You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

401

Tuesday, October 5th 2021, 12:05pm

Ganz kurz: 'Missverständnis' ("nicht betriebssicher" als Angabe des Kreises gegenüber einem Dritten, bezog sich auf Veranstaltungen mit kompliziertem Bühnenaufbau - hätte der Baubeigeordnete der Stadt eigentlich auch drauf kommen können) , Halle wird wohl wieder geöffnet...(ist aber komischerweise gegenwärtig noch von der Stadt Minden gesperrt)

Ab Freitagmittag das Wochenende über, waren die zuständigen Dezernenten/Beigeordnete von Stadt und Kreis offensichtlich nicht in der Lage oder bereit, miteinander zu kommunzieren...

Hoffentlich schickt nicht irgendjemand am Freitag vor dem Derby wieder der Stadt Minden eine Mail....

Quelle: ergänzter online-Artikel des MTs

https://www.mt.de/lokalsport/gwd-minden/…y-23103409.html

GWD hat das Ganze natürlich der HBL melden müssen - die wird nicht gerade davon begeistert sein, dass in Minden kurzfristige Hallensperren quasi 'auf Zuruf" möglich sind (aber GWD hat ja keinerlei Einfluss auf Arbeitsweise und Komunikationsverhalten der zuständigen Fachhverwaltungsleiter bei Stadt und Kreis - und kann da sicherlich auch keinerlei Zusagen geben)

Lösungsansatz wäre vielleicht, dass GWD alle Heimspiele am Donnerstag austragen muss :D - Dienstags und Mittwoch wäre ja vielleicht eine Kommunikation zwischen Kreis und Stadt herstellbar (ahnee, dann würden entsprechende Mails von irgendjemanden halt Donnerstag kurz vor Dienstschluss eintreffen, Hallensperren umsetzen kann die Stadt Minden ja wenigstens sehr schnell, siehe Trainingsabbruch der Bundesligahandballer am Freitag)

This post has been edited 2 times, last edit by "Karl" (Oct 5th 2021, 11:54am)


402

Tuesday, October 5th 2021, 2:39pm

Gute Nachrichten: GWD meldet, Halle ist wieder offen und das Derby findet wie geplant am Samstag um 20:30 statt.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

403

Tuesday, October 5th 2021, 4:25pm

...
wie zu erwarten....

und das missverständnis lag dann doch eher wieder bei einem user,
der hier einen alarm macht, ohne die hintergründe zu wissen aber natürlich gleich den weltuntergang skizziert.

und wenn gwd dies überhaupt der hbl gemeldet hat/ melden musste, dann sicherlich auch nicht mit dem szenario,
welches hier zuletzt in 401 beschrieben wurde.

da reicht i.a.r. ein anruf, um missverständnisse zu klären.
dies ist sicher auch in ähnlicher weise geschehen, sonst wäre das gesamtecho wesentlich grösser gewesen.

gut das die vertreter von gwd nicht gleich auch so ein fass aufgemacht haben, das kann und sollte man aber auch von
verantwortungsvollen personen in dem bereich erwarten können.

404

Tuesday, October 5th 2021, 4:57pm

Ähh, laut Mindener Tageblatt hat GWD (natürlich) die HBL über den Entzug der Betriebserlaubnis informiert (diese erfolgte ja auch ohne zeitliche Befristung)

Du kennst offensichtlich keinerlei Veröffentlichung über die Sache... (okay, paywall). Aber das sowas für Dich völlig irrelevant ist für deine sprachlichen Ergüsse hier , hast Du ja schon x-mal unter Beweis gestellt..

Und das das mit Dem 'Anrufen' und der Kommunikation zwischen den Beteiligten 'schwierig' ist, hat der Beigeordnete der Stadt ja selbst geschildert...(sich darüber lustig zu machen, war ja auch ein Hauptinhalt meiner Postings..)
,
Den Schaden hat übrigens GWD und nicht die Beteiligten - wer kauft sich denn jetzt z.B. noch eine der seit kurzem angebotenen Dauerkarten (okay, vielleicht Dixi-Klo-Fetschitisten) - wenn jederzeit alles passieren kann...diesmal, weil tagelang Verantwortungsträger der Stadt und Kreis nicht miteinander kommunizieren konnten/wollten...

This post has been edited 1 times, last edit by "Karl" (Oct 5th 2021, 4:56pm)


TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

405

Tuesday, October 5th 2021, 4:57pm

karl

du hast wieder einmal nicht verstanden, wie verwaltung funktioniert-
ich hatte gestern schon geschrieben...mal abwarten-was morgen ist.

da ändern auch deine wischi-waschi erklärungen jetzt auch nichts mehr dran-
an der sache waren keine 10% von dem, was du draus machen wolltest....

  • "wiesbadener" is male
  • Favorite club

Posts: 848

Location: Berlin

  • Send private message

406

Tuesday, October 5th 2021, 8:50pm

Gute Nachrichten: GWD meldet, Halle ist wieder offen und das Derby findet wie geplant am Samstag um 20:30 statt.


Toll! Das freut mich zu hören! Gut für GWD und den Handball allgemein.

407

Wednesday, October 6th 2021, 12:19am

Jo, dann findeste es auch toll, dass die Füchse- Arena am Wochenende offen sein wird - und die Hallen in Wuppertal, Lemgo usw.. :D Hmja, über Selbstverständlichkeiten vermag ich mich nicht zu freuen (vor allem, weil die neuerliche Hallensperrung ja kein sachlich zwingendes Fundament hatte - wie die Hallensperrungen vorher eigentlich auch)

Der Kreisbaudezernent hat sein Unverständnis über das Vorgehen der Stadt Minden geäußert. Das Mindener Tageblatt gibt die Kreis-Pressesprecherin wieder, die angäbe, dass die fehlinterpretierte email des Kreises (empfangen und weitergeleitet durch einen Konzertveranstalter) der Stadt Minden schon am Mittwochabend vorgelegen habe....

Tja, damit würde sie die Stadt Minden einer Täuschung und Falschangabe bezichtigen (die stellen das so dar, als ob sie damit Freitagmittag plötzlich konfrontiert wurden). Könnte natürlich sein, dass die Stadt 2 Tage braucht, so eine email zu öffnen - und das vertuscht, um den Kreis den 'schwarzen Peter' zuzuschieben...

Nuja, die Verwaltungsgranden der Stadt Minden erscheinen eh generell als schmerzbefreit, ein Täuschungsmanöver mehr oder weniger....

Nett der Satz im Artikel im MT zu den konträren Stellungnahmen von Kreis und Stadt: "Es ist unklar, was davon stimmt" - tja, eigentlich ein erschütternder Satz...

Wirklich lesenswerter Bezugspunkt mit noch viel mehr Infos (z.B. dass die Stadt Minden dem Kreis den 'letter of intent' zum Multihallenbau erst nach persönlicher Bitte der Landrätin offiziell zugestellt hat - nuja, wird ja immerhin eine zweistellige Millionensumme des Kreises mit eingeplant) - leider, wie immer: paywall

https://www.mt.de/lokales/minden/Schuldf…e-23104202.html

This post has been edited 4 times, last edit by "Karl" (Oct 6th 2021, 12:19am)


BHC06-JST

immer im Vordergrund

    Favorite club

Posts: 1,832

Location: Klingenstadt

  • Send private message

408

Wednesday, October 6th 2021, 9:18am

Jo, dann findeste es auch toll, dass die Füchse- Arena am Wochenende offen sein wird - und die Hallen in Wuppertal

Die Halle in Wuppertal ist aber am Wochenende zu, wie spielen in Düsseldorf. :D
Die Kraft in uns.

zweiminuten

Professional

  • "zweiminuten" is male

Posts: 253

Location: Nordhemmern

  • Send private message

409

Wednesday, October 6th 2021, 9:19am

Eine Runde weiter im DHB Pokal. Allerdings mit einer schweren Verletzung von Darmoul. Erste Befürchtungen eines Wadenbeinbruchs haben sich laut Krankenhaus und GWD zwar nicht bestätigt, weitere Untersuchungen gibt es heute in Minden.

  • "wiesbadener" is male
  • Favorite club

Posts: 848

Location: Berlin

  • Send private message

410

Wednesday, October 6th 2021, 10:01am

Jo, dann findeste es auch toll, dass die Füchse- Arena am Wochenende offen sein wird - und die Hallen in Wuppertal, Lemgo usw.. :D Hmja, über Selbstverständlichkeiten vermag ich mich nicht zu freuen (vor allem, weil die neuerliche Hallensperrung ja kein sachlich zwingendes Fundament hatte - wie die Hallensperrungen vorher eigentlich auch)


Ja. ich freue mich über jede Halle, die offen ist und in der Handball gespielt werden darf. Besonders eben über Minden, aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen gab es da scheinbar ein ziemliches HickHack. Die Halle hätte ja durchaus auch gesperrt bleiben können. Was stört Dich daran, dass ich mich darüber freue?

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

411

Wednesday, October 6th 2021, 1:35pm

wiesbadener-

nein, für den handball hätte die halle nicht gesperrt werden können.
es ging um andere veanstaltungen.

412

Wednesday, October 6th 2021, 11:16pm

Schon interessant wie Partnerprojekte (in diesem Falle die Kommunen Wuppertal und Solingen) zu Hallenneubauvorhaben an anderen HBL-Standorten sich anlesen:

Document Moved

Solche Beispiele finden in der Mindener Diskussion selbstverständlich keine Rolle....

Stattdessen hat Bürgermeister Jäcke anerkennend eine Prüfung von (teils abwegigen) Fragen der Minipartei BBM angekündigt (siehe Wortbeitrag der BBM in der hier verlinkten Ratssitzung von Montag). Kern der Fragen scheint zu sein, dass ein Hallenneubau gegen das EU-Beihilfegesetze verstoßen würde, weil es eine Subvention für GWD sei (und dann fabuliert die offensichtlich sachunkundige Stadtverordnete der BBM noch irgendwas von Hallen in Jena und Erfurt - weiß jemand, welche Halle in Erfurt gemeint sein könnte? Ist mir wirklich rätselhaft). Richtig wird natürlich sein, dass die Stadt Minden die Halle nicht einfach bauen kann - und dann nix mehr damit zu tun hat (also sie quasi verschenkt). Aber das versteht sich doch irgendwie von selbst...

301 Moved Permanently (ab Minute 27)

Die BBM-Stadtabgeordnete sollte mal einen Brief an die Wuppertaler und Solinger OBs schreiben und die dringend vor ihrem drohenden EU-rechtswidrigem Vorhaben warnen! (und die EU über x-vergangene Verstöße an x-Bundesligastandorten informieren)


@wiesbadener: Mich stört gar nix - mich freut, wie leicht Du zu erfreuen bist - prima!

This post has been edited 1 times, last edit by "Karl" (Oct 6th 2021, 11:11pm)


TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

413

Thursday, October 7th 2021, 6:23am

demokratie heisst dann sogar auch,
dass ein bürgermeister (hast du den jetzt auf einmal neu auf deiner hallen-ablehner-liste) manchmal dazu gezwungen ist bestimmten
fragen nachzugehen, egal welcher ratsherr/frau sie stellt.

und dein " dass die stadt minden die halle nicht einfach bauen kann-und dann nix mehr damit zu tun(also sie quasi verschenkt).aber das versteht sich doch irgendwie von selbst...."
hörte sich bei dir doch schon ganz anders an. gemeint ist damit doch, dass die folgekosten, die sogar in dem gutachten als zu hoch bzw. von der öffentlichen hand nicht tragbar seien, nach den geltenden richtlinien einen bau der neuen halle durch die öffentlcihe hand ausschliessen.

deine angeführten möglichen verstösse an x- bundesligastandorten sind übrigens nicht vergleichbar. entweder andere vorgaben durch den staat/eu oder andere sachliche voraussetzungen - oder weisst du da von einem bestimmten standort mehr ?

Arcosh

wohnt hier

  • "Arcosh" is male
  • Favorite club

Posts: 9,316

Location: Köln

  • Send private message

414

Thursday, October 7th 2021, 12:12pm

Neue Hallen in Wuppertal, Minden, Hagen ... soviele Comedians und Schlagersänger können gar nicht durch Deutschland touren, um alle diese Halle in die wirtschaftliche Gewinnzone zu bringen. Ein sportlicher Ankermieter allein ist zu wenig und Fördergelder hängen oft von der zusätzlichen Nutzung ab (wie z.B. in Gummersbach die Mitbenutzung durch die FH Gummersbch/Köln)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

415

Thursday, October 7th 2021, 12:27pm

wir generieren mittlerweile auch einen sehr beachtlichen teil bei der p-c-a durch vermietung von logen oder sonstigen meist
vip-bereichen an firmen, verbände etc.
die haben oftmals kaum andere möglichkeiten , um bei deren eigenen teilnehmerzahlen ein geeignetes objekt zu finden.
top für den caterer vor ort-
top für die auslastung, die dann tatsächlich zur kalkulation über 100% geht

wir haben ja damals auch schon 1x schwierigkeiten gehabt, weil entgegen der ursprünglichen planung mit dem bau durch eine
firma aus dem einzugsgebiet, eine europaweite ausschreibung vorgeschrieben war, was natürlich einfluss auf zahlreiche firmen als
sponsoren hat, denn die handwerksfirmen, kleinere baufirmen etc., sind ja dort vertreten und dann natürlich not amused,
wenn die aufträge fremd weggehen.
wir hatten glück, dass die ausschreibung dann doch "einheimisch" gewonnen wurde und somit auch die aufträge im umfeld gestreut werden
konnten......

hagen ist i.ü. ein bisschen ein sonderfall. verwirklichung durch einen der grosssponsoren, quasi als lebenswerk.
federführend auch personen, die zb. bei uns dies auch waren beim hallenbau. öffentliche hand hauptsächlich im bereich des
"beiwerkes" vertreten : grundstücke-parklätze-verkehrsführung

416

Saturday, October 9th 2021, 10:32pm

Ich sehe wenig Chancen für ein Fortbestehen von GWD. Sportlich sind sie dieses Jahr bis jetzt nicht erstligatauglich und ich sehe auch keine baldige Wende um wirklich dauerhaft zwei Mannschaften hinter sich zu lassen.

Dazu demnächst wieder Schließung der Kampa Halle für eine längere Zeit ohne Übergangsalternative bis zum möglichen Bau der Multi-Halle. Welcher Sponsor zahlt Geld für die 2. Liga in Lübbecke ohne Perspektive?

Eylper

Intermediate

    Favorite club

Posts: 65

Location: Hagen-Volmetal

  • Send private message

417

Thursday, October 14th 2021, 10:55am


Neue Hallen in Wuppertal, Minden, Hagen ... soviele Comedians und Schlagersänger können gar nicht durch Deutschland touren, um alle diese Halle in die wirtschaftliche Gewinnzone zu bringen. Ein sportlicher Ankermieter allein ist zu wenig und Fördergelder hängen oft von der zusätzlichen Nutzung ab (wie z.B. in Gummersbach die Mitbenutzung durch die FH Gummersbch/Köln)

Wobei in Hagen, abgesehen davon, dass, wie TCLIP es schon gesagt hat, sich die Halle nicht refinanzieren soll, es eben nicht nur einen, sondern zwei sportliche Ankermieter mit Eintracht Hagen und Phoenix Hagen (beide jeweils zweite Liga (Handball/Basketball), beide langfristig Aufstiegsambitionen).So funktioniert das halt schon deutlich besser. Außerdem fasst die momentan größte Veranstaltungshalle in Hagen nur 1.650 Menschen, was für ein Oberzentrum mit ca. 200.000 Einwohnern dann doch recht wenig ist. Es wäre wirtschaftlich gesehen wahrscheinlich auch sinnvoll, wenn GWD und Lübbecke zusammen in einer Halle spielen würden, aber ich glaube halt nicht, dass die Vereine das langfristig wollen und solange man zusammen in einer Liga spielt ist das wahrscheinlich auch nicht die praktischste Lösung.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 9,602

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

418

Thursday, October 14th 2021, 11:25am

praktisch wäre es schon-
es gibt halt zu viele alte gräben die man schwerlich zuschütten kann,
bei den sponsoren und auch politisch.

die vereine werden erst wach, wenn ihnen die handelnden personen "weglaufen" - spieler genauso wie sportliche leitung und zuschauer.
frank v.b. macht trotz der derzeitigen situation genauso wie r.herrmann einen top job,
aber auch im umfeld gibts vereine, die aufgrund der altersstruktur oder aufstrebendem konzept da potential zum abwerben haben.

und auf dauer- aber das darf man noch weniger sagen - wäre eine fusion der beiden teams das sinnvollste,
wirtschaftlich top dastehend und dann auch mit dem nötigen zuschauerpotential.

wir sehen in lemgo, wie schwer es auf dem lande ist , eine 5000er halle vollzubekommen.
selbst zu guten zeiten in den letzten jahren waren dazu die zuschauerschnitte vom tusn und gwd deutlich niedriger....

BHC06-JST

immer im Vordergrund

    Favorite club

Posts: 1,832

Location: Klingenstadt

  • Send private message

419

Thursday, October 14th 2021, 12:32pm

Neue Hallen in Wuppertal, Minden, Hagen ... soviele Comedians und Schlagersänger können gar nicht durch Deutschland touren, um alle diese Halle in die wirtschaftliche Gewinnzone zu bringen. Ein sportlicher Ankermieter allein ist zu wenig und Fördergelder hängen oft von der zusätzlichen Nutzung ab (wie z.B. in Gummersbach die Mitbenutzung durch die FH Gummersbch/Köln)

Die neue Halle in Wuppertal muss mir durchgegangen sein. Die neue Halle in Solingen ist auch nur deswegen eine realistische Möglichkeit geworden, weil es ein Gutachten gibt, das sagt, mit einer guten Wahrscheinlichkeit ist die Klingenhalle auf Dauer das größere Minusgeschäft. Ohne diese Situation würde hier gar nichts laufen.
Die Kraft in uns.

zweiminuten

Professional

  • "zweiminuten" is male

Posts: 253

Location: Nordhemmern

  • Send private message

420

Tuesday, November 16th 2021, 4:07pm

Geschäftsführer Sport Frank von Behren wurde mit sofortiger Wirkung entlassen.

Similar threads

Anzeige