You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Handballecke.de - Das Handballforum von Fans für Fans. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Beuger

ehem. SGW-Fan

Posts: 4,209

Location: München

  • Send private message

301

Friday, February 19th 2021, 10:53pm

Ziemlich pessimistisch, was hier einige Nordhorn Fans von sich geben, dafür dass der Verein mit absolut bescheidenen Mitteln in der Bundesliga spielt und dort genauso gut null Punkte haben könnte.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

302

Saturday, February 20th 2021, 8:06am

das mag sein-
aber die entwicklung oder eben nichtentwicklung anderer teams ermöglicht nordhorn,
dass sie eine tatsächliche chance auf den klassenerhalt haben-
da kann ich dann auch nachvollziehen, dass man als eigener fan den strohhalm sucht oder auch
nur sich darüber ärgert, wenn man "chancen" vergibt....
wer hätte gedacht, dass nordhorn zu diesem zeitpunkt eigentlich relativ "gut" dasteht.....

303

Saturday, February 20th 2021, 11:31am

Das sie Bomber kein Bültmann Fan sind weiß ja mittlerweile jeder. Ihre Aussagen gegen Bültmann gehen garnicht! Wer sagt das mit Bültmann das passiert wäre was mit Sveinsson passiert ist??? So schwachsinnige Aussagen! Die anderen Sachen lass ich mal unkommentiert. Warum ist er ein schlechter Trainer?? Er hat die HSG Mannschaft in Liga 2 Stück für Stück weiterentwickelt und immer das beste aus der Mannschaft rausgeholt. Mit Pöhle und Possehl hat er 18/19 zwei Spieler geholt, die einen großen Anteil am Aufstieg hatten. Gerade auch die Jahre in denen man einen echt schmalen Kader hatte sind sportlich gut verlaufen. Es gab nie eine Krise in Liga 2. Daniel ist sehr dankbar das Heiner ihn unterstützt, denn niemand anderes kennt die Mannschaft besser als Heiner. Egal ob Kubes ein Fachmann ist oder nicht. Ob Wasi top ist wird man sehen wenn er bei uns ist. Er hat noch keine 1. Liga Erfahrung. Das Possehl nicht geht ist ja auch logisch, denn er hat ja noch Vertrag. Nils macht bisher einen guten Job, dafür das er noch nicht lange bei der HSG ist.
Bei Bültmann muss man doch nur eins und eins zusammen zählen. Er hat es doch clever gemacht, was wäre wohl am Ende der letzten Saison passiert richtig der hätte sein Klamotten packen können das was mit Sveinsson passiert ist wäre mit ihm passiert. Der Trainer ist nun mal das schwächste Glied. Jetzt ist er angeblich Sportdirektor oder wie er sich bezeichnet und schon mal aus der direkten Schusslinie. Jeder der ihn kennt bzw. was mit der HSG zutun hat weiß das er nix in der Hinterhand hat keine Ausbildung und kein Studium. Seine Frau kommt aus Nordhorn und er aus Schüttdorf Nachwuchs haben Sie auch. Es ist nun mal so das er auch selber weiß das er kein anderen Verein in der 2. Liga finden würde und schon mal überhaupt nicht in der 1. Liga. Das Geld muss irgendwie für die Familie zusammen kommen. Wenn man es mal genauer betrachtet ist er auch kein guter Trainer er hat kein Netzwerk und Fachlich ist er auch absolut nicht gut. Meiner Meinung nach hat der absolut nix mehr auf der Bank zu suchen Daniel ist ihm Meilenweit voraus in allem. Der Wasielewski Transfer ist Top er ist groß hat einen guten Körper und einen starken Wurf. Das Vorlicek allerdings gehen muss ist der Oberbrüller aber auch das sieht man wieder Bültmanns Handschrift Possehl ist einer seiner Lieblinge. Wenn Vorlicek gehen muss hätte er Possehl gleich hinterher schicken müssen und Sie hätten sich ganz neu aufstellen müssen. Bei Nils war es nicht anders wer ist wohl auf die Idee gekommen den zu holen Kubes.

Pilsnoh

Intermediate

  • "Pilsnoh" is male
  • Favorite club

Posts: 55

Location: Grafschaft Bentheim

  • Send private message

304

Saturday, February 20th 2021, 7:57pm

Ich habe mich jahrelang aufgeregt, dass die HSG immer oben in der 2. Liga mitgespielt hat und dann ganz plötzlich immer sportlich eingebrochen ist. Das habe ich als echt seltsam empfunfden, zumal immer gebetsmühlenhaft betont wurde, das kein Geld für Liga 1 da wäre und man dann eh sofort wieder absteigen würde. Ich sag es so wie ich es empfunden habe. Man wollte nicht in letzter Konsequenz aufsteigen! Und dann haben SIE es einfach gemacht! Respekt! Sch... auf alle Klugscheißer. Sie haben es sich einfach getraut. Und nun? 1. Handball Bundesliga. Da sind wir wieder Und immer noch solvent. (Das bleibt hoffentlich auch so!) Und wir haben 9 Punkte und ein paar echt anständige Spiele abgeliefert Und wenn wir Absteigen? Ja was? Dann waren wir zwei Jahre wieder da. Ich bedaure nur, dass wir die großen Teams nicht live in der Halle sehen konnten. Darauf hatte ich mich echt gefreut!
Also, lasst uns jedes Spiel feiern.
Und Bültmann hin oder her. Es ist nicht alles verkehrt was er gemacht hat und was er macht. So! Mein Statement. :-)

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

305

Saturday, February 20th 2021, 8:20pm

pilsnoh

dem kann man nur zustimmen.

egal wie man zu bültmann steht, einen kommentar wie "bomber" ist absolut herablassend und in der form wesentlich schlimmer als das,
was er selbst bültmann vorwirft.
genauso überflüssig der kommentar dazu, was kubes udn bültmann da in der pause "so treiben".

wer annimmt, dass nordhorn graviernd besser dastehen könnte, muss schon ein besonderes verständnis vom handball haben.
selbstverständlich gehören auch fehler dazu- die werden bei anderen teams auch gemacht.
gleichfalls zeugt es von hohem sachverstand, dass kubes und bültmann in der pause was "treiben" - kubes langjähriger bundesligaspieler,
nationalspieler,nationaltrainer,vereinstrainer- jetzt mit nordhorn anerkannt was geleistet- bültmann zumindest langjährig beim handball
in verschiedenen funktionen und nicht unmaßgeblich am aufstieg beteiligt - warum man da etwas negatives in der pause/ auszeit erkennen will ?
da scheint eher der sachverstand unter die gürtellinie gerutscht zu sein.

306

Sunday, February 21st 2021, 1:18pm

Ich habe mich kurz für ein kleines Interview mit Georg Pöhle unterhalten.
Georg Pöhle: „Wir tun alles dafür, das wir die HSG in der 1.Liga etablieren..“ Link

307

Wednesday, March 17th 2021, 9:50am

pieczkowski einer für die hsg? Würde viel 1. Liga Erfahrung mitbringen und hat auch schon mit Essen 2 liga gespielt. Kann zudem auf Rückraum Mitte spielen und soll auch menschlich ein top mann sein!

308

Wednesday, March 17th 2021, 10:13am

Wenn er in der ersten Liga bleiben will, wechselt er eher nach Minden,
da wird die ein oder andere Stelle frei.

309

Thursday, March 18th 2021, 3:34pm

Eine verdiente Niederlage gegen Melsungen. Gegen Melsungen muss man nicht gewinnen aber es wär was drin gewesen, hätte man nicht wieder die Anfangsphase verpennt... Leider hat man die wieder die typischen HSG Muster gesehen. Da ein Pass, hier ein pass und noch ein pass ... technischer fehler, fehlpässe etc. Keiner traut sich zu werfen, außer Vorlicek. Stegefelt hatte 3-4x die Chance aufs Tor zu werfen aber gibt den ball immer wieder ab. Weber wurde kaum in Szene gesetzt und Pässe an den Kreis zu Kalafut waren auch Mangelware. Ich kann mit den Niederlagen leben, wenn man die direkten Konkurrenten schlägt. Ich weiß das es viele nicht mehr hören können, aber der Vorlicek wird uns im Falle eines Klassenerhalts fehlen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

310

Thursday, March 18th 2021, 3:46pm

in der jetzigen form wird er euch auch im falle eines abstieges in liga 2 deutlich fehlen,
er hat insgesamt ja deutlich zugelegt- kilos-spielanteile-tore...

aber als er in hagen unterschrieben hat, war er auch noch nicht so positiv auffällig.

311

Thursday, March 18th 2021, 4:01pm

klar waren auch mal schwächere spiele dabei, aber er hat die durchschlagskraft, die den restlichen rückraumspielern fehlt. Nur Pöhle kann da vielleicht mithalten. Aus dem Rückraum kommt einfach zu wenig.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

312

Thursday, March 18th 2021, 4:31pm

na ja-
aus dem rückraum kommt das, was man als verein der unteren 5 plätze bei den anderen auch sieht-
bei dem einen verein mehr einzelspieler ohne viel spielerische elemente-
bei dem anderen verein mehr möglichkeiten aber trotzdem alle nur mit beschränkten spielerischen möglichkeiten.
nordhorn mit plus beim kreisläufer- dafür recht beschränkt bei einigen die nötigen zuspiele auf diesen.

hinten steht die hsg deutlich besser als letztes jahr, vorne/ im aufbau fehlt halt der "kracher" für 1-2 plätze besser.
so leben sie genau wie die anderen eher von den fehlleistungen der anderen mitbewerber gegen den abstieg.

ist ja auch nichts schlimmes bei- für ihre möglichkeiten holen sie recht viel heraus bisher...

313

Friday, March 19th 2021, 9:25am

Wie von mir bekannt, betrachte ich die Mannschaft und vor allem die Funktionsträger drum herum eher kritisch. Das Management hat aus der Grottensaison 19/20 keine Schlüsse gezogen und glaubt, mit dieser Truppe die Klasse halten zu können. Dabei floppen die durch Bültmann getätigten Verpflichtungen auf ganzer Linie. Prakapenia mittlerweile gewechselt, Possehl Totalausfall in jedem Spiel, Stegefelt hat nicht umsonst nur bei Hüttenberg gespielt und ist fürchterlich fehlerbehaftet, Pöhle kann nur schmeißen und ist mental nicht stark genug. Seine Wurfquote ist unterirdisch. Der Reporter beim Melsungen-Spiel erwähnte, dass die HSG von allen Mannschaften statistisch gesehen den schlechtesten Rückraum hat. Der HSG Rückraum ist peinlich. Technische Fehler wie eine Kreisligatruppe, ein Spielaufbau ohne nennenswerten Druck oder Abwehrverschiebung. Lobenswert sind Kalafut, Weber und Mickal, die wirklich gut spielen aber auf ihren Positionen von der Qualität des Rückraums angewiesen sind. Erwähnen möchte ich auch Vorlicek, der seine Verletzungsanfälligkeit in den Griff bekommen hat und ständiger Unruheherd ist. Und genau den verlängert man nicht und holt den RR aus Emsdetten. Das sollen Bültmann und Kubes mal erklären. Krönung der ganzen Misere ist eigentlich nur noch die Nachverpflichtung von Torbrügge, der bei seinen seltenen Ausflügen an den Kreis nicht trifft und in der Abwehr auch keine Akzente setzt. Nicht umsonst war er in WHV gelandet. Die HSG hat einen Etat von rund 3,5 Mio Euro, der Output ist lächerlich. Floskeln wie Matchday, Pre-game-Show usw. setzen den Amateuren im Management die Krone auf. Die HSG wird sicher absteigen, nach dem BHC folgen Essen und Balingen. Gegen den TuSEM mag noch was gehen, gegen Balingen nicht. Egal welcher Gegner kommt, es wird suggeriert, man können diesen auf jeden Fall schlagen. Die unkundigen Anhänger glauben dran, posten ihre Hoffnungen unter die Berichte und nach 5 Minuten ist in aller Regel die Messe gelesen. "Wir müssen die Fehler in den Griff kriegen", dann gewinnen wir auch wieder. Töröööööö. Die Auszeiten von Kubes sind eigentlich Comedy, da wird nichts vermittelt, andere Trainer sind da wesentlich effektiver. Zudem schaltet sich Bültmann immer wieder ein und nervt die Spieler. Die HSG hat 9 Pünktchen und das zweitschlechteste Torverhältnis. M.M.n. ist nichts besser als letzte Saison.

314

Friday, March 19th 2021, 1:14pm

Wenn man dir so zuhört, kann man im Hintergrund 38 Vereine der 1. und 2. Liga aufatmen hören. Und zwar weil sie froh sind, dich nicht als Fan zu haben.

Das ist kein "kritisch betrachten", das ist überheblich, despektierlich und beleidigend. Wer solche Fans wie dich hat, spielt (nach Corona) auch Heimspiele auswärts.

315

Friday, March 19th 2021, 2:06pm

@Selbär. Ich wollte gerade Ähnliches schreiben, du hast mir die Worte quasi aus dem Mund genommen. "Die unkundigen Anhänger" werden das einzuordnen wissen.

TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

316

Friday, March 19th 2021, 2:21pm

da bin ich komplett auf der linie von 314 / 315.
ich hatte dies ja auch schon mehrfach -nicht nur ich- bei "kommentaren" des gleichen users bzgl. nordhorn geschrieben.

es ist ja auch keine kritik des users- sondern immer eher das eigene abarbeiten der schlechten laune.

317

Friday, March 19th 2021, 3:15pm

Ich kann skrbic eigl. nur bei einem Punkt recht geben. Unser Rückraum ist von allen Abstiegskandidaten, der wahrscheinlich schlechteste. Nur Pöhle und Vorlicek können da rausstechen, wobei Pöhle auch viele verwirft. Den restlichen Spieler scheint es an Selbstvertrauen zu fehlen. Da vermisse ich Spieler wie Heiny und Wiese. Überzeugen tut die HSG dafür in Sachen Abwehr und sie hat bisher alle anderen Abstiegskandidaten geschlagen. Sollte dies wieder gelingen, ist ein Klassenerhalt möglich.

318

Friday, March 19th 2021, 3:54pm

Ich kann skrbic eigl. nur bei einem Punkt recht geben. Unser Rückraum ist von allen Abstiegskandidaten, der wahrscheinlich schlechteste. Nur Pöhle und Vorlicek können da rausstechen, wobei Pöhle auch viele verwirft. Den restlichen Spieler scheint es an Selbstvertrauen zu fehlen. Da vermisse ich Spieler wie Heiny und Wiese. Überzeugen tut die HSG dafür in Sachen Abwehr und sie hat bisher alle anderen Abstiegskandidaten geschlagen. Sollte dies wieder gelingen, ist ein Klassenerhalt möglich.


Es reicht eben nicht, nur die Abstiegskandidaten zu schlagen. Da muss hier und dort noch ein Extrapunkt gemacht werden. Und auch in Sachen Abwehr überzeugt die HSG nicht. Bis auf Coburg sind alle anderen Mannschaften in der Abwehr besser, sprich sie haben weniger Gegentore kassiert. Die HSG hat in 9 von 20 Spielen mehr als 30 Gegentore bekommen. Bei den erzielten Treffern sind nur die Eulen schlechter. Dazu geht der Trend der HSG klar nach unten. Die letzten 4 Spiele wurden mit mind. -6 verloren, die Gegner waren u.a. Erlangen und Hannover auf Platz 13 und 14.

alter Sack

IG-Handball: Premium-Mitglied (Gold)

  • "alter Sack" started this thread
  • Send private message

319

Friday, March 19th 2021, 5:03pm

Stimmen die 3,5 Mio. Etat? Dann würde man in Nordhorn aber ne ordentliche Stange Geld verdienen. 3,5 Mio. würde ich als zu hoch einschätzen. 2019 lag dieser bei 2,5 Mio. Wieso sollte der Etat in Coronazeiten um 1 Mio gestiegen sein?

Unabhängig davon stellt sich mir bei den Verpflichtungen letztlich die gleichen Fragen.
Die Personalie Voorlicek ist interessant. Seit seinem Abschied ist der einzige Spieler mit halbwegs Erstliganiveau im Rückraum. Ist bei dem gerade ein Megaknoten geplatzt?
Hätte andere Vereine dessen Talent erkannt, wäre er ja zumindest in Liga 2 gelandet.

This post has been edited 1 times, last edit by "alter Sack" (Mar 19th 2021, 5:03pm)


TCLIP

wohnt hier

  • "TCLIP" is male
  • Favorite club

Posts: 8,574

Location: BRD / NRW

Occupation: selbständig

  • Send private message

320

Friday, March 19th 2021, 5:22pm

bei vorlicek hatte der wechsel jetzt auch etwas andere gründe die mit im persönlichen bereich lagen.
ausserdem kann man durchaus davon ausgehen, dass er nächste saison 2. liga spielt.

der etat von 3,5 millionen ist sicher deutlich zu hoch angesetzt, da steht nichtmal ne 3 vorne.
letztlich kommts ja auch auf den spieleretat selbst an und da lag nordhorn unter den letzten 5 der liga.

deutlich erkennen kann man eine struktur im spiel seit kubes da ist- nur zaubern kann er auch nicht.
allerdings da schon mehrere andere trainer dies so gesehen und gelobt haben, wirds nicht ganz so verkehrt sein.

Anzeige