
Der TBV Deutschland war einmalig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lemgoer Jung« (15. November 2018, 20:49)


2

Donnerstag, 15. November 2018, 20:50

Umfrage mal um Lemgo erweitert :(
Der 2te Abstiegsplatz scheint wohl doch umkämpfter zu werden als gedacht
Der TBV Deutschland war einmalig.

3

Donnerstag, 15. November 2018, 20:58

Jo Burgdorf verteilt da freundliche Geschenke....wird am Ende für Bietugheim aber dennoch nicht reichen da die anderen Teams doch eine höhere Qualität haben

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 470

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. November 2018, 14:57

Jo Burgdorf verteilt da freundliche Geschenke....wird am Ende für Bietugheim aber dennoch nicht reichen da die anderen Teams doch eine höhere Qualität haben


Da bin ich mir bei Gummersbach, nach der Verletzung von Vukovic, nicht mehr so sicher. Für mich ist Gummersbach aber auch der einzige Verein, der da unten noch Probleme kriegen könnte. Alle anderen werden nichts mit dem Abstieg zu tun haben.

5

Freitag, 16. November 2018, 15:14

Die Saison ist noch lang, man weiß nie was personell und verletzungstechnisch noch passiert.

6

Freitag, 16. November 2018, 15:22

20 Euro

diesilke

Fortgeschrittener

  • »diesilke« ist weiblich

Beiträge: 50

Wohnort: Bad Neustadt

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. November 2018, 15:57

Wer auch langsam aufpassen muss, ist Erlangen.

Der letze Platz sollte vergeben sein, doch der vorletzte ist noch lange nicht sicher, Bietigheim sehe ich noch nicht als sicher dabei.

8

Freitag, 16. November 2018, 16:27

Sehe uns deutlich gefährdeter als Erlangen.
Die hatten bisher einfach nur ein total hartes Programm
Der TBV Deutschland war einmalig.

  • »Goetzuwe« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 409

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. November 2018, 15:34

Es ist sicherlich noch frühen der Saison.

Was man sieht ist ein Aufwärtstrend der Eulen genauso in Bietigheim
und ich erkenn keinen positiven Trend beim VFL.

Nach der WM Pause werden die Karten sicher neu gemischt,
vielleicht sind auch wieder einige genesen.

Ich wünsche alle Teams alles Gute ( wohl wissend wie "blöd" der Abstieg in Liga II ist).

1966

Profi

  • »1966« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 267

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. November 2018, 14:09

Vergesst Leipzig nicht ;)

Lelle1605

wohnt hier

  • »Lelle1605« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 7 143

Wohnort: Kiel

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. November 2018, 21:20

Leipzig wird mit Sicherheit nicht absteigen.

12

Mittwoch, 21. November 2018, 21:25

Bei dem Spielermaterial abzusteigen wäre ein so grosses Kunststück das schaffen nicht einmal die Leipziger

13

Freitag, 23. November 2018, 00:37

Das denke ich auch. Leipzig wird nie und nimmer absteigen.
Bietigheim heute wieder erstaunlich gut mitgehalten und genau wie Friesenheim mit einigen machbaren Heimspielen
im neuen Jahr. Das dürfte also spannend bleiben. Bei uns genau das Gegenteil.
Die Topteams kommen nach Lemgo und die direkten Duelle finden auswärts statt. Deswegen war der Sieg heute sauwichtig und nächste Woche muss
Unbedingt der nächste folgen. Gefühlt sind wir für mich weiterhin 15., denn bei Erlangen bin ich jetzt mal auf die nächsten Spiele sehr gespannt.
Das bisherige Programm war sehr hart und die Ausbeute ist normal, doch jetzt könnten sogar 10:0 folgen.
Dann wäre man unten raus, aber wenn sie weniger als 6:4 holen, dann sind sie für mich auch langsam im Abstiegskampf angekommen.
Der TBV Deutschland war einmalig.

Janos

Profi

  • »Janos« ist männlich
  • Lieblingsverein

Beiträge: 470

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. November 2018, 07:33

Das denke ich auch. Leipzig wird nie und nimmer absteigen.
Bietigheim heute wieder erstaunlich gut mitgehalten und genau wie Friesenheim mit einigen machbaren Heimspielen
im neuen Jahr. Das dürfte also spannend bleiben. Bei uns genau das Gegenteil.
Die Topteams kommen nach Lemgo und die direkten Duelle finden auswärts statt. Deswegen war der Sieg heute sauwichtig und nächste Woche muss
Unbedingt der nächste folgen. Gefühlt sind wir für mich weiterhin 15., denn bei Erlangen bin ich jetzt mal auf die nächsten Spiele sehr gespannt.
Das bisherige Programm war sehr hart und die Ausbeute ist normal, doch jetzt könnten sogar 10:0 folgen.
Dann wäre man unten raus, aber wenn sie weniger als 6:4 holen, dann sind sie für mich auch langsam im Abstiegskampf angekommen.


Also ich glaube nach wie vor nicht, das da unten noch eine der anderen Mannschaften reinrutscht. Alle anderen streiten sich gerade um Platz 15, aber mehr wird da nicht passieren. Auch das Torverhältnis von den letzten drei ist mittlerweile deutlich schlechter.
Mein Tipp bleibt bei Ludwigshafen und Gummersbach, da fehlt einfach die Qualität. Hoffentlich beweisen sie mir morgen nicht das Gegenteil.....

Tus-N-L

Profi

    Lieblingsverein

Beiträge: 317

Wohnort: Lübbecke

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. November 2018, 07:35

Ohne Kraus könnte der TVB doch auch noch reinrutschen, oder nicht?

16

Freitag, 23. November 2018, 09:44

Glaube ich kaum.
Kraus wird ja wohl allerspätestens zur Rückrunde wieder fit sein.

Zudem rechne ich eher damit, dass 15 Punkte dieses Jahr locker reichen werden.
Die zweite Hälfte der Liga ist 1-2 Punkte schlechter als letzte Saison zu dem Zeitpunkt.

Anzeige
handball-world.com - Partner