You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Celje 2002

schon süchtig

  • "Celje 2002" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

1

Tuesday, November 27th 2018, 10:38pm

Leipzig plant neue Arena

Finde das Leipzig Thema nicht, deshalb auf diesem Wege. Bis jetzt las ich nichts dazu in den Handballportalen.
leipzig plant einen Hallenneubau mit 10.000 Plätzen. Stolze 70 Mio soll die Bude kosten.
Ich denke, sie werden es realisieren.

Leipzig soll neue Großsporthalle mit 10 000 Plätzen bekommen

2

Tuesday, November 27th 2018, 11:01pm

Ich denke es ist eine Luftnummer. ;)

Celje 2002

schon süchtig

  • "Celje 2002" started this thread
  • Favorite club

  • Send private message

3

Tuesday, November 27th 2018, 11:08pm

Das glaube ich nicht.
Die jetzige Spielstätte ist ein Witz, schon alleine die Anfahrt + Parkmöglichkeiten. Chaos pur.
Das gilt auch für das Stadion.

  • "research-it" is male
  • Favorite club

Posts: 568

Location: Lemgo

  • Send private message

4

Tuesday, November 27th 2018, 11:12pm

Die machen das. Leipzig setzt auf Sport, und sonstige Nutzung.
Im Fußball sind sie auch schon eine Nummer. Und der Ritterschlag wird sein, wenn Uli Hoeneß sagt: " Das ist so unfair. Die machen alles nur mit Geld."

5

Wednesday, November 28th 2018, 1:28am

Aus dem Artikel:

Quoted

Gleichzeitig ist auch eine Nutzung von Vereins- und Schulsport geplant. Im Raum stehen Kosten von rund 70 Millionen Euro. Als Vorbild gilt die SAP-Arena in Mannheim.


Klar, in einer Halle für 10000 Zuschauer und 70 Mio € Kosten findet Schulsport statt :rolleyes: (in der SAP-Arena findet ja auch soviel Schulsport statt :lol: )

Informationsfrage: Auf welcher Grundlage bzw. mit welcher Argumentation hofft Leipzig bzw. sein OB eigentlich auf Bundesmittel?
Raluca Băcăoanu: Wir haben Cristina nicht verloren, denn wir haben sie bei uns. Sie ist das Gehirn und die Seele der Mannschaft

("Nu am pierdut-o pe Cristina, ci o avem lângă noi. Este creierul şi sufletul echipei")

Nic13

Intermediate

  • "Nic13" is male
  • Favorite club

Posts: 56

Location: 39108

  • Send private message

6

Wednesday, November 28th 2018, 4:50am

Ich denke schon, das da was dran ist. Vielleicht hat RBL da seine Finger mit drin und als Gegenzug bekommen sie ne "freie Hand" beim Stadionum- / neubau.

7

Wednesday, November 28th 2018, 9:45am

Aus dem Artikel:

Quoted

Gleichzeitig ist auch eine Nutzung von Vereins- und Schulsport geplant. Im Raum stehen Kosten von rund 70 Millionen Euro. Als Vorbild gilt die SAP-Arena in Mannheim.


Klar, in einer Halle für 10000 Zuschauer und 70 Mio € Kosten findet Schulsport statt :rolleyes: (in der SAP-Arena findet ja auch soviel Schulsport statt :lol: )

Informationsfrage: Auf welcher Grundlage bzw. mit welcher Argumentation hofft Leipzig bzw. sein OB eigentlich auf Bundesmittel?

Das weiss wohl nur der OB,der durch seinen versuchten und am Ende missglückten "Abflug"zu dem deutlich höher dotierten Posten beim ostdeutschen Sparkassenverband noch während der Wahlperiode als OB sehr viel Ansehen hier in Leipzig verloren hat und dringend was zum "Aufpolieren" gebrauchen könnte.Und Schulsport klingt doch ganz prima.
Übrigens haben durchaus ernstzunehmende ins Sportgeschehen der Stadt deutlich involviertere Menschen schon von einer Fata Morgana gesprochen.
Schön wäre so eine Halle für Leipzig schon.Aber die Finanzierung ist vollkommen ungesichert.

This post has been edited 1 times, last edit by "stürmerfoul" (Nov 28th 2018, 9:45am)


8

Wednesday, November 28th 2018, 11:00am

Aus dem Artikel:

Quoted

Gleichzeitig ist auch eine Nutzung von Vereins- und Schulsport geplant. Im Raum stehen Kosten von rund 70 Millionen Euro. Als Vorbild gilt die SAP-Arena in Mannheim.


Klar, in einer Halle für 10000 Zuschauer und 70 Mio € Kosten findet Schulsport statt :rolleyes: (in der SAP-Arena findet ja auch soviel Schulsport statt :lol: )

Informationsfrage: Auf welcher Grundlage bzw. mit welcher Argumentation hofft Leipzig bzw. sein OB eigentlich auf Bundesmittel?

Prinzipiell geht das schon. Die Mac-Scgmeling-Halle (immerhin 9000 Plätze) hat auch noch zwei Nebenhallen, und es finden regelmäßig Breitensport-, oder unterklassiger Soielbetrieb aller möglicher Sportarten statt. Es ist eben der Unterschied, ob man sich für das Konzept „Event-Arena“ oder „Sportstätte“ entscheidet. Letzteres wäre dann natürlich gerade nicht nach Vorbild Mannheim. Das ist dann wohl eher ein Marketing-Spruch.

9

Wednesday, November 28th 2018, 11:12am

Ne 70 Millionen-Arena müsste aber konzeptionell schon mehr bieten als "da spielen wir Handball und haben Konzerte". Das ist schon sehr ambitioniert.

10

Wednesday, November 28th 2018, 11:47am

Sind nicht auch 10.000 Plätze einfach viel zu viel? Reicht es nicht, wenn da 7.500 Leute reinpassen?

Snuffmaster

schon süchtig

  • "Snuffmaster" is male
  • Favorite club

  • Send private message

11

Wednesday, November 28th 2018, 12:10pm

Das wird spannend. Vor allem, wie man erklären möchte, dass eine Stadt wie Leizig 2 Hallen benötigt. In die eine Halle gehen bei Handball über 7000 Zuschauer. Eine zusätzliche Halle mit 10.000 Zuschauern lässt sich mal nicht so einfach dann mit Steuergeldern realisieren. Da müsste also jemand die Schatulle gaaaanz weit aufmachen.

Realistischer sehe ich dann eher einen Umbau/Modernisierung der 16 Jahre alten Arena.
Viele Grüße
:hi:

TCLIP

schon süchtig

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 4,177

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

12

Wednesday, November 28th 2018, 5:10pm

eine solche halle kann und wird nicht hauptsächlich durch die stadt realisiert werden-
das wird rechtlich nicht möglich sein-
eine kosten/ nutzen rechnung geht dort nur über die events-
da als veranstalter aufzutreten wird rechtlich nciht möglich sein in dem rahmen-
da hilft auch der umweg über schulsport nicht...

was anderes, wenn ein anderer finanzier auftritt.....

aber um einem evtl. geldgeber zu zeigen dass die öffentliche hand-sprich leipzig- da mitzieht,
ist doch dies anschieben der sache erstmal i.o......bessere werbung geht nicht...

Anzeige